Jump to content

 

Gast

Member
  • Content Count

    718
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1,013 Excellent

About Gast

  • Rank
    Special Playboy

Personal Information

  • Wohnort
    Düsseldorf
  • Geschlecht
    weiblich

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Na endlich! Tex, mein werter Freund! Ich habe die ganze Zeit auf sowas von Dir gewartet..... Bisous! by the way, mein auftreten und meine offene Art auch mit meiner Sexualität oder meiner Serviceliste umzugehen und diese auch als völlig natürlich zu empfinden und meine Dates nicht als ernstes Geschäftsdate zu sehen ist nunmal MEINE ART! Und ich fühle mich sehr gut dabei, mich nicht verstellen zu müssen. Zumal die Escortwelt für mich im Vergleich zu meinem Studium und meinem wirklichen Job nun wirklich kaum noch ein Thema in meinem Leben ist, da der Rückzug in den letzten Monaten ziemlich offensichtlich stattgefunden hat. Zumal ich nie gerne Zustände die mich nicht glücklich machen lange so beibehalte, und wenn ich nach einer Weile merke das eine Agentur doch nicht zusammen passen, dann gehe ich lieber. Was spricht dagegen? Es ist ja meine Zeit und meine "Arbeitsleistung" die ich frei nach meinem Belieben variieren und anlegen kann. Like it or not. Warum sollte ich einen nicht zufriedenstellenden Zustand beibehalten und meine Bilder und Agenturen nicht wechseln wenn mir nach Veränderung ist? Warum sollte es mir nicht erlaubt sein unbekümmert meine Serviceliste zu thematisieren wenn das Gespräch ebenfalls schon um dieses Thema sich drehte? Es ist ja nicht mein Hauptjob und kein Geheimnis das ich nur ein minimales Zeitfenster fürs Escorten gestaltet habe. und somit meine Entscheidungen in dem Bereich keine langfristigen Verbindlichkeiten bedeuten. Meine Ernsthaftigkeit und strategischen Vorgehensweisen habe ich mir für mein Studium und richtiges Berufsleben aufgespart. Mich wie eine professionelle Prostituierte zu geben wäre zb für mich sehr unnatürlich und nicht mein Ding. Auch wenn es abgedroschen ist, aber es ist nur ein Nebenjob der auch immer mehr an Bedeutung verliert. Vorallem wenn man sich eine Pseudoanalyse von einem anonymen Forumsmitglied durchliest der seit Jahren in einem Forum haust und scheinbar eh nichts besseres zutun hat als irgendwelche weltfremden Anschauungen zu konstruieren, welche Gedanken sich eine junge Dame machen muss bevor sie escortet und wie sich die sporadische Internetpräsenz von xy deuten lässt... ach gottchen.
  2. Ich danke Dir und vorallem auch den Herren die mir schon bekannt sind für die lieben Worte. Ich finde auch das im Grunde keiner böse Absichten verfolgt hat und ich für meinen Teil kann das durchaus einordnen, es war eher dieses dazu genötigt werden für eine Diskussion herzuhalten und einen Makel in der Art öffentlich durchleutet zu bekommen. Zumal es ja jetzt auf jeden so wirken muss als hätte ich Brüste bis zum Knie gehabt. Ich hatte halt mal ein C Körbchen und aufgrund ständiger Gewichtsschwankungen natürlich auch einen Verlust an der Brust. Weil jenachdem wie schnell und radikal man abnimmt die Haut einfach nicht mitkommen kann. Und bei mir ist nunmal die Brust der Teil des Körpers der sich nie davon erholt hat. Für mich persönlich war das immer schon klar dass das nicht ewig so bleiben wird, und habe diesen Makel auch nie jetzt als so großen Teil von mir erlebt. da ich teilweise selber nicht wusste wie ich das einordnen sollte. Es ist ja auch für ein Mädchen selbst verstörend wenn plötzlich ungewollt die Brust mit den Kilos so schnell schwindet. Das fand ich eigentlich so schlimm. Ein Zustand der für mich selbst schon etwas befremdliches und sehr persönliches weil auch beschämendes hatte, plötzlich so ausgebreitet bekommen. Schließlich