Weihnachten naht…

29. November 2010 | Von | Kategorie: Asfaloths Gedankenauslauf

…… in diesem kleinen Städtchen mit dem mittelalterlichen Ortskern, den verwinkelten Gassen und den kleinen Ständchen mit allerlei schönem zu weihnachten und manchmal für das ganze jahr…durch die eigenartige Mischung von Gerüchen… Zimt… Glühwein und den Pfeffer-Knoblauch-Dunst, der aus der grossen Pilz-Spätzle-Pfanne aufsteigt….. da irgendwo suche ich das kleine Büdchen mit der alten, etwas verhutzelt wirkenden Dame mit der geblümten schürze und dem Kopftuch…

Sie hat nicht mehr alle zähne und unter dem Kopftuch ist das Haar grauweiss und dünn, aber sie hat noch blitzende Augen und ihre etwas welken Wangen sind wettergegerbt von all den jahren im Freien..

und wie jedes Jahr kaufe ich einige Gläser von der selbstgemachten Marmelade und ein grosses Glas Rumtopf, den meine Mutter so gern zu vanilleeis mag…. unterhalte mich mit ihr und hoffe, sie nächste jahr wieder zu sehen.

Weihnachten naht….

Ein Kommentar auf "Weihnachten naht…"

  1. outcall sagt:

    das sind die Weihnachtsgeschichten die mir gefallen. Danke

Schreibe einen Kommentar