Jump to content

 

Tyler Durden

So 7.2. bei VOX: Die Milieu-Manager - Werbestrategen im horizontalen Gewerbe

Empfohlene Beiträge

Heute abend bei VOX um 23:55 Uhr eine Reportage von Süddeutsche TV. "Die Milieu-Manager - Werbestrategen im horizontalen Gewerbe". Ich bin gespannt, welche alten Bekannten uns da begegnen...

 

Süddeutsche Zeitung TV über das Wirtschaftswunder einer Branche, die immer noch mit ihrem schlechten Ruf kämpft.

 

Wer nicht wirbt, stirbt: Das gilt auch für das älteste Gewerbe der Welt. Seit dem Prostitutionsgesetz von 2001 gilt Sex gegen Geld in Deutschland nicht mehr als sittenwidrig, Werbung in den Medien ist gestattet. Viele Prostituierte sind heute selbstständig und vermarkten sich über das Internet. Und können auf die Hilfe zahlreicher Dienstleister zählen: Werbestrategen, Fotografen, Zubehörverkäuferinnen. Im Rotlichtmarkt wird Sex wie jede andere Ware über E-Business an den Mann gebracht. Ob Zielgruppenmarketing oder Homeshopping, was herkömmliche Marketing-Firmen können, setzt die Sexbranche schon lange ein.

 

Ana D. und Stephan K. sind Vertreter für Internet-Portale rund um das Thema Prostitution. Ihr Ziel: den Damen des Gewerbes die digitale Zukunft schmackhaft machen. Denn wenn ein potenzieller Kunde im Internet nach einer Prostituierten sucht, sollte er auch eine finden. Deshalb klassifizieren Ana D. und Stephan K. ihre Kundinnen nach Aussehen und Dienstleistungsangebot. Von „Spanisch“ bis „Griechisch“, von Sado-Maso bis Girl Friend Experience – sie bereiten das Repertoire der Damen suchmaschinenoptimiert auf.

 

Christel O. aus dem Großraum München verkauft Wäsche im Direktvertrieb. Nachdem sie feststellte, dass ihre Stammkundinnen, Hausfrauen aus der Gegend, immer mehr Dessous und Unterwäsche verlangten, fing sie an, ihre Verkaufspartys auch in Bordellen abzuhalten. Durchaus mit Erfolg, wenn auch unter erschwerten Bedingungen: „Die Damen im Bordell schämen sich viel öfter vor mir als meine Hausfrauen.“

 

Alexandra G. muss für ihren Job das Büro gar nicht verlassen. Sie übernimmt die Anzeigenbetreuung für die kleinen Zweizeiler in der Lokalpresse. Begriffe wie „Schokoschnitte“ oder „handfestes Busenwunder“ fallen ihr im Dutzend ein, wenn Prostituierte nach einer griffigen Selbstbeschreibung suchen.

 

Quelle: http://www.sueddeutsche-tv.de/index.php?idart=716

  • Danke 2

F CK

all I need is U

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte das bitte jemand aufzeichnen und in Netz stellen,

Mein Fernseher (Kurt) wurde nur einmal gebraucht und steht im Keller... und zur Wiederinbetriebnahme verwirren mich die Kabel *g

  • Danke 1

Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und zur Wiederinbetriebnahme verwirren mich die Kabel *g

 

Du musst nur die Stecker in die richtige Öffnung stecken. :clown:

 

Gruß Jupiter


"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

23.55 uhr

geht es vielleicht noch

ein bischen später ???................

 

:kaffee::kaffee::kaffee:

 

emmka


lache - und die welt lacht mit dir

weine - und du weinst allein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
23.55 uhr

geht es vielleicht noch

ein bischen später ???................

 

:kaffee::kaffee::kaffee:

 

emmka

 

Kluge Menschen haben mal Fernseh-Aufzeichnungsgeräte für dem Heimgebrauch erfunden. Man sollte Ihren Einsatz honorieren und solche Geräte nutzen. :clown:


F CK

all I need is U

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kluge Menschen haben mal Fernseh-Aufzeichnungsgeräte für dem Heimgebrauch erfunden. Man sollte Ihren Einsatz honorieren und solche Geräte nutzen. :clown:

 

Das nutzt nicht immer. Ich habe mich vor sehr vielen Jahren entschieden, dass ich diese Vielfalt nicht brauche, habe weder Kabelanschluss noch eine Schüssel.

 

Mit dem "Lesematerial" fühle ich mich vielseitig informiert.

 

Gruß Jupiter

  • Danke 1

"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kluge Menschen haben mal Fernseh-Aufzeichnungsgeräte für dem Heimgebrauch erfunden. Man sollte Ihren Einsatz honorieren und solche Geräte nutzen. :clown:

 

nee lass mal

nur echtzeit gucken macht spass


lache - und die welt lacht mit dir

weine - und du weinst allein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nee lass mal

nur echtzeit gucken macht spass

 

neeee, Werbung nervt.


F CK

all I need is U

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es nicht gesehen und ich bin überzeugt, daß ich nichts verpasst habe.

Milieu-Optimierer? Das ist immerhin ein Stichwort für mein Kabarett-Programm.:huepfen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das war eine echte kikifax sendung. wer es nicht gesehen hat, hat nichts verpaßt. anzeigenverkäufter für erotik-anzeigen finde ich nicht so wahnsinnig interessant. und einblicke in ein zweit- oder drittklassiges bordell ebenfalls nicht.

 

lg lucy

  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin beim durchzappen darübergestopert, tja das Highlight war für mich der "toll" gestaltete Smart des Anzeigenverkäufers, dann war aber die Anziehungskraft des Bett´s wesentlich stärker, so habe ich nur 10 min. gesehen....:popowackeln:


Nichts ist so wie es scheint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht wirklich was verpaßt, ging um Bordell- und Wohnungsprostitution und wie normal Anzeigenverkauf ist: Ein bischen drumherum, blabla.... Alles nicht wirklich fesselnd...


Zur Warnung der Mädels sei gesagt, daß ich ein schlichtes Gemüt mit einfach strukturierten Bedürfnissen habe :grins: Also bitte nicht zuviel erwarten :jaja: Und ich leide unter dem ADAH-Syndrom - bin aber nicht behindert :nana::lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

dann habe ich ja gut daran getan, meinen Schönheitsschlaf zu halten.

 

Gruß, Passionstar


Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant fand ich immerhin die Erfahrung des Anzeigevertreters, man dürfe sich aus einem Bordell oder Club keinesfalls mit einem "Viel Spaß noch!" verabschieden. Ist der Gruß deshalb obsolet, weil die Damen ihn als zynisch empfinden? Oder sind sie abergläubisch? Schließlich verabschiedet man ja umgekehrt auch Leute mit einem "Hals- und Beinbruch", wenn man ihnen genau solche Unannehmlichkeiten nicht wünscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tztztz ....Beb, ich könnte dazu was sagen, aber ich sags nicht:clown: Fällt unter Firmengeheimnis.:popowackeln:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.