Jump to content

 

Sophie1

Escort Modell
  • Gesamte Inhalte

    1.045
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.721 Exzellent

Über Sophie1

  • Rang
    zärtliche Leidenschaft...

Persönliche Informationen

Sonstiges

  • Agenturen und Modellangebote erwünscht?
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. mmhhhh....so "gruftig" fühle ich mich aber noch nicht ....aber es hindert Dich ja niemand daran, uns an Deinen geistigen Ergüssen teilhaben zu lassen.....
  2. Ich kann Deine Sicht vollkommen nachvollziehen Jasmina. Auch ich mag manche Hotels nur mit ein und derselben Person besuchen.....dabei handelt es sich meist um eher kleine und feine Unterkünfte, die einen sehr persönlichen touch haben und somit auch sehr persönliche Erinnerungen generieren:blume3: Ich ertappe mich auch nach Jahren noch dabei, dass alleine schon ein Vorbeifahren an einem solchen Hotel, mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert....
  3. Schwierig in Worte zu fassen was der Kuss bzw. das Küssen für mich besonders macht. Das Knistern vorm ersten Kuss ob nun im Escort oder privat ist für mich unbezahlbar....tiefe Blicke.....Wortspielereien, die Dich immer neugieriger darauf machen, wie er wohl schmecken mag.....sich seine Zunge in meinem Mund anfühlt.....eher zart.....oder vielleicht auch schnell fordernd.....spielerisch.....oder eher wild..... Leidenschaftliche Küsse sind für mich einfach nicht wegzudenken ..... ich behaupte sogar, dass sie dem Sex (in allen erdenklichen Formen) erst das gewisse Etwas geben. Mir persönlich ermöglichen sie, dass ich mich fallen lassen kann und intensiver genieße.... Sophie .....die ungeküsst kein Date haben mag:kuss4:
  4. Hallo Katrina, das Daitokai fällt mir da spontan ein: Daitokai LG Sophie
  5. Hallo Benbond, vielleicht schreibst Du ja auch ein paar Eckdaten, wie die Dame aussehen sollte .... welches Alter .... etc. !? LG Sophie
  6. Bitte nicht falsch verstehen, ich verurteile niemanden weil er sich, wie Du so schön schreibst "beescorten" lässt. Ich selbst liebe es ja auch als Escort unterwegs zu sein und der Familienstand meines temporären Geliebten ist für mich nicht wichtig. Aber dieser hat sich dann auch aus freien Stücken für eine sinnliche Zeit mit mir entschieden. Bei einem Geschenk könnte diese von Dir sicherlich lieb gemeinte Idee aber auch "nach hinten los gehen". Was wenn Dein Freund wirklich monogam sein möchte, weil das nun mal wichtig ist für seine Beziehung und er es aber trotzdem prickelnd für seine Phantasie findet, Deinen Geschichten zu lauschen ?
  7. Vielleicht passt ja auch Lexi !? 1,67m .... KF 32/34 .... und mag auch AV
  8. Evtl. passt ja Alexandra von PLE !? oder eben auch Alina
  9. Ging der Handywecker während Eures Dates, oder nach der vereinbarten Zeit (z.B. als Erinnerung) ? Ich selbst stelle mein Handy immer auf lautlos um nicht gestört zu werden. Es gibt aber einige Damen, die ihren Handywecker nach Date-Ende stellen, um sich ganz im Date "fallen lassen zu können"
  10. ....richtig "lecker" ist die aber auch nur aus Deinem Mund
  11. In der Zeit vom 03.07. - 18.07.2014 bin ich im Urlaub und daher nur per Mail erreichbar. Da ich allerdings sehr aktiv und in der Natur unterwegs bin, bitte ich um Verständnis, dass ich auch meine Mails nur alle paar Tage beantworten werde. Ab dem 21.07.2014 bin ich dann wieder für fast alle "Schandtaten" bereit Macht´s gut Eure Sophie
