Jump to content

 

Lyrika

Member
  • Content Count

    75
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

196 Excellent

About Lyrika

  • Rank
    ...

Personal Information

  • Geschlecht
    keines

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Nein
  1. Einspruch Euer Ehren Jakob, bitte entschuldige, Du wärst mir definitiv zu schlank Ich mag kräftige Männer - kräftig und körperlich fit.: Wenn das Gewicht die Bewegungsmöglichkeiten einschränkt, dann ist weniger natürlich mehr. Das Gefühl für den eigenen Körper, der Umgang, die Bewegungen müssen stimmen.. das Gesamtbild muss stimmen. Das ist keine Frage der Kilos, sondern deren Verteilung. Übergewicht ist allerdings auch kein Garant, um von mir mit einem lustvollen Seufzen begrüßt zu werden. Es ist nur ein Aspekt von vielen Lyrika
  2. Wie schön, wenn Du Dir diese Schürfwunden leisten konntest, ohne in Erklärungsnöte zu kommen... wohl vom Pferd gefallen??
  3. Ich oute mich hiermit als eine der Frauen, die Vergewaltigungsphantasien hat Es gab auch schon verschiedene Versuche, diese Phantasie auszuleben, aber das ist gar nicht so einfach. Die meisten Männer hatten nicht den Mut, mich so anzufassen, wie Tex es beschrieben hat ()... dann bin ich nicht gerade klein, was voraussetzt, das der Mann eine gewisse Größe oder Kraft haben muss, er muss mich wirklich überwältigen können, weil ich mich wirklich wehren möchte. Die ganze Situation erfordert viel Einfühlungsvermögen, Selbstbeherrschung und noch mehr Konzentration, damit beide mehr oder weniger unversehrt den Abend überstehen. Bei einer solchen Kraftanstrengung kann es schon mal passieren, dass trotz aller Begeisterung die sexuelle Erregung im Eifer des Gefechts verloren geht - was beim Mann deutliche Folgen hat.. und dann platzt natürlich der Traum von der Vergewohlwurzelung Alles gar nicht so einfach....
  4. Ich habe von mehreren Herren den Ratschlag bekommen, mein Alter um einige Jahre zu verringern und meine Konfektionsgröße zu verkleinern - mit dem Argument, dass jeder erfahrene Bucher Alter, Konfektionsgröße und Gewicht der Dame automatisch höher einschätzt, als angegeben. Ich habe es nicht gemacht - noch nicht :lach: Manch älterer Herr fängt an, mit dem Alter zu flunkern - aus Angst, zurückgewiesen zu werden. Ich denke, die Mehrheit der trotzdem zustande gekommenen Dates laufen harmonisch ab, so manch einer wird hier eine schöne Geschichte in Erinnerung haben. Ich war schon mit einem Herren zusammen, der mir sehr glaubwürdig seine Heldentaten bei der GSG 9 geschildert hat - er war wirklich überzeugend, hat mich sehr beeindruckend aufs Kreuz gelegt. Ich habe ihm nicht erzählt, dass ich ihn in der Bank hinter dem Schalter gesehen habe- die Welt ist manchmal klein.. :zwinker:Es war nicht wichtig, wir hatten eine sehr schöne Zeit zusammen, einen spannenden Abend. Großzügig ausgelegte Wahrheiten und kleine Lügen sind Teil des Geschäfts - nicht nur im Escortbereich. Manchmal stimmt die Chemie nicht, trotz korrekter Angaben, manchmal stimmt Alles, passt Alles zusammen, nur die Angaben nicht.... Eine Date zu cutten ist nicht immer einfach, denn die Perspektive auf einen einsamen Abend ist auch nicht beglückend... - aber lieber einsam, als mit einem Herren zusammen zu sein, der glaubt, das Alter einer Dame stehe in Zusammenhang mit ihrem Lohn
  5. Sehr schöne Seite, gute Aufmachung, kunstvolle Bilder, gefällt mir, was ich da sehe.. Ich werde da mal buchen und dann berichten
