Jump to content

 

Lost

Member
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

59 Excellent

About Lost

  • Rank
    epicure

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin
  • Geschlecht
    maennlich
  1. Vielen Dank für die wirklich tollen Beiträge. Die Sache mit dem gelangweilt Wegschauen ist ja wirklich die Krönung und mir zum Glück noch nicht passiert. Aber vielleicht hab ich es ja auch nur nicht gemerkt... Ich hab noch mal darüber nachgedacht, was einen perfekten Kuss ausmacht und es ist gar nicht so einfach. Am wichtigsten ist, so glaube ich, dass man auf die Signale des Partners achtet und eingeht. Auch ein dezentes Nachfragen kann die Chemie deutlich verbessern. "Magst Du das so?" "Ist dir das zu feucht?" (Nein, ist toll so!! )... Es müssen wohl auch die richtigen Kusstypen aufeinander treffen sonst wird es schwierig. Die Küsse, die unter die Haut gehen und kribbeln im Bauch verursachen, werden wohl die Ausnahme bleiben. Aber eigentlich ist das auch gut so... meint Lost
  2. Hallo zusammen, ich habe dieses Thema mit Spannung verfolgt und bin zum Schluss gekommen, dass die Antworten - zumindest der Damen - nicht repräsentativ sein können. Warum? Wie wird wohl eine Umfrage zum Thema "Mögen Sie FastFood?" ausfallen, wenn man sie vor einem Bürger King durchführt und wie am Ausgang eines Gourmet Tempels? Die Damen, die hier im Forum aktiv sind, setzen sich offensichtlich besonders intensiv mit der "Materie" auseinander. Der weitaus größere Teil hat jedoch von dieser Plattform noch nie etwas gehört. Mir ist schon aufgefallen, dass es manchen Damen, unabhängig vom Preis, wirklich an Grundwissen fehlt und es mag ja sein, dass manche Männer eine gewisse Unbeholfenheit sexy finden - ich nicht wirklich. Vielleicht eröffne ich dazu mal ein neues Thema hier im Forum :-) Es wurde hier ja schon erwähnt, dass sich einige Agenturen sehr viel Mühe bei der Auswahl und beim Briefing Ihrer Damen geben - aber immer noch viel zu wenig. Ich denke, dass ein allgemeiner "Ratgeber" der DOs and DON'Ts, der GOs and NO GOs schon eine gute Sache wäre. Und wer könnte so eine Liste besser zusammenstellen als wir hier auf dieser Plattform. Oder mute ich den Herren hier zu viel zu. :-) Grüße Lost
  3. Also hier kann man ja wirklich was für's Leben lernen! (kein Scherz) Weiter so!!!
  4. Hallo Jocelyn, ich beobachte Deine Webseite schon seit einiger Zeit und bin sehr begeistert. Gerade weil sie sich verändert, besuche ich sie, um zu sehen, was sich seit meinem letzten Besuch getan hat. Der Weihnachtskalender war schon toll - aber die Osteraktion hat mich wirklich angesprochen. Die Fotos sind sehr gelungen und man merkt, dass Du Dich intensiv mit dem Thema Erotik auseinandersetzt. Wenn Du beim Date mit der gleichen Leidenschaft zur Sache gehst wie bei der Pflege Deiner Seite, hast Du sicher nur zufriedene Stammkunden :-) Aber eigentlich war Deine Frage ja allgemein gehalten -> ich finde es sehr schwer zu beantworten, was das richtige Maß an Veränderung ist. Sicher sollte sich bei einer Online-Zeitung täglich mehrmals was ändern und bei der Bank am besten immer alles gleich bleiben, damit ich meinem Vater nicht aller zwei Wochen alles neu erklären muss. Dazwischen gibt es jede Menge Spielraum. Die Erwartungen der Besucher sind auch sehr unterschiedlich - der eine will nur schnell Kontakt aufnehmen - der andere will erst detaillierte Informationen. Ich denke, dass wirklich täglich Aktualisierungen nicht wirklich Sinn machen. Oder schauen bei dir wirklich jeden Tag die selben Leute vorbei? Wenn man aller paar Tage mal sieht, dass sich was ändert, reicht es vollkommen. Aus meiner Sicht machst Du alles richtig und solltest nicht zu viel darüber nachdenken. Das ist meine ganz persönliche Meinung. Bin gespannt, was die anderen dazu sagen. Liebe Grüße Lost
  5. Ich muss Cannelle wirklich meine Hochachtung für diese Stellungnahme ausdrücken. Auch bin ich sehr von ihrem Schreibstil beeindruckt. Da kann sich so manche/r Deutsche von ihr als Engländerin etwas abschauen. Übrigens hatte ich die Nägel in meiner Bewertung von Ihr gar nicht erwähnt, weil ich sicher war, dass es sich um eine einmalige Sache handelte. Das Thema wurde hier meiner Meinung nach unnötig hochgespielt. Worum es hier eigentlich ging, waren die überhöhten Erwartungen, die die Agentur weckt und die eigentlich kein normaler Mensch erfüllen kann... Viele Grüße Lost
