Jump to content

 

benz

Escort aus Ukraine, wer hat noch Erfahrung ?

Recommended Posts

Hat jemand schon mal hier gebucht und kann darüber berichten ?

Super Frauen und Super Preise, kann große Abzocke sein, dass man das Geld

für Visa, Flug, und Anzahlung leistet und es ist auf nimmer Wiedersehen verschwunden.

Daher ist es ja besonders gut, dass es solche Foren gibt und man sich böse Überraschungen ersparen kann.

 

Es kann aber auch das Top Erlebnis sein mit einer wunderschönen Frau. Wie bei den

Top Agenturen nur zu einem völlig anderen Preis . Ich selbst habe jetzt im Dezember aus einer Ukrainischen Agentur gebucht,

sie war 28 hatte Traummaße 177cm, 54kg und der Preis entsprach dem, aus den unten angeführten Seiten.

Sie wurde zu mir gebracht und kam ca. 30 Minuten vor Termin an, natürlich gab es Misstrauen auf beiden Seiten.

Sie dachte was bin ich wohl für einer, da sie ja einige Tage mit mir verbringen musste

und ich dachte hoffentlich kommt sie und ich habe die Anzahlung nicht in den Sand gesetzt.

Was dann kam war Traumhaft und ich verspreche einen größeren Bericht unter der Voraussetzung,

des Einverständnisses der Agentur. Da ich dort noch öfter buchen möchte

will ich fragen ob sie Probleme mit meinem Bericht hätten und ich vor allem dann auch das

mir gesendete Foto der Dame veröffentlichen kann. Ich kann mir schlussendlich nicht

vorstellen das mein Bericht unerwünscht ist, da er ja wahrscheinlich Kunden bringt.

Also ich hatte auf jeden Fall nur Positive Erfahrung und Suchtgefahr !!!!!!!!!

 

Wer hat Erfahrung mit diesen Agenturen ????

Gruß Benz

 

http://www.slavic-lady.com

http://www.moldavian-pearls.com

Share this post


Link to post

Hmmm...irgendwie kann ich Dir nicht folgen. Beide Domains laufen bei dem gleichen Registrator auf.

 

Was ist der Rest? Ein Bericht? Wenn ja, alles etwas dürftig. Link usw. fehlen.

 

Gruss Hans


"Mein Stecker ist international."

Share this post


Link to post

Hast du den Escort nach Deutschland (zu dir) wahrgenommen? Ich selbst habe da nämlich auch gebucht und Geld vorgestreckt, doch seit gut 1 Woche kommt keine antwort mehr.

Share this post


Link to post
Hat jemand schon mal hier gebucht und kann darüber berichten ?

Super Frauen und Super Preise, kann große Abzocke sein, dass man das Geld

für Visa, Flug, und Anzahlung leistet und es ist auf nimmer Wiedersehen verschwunden.

Daher ist es ja besonders gut, dass es solche Foren gibt und man sich böse Überraschungen ersparen kann.

 

Wer hat Erfahrung mit diesen Agenturen ????

Gruß Benz

 

http://www.slavic-lady.com

 

Die Fotos von Katya stammen von Kim Kardashian, zu finden auf der Website des Fotografen, der diese Fotos gemacht hat:

 

http://troyjensen.com/photography/photos/new/kim-kardashian-3/

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 18:30 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 18:19 Uhr ----------

 

Ich selbst habe da nämlich auch gebucht und Geld vorgestreckt, doch seit gut 1 Woche kommt keine antwort mehr.

 

Da bist Du wohl nicht der einzige, MC hat einen Link zu den Berichten gepostet, die allesamt von Abzocke sprechen: http://www.escort-directory.eu/reviews/moldavia_Moldavian-Escorts.htm

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Hast du den Escort nach Deutschland (zu dir) wahrgenommen? Ich selbst habe da nämlich auch gebucht und Geld vorgestreckt, doch seit gut 1 Woche kommt keine antwort mehr.

