Jump to content

 

Sonnenkönig

Member
  • Content Count

    3,374
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Sonnenkönig last won the day on June 21 2019

Sonnenkönig had the most liked content!

Community Reputation

6,445 Excellent

About Sonnenkönig

  • Rank
    Nowhere Man

Personal Information

  • Wohnort
    Albion
  • Interessen
    vorhanden
  • Beruf
    Divide et impera
  • Geschlecht
    maennlich
  • Berichte
    siehe unten

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Nein

Recent Profile Visitors

3,698 profile views
  1. Wenn die richtige Frau regiert, ist das für vernunftbegabte Männer kein Problem, sondern eine Gnade.
  2. Die experimentelle Sondersituation in Nordirland, wo das nordische Modell zeitlich begrenzt eingeführt wurde, wird evtl bald wieder aufgehoben. Ende letztes Jahres gab es einige Untersuchungen, die den Misserfolg des Experiments zeigen; die Nachfrage (wie auch die Gewalt gegen Anbieterinnen) insgesamt habe eher zugenommen. https://www.bbc.com/news/uk-northern-ireland-49739997 https://www.dailymail.co.uk/health/article-7050509/Decriminalise-prostitution-urges-Royal-College-Nursing.html
  3. Es ist anzumerken, dass sowohl eine verantwortungsvolle Politik als auch verantwortungsvolle Mediziner nicht immer den schweren Wein der Wahrheit in vollen Dosen verabreichen können. Das verträgt nicht jeder Bürger; manche Menschen sind - und das möchte ich absolut nicht herablassend sagen - eben nicht geschaffen für Ausnahmesituationen und verhalten sich dann nicht mehr rational. (Die üblichen Humoristen hier werden das bestimmt zitieren und für einen Kalauer verwenden.) Ein leckgeschlagenes Schiff mit Schlagseite kippt und kentert, wenn alle plötzlich panikartig auf eine Seite rennen. P.S.: Manchmal meinen Politiker natürlich auch, sie könnten alle mündigen Bürger für dumm verkaufen, aber das ist ein anderes Thema. P.P.S.: China hat lange hinter dem Berg gehalten mit validen Infos, auf die man angewiesen gewesen wäre. Ich finde es nicht gelungen, hier im Westen alle Politiker zu kritisieren, aber China rauszulassen. Das ganze hat dort seinen Ausgang genommen und es ist wohl nicht vermessen zu sagen, dass es zwar mit den rigiden Methoden eines totalitären Staates dort sehr gut bekämpft wurde, aber eben zu spät. Anfangs wurde in Wuhan nur vertuscht und herumgestümpert mit bekannten Folgen für den Rest der Welt.
  4. Auf die Sex-Erlaubnis sind die Dänen gut vorbereitet - wie zu lesen ist, wurde dort nicht Toilettenpapier, sondern Sexspielzeug gehortet: https://www.t-online.de/tv/news/panorama/id_87677144/corona-krise-daenen-horten-sexspielzeug.html
  5. Im Ergebnis ist Trump bislang nicht so übel wie manche Präsidenten des 19. oder frühen 20. Jahrhunderts, deren Namen dir sicher nichts sagen werden. Ronald Reagan war übrigens in den Augen der vorherrschenden Historiker-Meinung ein insgesamt relativ guter Präsident. Der ist nur noch für die schon ziemlich angegrauten 68er-Leutchen aus dem linksgrünen Spektrum, die noch gegen Waldsterben & Pershing-Raketen demonstriert und sich vor Castor-Transporte gelegt haben der Gottseibeiuns. Aber um solche Dinge sinnvoll zu diskutieren, fehlt dir objektiv betrachtet sicher der intellektuelle und objektive Zugang, da wird lieber rein nach Parteibuch geurteilt.
  6. Dito. Dein ganzer Beitrag klang - wie so oft - nach einem reflexhaftem Austeilen gegen ungeliebte politische Gegner, was natürlich deiner gewissen politischen Agenda geschuldet ist.