wird auch auf keinen meiner alten Bilder auch nur irgendwas beschönigt... Man sah ganz klar in den Dessousbildern dass die Brust im oberen Bereich keinerlei Volumen vorweist und ich bin auch niemand der irgendwas jemals gepusht hat oder dergleichen. Die Annahme dass jemand der eine Runde Brust sucht sicherlich nicht mich Anfragen würde, lag dementsprechend auf der Hand und nicht selten habe ich das mit Kunden vor oder auch während des Dates thematisiert. und es war okay. Es ist einfach die Schattenseite des Escorts, die mir so noch fremd war, dass jeder Heini nun die Gelegenheit bekommt auf ein für mich sehr sensibles und intimes Thema mit einer Grobheit hingewiesen wird. Die Ursachen und die Wirkungen extremer und ständig starker Gewichtsschwankungen die später zu einem Verlust der ursprünglichen Brust sind nunmal spezielle Themen, und ich denke das kann sich selbst ein Blinder mit Krückstock denken. Das für eine Frau Anfang 20 mit der Thematik andere Verknüpfungen und Zusammenhänge verbunden sind als bei einer Frau die vllt 3 Kinder in die Wlet gesetzt hat, bedarf doch keiner Erkläung, Ich mag das nicht, dass der Zustand meiner Brust so stark in den Mittelpunkt gezerrt wurde und empfinde das als sehr unangenehm und durchaus als eine kleine persönliche grenzüberschreitung. Aber andererseits sieht man ja ganz deutlich dass die allgemeine Meinung hier durchaus genügend Fingerspitzengefühl zeigt, so dass ich nach dem lesen nicht das Bedürfnis hatte weinend auf dem Boden zusammenzubrechen sondern mich sogar mehr über die lieben Aussagen der Herren die mir aus längeren Dates bekannt waren und in meiner Wahrnehmungen mehr Wert und dementsprechend auch mehr Bedeutung erhalten und den negativen Aspekt der Diskussion definitiv in den Hintergrund fallen lassen. Die Meinung eines Renepauls ist ja auch nur eine Meinung, aber wenn ich sehe das Männer mit denen ich eine schöne Zeit hatte diese ebenfalls genossen haben und durch einen Bericht von Renepaul ein Feedback zu den tollen Dates erhalte, ist doch schön. :) Ausserdem solche Situationen dienen mir als junge Frau ja ebenfalls als wertvoller Denkanstoss weswegen ich mich überhaupt von der Aussage fast-fremder immernoch in meinem Gemütszustand beeinflussen lasse und überhaupt ernstnehme. Somit, vielleicht eine Erfahrung die vielleicht mal nützlich sein wird.
  3. Verzeiht mir die vielen grammatikalischen Fehler, war schon ziemlich spaet beim schreiben. ;) ---------- Beiträge zusammengefügt um 06:30 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 05:50 Uhr ---------- Da hast du aber nicht sehr weit gedacht. Mag sein dass die Herren Zahlen, aber es liegt nicht selten im Ermessen der Dame wie der Herr sich nach dem Date fuehlt. Zumindest meistens... Letzlich sind die bucher ja eher die konsumenten und die damen die jene welche die dienstleistung produzieren. Kannst ja mal darueber nachdenken, wie es sich im besten fall abspielen kann wenn eine dame ein date mit jemanden hat den sie sehr symphatisch/attraktiv findet oder eher weniger. Die grundlegenden leistungen kann man beibehalten aber ueber welche art und variation man auf dem bucher eingehen willteren und inwiefern man 'gestaltet' kann eigentlich ein bucher trotz zahlung nicht beeinflussen ohne jetzt von einem schlechteren date zu reden. Sondern lediglich wie sehr man nun dazu geneigt aktiver das geschehen zu lenken und aufmerksamer d ist sich auf jemanden einzulassen und ggf mehr aufmerksamkeit auf d vorlieben und beduerfnisse eines buchers wortlos zu erfassen und einzubringen. Die klassischen 100 und 150 prozent.
