Jump to content

 

FairytaleDolls

Escort Agency
  • Content Count

    977
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

FairytaleDolls last won the day on February 10

FairytaleDolls had the most liked content!

Community Reputation

3,378 Excellent

Social Info

6 Followers

About FairytaleDolls

  • Rank
    We are Lovers....!

Personal Information

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Ja

Recent Profile Visitors

9,162 profile views
  1. Fairytale Dolls Omnia Amor Nocte Eine verrückte Idee, eine geile Location, genügend Erfahrung im Event Bereich, 1001 Ideen! Ich plane eine neue Art von Event! In Worte fassen kann ich es fast garnicht, so viele Ideen habe ich. Ich möchte einen erotischen Abend vorbereiten, an dem nicht nur ausschliesslich Dolls und FD Kunden anwesend sein werden, sondern auch weitere Gentlemen mit „ihrer“ Favoritin. Den Denkanstoß dazu habe ich bereits öfters von potentiellen Interessenten bekommen. Eine Reise durch die Gefühlswelt der erotischen Extravaganz: Voyeurismus | Begierde | Dominanz | Nacktheit | Versuchung 10-15 Paare ( ausschliesslich Gentlemen mit Escortdamen, keine privaten Paare) Eine super Location in NRW Dinner bzw. Catering Abendgarderobe Ein Rahmenprogramm aus Musik, Tanz, Show, Interaktion Ich bin mit meinen Dolls vertreten und wir spielen natürlich auch mit;-) Sich einen Abend von allen Zwängen befreien, getreu dem Motto: ALLES KANN PASSIEREN! NICHTS MUSS PASSIEREN! Wer nur zuschauen will, schaut zu! Wer für sich spielen will, spielt für sich! Wer aber die Hemmungen fallen lassen möchte, lässt sich auf eine erotische Reise ein! Ich werde mich natürlich um alles kümmern. Die Terminierung, die Location, Übernachtungsmöglichkeiten, etc! Die Interessenten können sich vorab schon mal via Mail bei mir melden. chiara@fairytaledollsescort.de Ich bin gespannt ob wir sowas auf die Beine stellen können? Liebste Grüße Chiara
  2. Jeder Arsch wirkt anders, im stehen, im liegen, von hinten, von der Seite und je nach Körperspannung. Bilder dazu kann man sowieso schlecht vergleichen. Photoshop macht gerade in Modezeitschriften etc sicher aus jeder 36 eine straffe 32 :-)))
  3. Thema Knackarsch: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte" ........ ;-)))
  4. .... und nehmen sich dann bei einem längeren Date oder ON am nächsten Tag frei. Mit ein Grund, warum bei solchen Damen ein "hey, es ist jetzt 22.00, ich bin im Hotel sowieso, kann mal eine der Damen um 23.30 noch für eine Stunde oder zwei vorbeikommen?" nicht geht. Und zu den jungen Escorts, ich bin voll bei denjenigen die sagen, zu jung, unreif ist nicht gut für den Escort. Das bringt nix. Außerdem ist die Frage an die Liebhaber junger Escort-Damen, ist es eher der jugendliche Körper, das Girlie Image das reizt oder die eher deren Unerfahrenheit? Sind diese Eigenschaften denn tatsächlich so arg abhängig vom ausgewiesenen Geburtsdatum? ?
  5. Lust, nebenbei als Escort zu arbeiten? Du hast schon immer einmal darüber nachgedacht, nebenberuflich als Escort Dame zu arbeiten? Mode, Styling, gutes Essen, schicke Hotels, Kunst, Kultur, Lust auf fremde Haut ausleben und dabei interessante Menschen kennenlernen? Geht High Class Escort als sehr lukratives Zusatzeinkommen überhaupt nebenbei? Reisen, Events, Dates und einfach einmal heimlich das zweite Ich ausleben? Ja, das geht! Wir machen das bei den Fairytale Dolls genau so bereits seit 2010! Und bezüglich der Diskretion gehen wir seit geraumer Zeit einen etwas anderen Weg: wir verbreiten keine Bilder mehr von Dir öffentlich im Internet! Wir stellen die Profile nur noch in einen geschlossenen Member Bereich, auf den auch nicht jeder Zugriff bekommt. Wir legen bei den Fairytale Dolls sehr viel Wert auf Stammkunden, die wir dann aber auch sehr exklusiv und umfassend betreuen. Dazu