MC Escort - Start
Zurück   MC Escort > Escort Forum > Allgemein
 
Passwort vergessen? Registrieren

Allgemein Themen zu Escort, Erotik und Prostitution.


Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Allgemein


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.18, 23:54   #1
Anne-Marie
 
Avatar von Anne-Marie
 
Registrierungsdatum: Jul 2014
Ort: Westerwald
Beiträge: 737
Danke vergeben: 1,803
Erhielt 1,604-mal in 518 Beiträgen ein Danke
Anne-Marie ist auf dem richtigen Weg
Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Mich hat das schockiert, wie ich das lese. Da mache ich mir schon Gedanken, ob das bei mir auch mal so kommt. Ich meine, da verdient man ein paar Jahre gut, hat aber nur so einen 2000 E Beruf und soll dann wieder zurück im Lebensstandard ?? Sowieso, wie soll das gehen? Anschaffen mit 60?? Wenn man so einen Namen hat wie Felicitas Schorrow in Berlin vielleicht. Warum hat sie sich nichts beseite gelegt, wenn sie gut verdient hat?
Mich macht sowas traurig. Habt ihr da auch Angst davor ? Oder denkt ihr darüber ab und zu mal nach??

http://m.huffingtonpost.de/entry/kei...b025f99e1b9885
__________________
The 3 F rule:
"If you don't feed me, fuck me or finance me, your opinion on me doesn't really matter."
Anne-Marie ist offline   Mit Zitat antworten

MC-Escort wird unterstützt von:
| | | | | |
Alt 05.01.18, 00:32   #2
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Anne-Marie, grundsätzlich liegt es an einem selber,wie man sein Leben führt.Klar,wenn ich nur im heute und jetzt lebe und mir auch keine Gedanken mache, an dem was wird,wird schon schwierig. Um es mal auf den Punkt zu bringen,du musst keine Million auf dem Konto haben,um ein erfülltes Leben zu führen. Wenn man seinen Lebenstil nicht exsessiv pompös führt,lebt es sich auch mit 2000€ richtig gut.Ich brauch weder einen Ferrari,noch irgendwelchen anderen Luxus,den man nicht braucht,wie teure Klunker,die eh nicht das wert sind,wenn man sie frisch kauft.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.18, 12:57   #3
Peter29
Senior Playboy
Berichte Schreiber
 
Registrierungsdatum: Nov 2011
Beiträge: 360
Danke vergeben: 746
Erhielt 706-mal in 224 Beiträgen ein Danke
Peter29 ist auf dem richtigen Weg
AW: Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Ich denke oft drüber nach. Kenne viele geschichten die in diese richtung gehen, nicht nur in SW.

In der eigene familie kenne ich auch fälle...teilweise von sehr wohlhabende, die alles in eine strauchelnde firma gesteckt haben um ihr gesicht nicht zu verlieren.

SexWork spezifisch ist es oft wie bei Musik stars oder sportler...sie verdienen gut früh, und das geht ofters schlecht als gut. Wenn die verdienst kurve eher runter geht als hoch, und mann sich dran gewöhnt, wird es schwer.


Für mein verständnis wird keine frau in Deutschland dürch SW reich. Das schaffen die Rumanin und ander Ost europaerin eher, da ihr ziel summe deutlich geringer ist.

Wenn ich romänin kenne die sagen mit 300t kaufen die ein haus zum leben und 3 wohnungen zu vermieten und offnen ein kleine laden...das schaffen die in 2bis4 jahre saunaclub.

Mit 300t hast du in deutschland ein polster, aber bist nicht ausgesorgt bei weitem.

Meine erfahrung nach ist das auch ein grund das viele west europäer es auch nicht mit der konsequenz angehen (was vielleicht gesunder ist als an 300tage im jahr arbeiten).

