Jump to content

 

Jeanne

Member
  • Content Count

    880
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2,121 Excellent

About Jeanne

  • Rank
    Excort

Personal Information

  • Geschlecht
    weiblich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Da fällt mir gerade spontan folgender, schon recht alter Joke ein: Warum ist Sex mit der Lehrerin besser als mit der Krankenschwester? Die Krankenschwester sagt: "Der nächste bitte!" und die Lehrerin sagt: "Das war prima und jetzt wiederholen wir das ganze!" Euch allen ein entspanntes und schönes Wochende. Jeanne
  2. Hi @ all ... es ist zwar schon eine Weile her, aber dennoch ... hier meine Einschätzung zu dem Thema "Escort-Agentur - gute Praxis": Wer - wo - wann - wieviel Steuern erhebt, berechnet, kassiert und abführt (achso ... ist ein anderer Thread, aber egal) sagt nullkommanix aus. Gute Escort-Praxis ist meiner Erinnerung nach schlichtweg: Wenn sich Frau und Mann wohlfühlen, genialen Spaß miteinander haben, die Organisation perfekt lief, keiner sich übervorteilt oder unternachteiligt fühlt und .... alle happy sind und das erhalten, was sie sich erhofft und gewünscht haben Empathievermögen für die Ladys und die Herren Steuerlich auf dem laufenden sein Charismatischer und professioneller Telefondienst Organisationsstärke Realistische Informationen für Interessentinnen Termine betreuen Auch in stressigen Situationen die Ruhe bewahren Gutes Krisenmanagement Eine gehörige Portion Humor Nerven wie Drahtseile Tiefenentspannt im MC agieren Unternehmerisch korrekt arbeiten Reale Angaben zur den Ladys Jeanne PS Warum ist denn meine Signatur so zerschossen?
  3. Bei dem Thema "Alter" gebe ich gerne auch mal meine 22,9 Cents dazu: Meiner Einschätzung nach gibt es kein ideales Einstiegsalter für Bucher und es gibt auch keines für Escorts. Es kommt auf die Persönlichkeit, die Gründe, die Bedürfnisse und die Umstände an. Ist eigentlich ganz simpel ... nach meiner Einschätzung. Gut finde ich, wenn hier junge Interessenten Infos erhalten (und die beinhalten gerne auch nachdenkenswerte Bedenken) und genauso gut finde ich, wenn junge, interessierte Frauen Input auf ihre Nachfragen bekommen. Das macht doch ein Forum in dieser Art aus, oder? Alles ist möglich - okay es ist auch eine pekuniäre Frage, aber so generell. Der "Suchtfaktor Escort" mag eventuell eine Gefahr bieten - auf beiden Seiten -, aber da gibt es durchaus schlimmere "Stoffe" als die Begegnung mit einer Escort-Lady. Kein Thema, ich kämpfe auch heute noch gegen meine "Sucht" nach interessanten Begegnungen mit Menschen/Männern/Frauen ganz besonderer Art - wird wohl auch weiter so sein. Das ist okay, nach wie vor bringen mich diese Themen manchmal "back to earth" und manchmal habe ich das Gefühl "fly me to the moon". Es ist keine spezielle Wissenschaft ... es ist ein Bedürfnis ... und jeder/jede soll und kann entscheiden ob und wie er/sie sich das erfüllt. Jeanne PS okay es waren 33,33 Cents
  4. Der Film hat mich seinerzeit sehr bewegt, verbinde sehr viel und sehr verschiedenes damit. Die Musik von Manu Chao find ich sowieso prima. American Gigolo und den dazu gehörige Titelsong "Call me" von Blondie fand ich auch gut. Man könnte sagen "trivial", aber es kommt halt immer drauf an, was mann/frau damit verbindet. Und "Die Flambierte Frau" hat vieles thematisiert, womit so mancher in diesem BIZ konfrontiert war............ Jeanne PS. ich hab ein komplett fertiges Tatort-Drehbuch für LU zu diesem Thema im Kopf bzw. eigentlich nicht nur dort, sondern mehr oder weniger schon fast da ....
