Jump to content

 

Rolliman

Facebook-Gruppe "Escorts for handicapped people"

Empfohlene Beiträge

Habe auch mal auf Facebook eine Gruppe dieser Art gestartet. Auch, weil ich hoffe, verstärkt internatioles Feedback zu bekommen.

Man kann immer lernen... ;-)))

 

http://www.facebook.com/group.php?gid=379182829696

 

 

Ich knall das Thema halt an jede Wand! :blinken::blinken::blinken:


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ich würde zu gerne auf FB der Gruppe beitreten...fürchte dass ich mich dann aber als Escort outen würde...ein Desaster für Job, Freunde und Familie...aber bin im Geiste dabei!


"Der Mensch lernt zuerst sich anzupassen, sich in Schubladen zu verstauen und so zu werden, wie es das System für sie vorgesehen hat. Sich dagegen zu wehren, ist der Sinn des Lebens." Michél Kothe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:nudelholz: Ich kann mich kiddo nur anschliessen, zu gern würde ich FB zu diesem Thema beitreten,aber dann kann ich auch gleich nach Kanada auswandern:nudelholz:

 

Aber, hat jemand ein paar threads im Kopf, wo man sich hier darüber austauschen kann?

 

Ich finde, dies ist ein echt wichtiges und gutes Thema

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 22:50 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:49 Uhr ----------

 

Aber, wäre nicht auch MySpace eine Plattform? Da kann man sich unter einem Pseudonym anmelden....


Jedes Leben besteht aus einem einzigen Moment: Dem Moment in dem ein Mensch ein für alle mal heraus findet, wer er ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@All

Ist es in unserer Welt nicht paradox?

 

Da versuche ich als Behinderter ein Tabu-Thema aktiv aus dem Schattendasein zu heben, und erfahre dabei, dass andere Menschen zwar gerne wollen, aber nicht können...

Was ist aus unserem Recht auf freies Leben und auf freie Meinungsäußerung geworden?

 

Bin ich als Behinderter vielleicht sogar der einzig Nichtbehinderte, weil man mir mein vorgehen aus welchen Gründen auch immer verzeiht, oder bin ich mit meiner rheinischen Revolverschnauze wirklich so Anders?

 

Ich meine das nicht als Kritik, sondern als Frage die ich mir an solchen Punkten immer selber stelle, verbunden mit der Frage wie und wo man sonst Diskussionen und Erfahrungsaustausch über dieses Thema starten soll?


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rollimann und andere: Wenn man sich nicht öffentlich outen kann als Escort, so kann man sich aber doch öffentlich als ungeoutetes Escort für die Gleichberechtigung und Akzeptanz von behinderten Menschen einsetzen. Ich sehe da keine besondere Gefahr, jedenfalls nicht größer, als der öffentliche Auftritt als Escort um Kunden zu werben. Es sei denn, man möchte als Escort damit nicht in Verbindung gebracht werden - das muss jeder für sich entscheiden. Es sind nur zwei völlig verschieden Beweggründe, die nichts miteinander zu tun haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also stop mal....Für die für die Gleichberechtigung und Akzeptanz von behinderten Menschen kann sich jeder einsetzen und das sollte auch jeder tun. Auch wenn es bei dem Thema speziell um Escort geht. Nur wer sich als Escort outet ist eins ;)

Ich bin ja hier auch und buch kein Escort (mehr) aber aus persönlichen Gründen und nicht weil ich viel auf die Meinung anderer gebe die Paysex für unmoralisch ansehen....

 

Ich kann nur immer wieder sagen wie toll ich es finde wenn sich "nicht Behinderte" für die Gleichberechtigung Behinderter einsetzen!!!! Das ist mehr sex als eine 90 - 60 - 90 Barbie je haben wird...

