Jump to content

 

Wulf

Verona Pooth und Dieter Bohlen verklagen Escort-Agentur

Recommended Posts

Nach der Trennung 1996 herrschte allerdings lange Zeit Funkstille. Doch damit könnte jetzt Schluss sein. Denn das Ex-Glitzer-Paar hat mächtig Ärger mit einem Münchner Escort Service. Und deren sexy Chefin.

 

Der Grund: Der Pop-Titan und die Ex-TV-Moderatorin („Peep“) sind richtig sauer auf die Firma „Sky Escort“.

 

Um die Begleit-Agentur bekannt zu machen, hatte Chefin Simone W. (22) eine Idee: „Wir haben Pressemitteilungen geschrieben.“ Und die ließ sie im Internet auf ein Nachrichtenportal stellen. Die Artikel sind verdammt frech: Dieter Bohlen und Verena Pooth werden böse verulkt.

 

Es geht zur Sache.

 

Beispiel: „Mit Deiner Allerwelts-Klein-Puschi-Stimme hast du eben zum zweiten mal die Titanic versenkt“. Gemeint ist – na klar – der Dieter. Der wird im Artikel so beschrieben: „dem ober-mega-super-puschiwuschi-Hyperstar, der ein Igelschnäutzchen nach dem anderen flachlegt“.

 

Hoppla, ganz schön harter Tobak!

 

Auch die Pooth bekommt ihr Fett weg: „Und nun trägt sie Schweinelederimitate und 100% Polyester und findet es ‚Besser als wie man denkt‘!“ Reaktion: Verona Pooth klagte auf Unterlassung (Streitwert: 20 000 Euro). „Sky-Escort“ stimmte zähneknirschend zu.

 

Urteil vom Amtsgericht Hamburg: Sky-Escort muss auch die Anwaltskosten (1023 Euro) berappen. Auch Bohlen erwirkte in trauter Zweisamkeit mit Verona eine Unterlassung (Streitwert 50 000 Euro). Und fordert wie die Ex die Anwaltskosten (1641,96 Euro) zurück. Auch dieser Fall geht jetzt vor Gericht.

 

Quelle: http://www.bild.de/BILD/regional/muenchen/leute/2010/02/18/verona-pooth-und-dieter-bohlen/verklagen-begleit-agentur-sky-escort.html

Share this post


Link to post

:lach: :lach:

stehen denn die Namen von Both und Pohlen in der "Pressemitteilung"? Die Texte sind erstklassig und comedy-reif, ist doch schön, wenn man für die Nachwelt und sexuelle Fachwelt mit O-Tönen verewigt wird. Aber als unverliebtes "Gespann" nun daraus Profit zu ziehen zeugt von mangelnder Grösse am Promi-Himmel; wahrscheinlich haben beide einiges in der Finanzblase verjuxt und müssen nun Agenturen mit ulkigen Ideen rupfen. Armes Deutschland.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich sehe das wie Rene. Dass sie eine Grenze ziehen und diese Grenze an dieser Stelle ist aus meiner Sicht völlig in Ordnung. Ich denke nicht, dass es den beiden um diese geringen Streitwerte geht und dem Anwalt bestimmt nicht um 1.023 €, sondern wie Rene vermutet, um das Recht der Nutzung des Namens und des Images der beiden. Warum sollten sie sich die Butter vom Brot nehmen lassen von einer Agentur, die damit Geld verdienen will?

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Die beiden (Pooth und Bohlen) lesen so etwas nicht selbst. Anwälte oder Berater kümmern sich den ganzen Tag darum, dass niemand ausser Sie selbst Profit aus Ihren Zöglingen zieht.

 

Von den Beratern wird sofort bemerkt, dass hier jemand mit der Prominenz der beiden genannten Kapital schlägt bzw. Bekanntheit erreichen möchte. Daran will man zum einen profitieren und zum anderen nicht im Rahmen von Sex-Dienstleistungen genannt werden.