Ich date ungern frauen unter 22, da ich da sorgen mache wie sie.sich jemals wieder damit arrangieren das mann auch für 12€/st arbeiten kann.
Peter29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.18, 13:15   #4
haveaniceday
Senior Playboy
Berichte Schreiber
 
Registrierungsdatum: Jun 2009
Ort: mal hier mal da
Beiträge: 413
Danke vergeben: 1,951
Erhielt 943-mal in 376 Beiträgen ein Danke
haveaniceday ist auf dem richtigen Weg
AW: Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Ich denke, Peter hat da einen Punkt. Das Thema ist keineswegs SW spezifisch, wenn gleich es da vielleicht besonders auffällt. Ich kenne eine Menge Leute, die mit Mitte 50 aus dem System gefallen sind und sich dann über eine Abfindung freuen. Bein Kassensturz merken sie dann, dass der Betrag nach Steuern keinesfalls für 10 Jahre "bisherigen" Lebenstils ausreicht. Insofern werden wir in unserer Gesellschaft eine große Anzahl von Menschen finden, die gegen Ende ihrer Laufbahn noch einmal "ganz anders" erwerbstätig werden müssen. Und da gibt es ja auch durchaus Möglichkeiten.
haveaniceday
haveaniceday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.18, 14:00   #5
Wulf
Special Playboy
Berichte Schreiber
 
Avatar von Wulf
 
Registrierungsdatum: Oct 2016
Beiträge: 981
Danke vergeben: 1,164
Erhielt 1,134-mal in 487 Beiträgen ein Danke
Wulf ist auf dem richtigen Weg
AW: Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Das Hauptproblem ist doch, dass der Mensch bei sinkendem Einkommen seinen Konsum nicht einschränkt, sondern entspart bis nichts mehr da ist und dann wird’s schwierig für ihn.
Wulf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.18, 16:16   #6
haveaniceday
Senior Playboy
Berichte Schreiber
 
Registrierungsdatum: Jun 2009
Ort: mal hier mal da
Beiträge: 413
Danke vergeben: 1,951
Erhielt 943-mal in 376 Beiträgen ein Danke
haveaniceday ist auf dem richtigen Weg
AW: Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Die eigentlich recht einfache mathematische (Un)Gleichung, dass das Lebenseinkommen höher sein muss, als die Lebensausgaben, ist in der Praxis und betrachtet über eine Lebensdauer von vielleicht 80 Jahren nich trivial. Hier wird - und letztlich geht das bei einer so langfristigen Betrachtung gar nicht anders - mit Annahmen gearbeitet. Annahmen wie lange welches Einkommen zu erzielen ist, Annahmen wie hoch eine Kapitalanlage rentiert, Annahmen, wie sich Lebenshaltungskosten entwicklen.
In "jungen" Jahren läst sich selbst mit relativ kleinen Aktionen (z.B. Vorsorge) über den Zeitstrahl einiges bewegen. Es ist in der Regel völlig unproblematisch, wenn gewisse Lebensphasen im Ungleichgewicht sind (z.B. Verschuldung im während des Studiums ird durhc späteres höheres Einkommen kompensiert). Findet man/frau aber erst mit 60 heraus, dass die Ungleichung auf die falsche Seite gekippt ist, wird es sehr schwierig, da zu wenig Zeit verbleibt und auch die Einkommensmöglichkeiten eher zurück gehen. Abgesehen von der theoretischen Betrachtung ist das im Einzelfall ein echtes Drama. Letztlich bleibt tatsächlich nur die Ausgaben so extrem zurückzufahren, dass das Einkommen/Hartz4 ausreicht. Keine schöne Perspektive.
haveaniceday
haveaniceday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.18, 16:17   #7
Benno
Tussi de Luxe
Berichte Schreiber
 
Avatar von Benno
 
Registrierungsdatum: Oct 2005
Ort: in der Mitte von Europa dazwischen ueberall und nirgendwo
Beiträge: 8,370
Danke vergeben: 8,402
Erhielt 10,288-mal in 4,338 Beiträgen ein Danke
Benno ist auf dem richtigen Weg
Talking AW: Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Zitat:
Zitat von Anne-Marie Beitrag anzeigen
Habt ihr da auch Angst davor ?
Bis zu 60 hin habe ich noch ein paar Jaehrchen.. aber Angst habe davor keine, weil ich mit absoluter Sicherheit sagen kann, dass ich mit 60 nicht mit dem Anschaffen beginnen werde...
__________________
[B][COLOR=#B0B03B]"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."[/COLOR][/B][B][COLOR=#B0B03B]
[/COLOR][/B]

