Jump to content

 

jagev12

Member
  • Content Count

    219
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

211 Excellent

About jagev12

  • Rank
    Genießer

Personal Information

  • Wohnort
    München
  • Interessen
    Flirten, Frauen, An meinen Jaguar kommt nur Wasser und meine Hände
  • Beruf
    Selbständig
  • Geschlecht
    maennlich

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Während aus Interesse Zuneigung wird und aus Zuneigung wohlige Wärme des Beisammenseins, und daraus dann wirkliche Liebe entsteht, ließe sich aus meiner Sicht eine gleichzeitige Tätigkeit als Escort vielleicht noch vereinbaren. Es ist ja ein Stück Gegenwart der beiden Menschen. Ist es dann aber wirkliche, tief empfundene Liebe geworden, könnte ich damit nicht mehr umgehen. Ob es aber wirklich LIebe ist oder noch die schönen Gefühle und Erfahrungen auf dem Weg dorthin dass werdet ihr selbst herausfinden müssen. Wenn ich eine Frau wirklich liebe, dann ist kein Platz mehr für irgendeine andere Person, die ihr zu nahe kommen kann. Aber eben nur wenn es wirkliche Liebe ist. In allen anderen Konstellationen, ließe sich wohl ein Arrangement finden. Das scheint mir der wesentliche Unterschied zu sein. Aber wer weiß schon, wie man selbst in einer solchen Situation reagiert, bevor sie tatsächlich durchlebt wurde. Da ist bestimmt Niemand vor Überraschungen gefeit. Mir sind "rezeptartige" Verhaltensvorschläge für eine solche Situation ein Graus. Da muss sicher Jeder/Jede den ganz eigenen Weg finden Jag
  2. Sorry, aber ich finde das Moneypenny überhaupt nichts in den Gegensatz zueinander bringt. Sie schreibt für mich zumindest deutlich, dass es es da eine aufeinander aufbauende (Evolutions-)Entwicklung gibt, Das diverse Männer oder Herren hier unterschidlich stark ausgeprägte Facetten haben ist doch wohl klar. Ist deshalb das Eine besser als das Andere? schließt das Eine das Andere aus? Die Beurteilung liegt doch wohl ausschließlich im Auge der Betrachterin Wohl dem, der von Allem nicht nur Etwas hat, und es der Situation angemessen ausspielen und dosieren kann. Jag
  3. Schau doch mal hier: http://www.bw7.com/
  4. Im Zeitalter vom Mobile Internet und des iPhones sollte eher darüber nachgedacht werden, diese Information übersichtlich in einem Portal zur Verfügung zu stellen, dann ist es auch nicht erforderlich, dass der geneigte Herr zwischen Ankunftszeit und Transfer zum Hotel im Winter an der beleuchteten Info-Zelle auffällt. Ist der Vorschlag wirklich ernst gemeint? Jag
  5. Alina, klar, Nobelrestaurant sind schon schön. Auch ich liebe diese. Aber wenn es zum "Ritual" wird, nur um Eindruck zu machen, dann gefällt es mir nicht. Ich halte es bisher so, dass ich zu einem ersten Treffen nie in ein wirkliches Nobelrestaurant gehe. Das hebe ich mir für spätere Treffen auf, wenn es nur noch die Atmosphäre ist, die rüber kommen soll.
  6. Es gibt so viele Menschen, die sich hinter Fassaden verstecken. Geld und (übertriebener) Luxus sind hierzu wohl die beliebtesten Bausteine. Die ehrliche, natürliche Bodenständigkeit. auch Authentizität oder Ausstrahlung eines Menschen verleiht so viel Anziehung und Wohlbefinden in seiner Nähe, dass übertriebener Luxus dann leicht zu "neureichem Gehabe" verkommt, je weniger davon vorhanden ist. Ich kenne einige wohlhabende Menschen, die mit sehr viel Understatement daherkommen. Ein persönlich zubereitetes Abendessen hat doch viel mehr Ausstrahlen als der Besuch in einem Nobelrestaurant. Aber wer die Show sucht, soll sie gerne haben. Jag
