Jump to content

 

Lawendel

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.141
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.419 Exzellent

Über Lawendel

  • Rang
    Genießer

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Berlin
  • Beruf
    Selbständig
  • Geschlecht
    maennlich

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Gib doch bei google einfach mal Escort Interlaken oder Escort Schweiz ein.
  2. Gar nichts würde Achim passieren - weil er dort nicht buchen würde. ;-) ---------- Beiträge zusammengefügt um 21:28 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:24 Uhr ---------- Mensch, stimmt ja. Wie konnte ich denn da auf den Gedanken kommen, dass Profilangaben korrekt sein sollten.
  3. Ich bin bereit mich entsprechend zu outen, auch wenn ich die entsprechenden Kommentare von Benno & Co. mir schon ausrechnen kann: Zu Beginn meiner Zeit mit Escorts und in der Startzeit von Greta Brentano bin ich unfassbarer Weise auf diesen Schmäh reingefallen, erwartete ich doch tatsächlich durch ein Selbstprofil eine bessere Vorbereitung der Dame auf diesen Abend. Pustekuchen. Die Dame war nicht wenige Kilo schwerer als angegeben und die Nacht alles andere als angenehm. Auf meine Frage danach an die Agentur, ob sie denn ihre "Musen" nicht persönlcih kennen oder sporadisch auch mal sehen würden, der lapidare Hinweis so in etwa, dass sich Menschen ja verändern. Aber was solls. War ja ein gutes Erlebnis um zu lernen. Ja - im Formulieren spitzenklasse. In dem aber, was die Bucher wirklich intereressiert: Siehe die nicht wenigen Berichte mit wenig Begeisterung.
  4. Tja, da hätte ich den Abend heute in dem Restaurant meines Italieners um die Ecke verbringen sollen ... als kleine Boshaftigkeit und in Erinnerung an den Abend bei ihm vor sechs Jahren bei der WM.
  5. Lawendel

    Augenkontakt beim Sex?

    Auch ganz meine Meinung! Intensive Blicke, in der die Lust und Geilheit sich spiegelt - einfach geil.
  6. Und ich muss ehrlich zugeben: Ein zweiter Schwanz würde mich anmachen. Es reizt mich so wie Philebos beschrieben hat, der Mensch ist absolut feminin, lediglich zwischen den Beinen ist er mir ähnlich.
  7. Du sagst es doch selbst: Es gibt eine große Spannweite. Diese Fragen bzw. die Antworten dazu bringen Dich kein Deut weiter.
  8. Lawendel

    After-Date Blues

    So was in der Art ist mir nur zum Beginn meiner "Karrierezeit" im Pay6 passiert, da hatte ich mich etwas verguckt in die Lady. Das Gefühl hielt zum Glück nur kurze Zeit an. Danach hatte ich immer wieder tolle und lange Dates, die Stunden genieße ich wie einen Urlaub - der eben auch mal zu Ende geht und aus dem ich in bester Laune und mit frischen Kräften zurück in meinen Alltag komme. Wenn mir eine Frau zu sympathisch wird, dann muss ich mir einfach nur klar machen, dass mich dieser "Urlaub" eine Stange Geld kostet - und alles ist wieder ok.
  9. So ist es. Ona hört leider Ende Mai auf. Aber Du hattest ja seit Juli 2011 Deine Chance.
  10. Unabhängig von diesem traurigen Bericht: Mit solchen Äußerungen über fremde Kulturen disqualifiziert man sich selbst. Und ernst nehmen sollten wir die Männer dort auf jeden Fall. Gerde wegen des Berichtes.
  11. Alexa - Agentur Venus http://www.venusescorts.com/de/escortservice/hamburg/galerie/alexa/fotos
  12. Lawendel

    Wo sucht ihr Escorts ?