 

Um es kurz zu machen: Es ist das Geschäft der beiden, darauf zu achten, dass niemand aus ihrem Namen Kapital schlägt, ausser Sie selbst. Warum sollten Sie dieses Geschäft dann nicht verfolgen?

 

Dieser Umstand bedeutet aber de facto dass irgendwo auf dieser Welt ein Mensch sitzen muss der nichst anderes tut als im Auftrag eines Klienten (hier Pooth/Bohlen) das Web zu durchforsten um irgendwas zu finden dass man im juristischen Streit zu Geld machen kann. Solch eine Person muss dann aber auch über mehr als nur rudimentäre juristische Kenntnisse verfügen also kostet diese Person auch ordentlich.

 

Da frag ich mich welcher Erbsenzähler da die Kosten Nutzen Kalkulation erstellt hat.

Ums Image geht es dabei bestimmt nicht, speziell Herrn Bohlen´s Popularität steht doch zum großen Teil auf dem Fundament der Fäkalsprache und Beleidigungen.

 

Unterm Strich gesehen bleibt ein bitterer Beigeschmack, Zweifel an der Exsitenz des Begriffes Moral und die Frage: Qui bono?

 

Rolphi

Share this post


Link to post
Guest Rene D.

@Rolphi

Ich nehme an, dass Du Dein Post lediglich rhetorisch gemeint hast.

 

Ja, da sitzt ein ganzes Team herum, welches sich um das Management der benannten Personen kümmert und durch Erfolge definiert.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ausserdem isses ja eigentlich eine Win-Win Situation... die einen bekommen Geld, die anderen Aufmerksamkeit. :grins:

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Bohlen ist als super geizig verschrien und wird nicht einen Cent in ein Management stecken. Eher würde er den Zeitungsjungen noch um € 1,00 anbetteln.

 

Er hat immer schon alles selber gemacht und macht dieses auch weiterhin:

 

http://www.dieter-bohlen.biz

 

Was nach Arbeit aussieht delegiert er u.a. an Volker Neumüller, hat die Leute aber selber unter Vertrag:

 

http://www.313music.de

Share this post


Link to post
Ausserdem isses ja eigentlich eine Win-Win Situation... die einen bekommen Geld, die anderen Aufmerksamkeit. :grins:

 

Grundsätzlich verfällt die Moral immer mehr. Sich auf Kosten anderer Aufmerksamkeit zu holen und damit Umsatz zu machen kann gar nicht teuer genug sein. Jeder, der sich mit fremden Federn schmückt sollte dies entsprechend bezahlen. Bohlen und Ex sind da ja noch richtig kulant gewesen.

  • Thanks 3

Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Share this post


Link to post
Grundsätzlich verfällt die Moral immer mehr. Sich auf Kosten anderer Aufmerksamkeit zu holen und damit Umsatz zu machen kann gar nicht teuer genug sein. Jeder, der sich mit fremden Federn schmückt sollte dies entsprechend bezahlen. Bohlen und Ex sind da ja noch richtig kulant gewesen.

 

Ja...welch Glück.

Share this post


Link to post

Wenn man Promis beim escorten getroffen hat, sollte man darüber schweigen.

 

Das sind auch nur ganz normale Menschen, die aber im Schein der Öffentlichkeit immer auf Diskretion und bestmögliches "Aussehen" bedacht sind.

 

Naja so manch einer träumt scheinbar davor, mal einen Promi zu daten und andere haben es vielleicht schon getan. :tanz:

 

Das wichtigste ist doch, dass man ein nettes Date hat und das noch gerne in Erinnerung behält.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Guest Tara S.

Die worte von Michel de Montaigne wäre für Sky agentur prophylaktisch gewesen,

"Man braucht nicht immer alles zu sagen, das wäre Tölpelei.

Lieber... taktlos und unhöflich sein als schmeicheln und sich verstellen."