  5. ist schon ein paar Jahre her, aber ich war total entsetzt als ich einen Bußgeldbescheid erhielt wegen Erregung öffentliches Ärgernisses ... ich war Nacktbaden .... Erregung sicherlich hier und da erkennbar , aber das "Ärgernis" hat mich ziemlich lange betroffen gemacht Jeanne
  6. 9 1/2 Wochen - auch mein absoluter Favourite in diesem Genre Ich hab den ersten Teil von SoG gelesen. Parallel dazu "Darm mit Charme". . Es hat sich einfach so ergeben. Da das Buch von Julia Enders derzeit noch nicht in Verfilmung ist, warte ich auf die Fortsetzung in Buchform - vielleicht "Leber für Streber" oder "Magen mit Behagen". Und bis es soweit ist, gehe ich ins Kino und schau mir den Film an, vielleicht ist er ja gut... ich liebe Popcorn .... und vielleicht macht er mich an oder ich sitz drin und schmunzele in mich hinein und denke mir "das kenn ich aber viel geiler".... und wenn nicht, ist auch nicht schlimm
  7. Lieber Uschi, so richtig ganz rund, ist Dein Dilemma für mich nicht :gruebel:. bzw. die von Dir genannten "Eckdaten" passen für mich nicht so richtig. Aber egal ist zumindest ein interessanter Austausch zum Thema Escort-Beziehungen-Wahrheit-Lüge-Geld-Sex-Heirat usw. "Und wenn ich es ihm sage ist Ende Gelände, was ich einerseits auch möchte." dann solltest Du die Beziehung beenden, ohne frühere oder künftige Escort-Aktivitäten mit ins Spiel zu bringen. Mal von den bereits erwähnten Verletzungen von ihm bzgl. Nicht-Vertrauen, Enttäuschung usw. abgesehen, die dadurch entstehen - Du machst Dich auch extrem angreifbar - eben auch aufgrund seiner durchaus nachvollziehbaren Emotionen. Ein unfreiwilliges Outing durch einen "Ex"-Partner im engsten Familienkreis oder im Hauptjob ist keine angenehme Sache Und wenn Du für Dich das "andererseits.......??!" mal definierst und es gibt gute und schöne Gefühle für diesen Mann, dann überlege Dir, ob der "Kick", der Reiz des Unbekannten, das Geld, der atemberaubende Sex, die Bestätigung etc. es tatsächlich wert sind. Falls das bei Dir so sein sollte, dann würde ich mich vorsichtig an das Thema herantasten und nicht gleich mit den vollen Tatsachen herausrücken ... Vielleicht ist es tatsächlich so, wie alfder vermutet - wobei meiner Einschätzung nach sind die Chancen eher gering. Deswegen eher sehr vorsichtig .... denn wenn tatsächlich "Ende Gelände" - dann siehe meine Befürchtung aus dem 1. Absatz. Alles gute Jeanne
  8. da stimme ich Dir allerdings zu ! Eine Reaktion seitens der Agentur in diesem Segment wäre durchaus service- und kundenorientiert gewesen. Wobei mir hier eher ein nettes Bedauern-Schreiben vorschwebt mit einem kleinen "Bonbon", alles andere - siehe mein vorheriges Posting.
  