    Ich blättere einfach auf den Websites der drei, vier Agenturen, mit denen ich gute Erfahrungen machte. Und natürlich schaue ich die Berichte bei MC durch.
  13. Und bei manchen Lebewesen artet Sex auch zu Stress mit erheblichen Folgen aus - wie z.B. bei der Breitfuß-Beutelmaus: "Das Paarungsverhalten von Breitfuß-Beutelmäusen weist einige Besonderheiten auf. Obwohl es sich um sehr kleine Säuger handelt, kommt es lediglich zu einer einzigen Reproduktionsphase pro Jahr. Diese findet bei allen Tieren synchron, innerhalb von zwei Wochen im August (australischer Winter) statt. Zu Beginn dieser Zeit versammeln sich die männlichen Breitfuß-Beutelmäuse in Nestern. Diese Nester werden dann von den Weibchen aufgesucht, die sich mit mehreren Männchen paaren. Da die Weibchen Spermatozoen im Eileiter speichern können, kann ein einziger Wurf von mehreren Vätern stammen. Direkt nach der Paarungszeit sterben alle Männchen, so dass die Populationen im folgenden Frühjahr ausschließlich aus trächtigen Weibchen bestehen. Nach einer 28-tägigen Trächtigkeit gebären alle Weibchen synchron ihre Jungen. Diese werden dann für weitere fünf bis sieben Wochen in der Bauchfalte, einem Rudiment des Beutels, getragen. Nach dieser Zeit werden die Jungtiere im Nest abgesetzt, aber nach wie vor gesäugt. Nach weiteren acht bis zehn Wochen wird der männliche Nachwuchs aus dem Nest vertrieben. Von den Muttertieren überleben lediglich 15% bis zu einem zweiten Wurf, dieser ist dann aber kleiner als der erste. Das generelle, synchrone Sterben der Männchen wird durch Stress direkt vor und während der Paarung ausgelöst. Als Reaktion auf den andauernden Stress steigt der Kortikoidspiegel. Dieser wird normalerweise durch kortikoidbindende Globuline reguliert. Während der Paarungszeit ist aber auch der Androgenspiegel erhöht und dadurch der Pegel an kortikoidbindenden Globulinen reduziert, was zu einem Anstieg biologisch aktiver, freier Kortikoide (Stresshormone) führt. Diese wiederum haben eine immunosuppressive Wirkung. Durch das Ausbleiben entzündungshemmender Reaktionen und einer reduzierten Bildung von Antikörpern kommt es zu einem Zusammenbruch des Immunsystems und in der Folge zum Tod durch Pathogene." http://de.wikipedia.org/wiki/Breitfu%C3%9F-Beutelm%C3%A4use ---------- Beiträge zusammengefügt um 17:13 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 15:17 Uhr ---------- 99 words for boobs [ame=http://www.youtube.com/watch?v=ro1X1mQLOD8&feature=related]99 Words for boobs!!!!!! - YouTube[/ame]
  14. Zur eigentlichen Frage des Theads: Ich mag sowohl die Berührung als auch den Blick auf diese festen, feinen, runden, eine Handvoll großen Hügel – zarte nackte Haut oder ein wenig reizvoll versteckt unter dünnen Stoff. Mich regt es an, wenn eine Frau ihren eigenen Busen liebt und ihn nicht hinter fetten BH’s verpackt, sondern gern mich damit reizt – am liebsten ein blanker Busen unterm Stoff. Dem argentinischen Tango bin ich mir vielleicht auch deshalb so zugetan, weil hier die Körper so eng aneinander kommen, sehr erotische Berührungen. Ich mag es, wenn feste Brüste und Nippel über meinen Rücken, über meine Brust und meinen Schwanz streifen, so wie ich es auch mag, sie zart mit meinen Fingern zu berühren, fest mit meinen Händen zu umfassen, liebevoll oder wild mit meinen Lippen und meiner Zunge all meine Zuneigung und Lust zu transportieren. Dem Busen wende ich mich beim Sex immer wieder zu, liebe es, wenn an den Brustwarzen die Erregung zu erkennen ist, wenn sie fest und aufrecht sind. Lasse mir gern zeigen, wie meine Partnerin ihre Brüste liebkost um es ihr gleich zu tun und sie dann auch nur durch dieses Spiel zu einem Orgasmus zu bringen. Noch vor einem kleinen, festen Po und einer schlanken Taille sind feste Brüste für mich das Schönste an einer Frau – ein nicht enden wollender Quell der Ästhetik, Freude und Geilheit.
  15. Mit Anzahlungen wäre ich grundsätzlich vorsichtig und nur noch, wenn ich das Gefühl habe, auf der anderen Seite ist ein Partner des Vertrauens. Derzeit warte ich immer noch auf die restliche Rückzahlung einer Anzahlung - und das seit über 12 Monaten!!! (nicht von dieser Agentur)

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.