::moin::moin:

Share this post


Link to post

Ich verstehe die ganze Aufregung sowieso nicht... :dunno:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post
Ich verstehe die ganze Aufregung sowieso nicht... :dunno:

 

Nun, jedenfalls Linda hat den Fred geschickt genutzt.

Share this post


Link to post
Nun, jedenfalls Linda hat den Fred geschickt genutzt.

 

Findest? :clown:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post
Es gibt keine schlechte Werbung.... :-)

 

Na klar gibts schlechte Werbung....Werbung ohne Resonanz... da kann ich mal ein Buch drüber schreiben !!:streicheln1:

Share this post


Link to post
Findest? :clown:

 

Sie hat zumindest subtil mmh mmh verärgert und ihre Werbung großformatig eingebracht.

:streicheln1:

Share this post


Link to post
Sie hat zumindest subtil mmh mmh verärgert und ihre Werbung großformatig eingebracht.

:streicheln1:

 

mmh mmmh >>Verona Pooth :denke:

 

Also ich würde Diddi B. sofort als GF übernehmen und Verona Pooth Vögeln :schuechtern:

Share this post


Link to post
mmh mmmh >>Verona Pooth :denke:

 

Also ich würde Diddi B. sofort als GF übernehmen und Verona Pooth Vögeln :schuechtern:

 

Ich meine eine Schlaftablette hat mehr Sex als Frau Feldbusch !

Und, wer war noch nicht in Verona ?:kuss5:

Share this post


Link to post
Ich meine eine Schlaftablette hat mehr Sex als Frau Feldbusch !

 

..was erklären würde, dass Frau Feldmusch nach Veronal benannt wurde :verstecken:


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post
Und, wer war noch nicht in Verona ?:kuss5:

 

Da hast recht... sogar ich war schon dort..

 

 

Audi BaBu!

Sogar in der Oper... sic!

 

und hab mir die Aida reingezogen... :lach:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post
..was erklären würde, dass Frau Feldmusch nach Veronal benannt wurde :verstecken:

 

Die Vermutung gefällt mir !

In Bezug auf ihre verbalen Leistungen hätte sie dann den Zunamen Herbal Ecstasy verdient.:lach:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Ähnliche Themen

    • Stellenanzeige: Escortagentur sucht weibliche Verstärkung

      Herzlich Willkommen und Herzlichen Glückwunsch zu deinem Interesse an einen Top-Job als Escort- Dame bei unserer Escortagentur. Genieße und verbinde dein Leben mit den angenehmen Dingen des Lebens.

      Wir suchen für unsere Escortagentur in Hamburg, deutschsprachige hübsche aufgeschlossene, offene Damen mit guten Umgangsformen im Alter von 21 -45 Jahren. Damen aus Europa, Asien und Brasilien sind ebenfalls gewünscht. Wenn du gerne auf Reisen und Events bist und du dich in der Gesellschaft eines Mannes sehr wohlfühlst, dann bist du hier genau richtig. Es erwarten dich sehr gute Konditionen und eine lukratives Einkommen
      Es erwarten dich ein entspanntes und herzliches Betriebsklima
      Es erwarten dich eine freie Zeiteinteilung nach Wunsch
      Es erwarten dich freies, kreatives und selbständiges Arbeiten ohne Druck
      Es erwarten dich diskrete Sicherheit
      Es erwarten dich kostenlose Listung  und kostenlose Löschung der Sedcard Wir erwarten Spaß und Lust an der Arbeit
      Wir erwarten Ehrlichkeit und Fairness Folgende Kriterien solltest du erfüllen: hübsch, schön, freundliche und positive Erscheinung, pünktlich, verlässlich, selbstbewust, stilvoll, Allgemeinbildung mit guten Umgangsformen Sprichst Deutsch und mit anderen Fremdsprachen klar im Vorteil 21-50 Jahre alt sein Bist eine Gepflegte Frau mit modischer und vielseitiger Garderobe Spaß an Erotik und verwöhnen, du bist gerne einfühlsame Geliebte auf Zeit
      Wenn du Fragen haben solltest , schreib uns per E-Mail oder ruf einfach an. Wir würden uns sehr freuen dich Vermitteln zu dürfen.