  6. Die Quotenentwicklung hängt sicherlich auch mit der Form des Angebots zusammen. Ein weit gefächertes Angebot mit vielen Möglichkeiten spricht vielleicht auch mehr Bucher an. Die meisten Buchungen habe ich mit mir bekannten Herren (etwa 95%). Erst- und Einmalbuchungen sind eher selten. Ich vermute, es liegt zum Teil daran, dass ich Buchungen ab 3 Stunden annehme, nicht besuchbar bin, und keine Telefonnummer angegeben habe. Das bedeutet, die Herren müssen mich anschreiben und unser Treffen vorplanen können. Spontanität ist da schon mal ganz schwierig. Ein Stell-Dich-Ein auf der Durchreise wäre mit Hotelkosten verbunden. Dann besteht auch noch das Risiko, dass meine Nase nicht gefällt, oder meine Lippen, oder meine derzeit vielen Sommersprossen, da ich mein Gesicht nicht zeige. Outdoortreffen und Clubbesuche biete ich auch nicht an, also was bleibt da eigentlich noch? Ein kleiner Kreis von Herren, die sich durch meine Bilder und Texte angesprochen fühlen. Manche Herren sind auf absolute Diskretion angewiesen und empfinden es als Vorteil, dass ich mein Gesicht nicht zeige und meine Sexualität diskret auslebe, da sie sich bedenkenlos mit mir in der Öffentlichkeit zeigen können. Zu solchen Herren entstehen häufiger intensive Kontakte, die über das Sexuelle hinausgehen. Man sieht sich öfter, vertraut einander, trifft sich bedenkenlos in den gewohnten Hotels, verreist zusammen usw. Von der geschäftlichen Seite aus haben solche Verbindungen den Vorteil der regelmäßigen Einnahmen und den Nachteil der finanziellen Abhängigkeit. Die finanzielle Abhängigkeit ist für mich nicht von Bedeutung, da das Escorten mein Leben verschönert, aber nicht finanziert. Ich persönlich mag solch enge Kontakte. Ich mag vertraute Gesten, wortlose Übereinstimmung, noch ein Stückchen mehr, noch etwas intensiver, noch inniger, noch freier, noch losgelöster, noch emotionaler, egal ob hier die Geilheit oder die Zärtlichkeit im Vordergrund steht. Ich kann mir gut vorstellen, dass manch erfahreneres Escort solche Gefühle in einer Nacht hervorholen kann.. Ich mag natürlich auch Erstbuchungen. Die Aufregung in den Stunden davor finde ich allerdings sehr anstrengend. Da bin ich immer noch sehr unsicher, fühle mich nicht schlank genug, nicht schön genug, nicht "escortlike" genug, das ist sehr nervig. Wenn ich mich dann auf den Weg mache, im Auto sitze, dann macht sich ein anderer Gedanke in mir breit. Der Gedanke, mich gleich mit einem fremden Herren zu treffen, mit dem ich Sex haben werde, mit dem ich intim werde. Er wird mich überall anfassen und anschauen, in mich eindringen, wenn ihm danach ist, mich küssen oder sich küssen lassen, mir zusehen, wenn ich ihn verwöhne oder auch die Augen schließen und sich einfach fallen lassen. Er wird laut sein, oder ganz still und leise. Er wird mich zart berühren oder heftig nehmen... oder beides.. Er wird hoffentlich seinen Spaß dabei haben und mir den meinen gönnen.. Und ich weiß noch nicht genau, was auf mich zukommt, wer auf mich zukommt, wer auf mir liegen wird, wie er riecht, wie er aussieht wenn er neben mir liegt ....und dieser Gedanke macht mich extrem an, Lustgewinn pur.. Danach bin ich meist wunderschön, erotisch, geistreich, einfach eine tolle Frau - das mit dem "nicht schlank genug" hat mir noch keiner ausreden können. Dieses Gefühl gibt es nur beim Erstdate, um nochmal eine solche Hochspannung zu bekommen muss der Herr sich was einfallen lassen, und es gibt einige nette Herren, denen es nicht an Phantasie fehlt, danke dafür.. Lyrika