  7. Das hier beschriebene Thema ist keine Sondererscheiniung im Escort Business. Es ist überall dort, wo eher vermittelnde Tätigkeiten ausgeführt werden gang und gebe. Diese Praxis wird aber unter Geschäftspartnern durch entsprechende Verträge verhindert oder erschwert. Wer im Dienstleistungsgeschäft tätig ist, bei dem Spezialisten vermittelt werden, wird mit dieser Thematik regelmäßig konfrontiert. Es stellt sich aber immer irgendwann die Frage für die Beteiligten, worin auf Dauer der Mehrwert des "parasitären Dritten" besteht. Hier betrachte ich aber nur den Fall, dass beide so viel Vertrauen entgegen bringen, freiwillig und ohne Druck die Kontaktdaten auszutauschen. Statt nur auf den Bucher zu schauen, sollte sich die Agentur überlegen, wie denn auf Dauer eine wertige Leistung erbracht werden kann. Die gleiche Frage haben andere Dienstleister auch für sich zu beantworten. So ist nun mal das Geschäft Sobald von einer Seite Druck aufgebaut wird, verschiebt sich die Fragestellung völlig. Den Menschen, der Druck ausübt oder sich im Falle des Misserfolgs derart schäbig benimmt wie beschrieben, sollte nicht weiter bedient werden. Die Reaktion der Dame war super. Einfach stehen lassen!
  8. Bist du ledig? wenn Sie dir wirklich so gut gefällt, dann gehe hin. Verkrtampfe nicht aufgrund der Sitruation der Nähe. Betrachte Sie hinterher nicht als Escort, sondern als eine gute Bekannte. Ein unverfängliches "Hallo" im Falle einer Begegnung ist immer besser ein ein verschämtes weggucken. Bist Du in einer Beziehung? Lass es! Suche Dir eine andere Gelegenheit und sage ehrlich aus diesem Grund ab. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dir daraus jemand einen Vorwurf macht Jag ---------- Beiträge zusammengefügt um 18:40 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 18:34 Uhr ---------- Ich habe schon einmal eine Escort Dame, die ich zuvor gebucht hatte in einem Restaurant getroffen, in dem ich mit der Familie war. Die Situation war, obwohl wir uns erkannt haben völlig harmlos. Unsere Blicke haben sich getroffen, ein leichtes Schmunzeln mit freundlichem Kopfnicken, kaum für andere merklich und dann hat sich jeder auf seinen Tisch konzentriert. Sehr professionell, entkrampft und einfach "normal". Nur weil eine Dame ein Escort ist, muß man nicht verkrampft auf solche Situationen starren. So sehe ich das! Jag
  9. Diese immer wieder aufkeimende Diskussion hat für mich als jemand, der die größte Anzahl seiner Dates in München hatte, eine ungemein theoretische Komponente. Unter den fast unzähligen Dates, die ich hatte sind die, bei denen es kein FO gab so selten, dass ich mich kaum daran erinnern kann. Und das, obwohl ich nie explizit danach frage oder es verlange. Wenn die Tür zum Hotelzimmer oder zum Appartment geschlossen ist, wer will denn da noch was kontrollieren? Oft ist eben nur der der Dumme, der alles immer vorher genau erfragen muss.
  10. Ich suche immer nach Erfahrungen, die jemand gemacht hat. Bisher habe ich aber nix konkretes gefunden. Wäre doch interessant zu erfahren, ob es mit einer professionellen P6 Schauspielerin anders ist. Vielleicht hat ja jemand nach der vielen theoretischen Abhandlung auch Erfahrungen gemacht und postet die hier einmal. Interessiert bestimmt nicht nur mich
  11. Hallo? wo sind wir hier? Auf einer Seite für Klosterschüler/innen? Ich nehme mit Befremden wahr, wie sich der/die Eine oder Andere zu, aus meiner Sicht völlig unnötigen Darstellungen, fast schon mit Rechtfertigungscharakter hinreißen läßt. Wer nicht angersprochen oder angeschrieben werden möchte hat viele Möglichkeiten, sich davor zu schützen. Wer sich darüber ärgert, dass er nicht dazu gehört, sollte seinen Frust woanders loswerden. Mädels, macht genau so weiter! Und rechtfertig euch nicht dafür! Jag
  12. Das scheint ja bei Dir im Umfeld gehäuft vorzukommen:zwinker:
  13. Ach! richtet sich die Unmenge von P6 Angeboten nicht nur an die Singles des Landes? Jag
  14. Ich habe hier nicht von "Passfotos" gesprochen, sondern Erfahrungen aus dem kommerziell, professionellen Bereich angesprochen. Hatte ich nicht ausdrücklich erwähnt Es sind aber reale Erfahrungen. Die Erläuterung von praktischen Unterschieden zu Bild- oder Nutzungsrechten ist hier im Forum wohl eher von Bedeutung als sich auf die Nennung von Begrifflichkeiten zu reduzieren und damit bei den um Hilfe fragenden noch mehr Verwirrung zu stiften. Ist aber nur meine Einschätzung
  15. üblicherweise zahlt man bei den Fotos für die Zeit oder das Bemühen des Fotografen. Die Bildrechte bleiben davon unberührt und sind grundsätzlich beim Fotografen. Es sei denn, es ist explizit anders im Vetrag oder in den AGB's geregelt.

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.