      Bewerbung unter www.escortbooking-24.de/bewerbung

      Mit freundlichen Grüßen euer Agenturvermittler von Escortbooking-24.de

      in Escort Jobbörse / Begleitagentur Verkäufe / Vermietungen

    • Escortagentur als Franchise Projekt

      Escortagentur als Franchise Projekt Herausgegeben von Admin des Andrea Escort in Escort Blog Frankfurt · 10/2/2017 10:11:00   Nachdem Ich nun mehrere Blogs zu Thema " Escortagentur gründen " gelesen habe, möchte ich nun auch einmal unser Konzept vorstellen. Wir also der Andrea-Escort Frankfurt sind seit 25 Jahren sehr erfolgreich. Mit einem Anteil von 90% Hotelbesuche sind wir bei Geschäftsleuten im In- und Ausland sehr bekannt. Da wir Expandieren wollen suchen wir Lizenznehmer die in ca. 84 Großstädten in Deutschland den Namen "Andrea-Escort" führen und eine Escortagentur mit Erfolg betreiben.   Natürlich stellen sich die Lizenznehmer immer wieder folgende Fragen: 1. Ist es Legal ? 2. Woher bekommt man die Damen ? 3. Wie viel kostet das ?     Antwort zur Frage - Ist es Legal ?     Grundsätzlich ist das Betreiben einer Escortagentur legal, man muss sich eben nur an die Gesetzte halten. Die meisten nicht professionellen Escortagenturen stehen unter dem Verdacht des Menschenhandel, Drogenhandel, Waffenhandel oder der Zwangsprostition natürlich ist auch Steuerhinterziehung immer wieder ein Thema.   Antwort zur Frage - Woher bekommt man die Damen ?   Bei einer bekannten und seriösen Escortagentur bewerben die Damen sich meist von selbst. Natürlich sind Filme wie " Fithy Shades of Gray " sehr nützlich weil Sie die Abendheuerlust der Damen anregen. Als Agentur Betreiber sollte man sich die Damen sehr genau ansehen. Die Damen sollten ein eigenständiges Leben führen also einer ganz normalen Tätigkeit nachgehen, weiherhin sollte man nur Amateure in die Agentur aufnehmen. Die Damen sollten selbständig sein also ein Gewerbeangemeldet haben und Ihre Umsätze selbst versteuern.   Warum dies alles ? - Zwangsprostitution wird von den Gerichten nach dem Grad der Abhängigkeit bewertet. Wenn als die Dame eine eigene Wohnung und einen eigenes Einkommen hat, besteht keinerlei Abhängigkeit.   Antwort: Was kostet mich das ?   In der heuten Zeit schaltet man Anzeigen nur noch im Internet oder durch das erreichen einen guten Position bei Google zu bestimmen Suchbegriffen. stellen Sie sich immer die Frage, was würde jemand der zum ersten mal in z.B. Frankfurt ist bei Google eingeben um einen Escortdamen zu finden.   Somit bleiben also für Sie nur die Lizenzgebühren. Diese beinhalten die Nutzung des Namens “Andrea-Escort” - die Homepagepflege (eine Erstellung ist nicht nötig da diese ja schon existiert) - SEO Optimierung - Presse Mitteilungen     Was bieten wir ?     Wir beraten Sie nicht nur bei dem Aufbau und der Führung Ihrer eigenen Agentur sondern wir haben auch schon die Werbung für Sie gemacht. Ihre Homepage wurde schon bei Google angemeldet und Rank unter dem Begriff " Escort (Stadtname) " und weiteren Keywords. Weiterhin liegen uns schon einige Bewerbungen von Damen zu vielen Städten in Deutschland vor.     Rufen Sie uns doch einfach mal an 0162-5225313 wir beraten Sie gerne. oder sehen Sei auf unserer Homepage nach http://www.andrea-escort-frankfurt.de