haben wir auch eine Reihe anderer Dinge, die uns einfach unterscheiden: Die Dolls gehen regelmäßig im Winter mit einer kleinen Gruppe ausgewählter Kunden in die Alpen in eine Skihütte für ein paar Tage zum Skifahren. Im Sommer veranstalten wir Sommer, Sonne, Strand Events, dazwischen gibt es eine ganze Reihe anderer agenturinterner Veranstaltungen im kleinen Kreis, die auf wunderbare und entspannte Weise sowohl bei den teilnehmenden Gentlemen als auch bei uns Dolls für ein zwangloses und dennoch intimes Kennenlernen sorgen. Der Spaß bleibt dabei für Kunden und für Dolls keinesfalls auf der Strecke und die Gage stimmt auch. Ein anspruchsvolles und unterhaltsames Rahmenprogramm sowie ein exklusives Dinner sind bei unseren Events schon fast zur Regel geworden. Gerade unsere Kunden wissen das alles sehr zu schätzen, denn auch sie haben inzwischen mehrheitlich erkannt: "Wer wirklich echte nebenberufliche (und dennoch nach den gesetzlichen Bestimmungen angemeldete!) Escort-Damen buchen möchte versteht, dass diese sich nicht wirklich in Dessous und gut erkennbar auf öffentlich zugänglichen Plattformen darstellen wollen." Erst recht nicht, wenn das Privatleben und die berufliche Karriere damit beeinträchtigt werden könnten. Außerdem kann und will es sich nicht jeder Kunde leisten, dass "seine" Begleitung des Abends von jedermann mit Bildern aus dem Internet als Escort Dame identifiziert werden kann. Die Qualität meiner Escort Agentur liegt unter anderem auch in der Art ihrer Diskretion. Ich finde, sie gilt im gemeinsamen Interesse von Kunde, Doll und Agentur in beide Richtungen. Wenn Dir diese Diskretion als interessierte Escort-Dame wichtig ist, Du Deine Lust auf fremde Haut in einem geschützten und geschlossenen Bereich ausleben willst und Du Verwendung für ein überdurchschnittliches Nebeneinkommen hast, dann bist Du als neues Fairytale Doll bei uns genau richtig! Dazu kommt, dass wir ein flexibles Gagenmodell und einen gedeckelten Agenturanteil haben, der sich alleine an den tatsächlichen Kosten orientiert. Das heißt, von der vereinbarten Gage bleibt als Doll einfach mehr bei Dir, auch wenn Du dafür vielleicht ein paar Dates weniger haben wirst. Aber genau darauf legen die meisten unserer Kunden schließlich ebenfalls sehr viel Wert. Wenn Du diese Philosophie mit mir, den anderen Dolls und unseren Kunden teilst, dann freue ich mich über eine erste Mail von Dir zum Kennenlernen und Fragen beantworten. Liebe Grüße, Chiara casting@fairytaledollsescort.de Mehr zu uns, den Events und zum Casting findest Du natürlich auch auf unserer Homepage unter: www.fairytaledollsescort.de Escort - Events - Lifestyle "The Fairytale Dolls Experience"
  6. Um mal auf das Thema wieder zurück zu kommen! Werden nicht seit jeher die tatsächlichen Reisebegleitungen individuell vereinbart? Also ich kenne und praktiziere es gerne so. Oder ist das garnicht gewollt? Ich glaube eine Reisebegleitung hängt von so unendlich vielen Faktoren ab, dass "nur billiger" nicht greift! Ich könnte mir insbesondere da auch eine Honorarberechnung nach Aufwand, Reiseziel, Freizeit oder auch nicht etc. vorstellen.
  7. Danke mein Lieber. Das sehe ich mit den Dolls genauso. Wegen des Coverings sehe ich auch keine Probleme. Ich habe sehr viele Stammkunden. Man kennt sich. Aus eigenen Dates. Oder vom gemeinsamen Skifahren. Oder von Events. Oder von einem Dinner Date. (Ja - ich fahre auch einmal nach München, Berlin, Köln oder Frankfurt um Neukunden die sich für ein Event o.ä. interessieren persönlich bei einem Dinner kennenzulernen. So wie früher: die Agenturleiterin stellt sich persönlich vor! Und steht damit für sich, ihre Agentur und ihre Dolls ein. Zum Kunden hat man auch einen sehr viel persönlicheren und individuelleren Kontakt. Das hilft sooooo viel!!!) Massengeschäft war nie meins. Ich merke das mit meinen Dolls mehr und mehr. Klar, bezüglich des Coverings kann man niemanden vor den Kopf schauen, aber letztendlich beruht das auf Gegenseitigkeit. Wenn man sich kennt ist das einfach etwas anderes. Vielleicht steckt auch meine/unsere Freude am Individuellen und Persönlichen hinter der Idee, die verflixte Stoppuhr bei den Dates endlich beiseite zu legen.