  7. Das bestreite ich gar nicht. Was mich besonders störte, war im zitierten Beitrag eben die vereinfachende Schuldzuweisung in Richtung der beiden Rechten. In GB ist London ein absoluter Hotspot für das Virus. Und da ist ein Linker Bürgermeister, der ständig gegen Trump tweetet. Sind deshalb jetzt er und die Linken schuld am Virus? Wohl nicht. Weil mich die Richtung etwas nervt. Okay, Trump als PotUS is' nicht The Goat, um es mal in diesem kaugummiknatschenden amerikanischen Slang zu formulieren. Aber das ewige Bashing gegen das entgegengesetzte politische Spektrum ist genauso langweilig. Habeck hat bislang auch noch keinen einzigen Covid-Toten wieder zum Leben erweckt, um es mal vorsichtig zu formulieren. Dieses Virus legt eben strukturelle Defizite offen. Wenn es politisch gesehen gut läuft, kann man China noch vor einem internationalen Gerichtshof verklagen und sich vielleicht noch die ehemals geschenkten Schutzmasken bezahlen lassen.
  8. Das ist ein grob vereinfachender Unsinn, der wirklich relevante Faktoren komplett außer Acht lässt. Nach dieser Logik wäre dann ja auch Gouverneur Andrew Cuomo für die vielen Toten in New York verantwortlich und Kretschmann für die Toten in BaWü? Fakt ist, in bevölkerungsreichen Metropolregionen mit starker Wirtschaftsvernetzung und hoher Mobilität wie London, New York, Tokyo etc geht der Virus naturgemäß viel schlimmer um als etwa auf Sylt, Hokkaido oder Skye. Und Norditalien mit seiner starken chinesischen Gastarbeiter-Gemeinschaft ist natürlich ebenfalls viel stärker betroffen als Apulien oder Kampanien. Andere Faktoren, wie die stärkere Überalterung in Italien (im Vergleich zu D) oder das häufigere Zusammenleben der Generationen darf man auch erwähnen.
  9. Was man immer bei Merkel beobachten kann, ist, dass sie beinhart von ihren Geschlechtsgenossinnen gewählt und verteidigt wird. Ich erinnere mich an ein Escortdate, was ich so anno 2008 oder 2009 mit einer deutschen Dame hatte. Wir kamen auf Politik zu sprechen, sie lederte mit einem derartigen Linksdrall los, dass mir ganz schwummrig wurde. Ihren Ansichten nach dachte ich, sie wählt mindestens die Linkspartei, vielleicht gar so eine linksextreme Splittergruppe. Als ich Merkel erwähnte, kam plötzlich ein verzücktes Lächeln in ihr Gesicht und sie schnurrte verzückt und zahm: Jaaa, die ist toll, endlich mal eine Frau da oben, deswegen habe ich die auch gewählt. Das trifft man immer wieder, Frauen wählen Frauen. Das ist zum einen definitiv falsch. Merkel wird inzwischen gerade von den Wählern kritisch gesehen, die mal das klassische Reservoir der CDU/CSU & FDP-Koalition bildeten. Zum anderen kommt dieser Vorwurf, man dürfe sie bloß nicht kritisieren, leider immer wieder. Warum eigentlich nicht? Kommt der Meteoriteneinschlag, verdoppeln sich die Corona-Zahlen, stürzt der Dax ab, fallen die Hunnen ein? Meines Erachtens ist Politikerschelte eines der harmlosesten und unterhaltsamsten Hobbies für den normalen Bürger. Ob Kabarettisten wie Dieter Hildebrandt oder Cartoonisten wie Vicky oder David Low, das Feld ist im Idealfall eine Kunst für sich. Es hat eben nicht jeder einen Sebastian Kurz, da muss man sich eben Luft machen.
  10. Sagte weiland Kardinal Ratzinger in einem Interview mit August Everding: Ich sehe das Mittelalter nicht so finster (...).