  4. Ich bin der Meinung dass es völlig berechtig bzw. erwünscht ist, in einem Bericht die eigenen Eindrücke frei auszudrücken und ich würde auch nicht daran denken mich darüber beschweren zu wollen. Lediglich die Bemerkung wäre wahrscheinlich auch zu verkraften sein, Job hin oder her, Professionalität welches auch zwangsläufig ein dickes Fell bis zu einem Gewissen grad voraussetzt, lasse ich ebenfalls gerne so stehen. Ich meine im ernst, gerade bei einem Nebenjob muss es doch völlig selbstverständlich sein, unedzwar für eine jede junge Frau, darauf eingestellt zu sein eiskalt sich Diskussionen über die eigene Brust völlig unberührt durchzulesen. Steht ja auch in den goldenen Regeln der Escortwelt dass man mit dem offerieren einer sexuellen dienstleistung jegliche normale und menschliche Befindlichkeiten und Behandlungen vor der Tür ablegt und für immer verabschiedet. Unterm Strich ist es ja absolut! eine reine Wohltat gar Balsam für die Seele wenn durch eine öffentlichen Diskussion der Fokus plötzlich auf eine Problemzone, sei sie nun bewusst oder unbewusst gewählt, so stak gerichtet wird, zumal auch ein Tattoo bzw Fingernägel dem Privileg der freien Wahl unterliegen und auch optimal als Vergleich herhalten. Klar, tut es einem nicht weh, wenn jemand anderes zb eine eigene und vorallem sehr bewusste Wahl kritisiert und mit dem Finger darauf zeigt und dadurch eine Bemerkung eine Eigendynamik annimmt Und ohne Zweifel, zum Glück sind wir ja auch nicht mit Gefühlen oder Schwachpunkten ausgestattet, und haben zu jeder Zeit alle so viel Selbstbewusstsein, dass wir uns sogar freuen müssen wenn ein Makel aufeinmal im Zentrum der Aufmerksamkeit steht und so herrlich öffentlich aufgebauscht wird. Besonders zu Zeiten in denen man ganz bewusst die öffentliche Präsenz fast schon meidet. Wer möchte nicht gerne mit seinem Makel herhalten zur Grundlage einer plötzlich allgemeinen Diskussion? Ist ja für eine jede normale Frau eine sehr alltägliche Situation, mit der man auch auf Anhieb umgehen hätte/können/wollen/sollen... Klasse finde ich ja auch, das Geld jegliche Sensibilität aufhebt. Eine sehr erfrischende Erkenntnis. Ein Jammer das mir das niemand früher vermittelt hat, als abgebrühte Maschine hätte man doch so viel mehr in Dates von sich einbringen können. Wir sehen während der Dates und in den Menschen die wir treffen auch alle nur das Geld, welches den Besitzer wechselt, und suchen doch nur die Aufrechterhaltung des reinen Scheins. Wer könnte denn andere Ziele verfolgen wollen? Wieso sollte man als Frau auch auf den törichten Gedanken kommen, dass das Geld oder das Anbieten einer Leistung, einen auch nur irgendeine Rücksichtnahme noch erlauben könnte. Wen interessieren da schon persönliche Befindlichkeiten; oder den privaten Menscher der dahinter steckt.. Man bekommt ja Geld. Worüber diskutieren wir hier überhaupt noch. Wenn das mal nicht eine Motivation ist, meinen Körper (mit mittlerweile gemachten Brüsten); meine Hingabe und meine Leidenschaft so schnell wie möglich dem nächsten Herrn zu widmen, der die Scheine rüberschiebt und ebenfalls die Verfassung vertritt, dass man ja ganz genau dafür bezahlt wird, aber auch noch ein Jahr später für alles herzuhalten! Erstklassig!
  5. Im Durschnitt exakt 5;7 Anfragen pro Dame. Diese Berechnung gilt für jedes Escort, in jeder Stadt, zu jeder Jahreszeit mit den unterschiedlichsten Vorraussetzungen. Das kann man am Anfang auch schon super prognostieren wie fast in jedem Unternehmen. Wirtschaftliche Schwankungen? No way. Zum Glück hat man als Dame allerdings die Möglichkeit frei auszusuchen wie viele Dates man machen möchte und inwiefern man bereit ist seine Zeit dem escorten zu überlassen.
  6. Ich habe doch nur 3 exakt als Beziehungen beschrieben?
