Jump to content

 

EinsamesBärchen

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

17 Gut

Über EinsamesBärchen

  • Rang
    Aufstrebender Playboy

Persönliche Informationen

  • Geschlecht
    maennlich
  1. Der link ist nicht mehr gültig. Hier der neue Link: http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Sicherheit/Prostitution.html
  2. Hallo zusammen, vielen Dank für Eure Antworten. Naja, auf den Spray von meiner Mutter war noch eine Telefonnummer aufgedruckt. Also angerufen und mein Problem geschildert. Dann kam noch eine E-Mail mit folgenden Ratschlägen: NIVEA Deodorant Roll-on Dry Comfort Ihr Anruf vom 26.08.2010 Guten Tag Herr ***, vielen Dank für Ihren Anruf. Wir freuen uns, dass Sie sich direkt an uns gewendet haben, da uns alle Informationen zu unseren Produkten interessieren. Wir bedauern, dass es im Zusammenhang mit der Anwendung des oben genannten Produktes zu Verfärbungen in Ihrer Kleidung gekommen ist. Wenn nach der Anwendung eines Deo-Produktes die Haut sehr schnell (d.h. bevor das aufgetragene Produkt genügend angetrocknet ist) mit dem Kleidungsstück in Berührung kommt, können Produktbestandteile vom Gewebe der Kleidung aufgenommen werden. In Abhängigkeit von der Häufigkeit, mit der das Deo-Produkt verwendet wird, von der Stärke der Schweißsekretion und von der Tragezeit des Kleidungsstückes können diese Produktablagerungen dann im Kleidungsstück zu Verfärbungen führen. Wir empfehlen, die verfärbten Kleidungsstücke in Essigwasser (10 Esslöffel Essigessenz 25%ig oder 300 mL 5%iger Tafelessig auf 5 Liter warmes Wasser) einzuweichen. Alternativ können Sie auch 12 g Zitronensäure auf 1 Liter Wasser auflösen. Diese Produkte sind in jedem Drogerie- oder Supermarkt erhältlich. Die Kleidungsstücke sollten, je nach Verfärbung, ca. 12 Stunden in dieser Lösung liegen und dann gewaschen werden. Diese Lösungen entfernen diese speziellen Verfärbungen, da sie durch ihren leicht sauren Charakter die Rückstände besser lösen können. Wir haben mit dieser Vorbehandlung sehr gute Erfahrungen bei weißer Kleidung gesammelt, können jedoch nicht garantieren ob diese Methode für alle farbigen Textilien gilt. Testen Sie die Farbechtheit bitte vorher an einer unauffälligen Stelle, zum Beispiel am Saum und beachten Sie bitte, dass kalkhaltige Knöpfe (z.B. Perlmuttknöpfe) schon im leicht sauren Milieu angegriffen werden können. Die Deo-Produkte, die Antitranspirantmittel (AT- Mittel) enthalten, können leider manchmal Verfärbungen verursachen. Diese Inhaltsstoffe werden jedoch in vielen Deodorant-Produkten (nicht nur von Beiersdorf) eingesetzt, da sie sich durch ihre hervorragende Deo-Wirkung bewährt haben und besonders hautverträglich sind. Mit separater Post, übersenden wir Ihnen eine Tüte Zitronensäure und als Alternative einen NIVEA Deo Zerstäuber Fresh Natural zum Kennenlernen. Dieses Deo-Produkt enthält kein AT- Mittel. Wir hoffen, dass Sie mit diesem Deo-Produkt gut zurechtkommen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Sie erreichen unser Info Telefon unter: 040 - 4909 7575 von montags bis freitags in der Zeit von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Mit besten Grüßen Ihr Beiersdorf Info-Team Vielleicht sollte ich auch mein Morgen-Tagesablauf etwas entspannen und zwischen Deo Auftragen nach dem Abtrocknen noch etwas warten, bis ich meine Kleidung anlege (z. B. in Unterhosen Frühstücken? Das darf ich dann wahrscheinlich alleine machen... Und im Hotel im Urlaub...) Und Dennis, wie oft duschst Du am Tag? Ohne Deo bin ich schon nach vier Stunden bei körperlicher Anstrengung nicht "gesellschaftsfähig". Selbst ausprobiert vor zehn Jahren bei der Rückreise aus Frankreich, als mein Deovorrat ausging. Als ich nach vier Stunden in Paris ankam zum Bahnhofwechsel und mich mit drei Gepäckstücken bei warmen Sonnenschein durch Metro und Füßgängerzonen gekämpft hatte, hatte ich die Jacke nach dem Ausziehen ganz schnell wieder übergezogen:gruen:. Und im Abteil mußte dann noch eine süße Studentin sitzen. Sie hat sich vielleicht was gedacht, wer da sitzt... Gruß, Bärchen