  8. Ich sehe das mal GFE - mäßig: Wenn man sich privat miteinander zum Essen (und Sex Logo!!!) verabredet, dann gibt man sich den Rahmen vor. "Du, wir gehen erstmal was Leckeres essen" - dann treibt der Abend vor sich hin. Und dann ergibt sich das Weitere, eben wenn es zur Stimmung, zum Verlauf des Abends und zur zwischenzeitlich entstandenen Chemie passt. Und eben NICHT weil die Uhr das vorgibt. Ich denke und vertraue darauf, dass man ab einer gewissen Stufe der Gelassenheit dafür auch ein passendes Feeling entwickelt. Als Kunde und als Dame. Für mich ist es dann keine Frage, dass das gemeinsam sich entwickelt, wie lange und was. Aber ohne Zeitdruck. Auch nicht ein Date in die Länge zu ziehen, wenn Entspannung da ist und Schlafenszeit angesagt ist. Man muss weder Zeit schinden noch absitzen. Eben gemeinsam machen, so wie das privat auch geht. Ich kenne meine Dolls sehr gut, viele meiner Kunden sowieso. Da kann ich es schon so arrangieren, dass die Trefferquote sehr hoch ist. Ich verrate auch gerne, warum ich diesbezüglich so positiv gestimmt bin: Bei unseren Fairytale Dolls Events hatten wir auch immer einen "Zeitrahmen". ............. Hat nie wirklich funktioniert!!! ;-))))))) Wer müde war ist in sein Zimmer gegangen, mit oder ohne Doll, (meistens mit!!), wer noch klönen wollte hat das getan und wer nochmal einen Gute Nacht Happs gebraucht hat, nun ja, es bleibt immer ein kleiner Übergang zum Morning Fun. Deshalb denke ich, warum soll es nicht auch in Einzeldates funktionieren?? Die bisherigen Erfahrungen waren extrem stressfrei.
  9. Abgesehen davon, dass Escort in Frankreich verboten ist finde ich die Idee klasse. Sowas lässt sich bestimmt auch im legalen Rahmen irgendwo anders veranstalten. Für Lokalvorschläge bin ich jederzeit offen! Lg Chiara
  10. Es ist machbar mein Lieber, es ist! Es wird natürlich vor dem Date mit Kunde und Doll zumindest grob vereinbart was geschehen soll und welcher Zeitrahmen wofür sein sein. Dann ergibt sich das von selbst. Sehr individuell eben. Ich arrangiere schließlich keine Schema F Dates. Mancher Kunde startet gerne mit einem Quicky, geht zum Wellness und/oder Dinner und hat anschließend noch einmal Good by Fun. Mit einem etwas offeneren Zeitmodell bleibt dafür dann genügend Freiraum. Ich sehe das entspannt und will einfach weg von der Zeit - Kosten - Preise Optimiererei. Stimmt aber schon, das funktioniert nicht mit allen Kunden und nicht mit allen Damen. Den Anspruch habe ich auch gar nicht. Einmal bezahlen, all in. Ohne dieses ständige Hick Hack ob die Vorspeise oder das Cola noch extra berechnet wird oder nicht. Einfach hingehen, Spaß haben, die Zeit genießen und sich keine Gedanken über Kosten-Nutzen Optimierung zu machen. Und am Schluss feststellen, dass ALLE Beteiligten damit ganz gut gefahren sind!! Weil das mit der Agenturprovison aufkam. Ich habe schon immer darüber nachgedacht, ob es wirklich immer prozentual sein muss. Muss es nicht, wie ich inzwischen finde. Klar, es ist halt einfacher zu rechnen und zu kommunizieren. Was spricht denn dagegen, den Agenturanteil nach jeweiligem Aufwand festzusetzen? Dann ist das fair und ein ON macht mit einem Stammkunden auch nicht mehr Arbeit als ein mittleres Date mit einem Neukunden, der akquiriert werden muss. Das kann man auch im Agenturanteil darstellen. Ich mache das. So ist in einer Verlängerung des Dates bei mir eben KEINE zusätzliche Provision drin. Das halte ich für fair und es beugt weniger loyalen Aktionen von Kunde und/oder Dame vor. Ich finde, das rechnet sich dann schon.
