Jump to content

 

Kronleuchter

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

31 Exzellent

Über Kronleuchter

  • Rang
    Aufstrebender Playboy

Persönliche Informationen

  • Geschlecht
    weiblich
  1. Er fragt nicht: "Und, wie war ich?" (Im Gegenzug frägt übrgiens Frau nicht: "Und, ist er schon drin?")
  2. Ja, die Aufnahmen sind aber so grottig, dass ich die gar nicht hören mag. Ausgenommen das Ave Maria, da weine ich manchmal. (Aber das ist ja ein alter Hut, wie Du weißt...)
  3. Da hat sich jemand sehr Mühe gegeben, ich finde das toll. Offen gestanden könnte ich über die Hälfte der Fragen nicht beantworten. Allerdings ist mir beim Lesen aufgefallen, dass kaum Fragen aus dem Bereich Kultur enthalten sind. Etwa: Nenne 5 mittelalterlicher Herrscherdynastien; Welche Kastraten kennst du?; Was ist das spezielle an flämischer Malerei? Ist ein Basiswissen in diesem Bereich für eine Escortdame denn nicht erforderlich?
  4. Hm, Du willst nicht problematisieren und äußerst hier eine problematische Ansicht? Ich denke auch nicht, dass das hier die Plattform ist, um derartiges zu diskutieren.
  5. Ich habe nicht gesagt, dass ich den Konsum von Drogen gutheiße. Es ist lediglich das, was ich meine in der Gesellschaft wahrnehmen zu können.
  6. Du weißt, dass ich diesbezüglich der gleichen Meinung bin. Dennoch zeigt ja das Faktische, dass sogar das kein großes Hindernis war, um seine Karriere fortzusetzen. Ein paar Jahre Auszeit, um noch schnell eine zweite Promotion hinterherzuschieben und zack ist man scheinbar geläutert wieder auf der Bildfläche.
  7. Banal ausgedrückt: Michel Friedman ist eine andere Liga. Während man eine blonde durchschnittliche Moderatorin durchaus ersetzen kann, steht Friedman ganz singulär da. Er hat eine ganz spezielle Art, die ich so nur von ihm kenne und ich würde viele dieser Bli-Bla-Blub-Diskussionen wohl nicht anschauen, wenn nicht er zufällig als Moderator oder Gast dabei ist. Sein Skandälchen unterstreicht doch eigentlich noch mehr, was für ein interessanter Charakter er ist. Und seien wir uns doch mal ehrlich: Ein koksender Promi wird doch in der heutigen Gesellschaft nicht mehr stigmatisiert. (Sportler vielleicht ausgenommen.) Und ein Mann, der zu einer Prostituierten geht, dem kann man doch auch nichts vorwerfen, es sind ja seine männlichen Triebe, er kann nicht anders... Das Thema Nationalsozialismus ist eben sehr heikel. Auch, wenn sich kaum einer im Detail auskennt, weiß das deutsche Rudeltier, dass es was Entsetzliches ist und in der Rolle des Richters auf der richtigen Seite sieht man sich ja immer gerne.
  8. ...aber nicht deren Seele. Die ist so wertvoll, dass sie hin und wieder kostenlos ist. Und das ist bei allen Damen hier so.
  9. Es tut mir leid, falls ich hier jemanden peinlich berührt habe. Aber ich hielt die Frage nicht für schlimm und habe mir schlicht und ergreifend nichts dabei gedacht.
  10. Natürlich keine Antwort hier im öffentlichen Bereich, sondern vielleicht eine PN mit einer (Ent-)warnung. Wenn ich mit einem Neuling beim Skifahren bin, lasse ich ihn auch nicht die Schwarze Buckelpiste fahren, ohne ihn zuvor auf eventuelle Probleme hinzuweisen. Und erst recht nicht, wenn er mich zuvor fragt, was auf ihn zukommt.
  11. Ich habe offen gestanden noch nie mit Gummi geblasen. Aber die Male, wo ich Sex mit Menschen hatte, mit denen ich nicht in einer Beziehung war, kann ich an einer Hand abzählen und bei ONS ist ja das Schlimme, dass man meistens nicht mehr ganz nüchtern ist. Genau das war mein Gedankengang. Natürlich habe ich bisher immer ein Kondom verwendet, wenn ich mit GV oder AV hatte; so lange, bis mein Partner und ich getestet waren. Aber bei Oralverkehr habe ich mir da nie großartig Gedanken gemacht. Ich weiß, eigentlich eine Milchmädchenrechnung, denn man kann sich bei einem ONS mit gleicher Wahrscheinlichkeit etwas einfangen und auch beim Partner, den man erst ein paar Tage/Wochen kennt. Wenn ich den Damen hier, die FO praktizieren mal eine intime Frage stellen darf: Habt ihr euch schon einmal etwas geholt?
  12. Vielen Dank an alle, die noch geantwortet haben. Im Grunde habt ihr ja Recht, es wäre besser, ich würde die Finger davon lassen. Aber der Reiz ist da, ich habe mich irgendwie in den Gedanken verliebt. Die Agentur hat sich übrigens gemeldet und hätte Interesse. Allerdings stand im Fragebogen, den sie mir zugeschickt haben, dass Französisch ohne als Standard vorausgesetzt wird, da das wohl in dieser Preiskategorie als selbstverständlich angesehen wird. Ist das wirklich normal? Es sind ja schon große gesundheitliche Risiken, die man dadurch eingehen würde.
  13. Gut gekontert. ...und ich mache das ja nicht, weil ich ansonsten am Hungertuch nagen würde. Ich würde das gerne machen wollen und eben auch nicht so oft. Also vielleicht 2 bis 4 Dates im Monat.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.