 

Bevor du urteilen willst über mich und mein Leben,

ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,

durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Tränen,

erlebe den Schmerz und die Freude,

durchlaufe die Jahre, die ich ging,

stolpere über jeden Stein, über den ich gestolpert bin,

stehe immer wieder auf und gehe genau die selbe Strecke weiter... genau wie ich es tat.

Und erst DANN kannst du urteilen


Behindern ist heilbar!!!

 

"Ein Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit wir uns nicht falsch verstehen. Ich sehe die Facebook-Gruppe als weiteren Versuch eine Lücke füllen.

Aus den Antworten hier entnehme ich auch, das wohl interesse besteht, aber das viele die Seite Facebook ablehnen.

Eine ähnliche Gruppe habe ich auch bei "wer-kennt-wen" aufgebaut, und da gibts schon über 120 Mitglieder. Meistenteils Behindert. Also scheint der Bedarf an Interessensaustausch ja da zu sein...


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
IObwohl dort bisher fast nichts geschrieben wird (leider) bin ich doch überrascht, das dort sehr viele Escorts aus Australien scheinbar nichts gegen Behinderte Kundschaft haben.

 

Hey hey, also ich denke es gibt auch genug deutsche Escort-Agenturen bzw. Ladies die kein Problem mit behinderte Kundschaften haben....

 

Wie sagt man so schön wenn die Chemie passt und du sympathie ausstrahlst dann dürfte doch der Rest kein Ding sein...oder????

 

lg Poseidon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey hey, also ich denke es gibt auch genug deutsche Escort-Agenturen bzw. Ladies die kein Problem mit behinderte Kundschaften haben....

 

Wie sagt man so schön wenn die Chemie passt und du sympathie ausstrahlst dann dürfte doch der Rest kein Ding sein...oder????

 

lg Poseidon

 

@poseidon

Ganz so einfach ist es leider nicht. Es ist harte Arbeit, Menschen davon zu überzeugen, sich erstmal dem zu öffnen, was anders ist.

Jetzt tut sich der Deutsche damit eh extrem schwer. Seit Jahrhunderten herrscht hier das "Millitärische Gen". Ordnung, alles hat seinen Platz und seine Reihenfolge, ect.

Hinzu kommt noch der gewisse Urinstinkt, der noch in jedem von uns drin steckt. Frauen suchen halt ihre Partner immer noch irgendwie im Unterbewußtsein danach aus, ob er eine Familie ernähren kann, beschützen kann und starke Gene für gesunde Nachkommen hat. Bei all den Punkten fällt der Behinderte automatisch durchs Rost. Es ist keine Böswilligkeit, die da herrscht, sondern einfach Mutter Natur.

 

Für jedes Mal, wo man mir gesagt hat "Du bist zwar ein netter Typ, aber Sex geht nicht", wenn ich dafür nen Euro bekommen hätte, würde ich die Knete mit der Schubkarre nach Hause fahren.


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Rolliman

 

Es kommt nicht nur auf den gewissen Urinstinkt an.... vielmehr was Personen schon gesehen haben oder wissen ( sich evtl, in die Lage des anderen hereinversetzen können).... ich für mein Teil habe in der Familie jemanden der unter den Punkt ****behindert***** steht und es gibt verdammt viele auch wenn man das nicht warhaben möchten die damit besser umgehen als manchmal die eigene Familie....

 

Positives denken ist da meiner Meinung nach sehr wichtig.... und nicht darauf zu schauen was die Allgemeinheit darüber denkt....

 

Ist genauso wenn du jetzt hier eine Umfrage machen würdest....

 

Habe für meinen Teil schon mal eine Bekanntschaft mit einem gemacht der im Rollstuhl sitzt und es für mich ein schönes Erlebnis....

 

lg Poseidon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@poseidon

Ganz so einfach ist es leider nicht. Es ist harte Arbeit, Menschen davon zu überzeugen, sich erstmal dem zu öffnen, was anders ist.

Jetzt tut sich der Deutsche damit eh extrem schwer. Seit Jahrhunderten herrscht hier das "Millitärische Gen". Ordnung, alles hat seinen Platz und seine Reihenfolge, ect.