 

Laut Agentur war die Escortlady von ca. 10 - 25.12.2009 in Deutschland, normal ist es aber bei dieser Agentur das die Kunden in die Ukraine fahren. Ich habe heute bei der Agentur extra angefragt ob ich das Foto der Lady mit einem Bericht bei MC veröffentlichen kann mit der Erwartung das dem zugestimmt wird, da es ja auch eine gute Reklame ist. Aber das Foto wurde mir auf meine persönliche Anfrage zur der bestimmten Lady die ich angefragt habe zugesannt, auf der HP der Agentur sind keine Fotos der Frauen veröffentlicht.

 

Hier die Antwort der Agentur die ich nicht erwartet habe aber respektiere, auch vor dem Hintergrund das ich im Frühjahr in die Ukraine reisen möchte.

 

< Hallo Benz,

das mit Olga ist ja eher mal die Ausnahme gewesen. Eigentlich war da

geplant,daß sie zu einem Bekannten fährt, das ist geplatzt, daher diese

einmalige Variante.

Wenn du bei uns warst und etwas dazu schreiben möchtest, dann natürlich

liebend gerne. Ich will u.a. auch vermeiden, daß haufenweise Leute

schreiben und Olga in Frankfurt buchen wollen und das dann auch noch

zu ukrainischen Preisen-war wie gesagt ne Ausnahme. >

 

Also wird es noch dauern bis mein Bericht kommt, tut mir leid wenn ich den Stein

angestoßen habe und nun Infos vorerst für mich behalte. Aber ich kann in meinem

Fall versichern ich bin auf eine Agentur gestoßen mit Top High Class Girls die es

tatsächlich gibt mit Girlfriendsex vom feinsten und das zu Super Preisen.

 

Dominic 9a, ich glaube dein Geld weg, wenn die Agentur seriös wäre hätte sie dir

den Geldeingang und die Buchung bestätigt. Meine Agentur war eine andere

hast du bei der von mir angefragten gebucht ? Genau aus diesem Grund habe ich hier

diese Anfrage getätigt, denn es gibt verdammt viele schöne Frauen aus EX GUS.

Ich kenne aber auch Beispiele das Frauen aus z.B. Partnervermittlung sich Geld für Visa,

Flugzeug, e.t.c. überweisen lassen und danach hört niemand mehr was von Ihnen.

Tatsächlich hängt irgendjemand am anderen Ende am PC mit irgendwelchen Erfindungen

und macht auf diese Weise Kohle ähnlich mit Escort. Aber es gibt auch gute und dieser

Erfahrungsaustausch ist doch hier perfekt diskutierbar !

Gruß Benz

Share this post


Link to post

 

Wer hat Erfahrung mit diesen Agenturen ????

Gruß Benz

 

http://www.slavic-lady.com

www.moldavian-pearls.com

 

Nein, aber wirklich serioes sehen die mir nicht aus... wuerde dort nicht im Leben buchen..

 

 

a) fast alle Frauen haben den Beisatz stehen : AV + CIM plus 150,- $ das ist seeehr unrealistisch und bei solchen Werbemethoden beginnen die Alarmglocken bereits zu schellen.

 

b) die Unart, wenn man den Foto-Link anklickt "more picture" umgeleitet zu werden zu einer Topliste! Entweder wollen sie nur Klicks.. od. sie sammeln Geld, weil manchmal gibt's auch 1 Cent pro Klick.. Maximal unserioes!!!!!!!!!!

 

Also never ever wuerde ich mit denen "zusammenarbeiten"!

  • Thanks 7

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post

Mit Wizzair nach Kiev fliegen, mit dem Zug weiter nach Osten und ein gutes Hotel suchen. Über den Portier gibts dann Adressen, Telefonnummern, Vermittlung. Das ist einfacher als die ganze Mailerei und sicherer. Und wenn mann dann ein paar Telefonnummern hat, kann man von Deutschland aus auch mal eine Dame einladen. Studentinnen reisen gerne in den Ferien.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Hast du den Escort nach Deutschland (zu dir) wahrgenommen? Ich selbst habe da nämlich auch gebucht und Geld vorgestreckt, doch seit gut 1 Woche kommt keine antwort mehr.