      in Escort Jobbörse / Begleitagentur Verkäufe / Vermietungen

    • Ist jemandem die Escortagentur "luxurytimes" bekannt

      Hallo zusammen, Ich bin neu hier, habe aber reichlich Erfahrung mit Escorts. Habe hier auch noch kein Thema gefunden, darum Bitte ich um Entschuldigung, falls es schon ein Thema über diese Agentur gibt. Bin zufälligerweise auf die Agentur http://www.luxurytimes.eu gefallen, die mir aber bislang nicht bekannt war. Kennt jemand die Agentur und könnte mir jemand ein Erfahrungsbericht (kein Referat, ein paar kleine Sätze:smile:), über die Schreiben? (Organisation, Verlauf, usw) P.s. Gerne Luxury-extreme-escort als Vergleich nehmen. Die sind ja Top. Danke im voraus. Marc

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Muss Escortagentur die kompletten Umsätze versteuern?

      Hallo ihr Lieben,   nach folgendem Urteil von 2013 sind Escortagenturen jetzt ja dazu verpflichtet, die kompletten Umsätze (also auch die Einnahmen der Escorts) zu versteuern und nicht nur ihren eigenen Anteil. http://www.kostenlose-urteile.de/FinG-Muenchen_3-V-322512_Umsaetze-einer-Escort-Agentur-unterliegen-der-Umsatzsteuer.news15883.htm Ich habe mir dazu mit meinem Steuerberater folgendes Modell überlegt. Bei einem 2 Std-Date, bei dem die Dame beispielsweise 800€ erhält, verbuche ich als Einnahmen die kompletten 800€ und zahle davon 19% Umsatzsteuer. Als Ausgaben müssen mir die Damen eine Rechnung über ihr Honorar/ ihren Anteil der 800€ stellen. Dies hat also zur Folge, dass ich bei kleinunternehmerisch tätigen Escortdamen die komplette Umsatzsteuer alleine zahle, bei Großunternehmerinnen, die selber Ust in ihren Rechnungen ausweisen, kann ich sie absetzen. Ich bereite zwar die Rechnungen, die mir dann die Damen stellen müssen, schon so weit wie möglich vor, aber ein paar Angaben wie z.B die Rechnungsnummer, weiß ich ja nicht (da ich den Damen empfehle nebenher noch normale Model- oder Hostessenjobs anzunehmen, um der Scheinselbständigkeit entgegenzuwirken) und müssen von den Damen selber ausgefüllt werden. Dieses System ist zum einem sehr kompliziert und ich muss ständig den Rechnungen der Damen hinterherrennen. Mir ist auch von den großen Agenturen keine bekannt, die nach diesem System versteuert. Alle schreiben nur Rechnungen über den Provisionsanteil der Agentur. Wie macht ihr das? Gibt es noch eine Möglichkeit es korrekt zu versteuern, die nicht so kompliziert ist? Ich freue mich auf eure Antworten! Liebe Grüße, Adriana   https://www.escoreal-highclass-escort.com

      in Law - Social - Health

    • Jet Escortagentur (inaktiv)

      Da ich bei Katrin in der Vergangenheit schon öfters gebucht habe und es immer ein sehr positives Erlebnis mit den verschiedenen Ladies war und die gesamte Organisation seitens der Agentur absolut zuverlässig ablief, kann ich Jet Escort für anspruchsvolle Bucher jederzeit empfehlen. Mit viel Einfühlungsvermögen versucht Katrin immer, die richtige Dame zu finden.

      in Begleitservice Bewertungen

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.