  6. Da ich gerade "Schlaflos in Berlin" bin, habe ich mir überlegt, eine kleine "Abhandlung" übers Küssen zu schreiben. Ich bin mir natürlich bewusst, dass man ein solches Thema nicht einfach "abhandeln" kann, aber versuchen kann ich es ja mal. Zuerst möchte ich auf einen sehr netten - wenn auch alten Thread von Dunja hier im Forum verweisen, wo wir Männer nach unserem Kuss-Stil kategorisiert werden. Vorbildung: Ich hab ja wie die meisten, den Film Pretty Woman mehr als einmal gesehen, bzw. sehen müssen und war deshalb natürlich gut vorgebildet, was das Küssen bei Dates angeht - es ist ein Tabu (dachte ich :-) ) -> Später wurde ich dann eines besseren belehrt, als mir eine Lady plötzlich ihre Zunge ohne Vorwarnung in den Hals steckte - aber dazu später mehr. Vorbilder: Auch hier berufe ich mich wieder auf ganz großes Kino- nämlich den Film "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" - genauer gesagt, die Szene, in der Andie MacDowell dem noch sehr jungen Hugh Grant verschiedene Küsse vorführt. Ich fand es damals einfach hinreißend. Mittlerweile natürlich vielfach übertroffen, wie man hier auf youtube nachsehen kann... Jetzt aber endlich mein Erfahrungsbericht aus meinen verschieden Dates: Der absolute Tiefpunkt: Die Lady, die offensichtlich fürchtete, ich wäre ein Vampir und sich vorsorglich mit jeder Menge Knoblauch zu schützen versucht hat - es ist ihr gut gelungen - aber bitte so nicht. Pretty Woman: Die Lady, die zu viel Pretty Woman gesehen hat und sich das Küssen für Ihren - leider nicht vorhandenen - Freund aufsparen wollte - schade eigentlich. Die Raffinierte: Moment mal - trotz Overnight gab es gar keinen Kuss und mir ist es erst danach bewusst geworden - war das Absicht oder hat es sich einfach nicht ergeben? Das muss ich beim nächsten Mal unbedingt herausfinden! Lady Forgettable: hmmm - wie hieß sie noch mal - eigentlich war es ja ganz nett aber leider kann ich mich an keine Details mehr erinnern - na dann war es wohl nicht besonders gut aber immerhin auch nicht schlecht :-) Der Fisch: Die Lippen öffnen und schließen sich aber es ist beim besten Willen keine Zunge zu finden - dieser Stil kann seinen Reiz haben - ist auf Dauer aber etwas eintönig. Na wenigstens roch die Dame sehr gut ;-) Der Vulkan: Mann denkt sich nichts böses und plötzlich hat man eine Zunge im Hals stecken und dieses harte Etwas dreht sich wie wild im Mund umher und scheint irgendwas zu suchen. Anfangs hat mich diese Leidenschaft überwältigt aber kurze Zeit später wurde mir klar, dass die Dame leider gar nicht auf mich eingehen konnte und sich einfach nicht bremsen lies - wer drauf steht ... Wichtig: Den Labello für die Nachbehandlung der schmerzenden Lippen nicht vergessen! Der Engel: Eine wirklich schöne Erinnerung - die Küsse waren mal sanft, mal innig, mal leidenschaftlich - es gab einen gewissen Gleichklang und wir haben uns gut aufeinander eingestellt. Das Küssen hat das Date bereichert und wirklich Lust auf ein weiteres Treffen gemacht. Die Göttin: Bisher unerreicht und auch sicher nicht zu übertreffen - die Küsse waren einfach umwerfend und haben eigentlich das Date ausgemacht. Die Raffinesse der Zunge und der Lippen - der absolute Gleichklang, den man schon fast Seelenverwandtschaft nennen könnte und dabei dieses Lächeln in ihrem Gesicht, das sich auf das meine übertrug. Das waren Küsse, die ich im innersten berührt haben und die ich wohl nie vergessen werde... :blume: Was sind Eure Kusserfahrungen bei Dates? Hab ich noch Stile oder Typen nicht erlebt, die es zu erleben wert wäre? Erzählt einfach Eure besonders erotischen, spannenden, lustigen oder schlechten Kusserfahrungen. Gern können sich auch die Damen beteiligen! :-) (Zu dieser späten Stunde möge man mir den einen oder anderen Fehler verzeihen - ich versuche später nachzubessern. ) Viele Grüße Lost

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.