 

Also, ich kann mich manchmal nur wundern. Als ob es hier keine tollen Escorts gäbe. Teurer, als so das Geld zum Fenster rauswerfen, kann eine deutsche Escort-Lady auch nicht sein. Und Sprachprobleme gibt es dann garantiert auch nicht.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Und Sprachprobleme gibt es dann garantiert auch nicht.

 

Wer will sich denn unterhalten :-))?

 

Und wenn man dann bei einer Agentur die (geklauten!) Fotos von Kim Kardashian sieht, greift man eben gerne zu. Da schaltet das Gehirn aus, und mir tun die Männer auch nicht wirklich leid, die auf diese Betrüger reinfallen. Sehr billig ist eben nicht immer gut, und manchmal sollte man auf sein Gehirn mehr hören als auf seinen Penis.

  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Also, ich kann mich manchmal nur wundern. Als ob es hier keine tollen Escorts gäbe. Teurer, als so das Geld zum Fenster rauswerfen, kann eine deutsche Escort-Lady auch nicht sein. Und Sprachprobleme gibt es dann garantiert auch nicht.

 

o.k. texasranger natürlich gibt es hier top escort ladys, aber

für eine top escort bezahlst du für wenige stunden wenigstens € 1.000,--

dies vergnügen hatte ich schon mit overnight zwischen € 2.000,-- € 3.000,--.

 

mit der oben erwähnten escort die mit jedem highclass escort mithalten kann lagen meine kosten bei € 1050,-- vier tage und nächte und die war echt lieb FO, FT, u.s.w.

das ist schon ein gewaltiger unterschied rechne mal hoch, sprachprobleme gab es keine

ihr englisch war o.k. , ihr französisch perfect:franzoesisch: !!!!!

wenn man also auf eine seriöse agentur trifft so ist dies ein volltreffer und es gibt klasse frauen in der ex gus , war selbst zwei mal in russland.

für dominic9a ist es halt dumm gelaufen.

das die von mir angefragten seiten nun als abzocke und fake bezeichnet werden können ist laut diesem aufgegriffenen thema nun erwiesen, andere und ich profitieren von janas entlarvenden link und von der negativen erfahrung von dominic9a ,

nicht alle schafe sind schwarz .... also ist doch klasse das es so ein forum gibt.

immerhin wird man auf diese ukrainischen seiten gelenkt wenn man auf links der seriösen deutschen high class agenturen geht und andere sucht

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
o.k. texasranger natürlich gibt es hier top escort ladys, aber

für eine top escort bezahlst du für wenige stunden wenigstens € 1.000,--

dies vergnügen hatte ich schon mit overnight zwischen € 2.000,-- € 3.000,--.

 

Dann hast Du Dich hier noch nicht richtig umgeschaut. Es gibt klasse Ladies auch schon für unter 500,-- für ein paar Stunden und wunderbare ON für 1.000,-- bis 1.200,--.

Share this post


Link to post

Was CEE betrifft bin ich ja nicht ganz unbeleckt... :cool:

 

 

Wenn du Vorort was suchst, kann ich dir zwei Adressen nennen, die weder mit Fakes arbeiten, noch der Versuch gemacht wird, dich abzuzocken.

 

http://www.vodkaescort.com/

 

http://www.gia.com.ua/

 

:zwinker:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post

beide seiten kenne ich, bei gia hatte ich schon überlegt zu buchen gut ist hier auch, das man das gesicht

sieht und was die damen zu welchem preis machen, werde wahrscheinlich im frühjahr in die ukraine reisen

meine erlebnisse veröffentlichen

gruss benz

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Super Idee, vielleicht sollten wir einen MC Klassenausflug daraus machen? In Kiew musst Du immer einen Stern bei den Hotel abziehen im Vergleich zu uns.

 

Grus Hans

  • Thanks 1

"Mein Stecker ist international."

Share this post


Link to post
Super Idee, vielleicht sollten wir einen MC Klassenausflug daraus machen? In Kiew musst Du immer einen Stern bei den Hotel abziehen im Vergleich zu uns.