  7. Das das überhaupt zru Diskussion steht.... Manche Frauen stehen auf jüngere, andere auf Frauen , manche wieder auf ältere andere auf Geld, und manche stehen einfach grundlos aufeinander. Gibt es alles. Manches mehr, manches weniger. Teils weil es immer eine überwiegende Norm gibt, teils weil andere immer ein Fass aufmachen wenn etwas nicht der "Norm" entspricht. Ich hatte einfach aus Zufall mal zweimal hintereinander Beziehungen mit Männern die Ü40 waren, und mir ging es soooo tierisch auf die Nerven dass es ständig von meinem Umfeld hinterfragt wurde, was ich an den Typen fand. Ich war auch mal mit jüngeren zusammen und auch mit Kerlen in meinem Alter die überhaupt nicht zu mir passten und als mich mal Frauen interessiert haben, habe ich es auch erst über ein Internetportal für Frauen versucht weil ich sonst nicht wüsste wie ich es mit ner Frau probieren kann, da ich Lesben im Alltag so gut wie kaum erkennen würde. Wenn jemand ernsthaft hinterfragt warum ich den einen oder anderen je nach Lust und Laune ausgewählt habe, würde ich immer am liebsten antworten: Kümmer Dich um deinen eigenen Kram. Ich denke so abnormal ist es nicht wenn zwei Menschen zueinander finden. Und was nun echte Leidenschaft ist oder nur reines Kalkül kann man doch eh nur mutmaßen. Ich sehe das übrigens , wie Alina. Wenn es direkt heißt "oh, die ist doch nur wegen seinem Geld mit Ihm zusammen!", Ist es meistens der Neid. Wie oft musste ich schon in blasse Gesichter sehen, wenn ich meinen Freundinnen erzähle was für eine tolle Zeit ich mit welchem erfolgreichen Mann auch immer verbracht habe und er da natürlich großzügiger war als der 22-jährige, nach innen unsichere aber nach außen großkotzige schönling, einfach weil man ab nem gewissen Alter nehr Einkommen zur Verfügung hat , als das Taschengeld von Papaundmama. Das ich mir öfters ältere aussuche, weil ich selber eher den "angekommen" und "relaxteren" Typ Mann bevorzuge, und schon immer Menschen die Ehrgeizig sind und ihre Ziele verfolgen interessanter finde, als die kleine Träumer, Faulenzer oder Bubis die kaum was auf dem Kasten haben oder noch nicht weit genug sind um mir Paroli zu bieten oder mal Klartext zu sprechen anstatt herumzuschwuchteln und mich von einer Party zur anderen zu zerren um mir Ihr lustiges Saufgelage mit ihren Komprades zu präsentieren oder meinen es wäre okay einen ganzen Tag mit dem Bier in der Hand auf der Couch zu liegen als mal was für die Karriere zutun, anstatt sich etwas "sinnvollem" zu widmen oder auch nur mal eine Ausstellung zu besuchen, interessiert natürlich niemanden. Ich kenne das aber auch andersherum, als ich mal mit einem gleichaltrigen unglücklich zusammen war, war meine Mutter eher besorgt dass es auf Dauer nicht gut gehen würde, da ich immer viel weiter sein würde als er und natürlich Anforderung an mich, an Ihn und unsere Beziehung hatte denen er niemals gerecht werden könnte und sei es nur darum weil ein Großteil der jungen Kerle ihre eigenen Baustellen haben und noch nicht den Kopf ganz so frei haben eine Frau so zu behandeln wie es vielleicht ein Gentleman der alten Schule tun könnte, und wenn sie es tun wirkt es nicht in wenigen Fällen unbeholfen anstatt selbstverständlich. Vom guten Sex mit älteren Männern, welche schon seit Jahren genau wissen was sie wollen und es auch machen, ganz zu schweigen.
  8. Auch wenn unsere grandiosen inneren Werte und Techniken geschätzt werden, es ein sehr oberflächliches Business ist und bleibt. Ganz einfach.