Geändert von Benno (05.01.18 um 16:27 Uhr)
Benno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.18, 22:18   #8
zappa
Titties and Beer
 
Avatar von zappa
 
Registrierungsdatum: Jun 2007
Ort: Berlin
Beiträge: 131
Danke vergeben: 648
Erhielt 448-mal in 119 Beiträgen ein Danke
zappa ist auf dem richtigen Weg
AW: Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Wenn ein Unternehmen gut läuft und einem gehört, dann denkt man, man hat eine Art ewiger Rente. Es kommt ja jeden Monat reichlich rein, die Ausgaben steigen, teure Hobbys etc etc.

Ich habe einen Bekannten, der war Unternehmer. Großes Haus, sehr hübsche und anspruchsvolle Frau aus gutem Elternhaus. Pferde, Yacht im Mittelmeer, mehrere Autos. Leben auf großem Fuß. Dann ging sein größter Kunde Pleite. Er hatte riesige Debitorenausfälle und versuchte, seine eigene Firma zu retten. Die Ehefrau reichte die Scheidung ein, denn die Yacht war weg, die Pferde und das Luxusleben. Er hatte alle Firmenkredite privat abgesichert und ihm drohte ganz Fürchterliches. Es kam, wie es kommen musste, Firma Pleite, Leasingautos auch weg, Haus Zwangsversteigerung (hat de Ex-Ehefrau gekauft), Offenbarungseid, von ganz oben nach ganz unten in 2 Jahren.

Mit dem „Hätte ich mal auf die Yacht verzichtet, und auf die eine oder andere Luxusausgabe, ich würde heute ...“ kam er nicht klar. Natürlich hätte er mehr privat zurücklegen müssen. Ich will gar nicht auf die Fehler eingehen, die er gemacht hat. Was das für jemanden tatsächlich bedeutet, können sich die meisten Menschen, zum Glück, gar nicht vorstellen.

Mit 57 wird man als gescheiterter Unternehmer mit Offenbarungseid in keinem Unternehmen als Führungskraft eingestellt. Als Gigolo sind die Erfolgsaussichten auch eher gering. Derzeit kämpft seine Psychotherapeutin gegen seine Suizidgedanken.

Die Widrigkeiten des Lebens sind oftmals grausam. Wer weiß, was bei Felicitas passiert ist, dass sie mit 45 aufgehört hat und mit 60 wieder anfängt? Sie hat zumindest diese Option und ich wünsche ihr viel Erfolg dabei!
__________________
Titties and Beer
zappa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.18, 02:34   #9
Peter29
Senior Playboy
Berichte Schreiber
 
Registrierungsdatum: Nov 2011
Beiträge: 360
Danke vergeben: 746
Erhielt 706-mal in 224 Beiträgen ein Danke
Peter29 ist auf dem richtigen Weg
AW: Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Warum stehen in den artikel nicht wo sie anschaffen geht.

Bis jetzt ist mein altestes date 52.gewesen
Peter29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.18, 14:25   #10
indufreund
Ober Playboy
 
Registrierungsdatum: Nov 2011
Beiträge: 129
Danke vergeben: 1,066
Erhielt 72-mal in 46 Beiträgen ein Danke
indufreund ist auf dem richtigen Weg
AW: Mit 45 ausgestiegen, mit 60 wieder anschaffen

Zitat:
Zitat von Peter29 Beitrag anzeigen
Warum stehen in den artikel nicht wo sie anschaffen geht.

Bis jetzt ist mein altestes date 52.gewesen
Die ist bei kaufmich.
indufreund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst neue Themen eröffnen
Du kannst Antworten schreiben
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hey Ich bin wieder da Stella20 Werbung 0 07.05.14 08:07
Wieder da Silke Ankündigungen (Urlaub/Krankheit/Pause/Sonstiges) 1 23.02.14 21:08
Wieder mal Bayernbulle Escort - Prostitution in den Medien 6 11.05.12 17:07
... da ist er wieder ... Pulkito Vorstellungen 4 03.03.09 19:14
Wieder da! MiYu Werbung 3 30.05.07 11:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin | Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS - Website thumbnails provided by BitPixels