 

Grus Hans

 

Da habt ihr doch eure Idee für ein "Gents only"-Treffen :clown:

 

Kisses

Katrina

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Da habt ihr doch eure Idee für ein "Gents only"-Treffen :clown:

 

Kisses

Katrina

 

Wenn ich Gents only will, dann.... Ich flieg doch nicht nach Kiew für Bier, Salzstangen und Fussballgeschwätz. Ab nach FRA?

 

Gruss Hans


"Mein Stecker ist international."

Share this post


Link to post
Ich flieg doch nicht nach Kiew für Bier, Salzstangen und Fussballgeschwätz. Ab nach FRA?

 

Gruss Hans

 

Fuer den Schwachsinn geh ich nicht einmal wo hin, geschweige denn, dass ich dafuer wo hinfliege... :grins:

  • Thanks 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post

Ich will mit der Frage nicht provozieren, aber in verschiedenen Quellen liest man, dass die Ukraine in Europa das Land mit der größten AIDS-Epidemie ist.

 

Gehe ich jetzt den Medien auf den Leim und überschätze das Risiko, indem ich hier schreibe, dass ich mir sehr gut überlegen würde, ob ich dort Sex haben will oder nicht? Ein paar Hundert Euro für ein ON hin oder her?

 

Ich weiss es nicht, ich war noch nie dort... Und für Paysex wird sich das nicht ändern.

  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Share this post


Link to post
Ich will mit der Frage nicht provozieren, aber in verschiedenen Quellen liest man, dass die Ukraine in Europa das Land mit der größten AIDS-Epidemie ist.

 

Gehe ich jetzt den Medien auf den Leim und überschätze das Risiko, indem ich hier schreibe, dass ich mir sehr gut überlegen würde, ob ich dort Sex haben will oder nicht? Ein paar Hundert Euro für ein ON hin oder her?

 

Ich weiss es nicht, ich war noch nie dort... Und für Paysex wird sich das nicht ändern.

 

Dem ist so... :traurig:

  • Thanks 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post
Ich will mit der Frage nicht provozieren, aber in verschiedenen Quellen liest man, dass die Ukraine in Europa das Land mit der größten AIDS-Epidemie ist.

 

Gehe ich jetzt den Medien auf den Leim und überschätze das Risiko, indem ich hier schreibe, dass ich mir sehr gut überlegen würde, ob ich dort Sex haben will oder nicht? Ein paar Hundert Euro für ein ON hin oder her?

 

Ich weiss es nicht, ich war noch nie dort... Und für Paysex wird sich das nicht ändern.

 

Es ist doch allgemein bekannt das sich Aids beim Sex mit Kondom nicht überträgt und auch nicht beim Küssen, schmusen e.t.c.. Also wer sich den einfängt im pay bereich egal ob in Deutschland , Ukraine oder sonst wo und es ohne macht ist selbst daran Schuld. Also zum Thema Aids sehe ich beim Ficken mit Kondom nun wirklich keine Gefahr. Eine Impfung gegen Hepatitis ist empfehlenswert. ( habe ich ) Benz

Share this post


Link to post
Es ist doch allgemein bekannt das sich Aids beim Sex mit Kondom nicht überträgt und auch nicht beim Küssen, schmusen e.t.c.. Also wer sich den einfängt im pay bereich egal ob in Deutschland , Ukraine oder sonst wo und es ohne macht ist selbst daran Schuld. Also zum Thema Aids sehe ich beim Ficken mit Kondom nun wirklich keine Gefahr. Eine Impfung gegen Hepatitis ist empfehlenswert. ( habe ich ) Benz

 

 