  11. Last Call ....... EINE Karte ist noch übrig! Geht für einen Gentleman oder ein Paar. (m/w Das sprechen wir dann ab.) Also, wer am 28. Februar etwas ganz Besonderes erleben mag, kann noch dabei sein! Zielgruppe: "Shades of Grey"- Fans, BDSM Interessierte, Einsteiger (-innen) in die "dunkle" Welt der sexuellen Spiele, Genießer, die zunächst auch gerne nur mal Zuschauen und eine erstklassige Paar-Darbietung im Public Disgrace erleben wollen, Kenner, die die Kombination aus gutem Essen und gehobener Erotik zu schätzen wissen und alle, denen alles bisherige inzwischen "zu normal" geworden ist und die endlich einmal neue Impulse für sich selbst erleben und mitnehmen möchten. In Abgrenzung zu anderen Veranstaltungen weise ich gerne noch einmal darauf hin, dass wir bei den Fairytale Dolls und somit auch auf der Veranstaltung in München KEINEN Rudelbums o.ä. veranstalten. Dresscode ist für die Herren: "Black Tie" - sprich, dunkler Anzug, Abendgarderobe. Für die Damen inklusive der Dolls gilt zunächst einmal: Abendkleid und sündige Dessous. Dazu kommt, dass zunächst einmal im Rahmen der dargebotenen Aufführung und des abendlichen Unterhaltungsprogramms ein gemeinsames Dinner bei Kerzenlicht und klassischer Musik im gehobenen Rahmen eingenommen wird. Für alle späteren Spielbeteiligungen stehen ebenfalls separate Räume und diskrete Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung. Im Übrigen gibt es ja noch die Möglichkeit einer individuellen Verlängerung zum Overnight. Also Ihr Lieben, eine Karte ist noch zu haben, dann wird der Vorverkauf geschlossen. Schreibt mir bei Interesse bitte eine Mail. Herzliche Grüße, Chiara http://office@fairytaledollsescort.de
  12. Genau. Geht mir auch so. Wenn aber der Zeitfaktor weitgehend entfällt, kann man gemeinsam auch so eine Verzögerung beim Dinner genießen. Danke für Deine positiven Erfahrungen liebe Thea. Gut zu hören, dass es so gut laufen kann. Ich sehe auch nicht die Gefahr des Ausnutzens. Kurzes Date, mittleres Date ohne Übernachtung, ON mit Übernachtung und gaaaaanz langes Overnight. So wie im Eingangstext oben beschrieben. Dazu gibts 4 unterschiedliche Gagen die sich eher am unteren Ende der Verhleichsskala bewegen als am oberen und gut ist. Das hängt damit zusammen, dass bei denFairytale Dolls wie bei den meisten anderen Escorts auch die Stundenpreise mit zunehmender Buchungsdauer sowieso stark degressiv sind. Also gar kein Problem. Nicht unbedingt, Liebes. Du weißt doch, dass wir bei mir in der Agentur eher ein freundschaftliches Verhältnis untereinander pflegen und noch nie eine reine "Vermittlungsagentur" waren. Die Idee ist schließlich mit den anderen Dolls zusammen entstanden. Klar liebster Benno, was ist schon leicht im Escort. Besonders, wenn man auch einmal neue Wege gehen will. Aber Skifahren und die Events waren zu Beginn auch nicht leicht und läuft so langsam. Das "schwarze" Bleiben etc, das Du ansprichst entfällt beim neuen Gagenmodell ja auch. Weil es eben nicht mehr darauf ankommt, auf den Zeitbezug. Es geht einfach nur um die geneinsame Convenience, schon schön ausgedrückt!! (Im Übrigen, die vielgescholtene "Agenturprovison" die dann immer angeführt wird, ist bei mir diesbezüglich auch passé. Also auch kein Grund mehr) Wanninger, siehst Du, genau von dieser Erbsenzählerei wollen meine Dolls und ich weg. Wir haben gute Dates und gute Kunden. Ich arrangiere das im Vorfeld mit sehr viel Aufwand sehr passgenau. Da ist also überhaupt keine Intention mehr da, von Damenseite Seite beim Essen, Quatschen etc schinden zu müssen oder baldmöglichst verschwinden zu wollen. Ich hoffe es kommt rüber, dass es mir beim neuen Gagenmodell gar nicht so sehr um Zeit und