Jump to content

 

Bruce

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    290
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

230 Exzellent

Über Bruce

  • Rang
    Frankophil

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Rheinland
  • Geschlecht
    maennlich

Sonstiges

  • Agenturen und Modellangebote erwünscht?
    Ja
  1. Wird Berlin sich mit Brüssel deswegen anlegen? Bestimmt nicht, nicht wegen dieses Themas, also kann man geistig schon mal den Haken hinter die Prostitution machen, wie wir sie jetzt kennen. Genießen so lange es noch geht... B.
  2. Das Escortgeschäft steht auf wackelligen Beinen in god old germany, ob das noch lange gut geht? Vielleicht sollte man sich langsam neue Geschäftsfelder suchen? Die Amis sind da schon einen Schritt weiter: Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sex-start-ups-vibease-und-down-gruender-in-den-usa-a-953395.html
  3. Wenn sie denn gut ausgeführt werden, ja. Das ist m.E. hier aber nicht der Fall. Siehe: Medienecho, fast null. (Was auch kein Wunder ist). B.
  4. Eher eine Fußnote am Rande als eine Front. B.
  5. Wer? Vielleicht eine der hundert Feindinnen die Frau S. hat oder eine der vielen Neiderinnen. Dazu braucht es keine Prostitutionsbefürworter... Bye the way: Feministinnen rechnen mit Schwarzer ab
  6. Eine gewisse grundkriminelle Energie scheint sie schon zu haben, die Königin der Emanzen...
  7. Link: http://bazonline.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Schwarzer-hatte-wohl-35-Millionen-geparkt/story/29005732
  8. Die Steuerfahnder oder das Hauptzollamt, oder die Kripo oder die Bundespolizei? Jede Behörde hat da so ihre eigenen Prioritäten und Befugnisse, die Steuerfahnder dürfen so ziemlich alles... Was aber überall gleich ist; zunächst wird immer der Anschlussinhaber der in der Kommunikation angegebenen Handynummer festgestellt und dann der Inhaberanschluss der e.-Mail IP, falls dies nötig ist, ebenso die Internetadresse, aber das spielt meist weniger eine Rolle. Wenn es gerade ermittlungstechnisch passt, werden auch schon mal Termine gemacht, bei Agenturen auch oft als "Bewerbungsgespräch" getarnt. Die Frage ist eben auch, ob vedeckt ermittelt wird oder offen? Es gibt einen bunten Strauss an Möglichleten sich von den Betroffenen ein Bild zu machen, ohne aufzufallen. Das geht schneller und zügiger als man denkt. So denke ich mir da jedenfalls BS
  9. Das die Steuerfahnder die Seiten von Kaufmich.com und Joyclub.de zB. sehr genau kennen und auch fleißig dort unterwegs sind, ist ein alter Hut. Ich finde das absolut ok und richtig so. PS: Auch dieses Forum ist den Fahndern sicherlich gut bekannt. Ebenso alle regionale Freierforen... das sind doch gute Quellen.
  10. Selbst die Kölner Ratsherren und Ratsdamen sind sich scheinbar nicht mehr ganz sicher, ob da alles mit rechten Dingen zugeht bei Frau S., im Frauenmediaturm. Siehe: http://www.ksta.de/koeln/steuer-affaere-um-alice-schwarzer-offene-fragen-zum-frauenmediaturm,15187530,26100948.html
  11. Wer sich für Fakten im Zusammenhang mit dem Fall Schwarzer und ihrer Stiftung interessiert, bittesehr: Subventionskönigin Alice Schwarzer http://www.wiwo.de/politik/deutschland/bettina-roehl-direkt-subventionskoenigin-alice-schwarzer/9428050.html
  12. Update, sie ist sehr fleißig: Delia bei tia Escort http://www.tia-escort.de/escort-duesseldorf-delia-890.htm Celine in Tamaras Bordell http://www.4illusion.com/gallery_girls/celine/index.php Allegra cortez bei Companion Deluxe Escort http://www.companion-deluxe.de/Escort/duesseldorf/allegra-cortez-aus-dusseldorf.html
  13. @Asfaloth: Ich mache mir da keine großen Sorgen, so was (wenn es denn stimmt) geht in Köln nicht lange gut. Aber mal anders gedacht: Allerdings ist dieser U-21 Aspekt auch für die Zukunft von großem Interesse. Dann nämlich, wenn Freier im Nachgang zu einem Date mit einer mgl. Zwangsprostituierten oder einer U-21jährigen zur Verantwortung gezogen werden können. Das wird noch lustig... Anhand der Telefondaten sind die Freier schnell ermittelt. Ich bin mal gespannt, wie viele Knäste dann noch gebaut werden müssen um Überbelegung zu verhindern. (Scherz). B.
  14. Nö! Ich kann die Angaben des Mädchens doch letztlich nicht überprüfen also werde ich einen Teufel tun und hier einen Gewerbebetrieb an den Pranger stellen. Sorry B.
  15. Richtig. So wurde es mir erklärt. Warum Mädchen so etwas überhaupt mitmachen erschließt sich mir nicht so recht. Zu wem der Fahrer letztlich gehört, kann ich nicht sagen. B.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.