Hinzu kommt noch der gewisse Urinstinkt, der noch in jedem von uns drin steckt. Frauen suchen halt ihre Partner immer noch irgendwie im Unterbewußtsein danach aus, ob er eine Familie ernähren kann, beschützen kann und starke Gene für gesunde Nachkommen hat. Bei all den Punkten fällt der Behinderte automatisch durchs Rost. Es ist keine Böswilligkeit, die da herrscht, sondern einfach Mutter Natur.

 

Für jedes Mal, wo man mir gesagt hat "Du bist zwar ein netter Typ, aber Sex geht nicht", wenn ich dafür nen Euro bekommen hätte, würde ich die Knete mit der Schubkarre nach Hause fahren.

 

Ich kenne viele Escorts und auch die Hemmungen und auch die nogos...

Einige haben für sich entschieden, es einfach mal zu probieren und davon sind auch einige dabei geblieben und haben wunderbare Erfahrungen, auch für sich selbst, gemacht.

 

Es gilt einfach die Unentschiedenen zu motivieren es einfach mal zu probieren. Mädelz für die es überhaupt nicht vorstellbar ist sind deshalb keine schlechteren Menschen, ebensowenig wie Damen, die eben andere nogos wie Alter, Aussehen etc. haben. Das ist auch zu respektieren.

 

Sex für und mit Behinderten darf allerdings kein gesellschaftliches Tabu sein oder bleiben, dafür ist es gut, wenn nicht Behinderte immer wieder und nocheinmal damit konfrontiert werden und sich auch im Hinterkopf diesbezüglich Normalität einbürgert. Da leistet unser Rolli auch hervorragende Arbeit und ich würde mir wünschen dass noch mehr, nicht nur Behinderte, so offensiv an diese Problematik herangehen würden.

 

Ja und es gibt auch unter Behinderten nicht so nette Typen! Alles Menschen!


Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ alfder

 

klar stimme dir da zu, nur leider geht hier auch probieren über studieren und es ist leider schade das viele gleich sehr negativ auf personen reagieren die sich auch was anderes vorstellen könnten....

 

@ rolliman

 

bleib so wie du bist denn wenn eine frau dich abwertend anschaut hat sie definitiv was verpasst.... denm für jede frau die im P6 tätig ist sollte sich über ihren horizont entwickeln und das als erfahrung mitnehmen...

 

lg Poseidon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich dafür eventuell Haue bekomme, ich finde es nicht richtig, das Damen, die nein zu Dates mit behinderten Menschen sagen, teils so hingestellt werden, als würden sie sich nicht über ihren Horizont entwickeln, oder zu wenig Erfahrung mitnehmen, unsozial sein und und und....

 

Denn somit ist man ja nicht viel anders, wie die Menschen, die man kritisiert.

 

Man stellt die Dame in eine Ecke, packt Vorurteile aus, genau DAS was man doch selber nicht möchte.

 

Nehmen wir mal mich, ich verstehe mich super mit Rolliman - wir kennen uns von den großen MC Treffen und ja ich würde es unheimlich schade finden, wenn ich ihn nicht kennen würde, weil er diesen ganz besonderen Humor hat, weil er nicht jammert und einfach ein toller Kerl ist. Wir lachen immer viel, ich nehme ihn sicher nicht weniger ernst als andere - aber...als er mich mal fragte, ob ich mir vorstellen könnte (es war keine Buchungsanfrage, dann wäre ich ja indiskret jetzt, es war nur eine Frage "wenn") ein Escort Date mit ihm zu machen, habe ich offen gesagt, das ich es mir nicht vorstellen könnte.

 

Habe gedacht nun bekomme ich aber eine aufn Hinterkopp vom Rolli und nie wieder After Eights, aber ich glaube er fand es besser, als die Damen, die dann sagen: ja klar, warum nicht, meld Dich mal und dann antworten sie nie wieder. Dann lieber ein ehrliches: Nein.