Ich trage dieser Gefahr insofern Rechnung, dass ich z.B. in der UA auf meine Lieblingsdisziplin Cunnilingus verzichte... :traurig:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post
Es ist doch allgemein bekannt das sich Aids beim Sex mit Kondom nicht überträgt und auch nicht beim Küssen, schmusen e.t.c.. Also wer sich den einfängt im pay bereich egal ob in Deutschland , Ukraine oder sonst wo und es ohne macht ist selbst daran Schuld. Also zum Thema Aids sehe ich beim Ficken mit Kondom nun wirklich keine Gefahr. Eine Impfung gegen Hepatitis ist empfehlenswert. ( habe ich ) Benz

 

Ich trage dieser Gefahr insofern Rechnung, dass ich z.B. in der UA auf meine Lieblingsdisziplin Cunnilingus verzichte... :traurig:

 

hmmm..... das las sich bei der Diskussion über Gesundheitsrisiken bzw. OV mit Kondom oder nicht aber schon etwas differenzierter...

 

Also mir wärs etwas zu heikel.

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hat Escort noch eine Zukunft.

      In den letzten Jahren haben viele neue Escort Agenturen ihre Pforten geöffnet und es wurde zu grossen Teilen gutes Geld verdient. Doch wie sieht es heute und in Zukunft aus? Ich wage einmal eine Prognose und stelle sie zur Diskussion.   Typische Escort Agenturen im Mittelpreissegment ( 2 Stunden für +/- 600 €; ON für +/- 1500 €) haben in der Vergangenheit einen grossen Teil ihres Umsatzes mit +/- 2 Stunden Dates gemacht. Da war der Businessmann auf Geschäftsreise, der sich den Hotelaufenthalt mit einer attraktiven Frau versüssen wollte, wobei der Sex im Vordergrund stand (siehe auch Thread „Motivation…). Und dann gab es den Businessmann, allerdings in der Unterzahl, der gezielt eine Escort Dame gebucht hat, um Begleitung und Erotik zu erfahren, also das eigentliche Escort Angebot mit 4 – 24 Stunden oder auch mehr.   Nun hat sich aber ein Wandel vollzogen. Wie so häufig in wachsenden Märkten streben weitere Agenturen und Independents in den Markt. Diese neuen Marktteilnehmer platzieren ihr Angebot aber zumeist auf einem niedrigeren Preisniveau als typische Escort Agenturen, machen sich aber das Markenimage „Escort“ zu Nutze und bieten Dates oftmals im Bereich 1 – 2 Stunden für 100 – 200 €/Std an.   Ein weiteres Angebot unterbreitet die „kaufmich“ Plattform mit Hunderten Escorts, die auch das Markenimage „Escort“ nutzen und im eher niedrigen Preisniveau liegen bei oftmals nur 1 – 2 Stunden.   Als neuere Entwicklung kommt noch hinzu, dass Clubs oder Bordelle ihre Frauen auch als Escort bewerben oder sogar, weil sie die neuen Anforderungen des ProstSchG nicht erfüllen können/wollen, eine Escort Agentur gründen und die Frauen vermitteln. Auch hier liegt das Angebot oftmals bei 1 – 2 Stunden im niedrigen Preisniveau.   Schliesslich sind noch die neueren Angebote wie z.B. „Ohlala“ zu berücksichtigen (siehe aktuell Bericht von Nobeard/Peter29), die auch im +/- 2 Stundenbereich liegen und einem niedrigeren Preisniveau als die typischen Agenturen im Mittelpreissegment.   Das Escort Angebot wird also immer grösser und weniger überschaubar, vor allem im Niedrigpreisniveau und einer Datedauer, die mit Escort eigentlich nichts zu tun hat.   Meiner Meinung nach wird diese Entwicklung vor allem die Mittelpreisagenturen treffen. Die +/- 2 Stunden Dates werden stark abnehmen und damit bricht ein Teil des Umsatzes weg. Denn welcher Mann bucht ein +/- 2 Stunden Sex-Date für +/- 600 €, wenn er das auch für +/- 350 € bekommen kann? Übrig bleiben dann die 4 – 24 Stunden Dates, also die richtigen Escort Dates, bei denen der Kunde über sexuelle Fertigkeiten hinaus auch kulturelle und soziale Fertigkeiten sucht (wobei diese Kundschaft auch mal ein 2 Stunden Date bei der Agentur bucht, aber eher als Ausnahme). Und da ist die Frage, ob dieser Umsatz dann noch ausreicht?   Weniger betroffen von dieser Entwicklung sind die Hochpreisagenturen. Dieser Kundschaft (Unternehmer, Top Manager, Vorstände, oftmals aus dem Ausland) ist es egal, ob sie nun für ein 2 Stunden Date 600 € oder 1000 € + bezahlen müssen oder für ein ON 1500 € oder 3000 €. Als Top-Kundschaft suchen die vornehmlich eine Top-Agentur.

