Jump to content

 

Asfaloth

DER SPIEGEL "Rätsel der heiligen Huren"

Empfohlene Beiträge

"Weihedirnen" in Jerusalem, Tempelsex im Dienst der Aphrodite - viele antike Autoren beschreiben in drastischer Form sakrale Prostitution. Alles nur Legenden? Historiker suchen nach dem wahren Kern der Berichte. Der Verdacht: Es gab einst Götterstätten, die nebenbei Bordelle betrieben.

 

 

Weiter hier ....

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,684975,00.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Weihedirnen" in Jerusalem, Tempelsex im Dienst der Aphrodite - viele antike Autoren beschreiben in drastischer Form sakrale Prostitution. Alles nur Legenden? Historiker suchen nach dem wahren Kern der Berichte. Der Verdacht: Es gab einst Götterstätten, die nebenbei Bordelle betrieben.

 

 

Weiter hier ....

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,684975,00.html

 

Sagte doch: "wo die Kirche ist, ist auch die Sünde!":blinken:

 

War schon immer so!

 

Kiss:smile:

 

S

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den Bericht :blumenkuss:

 

Gruß, P.


Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Bericht,

 

"man nennt es auch heute noch das älteste Gewerbe der Welt."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sagte doch: "wo die Kirche ist, ist auch die Sünde!"

 

Das ist sehr milde ausgedrückt!!!

  • Danke 1

.... der ganz normale Wahnsinn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Artikel geht es um den Streit zwischen den Archäologen, ob und wieviel Prostitution in Tempeln stattfand. Einige weibliche Wissenschaftler wollen aus religiösen oder femministischen Motiven alles abstreiten oder kleinreden, andere (meist männliche) bauschen es unsachlich unter Zuhilfenahme von "Boulevard"-Schriften und Blöd-Medien auf :dollar:(okay, ist jetzt meine Meinung, und steht nicht explizit so im Spiegel-Artikel).

 

Das was spicy :blume3: mit dem sehr milde ausgedrückt bezeichnet find ich widerwärtig. Für mich erzeugt die römisch-katholische Kirche zur Zeit ein Bild, daß sie ein Club von Mißhandlern, Mißbrauchern und deren Helfern aus Beihilfe, Vertuschen, Decken und Strafvereiteln sind. :ankotz: Und das geht bis in die höchsten Kreise bis zum Papst selbst. Karol Woityla hat in den 1990er als Papst einen ganz üblen Täter in Mexico gedeckt (Quelle: Stern-Artikel), Josef Ratzinger hat damals als Kardinal in München einen Täter gedeckt oder zumindest es nicht zur Kenntis nehmen wollen und spricht jetzt von "die Sünde unter uns bekämpfen". Die römisch-katholische Kirche kann nur Vertrauen gewinnen, wenn sie alle Täter und Helfer ohne Ansehen des Amtes entläßt und ihr Wissen den Staatsanwaltschaften übergibt.

 

Jetzt dürft Ihr mich für meine Meinung steinigen...

 

Gruß

 

:grouphug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=SohMW2aa9IQ]YouTube- Das leben des Brian - Steinigung[/ame]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, es gab nicht umsonst den Spruch vom König der zum Kirchoberhaupt sprach: "Halt Du Sie dumm, ich halte sie arm....!"

Ich hoffe wirklich, dass jede noch so kleine dreckige Tat aufgedeckt wird und die Menschen endlich sehen, was für ein verlogener Haufen die Religion/Kirche eigentlich ist.

Es lebe der Glauben an die kosmischen Gesetze, die Natur und die Wissenschaften !!!

 

Liv, die in ihrem früheren Leben bestimmt als Hexe denunziert und verbrannt wurde....

  • Danke 2

...Wer den Schlüssel dazu hätte, der müßte nicht bloß aus den Fußspuren ein Tier, an den Wurzeln oder Samen eine Pflanze zu erkennen imstande sein, er müßte das Ganze der Welt: Die Gestirne, die Geister, die Menschen, die Tiere, die Heilmittel und Gifte, alles müßte er in seiner Ganzheit erfassen und aus jedem Teil und Zeichen jeden anderen Teil ablesen können...

Hermann Hesse (Der Regenmacher)

 

www.hanse-versuchung.de

www.hanse-versuchung.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.