 

Ich habe ihn weder abwertend dabei angeschaut, noch sonstiges in diese Richtung, es war mein ehrliches Gefühl.

 

Wenn eine Dame also "Nein" sagt muss sie nicht gleich feindlich gesinnt sein, oder etwas verpasst haben, so wie jeder behinderte Mensch akzeptiert werden möchte, sollte man auch dies akzeptieren.

 

Und die behinderte Menschen, die ich im engeren Umfeld habe hassen viel mehr, wenn man so tut, als hätte man keinerlei Bedenken, sich dann aber verduftet. (nicht nur auf Pay6 bezogen). Oder Menschen die sie behandeln wie einen unbeholfenen Idioten. Aber in Gesprächen habe ich nie heraus gehört, das sie etwas gegen ein ehrliches Nein haben.

 

Lieben Gruß

 

Alina, die eben auch schon "nein" gesagt hat

 

PS: Rolli muss ich jetzt 1 Euro abgeben :clown: - Du bist nun mal ein feiner Kerl

bearbeitet von Alina

[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke jeder hat es lieber wenn die Antwort die er oder sie bekommt ehrlicher Natur ist.

Ein rumgedruckse schadet ja nur.

bearbeitet von Lineker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich (und sicher teils auch andere Damen, die nein sagen) möchte aber für eine ehrliche Antwort nicht in der Schublade landen, die teils dann eben aufgemacht wird, darum ging es mir in dem Posting


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich (und sicher teils auch andere Damen, die nein sagen) möchte aber für eine ehrliche Antwort nicht in der Schublade landen, die teils dann eben aufgemacht wird, darum ging es mir in dem Posting

 

Ich denke, dass man(n) oder frau nur in solch eine Schublade (zurecht) gesteckt wird, wenn die Antwort eben nicht ehrlich ist.

Und so etwas merkt der Gegenüber ja doch schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider ist dem nicht so, man liest (nicht nur hier) schon dann gerne mal: aha Du bist unsozial, oder eben der Horizont und Erfahrungspunkt, der ja auch hier genannt wurde. Gut hier kam es von einer Dame und auch nur mit der Kombi: wenn sie abwertend guckt, aber habe das eben auch schon an den Kopf geknallt bekommen, wenn ich eine Anfrage abgelehnt habe.

 

Zurück zur Überschrift:

 

Thema Facebook, ich bin da zwar, aber allgemein wird man da eher zugespammt und bekommt Scheinanfragen.

 

Denke das ist eher für privaten Austausch geeignet.

 

Habe aber durch Facebook längst verschollene (private) Kontakte wieder gefunden, dafür ist es ganz gut. Nutze es aber ansonsten wenig. Und die privaten Kontakte habe ich dann auch lieber außerhalb von Facebook weiter kontaktiert....

 

Bei Xing finde ich die Business Events und Ausflüge teils wirklich gut.

bearbeitet von Alina

[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man muss ja nicht jedes date im pay6 machen,

 

habe auch schon des öfteren nein gesagt das hatte aber andere hintergründe....

 

und keine angst alina kriegst keine haue denn hier kann doch jeder seine meinung mailen und das waren deine gedankenzüge und die sind hier sehr wichtig ..

 

um den heißen brei zu reden bringt nichts und so ist es mit dates genauso....

 

finde facebook ist so ein privates ding... möchte mein leben genießen und wenn ich jemanden auf facebook anschreiben würde mit dem ich dates hatte würde das in meine privatsphäre reinfallen...

 

deshalb haben ja auch viele männer sowie auch frauen ihren pseudonamen...

was den vorteil schafft das die privatsphäre als auch die diskretion einzelner ***schützt****

 

lg poseidon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich (und sicher teils auch andere Damen, die nein sagen) möchte aber für eine ehrliche Antwort nicht in der Schublade landen, die teils dann eben aufgemacht wird, darum ging es mir in dem Posting

 

Ich denke, dass man(n) oder frau nur in solch eine Schublade (zurecht) gesteckt wird, wenn die Antwort eben nicht ehrlich ist.