      in General Escort related

    • Sex nur noch mit schriftlicher Einwilligung

      So langsam spinnen nicht nur die Römer, sondern auch die Schweden.   Selbst privater, einvernehmlicher Sex gilt tendenziell schon als Vergewaltigung, wenn man nicht das Gegenteil beweisen kann. Sex ohne Kondom sowieso. (Siehe Julian Assange)   Sogar innerhalb von Paargemeinschaften wird Sex gefährlich.   Sterben die Schweden am Ende aus?   https://www.welt.de/vermischtes/article171720005/Schweden-Einverstaendnisgesetz-fordert-Frage-um-Erlaubnis-zu-Sexualkontakt.html       Soviel auch zum Thema "Wir nehmen uns Schweden zum Vorbild in der Prostitutionsgesetzgebung" Arme Welt. Da waren wir ja in der Antike schon weiter und aufgeklärter.

      in General Escort related

    • Sagt man noch "bumsen"?

      Der Begriff ist ja ganz schön, nutzt Ihr ihn noch?

      in General Escort related

    • Noch gut ein Monat

      und sooo viele Fragen!!! Gute Fragen ... http://www.dielinke-im-roemer.de/blog/2017/04/24/umsetzung-des-prostituiertenschutzgesetzes/

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • Sweet Rotation von Laura Wohnlich | Noch ein Escortroman

      Im Klappentext des Romans steht "Der plötzliche Tod ihrer Mutter hat eine nachhaltige Wirkung auf die 19-jährige Anna. Sie muss endlich das Projekt Erwachsenwerden in Angriff nehmen. Aber Anna sucht nicht nur einen Job. Sie sucht einen Platz in der Welt. Anna ist zerbrechlich und mutig zugleich. Sie ist desillusioniert und bereit, bis an ihre Grenzen zu gehen - und darüber hinaus. Sie wird Escortgirl. In ihrem neuen Leben spielen biedere Zahnärzte Nebenrollen und ein durchgedrehter Künstler die Hauptrolle. Bis Nelson auf den Plan tritt. Seine Augen haben die Farbe von Waldpfützen, sie sind undefinierbar und schön. Ja, Anna hat sich verliebt. Doch ist das die Lösung für ihre Probleme?"   Ich habe das Buch in der Bahnhofsbuchhandlung mitgenommen, denn als MCler bin ich nun einmal an dem Thema interessiert und finde es immer wieder spannend was sich in der Literatur so alles zum Thema Escort findet.   Spannenderweise ist das Buch keine Studie des Rotlichtmilieu, sondern einfach die Geschichte eines jungen Mädchens, welches sich in der normalen Arbeitswelt nicht zurechtfindet und ihre emotionale Leere mit Sex gegen Geld füllt. Dass dies nicht immer gut geht wird im Buch ebenso klar, wie es auch eine positive Sichtweise des Jobs gibt. Der erhobene Zeigefinger kommt einfach nicht vor.   Ein bisschen zuviel Zuckerguss gibt es allerdings doch, zumindest wenn es um die Beziehung zu einem ihrer Kunden geht, aber warum soll es nicht auch zwischen Escort und Kunde die rosaroten Wattewölkchen geben   Wer noch Lust auf einen schnell zu lesenden Sommerroman hat, ich empfehle diesen Roman allen Escortfreunden und unseren Damen hier.   Gibt es beim Buchhändler um die Ecke und bei Amazon.

      in Escort & Prostitution Media Reports

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.