9. Herpes ist übel, unangenehm und ansteckend. Und ja, es sind extrem viele Menschen damit infiziert, so um die 90 % kommen tatsächlich hin bzgl. der Infektion mit Typ 1 - bekannt als Lippenherpes. Ich war früher sogar eine richtige Herpes-Panikerin, denn Lippen-Herpes kann sich auch auf Genital-Herpes (= Typ 2) übertragen. Die kleinste Unebenheit an der Lippe eines Mannes und ich bekam diesen intensiven, (unter-) suchenden Blick. Falls dann da irgendwelche bedenklichen Befunde ersichtlich waren, ging die Grübelei los. "Mist, isses Herpes, steck ich mich jetzt an. Hhm, ich hatte den ja schon öfter, also Herpes, bekomm ich den dann jetzt trotzdem bzw. deswegen. Sag ich ihm jetzt, dass Küssen gar nicht geht?". An Abbruch hab ich ehrlicherweise eigentlich nicht gedacht. Und nein, das definitiv nicht wegen dem Einkommensverlust!!!!. Was den meisten nicht so bekannt ist, ist die Tatsache, dass die Ansteckungsgefahr nicht erst mit der Bläschenbildung (also so, dass es ersichtlich ist) gegeben ist, sondern sogar davor als verstärkt gefährlich anzusehen ist. Berufsbedingt bin ich mittlerweile seit Jahren in ziemlich engem Austausch mit den Medizinern. Beachtenswert ist, dass ich seit Ende meiner Escorttätigkeit nur einmal die fiesen Dinger hatte und seitdem nie wieder. Früher war das fast alle 3 Monate (spätestens) die Regel :grübel:. Aber generell war es nie wirklich ersichtlich, ob das nun aufgrund von Fremdkontakt passierte oder aus eigener Körper-Reaktion. Ich meine, bei 90 %, hey da hab ich sicher auch eine hohe Eigentreffer-Quote. Von Genital-Herpes blieb ich zum Glück immer verschont! . Man kann sich aber auch auf den Virus testen lassen und dann weiß man/frau, was Sache ist. Okay, irgendeine Untersuchung hat ergeben, dass die Wahrscheinlichkeit wohl auch mit zunehmendem Alter nachlässt. Liegt das nun tatsächlich am Alter oder an der vermeintlich am Alter festzumachenden Reduzierung körperlicher Kontakte:zwinker: ? Aber generell: Date startet, Dame hat ersichtlich Herpes, dann entweder charmante Sofort-Regelung (der Weinkork-Vergleich passt schon!) oder man war mit diesem lästigen Ding vielleicht selbst schon mal betroffen und arrangiert sich hinsichtlich der sexuellen Aktivitäten! Dann wäre aber ein nach-date-liches Reklamieren nicht sinnvoll. Naja, ich hoffe, in der Dubai-Lounge gibt es zumindest Alkohol zum Nach-Desinfizieren bzw."Frust-weg-spülen". Jeanne
  10. Hi Tornado, ich hoffe so sehr, dass du schon die passende Partnerin für dein geplantes Date erhalten hast. Falls nicht, dann ignoriere auf alle Fälle mal die letzten Beiträge, an denen ich wohl nicht unschuldig bin. Alles prickelnd, alles erotisch, alles gut, alles super! - falls Schlüpper auf'm Tisch, dann eventuell in Schwarz (schwarze Servietten sind nicht so gängig). - ob Schweinsbraten oder nette kulinarische Umschreibung... Hauptsache, nicht so schwer, dass der Aufzug steckenbleibt. Ich persönlich finde nichts prickelnder als die Kombination von Erotik, Essen, Genuss und Spass! Jeanne
  11. Hey gerhoki, kein Grund, sich den Nachgeburtstags-Tag zu vermiesen, oder? Du hast eine Anfrage gestellt, nette Danke-Haken bekommen, die evtl. auch Interesse signalisieren. Mehrere Interessensbekundungen folgten auch darauf, ebenso wie Zustimmung, dass deine Wünsche durchaus okay sind. Empfehlungen wurden meiner Erinnerung nach auch ausgesprochen. Dann einige Bedenken, die aber auch zielführend und ergebnisorientiert genutzt werden können. Das Thema wurde nicht zerlabert, es wurde kein OT-aus OT-aus OT-Gebabbel daraus. Alles, was für Dich von Interesse ist - also Interessentinnen, die Dir Deine Wünsche erfüllen würden -werden dich sicher direkt kontaktieren (alles andere wäre Unsinn). Und falls es einen Mangel an Interessentinnen gibt, dann schau einfach mal wieder hier rein und ziehe deine Schlüsse daraus oder formuliere die Anfrage um. Ja, klar