  12. Ja das stimmt.....aber das geht auch ohne Mond ekim .... ---------- Beiträge zusammengefügt um 08:23 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 08:16 Uhr ---------- Sex and the City.....hautnah - beschreibt EIN wunderschönes Date, was in die Beschreibung passt Ich habe nun mehr das Erlebte ein paar Tage "sacken" lassen...um ein wenig Abstand zu diesem Traum-Date zu bekommen. Wie zuletzt vor sieben Jahren, stand ich nun wieder in der Stadt, die niemals schläft....und sich in dieser Zeit unglaublich weiterentwickelt hat. Die Freude war groß, denn er hatte mich eingeladen, das Wochenende mit ihm zu verbringen....und nun war ich angekommen, packte kurz aus, machte mich frisch, zog ein hübsches Negligé - mit nichts darunter ;-) - an....und legte mich in unser gemeinsames Bett um ein wenig auszuruhen. Ich war wohl kurz eingeschlafen, denn auf einmal hörte ich die Tür klicken....und da war er nun, kam geradewegs zu mir....und wir begrüßten uns mehr als innig. Der Wiedersehensfreude wurde natürlich entsprechend Rechnung getragen ;-) Nachdem wir gemeinsam geduscht hatten, beschlossen wir uns auf eine abendliche Sight-Seeing-Tour zu begeben. Am Times Square angekommen, ließ ich mich treiben von dieser pulsierenden Stadt....es war einfach wunderschön, mit diesem Mann Hand in Hand die massiven Eindrücke aufzunehmen. Das ein oder andere Foto geschossen....und weiter spaziert....sich unterhalten.....immer wieder inne gehalten....geküsst.....Zärtlichkeiten ausgetauscht.....und Nähe genossen. Nachdem wir sehr lecker gegessen hatten, regten sich auch wieder einige andere Sinne....und wollten ausgiebig zu ihrem Recht kommen ;-).....also machten wir uns auf den Weg ins Hotel, um das Zimmer etwas genauer in Augenschein zu nehmen. Was jetzt folgte, war Leidenschaft pur und kann nicht wirklich in Worte gefasst werden....Körper, die sich endlich ganz nah waren.... ineinander verschmelzend....nicht endende Küsse.....den Atem des Anderen aufnehmend.....sich gegenseitig fast bis zum Wahnsinn zu treiben.....und dann in ungeahnten Sphären dem Höhepunkt zu begegnen....der allerdings nur den Anfang von noch mehr Zärtlichkeit und Lust bildete. Irgendwann schliefen wir dann ganz nah beieinander ein.... Ich erwachte in der Nacht, von einem zärtlichen Streicheln....sein warmer Körper schmiegte sich an meinen und schon war unsere Lust von Neuem entfacht....unser gegenseitiges Begehren steigerte sich unermesslich und gipfelte in einem Feuer aus Leidenschaft und fast hemmungslos ausgelebter Lust....ermattet schliefen wir erneut ein. Am Morgen begaben wir uns in luftige Höhe, um die Stadt aus der Vogel-Perspektive anzusehen....mmhhhh, küssen "über den Dächern von New York"....ich meine mir vielen da noch so ein paar andere Dinge ein....aber im Ausland sollte man da etwas vorsichtiger sein ;-)....danach im Hotel was gefrühstückt....und....na, ja....zum Glück war das Zimmer dann auch nicht so weit weg ;-) Als wir uns dann etwas später wieder in die Stadt aufmachten, entschlossen wir uns spontan ein Musical anzusehen....es gibt meines Erachtens einfach keinen besseren Ort, als den Broadway hierfür....und so entschieden wir uns für "Chicago". Er hatte nur eine Shorts an....und so konnte ich seine männlichen Beine zwischendurch streicheln....und er stand mir in nichts nach....lediglich die nervösen Blicke meiner ziemlich alten Nachbarin, sorgten dafür, dass unser Spiel nicht ausuferte ;-) Nach dem Musical noch ein wenig shopping und dann wieder zurück ins Hotel spaziert. An diesem Abend hatte ER eine Überraschung für mich.....ich zog ein hübsches, schulterfreies Kleid an und wir gingen ein Stück, zu dem gleichen Gebäude, wo wir bereits den Morgen in luftiger Höhe begonnen hatten.... Ich glaube wir hielten im 67ten Stockwerk....und als wir ausstiegen, betraten wir ein hübsches Restaurant mit einem grandiosen