  3. Hallo zusammen, also seit Nivea sein Deo-Roller soft aus dem Produktprogramm entsorgt hat, bin ich auf Nivea Dry and Comfort als Roller umgestiegen, da es für meine Nase als am neutralsten und wenig riechenst eingeordnet wurde. Die anderen Noten fand ich zu blumig (bin ja keine Dame), zu aufdringlich (Nivea men) oder haben nach alten Senioren gerochen (dafür fühl ich mich mit Mitte dreißg noch zu jung). Aber: das Deo hinterläßt auf meiner Kleidung Rückstände, die auch beim Waschen nicht mehr rausgehen und die den Stoff in den Achselhöhlen verkleben. Mein Liebling hält sich da raus, da sie mit Nivea men als Empfehlung daneben lag ("Wieso unangenehm? Richt doch nach Kamille.) An meinem Körper wollte sie den Duft dann auch nicht ("Ich will Dich riechen, und nicht das Deo!") Aber nach einem Bär stinken ohne Deo geht auch nicht, vor allem in Betracht der Arbeitskollegen, mit denen man ja leider die meiste Zeit seines Wachzustands verbringt (anstatt mit meinem Liebling ) Dafür findet sie die Duschlotion von Dove (weiße Flasche mit blauen Deckel) einfach zum Fressen gern ("Du riechst so gut. Mmmmh, oh Gott" und zieht mich ins... Naja, mal die geballte Lebenserfahrung von Mami genutzt und sie mal gefragt. Ja sie hatte dann etwas und gab es mir mit: ein Deo-Spray von Nivea mit einem Aufdruck "ohne Rückstände in der Kleidung". Also am Sonntag nach dem Duschen ausprobiert. Abgesehen davon, daß beim ersten Sprühen die Hälfte davon durch den Rückprall als "blow by"-Nebel sich in meinem Gesicht niedergeschlagen hat (naja, vielleicht waren fünf Zentimeter Abstand zu klein), war der "Duft" ziemlich blumig. Ich roch dann wie eine Tussi (sorry für den Ausdruck). Naja, war ja auch zu erwarten, neben den Aufdruck bezüglich der Kleidung war ja auch ein T-Shirt abgebildet, daß vom Schnitt eindeutig als Damenbekleidung identifizierbar ist. Jedenfalls war das nix. Also Leidensgenossen: kennt Ihr vielleicht ein Deo, am besten als Roller, das keine Rückstände in der Kleidung hinterläßt? Geruchsneutral und die Geruchsneubildung hemmend sollte es schon sein. Hydro Fugal benutzt mein Bruder, das wirkt aber nicht so gut wie das Nivea soft von früher (Kennt vielleicht jemand den Namen von den BWL-Marketing-Deppen, der das verbrochen hat, damit ich ihn auf den Mond schießen kann?) Vielen Dank schon mal. Gruß, Bärchen P.S. Natürlich dürfen auch Damen Tips geben.
  4. Hallo, die zusammengeschnittenen Gesprächsfetzen habe ich mir auch angesehen. Teilweise waren da Aussagen dabei, die ich bedenklich oder sogar gefährlich halte. Bedenklich, zwei Damen haben sich zu Prostitution geäußert, die eine fand es "traurig", wenn man für "Liebe" bezahlen muß, die andere (Bettina Tietjen?, jedenfalls hat sie eine Sendung beim NDR) fand die Prostitution unmoralisch. Danke, wollen wir skandinavische Verhältnisse? Andere Meinungen darüber gab es nicht. Weret den Anfängen der Bevormundung durch religiöse Fanatiker und sexualfeindliche "Feministinnen" (Sex nur bei Liebe). Gefährlich, die Aussage einer Frau mit kurzen schwarzen Haaren (war es Thea Dorn?). Nach einer Studie würden Frauen beim Betrachten von sexuellen Handlungen "feucht" werden. Sie schließt daraus, daß die Frauen dann sexuell erregt sein würden und fordert auf, "Tut nicht so, Ihr seid doch geil". So eine Aussage darf nicht unkommentiert stehen gelassen werden, dies ist brandgefährlich und kann ungeandte Folgen bei rücksichtslosen Männern und in Vergewaltigungsprozessen haben (Verteidiger fragt Zeugin/Opfer: "Sind sie feucht geworden? - "Ja" -> Richter folgt Verteidiger, das Opfer war sexuell erregt und der Täter wird freigesprochen ) Richtig ist, wie in einem Artikel bei Süddeutsche Zeitung online nachzulesen ist, daß Frauen beim Sehen oder einer Vorahnung