Jump to content

 

Romance

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

104 Exzellent

1 Follower

Über Romance

  • Rang
    Aufstrebender Playboy

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Ruhrgebiet
  • Beruf
    Selbständig
  • Geschlecht
    maennlich

Sonstiges

  • Agenturen und Modellangebote erwünscht?
    Ja

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sorry, aber einen solchen Quatsch habe ich noch nie gelesen. Und mit der Verwendung des Wortes Vergewaltigung sollte wohlüberlegt umgegangen werden. Also besser manchmal nicht auf Teufel komm raus alles zerreden und zu allem seinen Senf dazugeben ,(täten) Happy Day
  2. Ich hatte eine kurzfristige Buchung in Berlin angefragt. Sämtliche Mails wurden direkt und inhaltlich vollkommen zufriedenstellend beantwortet. Selbst am Abend des Dates wurde ich per SMS aufgrund der etwas längeren Anreise der gebuchten Dame stets informiert. Der Agenturservice ist vorbildlich und perfekt. Das organisatorische Geschick Alinas führte schliesslich zu einem perfekten Date mit einer außergewöhnlichen Frau, die durchweg positiv überrascht hat. Ich kann die Agentur nur wärmstens und mit sehr ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Danke an Alina für die vorbildliche Organisation und die ausgesprochenen Empfehlungen.
  3. Hallo zusammen, wir sind als Paar vom 11.-18.08. im Überfahrt in Rottach und würden gern einen netten Abend zu Dritt verbringen. Wir denken an eine Dame, die bi ist und mindestens 30 Jahre alt ist - die Erfahrung hat uns gelehrt, das jüngere Damen zwar angeben, bi zu sein, aber dies mit Zärtlichkeiten nach David Hamilton verwechseln;-). Wir denken an ein 6-Stunden-Date, beginnend mit einem entspannten Abendessen, um sich gegenseitig kennenzulernen. "Secretary-Look" der Escortdame wird bevorzugt, ebenfalls die deutsche Sprache. Reisekosten sowie ggffls. ein Hotelzimmer übernehmen wir selbstverständlich. Weitere Infos gerne per PN - natürlich sind auch Agenturangebote herzlich willkommen. Lieber Gruß Tina & Detlef
  4. Die Fotos der "Spielgefährtinnen" erscheinen mir nicht alle ganz real, daher bin ich sehr gespannt auf erste Berichte zu tatsächlichen Treffen.
  5. Ich möchte nunmehr mein Statement nach diversen Stellungnahmen und auch hilfreichen Ratschlägen per PN durch eine bezaubernde Dame sowie dem direkten Kontakt mit Heike von Actrice Escort ergänzen. Die gesamte und ungewöhnliche Situation war für alle Beteiligten - Agentur, Escort und für mich - vollkommen neu und sehr überraschend. Und jeder fühlt sich in einem solchen Moment "überrannt"und manchmal kommt auch das gesprochene Wort schneller aus dem Mund, als der Gedanke bis zum Schluss verarbeitet ist - auf beiden Seiten. Im Nachhinein wäre es - auch bei einer nur zu 80% vorliegenden Ahnung - besser gewesen, die Agentur auf dieses "Risiko" hinzuweisen - ob dann das Treffen stattgefunden hätte, sei dahingestellt. Auch wenn ich kein großer Forenschreiber bin und es hier eher selten ist, denke ich, dass auch eine spontane und vielleicht nicht so glückliche Stellungnahme im Nachhinein korrigiert werden kann und Fehler eingestanden werden sollten. Dies ist nunmehr von beiden Seiten erfolgt und daher bitte ich auch, diesen Beitrag nunmehr nicht mit beisserischen Kommentaren zu "überschütten" ;-) - sondern ihn so stehen zu lassen, wie er gemeint ist: Ehrlich, Erklärend und Relativierend.
  6. Es geht nicht um die Dame, sondern lediglich um die Agentur, die mich lange hingehalten hat und nicht die ehrliche Kooperation gesucht hat.
  7. Hallo zusammen, vorab eine Klarstellung - es handelt sich nicht um Kritik an der Escortdame!!!!!!! Man stelle sich folgendes vor: Man meint, eine Dame - mit der man mehr oder minder zufällig einige Sätze auf der Strasse bei zufälligen Begegnungen gewechselt hat - zu erkennen, die Wahrscheinlichkeit liegt bei 80%. Was tun- man bucht ein Date über die Agentur. Es wird bestätigt, die Buchung erfolgt unter meinem Echtnamen, echte Mailadresse, eingetragene Handynummer. Ein 5-Sterne-Hotel in einer Ruhrmetropole ausgewählt, die Reservierungsbestätigung an die Agentur gemailt. Der Tag des Treffens ist da - Einchecken im Sheraton, nervöses Schauen auf die Uhr - wann ist es*19 Uhr? Kurz vor*19 Uhr, verabredet ist ein Treffen an der Bar. In den Aufzug, abwärts und ab in Richtung Bar. Was sieht man? Die Escortdame von hinten in einem Sessel an der Bar - die Restbestätigung fehlt. Was tun? Durchschnaufen, hingehen und Hallo sagen. Sie ist es. Ihre Reaktion "Hallo, was machen Sie denn hier?"