  7. Mein Beitrag ist wirklich etwas konstruiert, Du hast recht. Ich habe versucht, bildlich darzustellen, wie schwer es ist, als Schwangere noch ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Ein Leben, in dem die Schwangere das leben kann, was sie für richtig hält, was sie verantworten kann, was ihr gut tut.. Gerade in der Schwangerschaft maßt sich die Umgebung/Gesellschaft/Familie an, das Leben der Schwangeren zu beurteilen, kommentieren, usw.. ich empfinde das als sehr übergriffig, bevormundend. Natürlich muss eine Schwangere nicht Paysex haben, um sich sexuell wohl zu fühlen - das ist dann wohl auch leicht konstruiert? Wie gesagt, ich finde den monetären Hintergrund einfach unwichtig bei der prinzipiellen Frage, "Sex in der Schwangerschaft mit verschiedenen Männern, ja oder nein?" Für sie persönlich mag der finanzielle Anteil die Triebfeder sein - das heißt noch lange nicht, dass sie sich quält, oder das Kind in ihrem Bauch darunter leidet. Und der Vater? Vielleicht mag er keinen Sex mit einer Schwangeren haben? Vielleicht ist sie Single? (keine Seltenheit..) Vielleicht ist er oft verreist? Ich finde es nur schade, wenn eine Schwangere, die Paysex anbietet als verantwortungslos dargestellt wird. Lyrika
  8. Was soll eine Frau tun, die schwanger ist und gerne, vielleicht gerade jetzt ganz besonders gerne Sexualität leben möchte? Nein, es ist kein Partner da, mit dem sie sich ausleben könnte.. Mal zurückgesetzt in die ganz normale gutbürgerliche Welt.. Meine Meinung: sie hat absolut null Chancen.. neun Monate lang - genau dann, wenn sich Sexualität ganz besonders schön anfühlt, ganz intensiv, ganz anders. Sie wird im normalen Leben keinen Bekannten, Exlover, Sportkollegen oder ähnliches finden, der sich zutraut, dieses heilige schwangere Wesen zu berühren und glücklich zu machen. Gott sei Dank gibt es ein paar wenige Männer, die Frauen in der Schwangerschaft anziehend finden, das Bedürfnis haben, gerade mit einer solchen Frau Sexualität zu erleben, die sie nicht zu einem heiligen Brutkasten machen, sondern an ihr immer noch die Lust erkennen und diese auch befriedigen wollen. Den monetären Gedanken finde ich dabei völlig unwichtig. Wenn ein Mann sogar bereit ist, Geld zu bezahlen um mit einer Schwangeren zu schlafen, dann gehe ich absolut nicht davon aus, dass er pervers ist. Pervers finde ich es eher, so etwas auch nur zu denken... Dann gehe ich davon aus, dass er es wirklich mag, eine Schwangere zu berühren, zu liebkosen, ihre Lust - wie heftig auch immer - zu genießen. Vielleicht ist es auch einfach nur Neugierde, weil man nie die Gelegenheit hatte, Sex mit einer Schwangeren zu haben. Sicherlich hat er hier keine Gelegenheit ergriffen, nach dem Motto : "Besser eine Schwangere als gar kein Sex." Er bezalht dafür, und nicht gerade wenig. Er hätte auch eine andere Dame wählen können. Ich gestehe gerne, dass ich im Paysex-Bereich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht habe. Insofern mag meine Meinung naiv sein. Es gibt sicherlich Möglichkeiten, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, die ihr mehr Schutz bieten... Ein Restrisiko bleibt immer, auch dann, wenn sie kein Geld für ihre Liebesdienste nimmt. Lyrika