einer sexuellen Handlung feucht werden, dies ist aber ein Schutz des Körpers vor Verletzungen bei einem eventuell folgenden sexuellen Übergriff. Dies muß offensiv allen Beteiligten (Opfer, Täter, psychologischen Betreuern und Richtern) klar gemacht werden, um Fehlurteile oder falsche Schuldgefühle bei Opfern zu verhindern. In der Studie wird auch geprüft, ob Männer beim Betrachten von kopulierenden Schimpansen eine Erektion erhalten. Keiner der Probanden hatte eine. Bei den Frauen sind viele feucht geworden. Wohl kaum, weil sie Sodomie erregend finden. Eine Frau ist erregt, wenn sie selbst sich erregt und geil fühlt, und nicht wenn sie nur Flüssigkeit absondert. Den Autoren und Programmverantwortlichen gehört die Studie um die Ohren gehauen, wie kann man nur so verantwortungslos sein... Gruß, Bärchen
  5. Im Artikel geht es um den Streit zwischen den Archäologen, ob und wieviel Prostitution in Tempeln stattfand. Einige weibliche Wissenschaftler wollen aus religiösen oder femministischen Motiven alles abstreiten oder kleinreden, andere (meist männliche) bauschen es unsachlich unter Zuhilfenahme von "Boulevard"-Schriften und Blöd-Medien auf (okay, ist jetzt meine Meinung, und steht nicht explizit so im Spiegel-Artikel). Das was spicy mit dem sehr milde ausgedrückt bezeichnet find ich widerwärtig. Für mich erzeugt die römisch-katholische Kirche zur Zeit ein Bild, daß sie ein Club von Mißhandlern, Mißbrauchern und deren Helfern aus Beihilfe, Vertuschen, Decken und Strafvereiteln sind. Und das geht bis in die höchsten Kreise bis zum Papst selbst. Karol Woityla hat in den 1990er als Papst einen ganz üblen Täter in Mexico gedeckt (Quelle: Stern-Artikel), Josef Ratzinger hat damals als Kardinal in München einen Täter gedeckt oder zumindest es nicht zur Kenntis nehmen wollen und spricht jetzt von "die Sünde unter uns bekämpfen". Die römisch-katholische Kirche kann nur Vertrauen gewinnen, wenn sie alle Täter und Helfer ohne Ansehen des Amtes entläßt und ihr Wissen den Staatsanwaltschaften übergibt. Jetzt dürft Ihr mich für meine Meinung steinigen... Gruß
  6. Hallo zusammen, ich finde Herrn Woods "Frauengeschichten" gehen nur ihn etwas an und sonst niemanden. Seine ehemaligen Sponsoren sind doch nur Heuchler, er hat ja nichts Kriminelles unternommen (nach europäischen Wertmaßstäben). Peinlich ist auch, daß dieses Thema bei RTL und Vox in den Nachrichten um Mitternacht ausgeschlachtet wird, als wenn es nichts Wichtigeres gibt. Da schalte ich gleich weg. Die Nichtberichterstattung darüber bei heute journal und tagesschau/-themen ist hier positiv hervorzuheben. Gruß, Bärchen
  7. Hallo zusammen, also ich habe mich mit Pandemrix impfen lassen, einen anderen Impfstoff gibt es für Normalbürger ja nicht. Nebenwirkungen: Bei der Impfung: Stechender Schmerz im Oberarm (na sowas aber auch) Nach der Impfung vom Nachmittag: nach 20 min: starke Schmerzen im Schultergürtel bis auf die andere Seite Nachts: schlecht geschlafen und riesen Mist geträumt Am nächsten Morgen: Kopfschmerzen, körperlich schwach gefühlt, Frieren, obwohl die Haut glüht -> Thermometer unter die Zunge: 38,0 °C (= Körperkerntemperatur von 38,5 °C) -> "Fieberdelirium" nachts??? Erst mal im Bett geblieben und vormittags Arzt angerufen, er hat mich dann für zwei Tage krank geschrieben; Nachmittags aufgestanden, aber alles ging schwer von der Hand. Am nächsten Morgen: Fieber weg, Kopfschmerzen geringer, bißchen besser gefühlt, meine Dame wollt mit mir kuscheln (Wie? Du hast keine Lust? Seit wann denn das?!) Am dritten Tag fühlte ich mich wieder fit, die Einstichstelle schmerzt aber immer noch nach vier Tagen. Zum Vergleich: die Impfung gegen die saisonale Grippe verursachte nur drei Tage lang Schmerzen an der Einstichstelle, sonst nichts. Keine andere Impfung hat bei mir je Fieber oder andere Nebenwirkungen verursacht. Gruß Bärchen

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.