Geld geht, sondern viel eher die Gesamtqualität des Dates im Vordergrund steht. Ich denke schon, dass sie sich mit dieser größeren Lockerheit auch erheblich steigern kann. Na ja, nicht ganz mein Lieber. Ich will mit dem neuen Gagenmodell ja bewusst weg von der Erbsenzählerei und Aufrechnerei. Stammkundenboni sind ein alter Hut. Darum geht es mir nicht. Vielleicht kann man es eher mit dem Robinsoclub oder so von früher vergleichen. Einmal bezahlen und alles ist mit drin. Zumindest auf die Zeit mal bezogen. Andererseits siehst Du an unseren Event Preisen, beispielsweise für das München Public Disgrace Event: das Ticket kostet 1.500 Euro im Vorverkauf. Inklusive Location, Aufführung, Show, Dinner und Getränken. Mit welchen und wie oft und mit wievielen Dolls Du dabei Spaß hast und beschäftigt bist, bleibt völlig Dir überlassen. (Ausnahme dann nur das optional zuzubuchende Overnight im 1:1 Modus. Aber selbst das hält sich mit 700 Euro denke ich weit unterhalb des üblichen Rahmens) So ungefähr war meine Denke beim neuen Gagenmodell. Nicht, wie optimiere ich Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch nicht von Kundenseite her. Die Spannung die das Zeitkorsett bisher unnötig mit eingebracht hat, soll herausgenommen werden. Sex nach der Uhr geht einfach nicht mehr, finde ich. Und genau das will ich ändern. ;-) Werde ich!! Bisher ist das Feedback sehr positiv. Auch wenn es für mich als Agenturleiterin sehr viel mehr Arbeit bedeutet. Perfekt! Und genau diese Sorge entfällt bei meinem neuen Escort Gagen Modell. Du buchst dann einfach ein "kleines Dinner Date" im Rahmen von ca. 3 bis 6 Stunden. Alles derselbe Preis. Wie Thea es auch schon sagt, ich sehe nicht die Gefahr, dass das ausgenutzt werden wird. Wer so ein Date ohne Overnight bucht, muss meistens am nächsten Morgen auch früh raus oder hat sonstige Verpflichtungen. Wenn dann der Abend schön war, Ruhe und Entspannung eingekehrt ist, dann kann man auch beiderseitig den Abend zum Ausklang bringen. Ohne das dabei einer von beiden ein schlechtes Gewissen haben müsste. Weil der enge Zeitbezug eben keine Rolle mehr spielt, sondern vielmehr der Inhalt!! Danke Peter!!!. Damit zeigst Du genau auf, warum ich mit meinen Dolls davon überzeugt bin, dass sich das neue Gagenmodell auch rechnet!! ;-)
  13. Ein Skipass wäre jetzt noch zu haben...... Und Ihr wisst ja, "Skilehrer" stehen bei uns Damen ganz besonders hoch im Kurs. ;-) Auf der Piste UND beim Après Ski. Lg Skihase Chiara http://office@fairytaledollsescort.de
  14. "Suchtzwang" in Sachen Früchte & Schokolade hat in dem Zusammenhang mal ein "lebendes Buffet" ausgelöst..... ;-)))) Sex bleibt bei mir Droge No One!!
  15. Schon irgendwie. Denn wo trage ich denn Fürsorge für meine "Auftraggeber?" Nirgends, oder? Aber sind das Agenturdamen wirklich? Also mir sind meine Dolls schon sehr ans Herz gewachsen. Ich denke, das geht vielen Agenturen so. Da kann man schon fürsorglich sein. Ich kann andere verstehen, wenn sie aus steuerlichen Gründen in jedem zweiten Satz betonen, dass ja die Damen die "Auftraggeber" sind. Fraglich ist nur, ob das tatsächlich auch Bestand hat beim Finanzamt oder ob einem da nicht die Fürsorge auf die Füße fällt. Kondompflicht muss bei uns übrigens von der Agentur gewährleistet werden. (Aha?!??) Ich jedenfalls habe mich von dem Gedanken der reinen Damen als Auftraggeber schon lange verabschiedet. Bei mir sind in erster Linie auch die Kunden Auftraggeber. Sicher fällt mir es leichter, weil beispielsweise unsere gemeinsamen Events oder Skifahren eh Gesamtversteuert werden. (Bleibt halt nichts übrig :( ) Aber auch da gilt bei uns: keine Drogen außer Sex!!!! Ok, ok, und ein wenig Alkohol. Ok, und Schokolade, und mit Käse überbacken, ok und .... oh weh, und: Sex!!!!

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.