  9. Für mich eher eine Frage der Persönlichkeiten, die mit von der Partie sind, weniger eine Frage des Geschlechts. FFM ist sehr schön, mit einem weiblichen Gegenpart, bei dem die berühmte Chemie passt. Für mich am schönsten mit einem Escort (ich empfinde es als unkomplizierter, was natürlich nicht immer so sein muss). MMF finde ich superschön mit zwei erfahrenen Männern, die sich kennen, die eingespielt sind, die wissen, was sie tun und wissen, was sie mögen und was ich mag . FFMM finde ich etwas schwierig, denn es kann passieren, dass sich ein Herr an einer Dame (oder umgekehrt) festfrisst und diese vereinnahmt. Das finde ich dann eher langweilig - wenn Gruppensex, dann auch bitte mit Partnertausch. MMF finde ich am unkompliziertesten. Angst vor dieser Konstellation habe ich keine, denn wenn ich mich auf solch einen Abend einlasse, dann weiß ich auch, mit wem
  10. dann gemeinsam wegwischen.. ein warmer Waschlappen der sanft über die Haut streichelt. Leises Kichern beim Abwischen der Tapete.. Besonders wirkungsvoll: der Abschuss im Bad, vor oder auf den Spiegel Ich finde, es gehört einfach dazu und ja, ich finde es schön, besonders am Hals und auf dem Bauch.. und in der Nierenpartie, da merke ich die Wärme ganz besonders.. hmm... kann Frau das tatsächlich nicht mögen? Leider ist meine Haut sehr empfindlich, meißtens gibt es rote Flecken, ähnlich einer Landkarte - also nicht sooo gut, wenn man nochmal das Zimmer verlassen möchte Nach einem schönen Abend ist das Laken hier und da ein wenig nass, etwas kalt - schöne Erinnerungen. Der absolute Alptraum: wenn er sich davor ekelt, ein Handtuch unterlegt.. kann er gerne machen, aber bitte ohne mich
  11. ..gewollt werden ist für mich das wichtigste Kriterium überhaupt, alles andere kommt danach und ergibt sich von alleine...gerade bei Frauen ist das sehr wichtig für mich, es hilft mir, meine Unsicherheiten abzulegen. Ich habe viel mehr Angst, bei Frauen nicht zu bestehen, dann fühle ich mich teilweise wie ein 16-jähriges Mädchen.. und wenn es dann passiert, und sie mich wirklich begehrt.. ich kann es sehen in ihren Augen kurz bevor unsere Lippen sich treffen, kann es fühlen.. das ist ein solch schönes Lebensgeschenk... Diese Frau will Dich, sie will nicht irgend jemanden sondern Dich... das ist einfach wunderbar.. mach es, lass Dich drauf ein, gib ihr und Dir eine Chance. Ihr habt genug Möglichkeiten, Deine Zweifel aus dem Weg zu räumen. Sie ist sicher erfahren in dem Spiel, sie kann Dich führen, Du bist nicht allein verantwortlich für das, was zwischen Euch passiert. Sie weiß was sie will, vielleicht hat sie gerade Dich ausgesucht, weil ihr dieses Spiel Spaß macht, weil sie Dir diese Welt schmackhaft machen will. Und letzten Endes finde ich jede Erfahrung in gewisser Weise wertvoll, natürlich in einem gewissen Rahmen.... Lyrika
  12. ... und ist leider schon ausverkauft... Viel Spaß
  13. Ich mag Rundungen. .. nicht nur bei Männern.. ...
  14. In gewisser Weise sind für mich Berichte eine Art "Empfehlung", denn dieser Mann hat eine Frau gebucht, die ich, wenn ich unsicher bin auch anschreiben kann, um ihren Eindruck zu hören. Das habe ich bisher nur ein mal gemacht. Hier werden keine indiskreten Dinge ausgetauscht, es reicht völlig, zu hören, das der Herr nett und real ist, mehr nicht. Einige Herren erzählen mir bewusst vor der ersten Begegnung, dass sie sich mit einer anderen Dame getroffen haben, oder verweisen auch auf geschriebene Berichte. Aber so lange ein Wink mit einer Geldsumme ausreicht, um zu einem Date zu kommen, wird es wohl kaum Abitionen geben, sich von männlicher Seite mit einer "Empfehlung" zu bestücken.. Um so mehr ein Dankeschön an die jenigen, die es tun, einfach so, von sich aus.. . Lyrika

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.