* Die Antwort meinerseits:"Wir sind verabredet". Die Antwort:"Bestimmt nicht, ich bin mit einer Freundin verabredet". Hektisches Aufstehen, Flucht in die Toilette. Und nun?(Die betreffende Dame ist 40 Jahre, keine 20 mehr);-) Zum Telefon gegriffen, die Agentur angerufen. "Ich habe die betreffende Dame angesprochen, aber sie hat geleugnet." Die Antwort? "Ihre Dame ist noch nicht im Hotel, unsere Damen melden sich kurz vorher bei der Agentur-es muss sich um eine Verwechslung handeln. Was nun? An einen Zufall glauben? Kurzzeitig ja - Männer sind manchmal naiv;-). Die Agentur sagt, ihre gewünschte Dame ist zur Zeit nicht zu erreichen - wir sind in Hamburg und haben keinen Einfluss auf ein Treffen im Ruhrgebiet. Erstmal akzeptiert - vorm Hotel geraucht und nachgedacht. 19.20 Uhr - Rückkehr in die Lobby. Was passiert? Die angesprochene Dame verlässt die Toilette und geht schnurstracks aus dem Hotel und verschwindet. Selbstzweifel - was machen? Erneut Actrice angerufen, wieder Vertröstung. Die Dame ist noch nicht im Hotel, blabla -. Versprechen auf Rückruf. Dieser erfolgt dann 30 Minuten später - es stellt sich heraus, die angesprochene Dame war auch die "gebuchte" (grausames Wort - am Rande erwähnt;-)). Meine Einwendungen, die Dame zur Rückkehr und zu einem Glas Champagner (und nur dazu und einem Gespräch) zu bewegen - um die für die Dame belastende Situation zu entkräften, wurden anfangs teils "pampig" am Telefon zurückgewiesen - später bei einem weiteren Telefonat hat die betreffende Dame lt. Agentur dies abgelehnt. Die Agentur gibt mir nunmehr die Schuld. Ich hätte bei der Buchung darauf hinweisen müssen, das ich die betreffende Dame evtl. vom Sehen und kurzen Wortwechseln kennen würde. Die Bilder sind verfremdet, es blieb ein Restrisiko bei der Buchung. Ich habe hier bewusst den Namen der Escortdame nicht gepostet, weil ich diese nicht kompromitieren möchte und will.* Ich erwarte lediglich von einer Agentur, souverän zu reagieren, den Kunden nicht zu veräppeln und auch seine Escorts auf solche Situationen - die immer mal vorkommen können - vorzubereiten. Es bleibt ein "verdorbener" Abend, ein gezahltes und nicht genutzes Zimmer in einem 5-Sterne-Hotel und eine Agentur, die versucht, die alleinige Schuld auf den Bucher abzuwälzen. Actrice - das war nix;-). Sorry, aber da reagieren andere Agenturen wesentlich professioneller. Zum Abschluss - ich werde auch nicht per PN den Namen der betreffenden Escortdame preisgeben, denn diese hat am meisten damit zu tun, dieses zu verarbeiten. Die Agentur hat hier unprofessionell und unerfahren reagiert. Ich als "zahlender Kunde", der über die Agentur bucht, erwarte mehr als Mailbestätigungen* über den Eingang der Buchung.
  8. Ich empfehle Dir das Westin Grand - zentral gelegen und perfekt ausgestattet.
  9. Hallo zusammen, da ich in der kommenden Woche geschäftlich in Hamburg bin und am Abend an einer repräsentativen Veranstaltung teilnehmen muss und damit nicht "daten" kann, würde ich gerne am kommenden Mittwochmorgen in einem 5-Sterne-Hotel ein genussvolles "Frühstücksdate" in meiner Suite für drei Stunden mit einem netten Escort verbringen. Natürlich soll es nicht nur beim Frühstück bleiben - denn zwischen Champagner und Croissants sollte schon ein gewisser Zeitvertreib erfolgen;-). Ich poste dieses hier, weil es gewiss ein wenig ungewöhnlich ist, ein Morgendate für drei Stunden zu buchen und mir auch die Zeit fehlt, viele Agenturseiten zu durchforsten;-) - daher bitte ich um Eure Mithilfe. Die Dame sollte in der Lage sein, die Initiative zu ergreifen, GFE zu vermitteln, französisch ohne ist Voraussetzung, genauso wie 70 bzw. 75 A/B, "Secretary-Look" mit Stay Ups und der Leichtigkeit, sich in Luxushotels aufhalten zu können ohne aufzufallen;-). Für Eure Tipps wäre ich sehr dankbar - gerne auch PN oder Mail.
  10. Danke für die Belehrung, aber Mitglied bin ich bereits seit 2006.
  11. Es ist schon verwunderlich, warum immer wieder alles ins "Lächerliche" gezogen wird. Die erste ernstgemeinte Antwort stammt in diesem Thread von Alina.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.