Und so etwas merkt der Gegenüber ja doch schon.

 

Es wurde verallgemeinert dargestellt, daher muss ich Alina schon zustimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Posting wurde verschoben, mein Xing und Facebook Posting wirkt hier dann natürlich etwas fehl am Platze, das war dann auf das Thema bezogen, wo ich es auch eingestellt hatte.

 

Der Rest meines Postings passt natürlich besser hier hin


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es wurde verallgemeinert dargestellt, daher muss ich Alina schon zustimmen.

 

Ich hab es auch verallgemeinert, denn so viel Menschenkenntnis traue ich jedem/jeder zu, dass er oder sie merkt, ob sein Gegenüber die Antwort ehrlich rüberbringt oder diese nur vorgeschoben ist.

 

Abgesehen davon geht es nicht um richtig oder falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Poseidon

 

Das ganze Thema wird sich nie abschließend ausdiskutieren lassen. Da steckt zuviel drin, was ich immer "XXX" nenne!

Sympathie, Antipathie, Lust was neues kennenzulernen, Angst vor was Neuem, gibt es schon Vorerfahrungen mit Behinderten und wie waren diese, wie sind beide Menschen zur Zeit der Anfrage oder des Dates "gefusselt", ect.

Ich habe schon alles erlebt in 15 Jahren Pay6 und ich lerne jedes mal dazu, und es gibt immer wieder überraschungen.

 

Ich treffe immer wieder Frauen in Clubs, die sehen mich zum ersten mal und "adoptieren" mich sofort, dann gibts Frauen die Dauergebucht sind und die mich gar nicht nötig hätten um an ihren verdienst zu kommen.

Auf der anderen Seite gibt es auch die Frauen, die das ganz klare Signal geben:"Sprich mich bloß nicht an!"

 

Es ist wie überall im Leben:"Sometimes you win and sometimes you loose."

 

@alfder

Was willst du trinken? (Wegen Deiner Lobhudelei!) :blinken::blinken::blinken:

 

Spass beiseite:

Wenn einer etwas als Problem erkennt, dann muß er es auch ansprechen, und dann kommt es noch drauf an, wie man es sagt...

Was ich schade finde, ist, dass bisher nur 4 Behinderte in der Facebook-Gruppe drin sind. Aber in der Gruppe "Behindertensexualität - ja klar!" Da beschweren sich über 600 Leute das nix geht in Sachen Sex.

 

Mein Standpunkt ist, dass ich erst investieren muß, um etwas zu bekommen. Nur Leider sind es zuviele Behinderte gewohnt, dass ihnen die "gebratenen Täubchen" in den Mund fliegen...

 

@Alina

Wieso Indiskret? Es weiß doch jeder, dass ich nen Narren an Dir gefressen habe. :blumenkuss::blumenkuss::blumenkuss:

 

Ich behaupte sogar, dass es von hoher menschlicher Qualität zeugt, wenn man sich hauen kann (wie wir beide in manchen Threads), und dass es doch menschlich passt.

 

Klare Grenzen haben den Vorteil, das jeder weiß woran er ist. Das ist ok so.

Wenn man nicht dahinter steht, was man macht, dann würde auch nur ein schlechtes Ergebnis rauskommen, und das würde auch unser jetziges Verhältnis belasten...

 

Jedoch wäre für Dich jederzeit ein Plätzchen frei in meinem Rucksack... ;-)))

 

Ach ja: Der Euro...

Tauschangebot: Du kaufst für den Euro Vogelfutter und fütterst damit das Federvieh, und bei dem nächten Treffen setzt Du dich auf meinen Schoß.. ;-)

 

(Ich weiß: Ich bin ein Drecksack!) :wie-geil::blinken:


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.