  11. Wieso Kopftuch? Die trägt höchstens mal Schleier, wenn sie im Vatikan aufschlägt. Ist aber schon her, das war nur während der Be-ne-detto!-Euphorie. Inzwischen ruft sie eher an.
  12. Ja klar, kriminelles Denken macht sich nie an einem bestimmten Pass fest. Es ist aber doch unbestritten so, dass Berlin ein Brennpunkt der Kriminalität ist. Und wenn ich lese, dass gerade in diesem Armenhaus mit seiner hohen Arbeitslosenquote (nur Bremen ist schlechter) fleißig Staatshilfe beantragt wird, liegt ein gewisser Verdacht ja wohl sehr nahe. Ob die Verdächtigen nun jeweils Mohammed, Lutz, Mustafa oder Salvatore heißen, ist egal. Also, up to date war ich nie und will es auch nie sein. (Geldgeschäfte und meine Bibliothek mal ausgenommen.) Der Wohlstand in Deutschland existierte schon ganz real zu einer Zeit, als Merkel noch als real existierendes Zonenmädchen die real existierende Internationale im real existierenden Sozialismus mitsang. Es wird ja gerade so getan, als wenn die Merkel mit ihrem Regierungsantritt den verarmten Bürgern erst Geld, Grundbesitz & ähnliches geschenkt hat, also quasi nordkoreanische Zustände herrschten vor 2005. Die Wahrheit sieht doch wohl anders aus.
  13. Die Bilanz fällt für mich eher gemischt aus. Richtig ist, dass Deutschland weit besser da steht als sehr viele andere Länder. Das halte ich zunächst aber nicht den Politikern zu Gute, sondern in erster Linie der hervorragenden Infrastruktur, wie dem tollen Gesundheitssystem und der exzellenten Polizei. Meine zweite Heimat mit seinem total maroden NHS schaut seit einiger Zeit staunend nach Deutschland und vergleicht die niedrigen Todesraten in Deutschland mit denen anderer Länder, zb. in Südeuropa. Gut ist, wenn die Krankenhäuser nun unbürokratisch subventioniert werden. Schlecht ist, dass trotz Warnungen vor einer großen Pandemie kein Politiker es für nötig hielt, mal so wie in Asien die Lehren aus Sars usw. zu ziehen und sich entsprechend vorzubereiten. Dann wäre man jetzt schon weiter. Was die wirtschaftlichen Aussichten angeht, bin ich vorsichtig bis skeptisch. Neulich erschien im Spectator ein lustiger Artikel, der prophezeite, dass China nach Corona die Welt beherrschen, jedoch keine zahlungskräftigen Kunden für seine Waren mehr finden wird. So ähnlich könnte es dem exportorientierten Deutschland dann in Europa gehen. Strukturbedingt hilft da dann auch keine schwarze Null mehr, wenn in der Eurozone die anderen Länder alle pleite sind und keine deutschen Autos mehr kaufen. Stark exportorientiert zu sein kann auch zu einer großen Schwäche werden. Und mit allem Respekt, aber wenn ich die Zahlen für die ausgezahlte Soforthilfe in Berlin sehe -dem hochsubventionierten Armenhaus der Republik-, dann weiß ich jetzt schon, dass in ein paar Jahren x-Stories über findige Betrüger aus Berlin-Neukabul & Berlin-Halbmondberg aufgedeckt werden, die Hilfen beantragt und eingesackt haben für ihre Drogendealerringe oder Scheinfirmen. Die ganzen GleichstellungsbeauftragtInnen und GenderforscherInnen, die sonst in Hartz IV gelandet wären, mal ganz außen vor gelassen. Soforthilfe bitte gern und bitte reichlich in Bayern, BaWü, NRW oder Rheinland-Pfalz, aber of all places, gerade in Berlin??? ( ) Bitte nicht.
  14. Manche lassen sich trotzdem einfach die Girls ins Haus kommen: https://www.gmx.net/magazine/sport/fussball/international/prostituierte-hause-eingeladen-manchester-city-profi-droht-strafe-34582908

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.