Blick auf das beleuchtete Empire State Building, sowie natürlich auch auf den Rest der Stadt. Wir setzten uns an einen Tisch....und bei Candle light, konnten wir uns nicht entscheiden, welcher Anblick uns besser gefiel.... Die Tischdecke ging bis auf den Boden....und weckte die ein oder andere Phantasie....nur war leider der Tisch zu klein, als dass ich ganz darunter gepasst hätte....um natürlich lediglich meine "imaginären" Kontaktlinsen zu suchen ;-) Nach einem sehr leckeren Essen, sich nicht lösen wollenden Händen.....fuhren wir auch noch die letzten Stockwerke nach oben, um diesen Blick auf die beleuchtete "City that never sleeps" zu genießen....Leider...oder vielleicht auch zum Glück....je nach Sichtweise halt.....war noch sehr viel los....und Zweisamkeit war wirklich hier oben nur in Maßen möglich ;-) Die folgende Nacht stand der ersten in nichts nach....und dank Jetlag....hatte man(n) und auch Frau zusätzliche wache Momente, die irgendwie sinnvoll genutzt werden wollten *fg. So kam auch schon unser letzter Morgen....nach ausgiebigem Erwachen dann geduscht.....schon mal Koffer gepackt....aber dann noch mal Hand in Hand durch die Stadt geschlendert.....ich hatte mir gewünscht in einem typisch amerikanischem Diner zu frühstücken.....und so fanden wir dann auch ein eben Solches und bekamen ein sehr reichhaltiges, typisch amerikanisches Frühstück....frisch gestärkt (um nicht zu sagen "pappsatt") schlenderten wir durch den Central Park und legten uns dort auf einer großen Wiese ein wenig auf die mitgebrachte Decke....ein wenig gekuschelt....Zärtlichkeiten ausgetauscht.....wurden wir dann von einem lauen Sommerregen überrascht und machten uns so etwas früher als geplant, auf den Rückweg ins Hotel.....um der Historie dieses Weekends nicht untreu zu werden, gönnten wir unserem Zimmer und natürlich uns, letzte, lustvolle Momente....und verabschiedeten uns auf unsere ganz eigene Art von New York. Aber nein....ich musste nicht allein das Zimmer verlassen und zum Flughafen fahren.....diesen Weg nahmen wir zusammen...checkten gemeinsam unser Gepäck bei den verschiedenen Gesellschaften ein....und gingen dann zusammen noch was essen.... Er brachte mich noch bis zu meinem Security Bereich, wo sich dann leider unsere Wege trennten.... Dieses wirklich wunderschöne Wochenende konnte nicht mal durch die Tatsache getrübt werden, daß mein Flug gecancelt wurde....und ich in einer abenteuerlichen Odyssee über Manchester letztlich dann mit 8 Stunden Verspätung....völlig übermüdet....und ohne mein Gepäck in der Heimat landete.... Sophie, die das Abenteuer liebt
  13. GRANATE trifft es in der Tat ..... Maus Du siehst soooooo hübsch aus
  14. Das sehe ich nun wieder ganz anders, denn in einer Non-Pay-Sex Beziehung muss mein Partner für mich neben dem "Sex-Gespielen" in erster Linie mal mein Bester Freund sein, auf den ich mich ohne Wenn und Aber verlassen kann. Also.....für mich schließt Freundschaft definitiv keinen Sex aus .... ist dann eine Freundschaft mit *** ..... aber vielleicht ist diese Sichtweise ja auch ein "Männer-/Frauen - Ding" ....
  15. Ja natürlich ist das so.....und was spricht denn dagegen, so lange die selbst (und nicht von Anderen) gesteckten Grenzen nicht überschritten werden ? (auch hier auf beiden Seiten natürlich) Wie ich bereits an anderer Stelle geschrieben habe, sehe ich mich an erster Stelle als Frau .... die dann eben auch den Part in ihrem Leben, als Geliebte auf Zeit einfach genießt Ich werde einen Teufel tun und mich von irgendwem verbiegen lassen, nur weil man (bzw. Frau) das ja so und so tun sollte

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.