ich gehe generell damit konform, dass Anfragen nicht "zerlabert" werden sollten. Aber: ich persönlich finde den Informationsgehalt hier durchaus akzeptabel. Du wolltest "Hilfe und nicht beratungsresistent sein", insofern dürfte dir doch die Beratung/Meinung der aktiven Ladies und Agenturen nicht völlig sinnbefreit vorkommen. Es ist doch keine Rede davon, dass die postenden Aktiven eine alleinglückseligmachende Meinung vertreten, dass es nirgendwo die perfekte Lady für dich gibt, die sagt: Ja, das passt, das mach ich gerne etc. etc. Okay, was die Valentina mit der Sache zu tun hat, da bin ich nicht hintergestiegen. Aber macht nix Jeanne
  12. uuiiih ... ich finde die Anfrage gar nicht so ungewöhnlich, sondern eine prickelnde und erotische Idee und wünsche super viel Genuss bei der Umsetzung .... nur das mit dem "Höschen auf dem Tisch" ... das würde ich mir nochmal überlegen ..... http://www.mc-escort.de/forum/showpost.php?p=36424&postcount=46 Sorry, falls OT - okay es ist wohl OT - aber bei den vielen ernsten Themen heitert es vielleicht generell auf und könnte auch unter "Tipps für das frivole Date" einsortiert werden . Jeanne
  13. Hi @ all, sorry, ich habe mich in meinem heutigen Beitrag vertan. Der zuerst genannte Fall wurde nicht von Lolo sondern von Sade gepostet. Leider kann ich meinen Beitrag nicht mehr ändern, aber das verändert ja auch nicht viel, oder? Lieber Sade, sorry für die Verwechslung. Ich hab bedauerlicherweise nicht alles ganz genau gelesen und bin dadurch wohl auf eine falsche Zuordnung geraten. Aber ganz ehrlich: Schau mal in den Annalen nach, das hätte auch der Lolo posten können. Also bitte sehe es mir nach, bin im Moment noch nicht so ganz auf dem laufenden... wer, wo, wie, warum und wann. Jeanne
  14. Mich hat bei der Geschichte von Lolo überwiegend die in beiden Fällen dokumentierte Ausfall-/Ausgleichs-/Absicherungs-Nummer irritiert. Ansonsten, nett zu lesen ... kommt sicher hin und wieder vor, sollte aber ohne diese seltsamen Beigaben realisiert werden... und bei keiner Escort-Starterin auch nur den Hauch von "da schau mal, was möglich ist" erwecken. Na, und bei der Geschichte von Babu fallen mir mindestens genauso viele Fortsetzungsvarianten ein . Klar, auch nett zu lesen ...aber kommt viel viel seltener vor und nimmt noch seltener ein gutes Ende. Aber um das Thema mal auf einen positiven Punkt zu bringen: Ganz ohne Verliebtheit, Scheidungsdramen, Risikolebensversicherungen etc. gibt es hier tatsächlich Menschen, die mich seinerzeit einfach so dabei unterstützt haben, einen neuen Lebensweg zu gehen. Somit ist vieles und gutes und schönes (also neben dem genialen Sex) auch in einem Paysex-Forum möglich. Ohne großes Tamtam und Trara. Die persönliche Unterstützung von einigen hier (und mit manchen davon hab ich mich durchaus auch mal richtig gezofft) hat es mir ermöglicht, das zu tun, was ich heute mache. Merci ! Das ist das, was ich eigentlich jedem User hier wünsche: Neben der Möglichkeit ultimativ schöne erotische Erlebnisse zu haben, auch auf Menschen zu treffen, die sich generell interessieren, begeistern und einbringen.Jeder in seinem Rahmen, jeder nach seinen Möglichkeiten und gut isses. Jeanne
  15. Hey Asfa, wo hast du das denn ausgegraben :-). You made my day. Das war seinerzeit wirklich genial und sowas von lecker!!!!

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.