  9. Ich sage nicht das es einfach ist, aber manche Menschen haben Ihr Glück doch einwenig selbst in der Hand. Ich meine selbst wenn mir alleine viel an meiner Partnerschaft liegt, dann bemühe ich mich doch von Anfang an mich mit demjenigen zusammen zutun dessen Ansichten und Handlungen mich überzeugen und lasse mich nicht von den ersten 6 Moaten blenden oder heirate den erst besten. In meiner Heimat gibt es einen Spruch : der lautet in etwa so: Mit Liebe und Feingefühl kann man jede Schlange aus ihrem Loch locken, daran halte ich auch fest. Wenn ich merke das mein Gegenüber anfängt sich kalt oder egoistisch zu verhalten dann benehme ich mich doch nicht ebenfalls ignorant und versuche mein Gegenüber auftauen zu lassen? Aber wenn zwei Ignoranten oder etwas faule Menschen aufeinander treffen brauchen sie sich über die Effekte nicht zu wundern. Ich persönlich habe ja die Erfahrung gemacht , dass Männer ab einem gewissen Alter und Status sich eh bei jeder Kleinigkeit die nicht so läuft wie sie es gerne hätten in die Hosen machen und sich dann in Selbstmitleid baden wenn ihr Geschenke/Urlaub/ Einkommen niemanden beeindruckt. Dann heißt es gleich die Frau sei eiskalt, wenn sie sich dann das was sie braucht bei jemand anderem sucht. Es klappt zwar nicht immer, aber ich bin der Meinung wenn Ehen scheitern liegt es daran das zwei Menschen sich gleichermaßen nicht die Mühe gemacht haben, entweder von Anfang an oder erst irgendwann faul geworden sind... Außerdem ist es auch immer eine Frage der Erwartungshaltung, manche stürzen sich mit Illusionen in Beziehungen, Ehen und völlig falschen Vorstellungen wundern sich das es nicht klappt und verbittern dann aber vor Dummheit schützt halt nichts, das ist noch kein Grund die Ehe oder Beziehung als ganzes schlecht zu reden.
  10. Mit ein bisschen Verstand und nachdenken. Simpel aber effektiv. Vorausgesetzt man hat was auf dem Kasten.
  11. drum prüfe wer sich ewig bindet. Jetzt mal ganz im ernst, diese Frauen wurden doch von den Männern selbst ausgesucht? Und wenn eine Frau über Jahre hinweg erst so egoistische Aussagen trifft, könnte es ja auch am Mann oder der Ehe liegen? Ich würde ehrlich gesagt nicht so weit gehen und sagen das dieser reine Egoismus ein weibliches Phänomen ist, wenn eine Frau derart verbittert kann man sich auch mal als Partner fragen woran es liegt und wenn sie schon immer so war, naja...dann hätte man vor der Ehe mal besser hinschauen sollen.
  12. ich kann mich lediglich wiederholen: gleich und gleich gesellt sich gern! Es gibt Menschen , die nicht mehr zu geben haben als Ihr Geld oder Ihren Körper und lustigerweise kommen diese Menschen auch selten mit der Spezies Mensch zusammen welche noch andere Werte kennen bzw bevorzugen. Kannst ja mal drüber nachdenken woraus nun deine Misere resultiert. Meistens sucht man sich ja sein Umfeld selbst aus. ;)
  13. gleich und gleich gesellt sich halt gerne. :) vllt. kennst du deswegen zum Großteil Frauen wie von Dir beschrieben: Die meisten degenerierten Menschen ziehen sich ja automatisch gegenseitig an. ---------- Beiträge zusammengefügt um 19:08 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:02 Uhr ---------- Ich finde ja deine Einstellung zu Beziehungen hier sehr bemitleidenswert. Mag sein dass es daran liegt das du noch aus einer anderen Generation stammst, aber auch vielleicht resultieren deine negativen Thesen lediglich daraus, dass Dir nie jemand beigebracht hat was Beziehungen eigentlich ausmacht und was die Basis für funktionierende Beziehungen sein sollte. Ich werde mir allerdings auch nicht die Mühe machen mir weiter Gedanken darum zu machen, dass du nur die schlechten Seiten von zwischenmenschlichen Beziehungen siehst bzw. nur den sexuellen Aspekt in Betracht ziehst.
  14. Du beschwörst aber auch gerne mal die schlimmsten Frauenbilder herauf, nicht wahr?
  15. Wenn mir das doch wichtig ist, warum gehe ich dann überhaupt zu Prostituierten oder fange mit einer ehem. eine Beziehung an? Auch ein erwachsener Mann darf in der Lage sein Prioritäten zu setzen und daraus Konsequezen für sein Verhalten zu ziehen.

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.