Jump to content

 

Empfohlene Beiträge

2009 gab es mal eine Umfrage von ElitePartner.de mit folgendem Ergebnis:

 

Umfrage: Bayrisch ist sexy

 

Hamburg, 03.02.2009 – Ja mei, da legst di nieder: Bayrisch ist der attraktivste Dialekt. So das Ergebnis einer aktuellen Studie der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de (über 4.000 Befragte). Besonders unsexy dagegen: hessisch und sächsisch.

 

Top 10 sexy Dialekte

 

1. Bayrisch (42%)

2. Wienerisch (28%)

3. Schwyzerdütsch (27%)

4. Berlinerisch (23%)

5. Kölsch (18%)

6. Plattdeutsch (15%)

7. Schwäbisch (15%)

8. Badisch (12%)

9. Hessisch (10%)

10. Sächsisch (9%)

 

Küss die Hand: Frauen stehen auf Wiener

 

Interessant: Wienerisch kommt besonders bei Frauen an. Während nur jeder vierte Mann auf den Wiener Schmäh steht, findet jede dritte Frau diese Mundart charmant. Auch ein schwäbischer Dialekt kann Frauenherzen erwärmen: Jede Fünfte findet den Akzent sexy, bei den Männern sind es nur elf Prozent. Hessen und Sachsen dagegen sollten lieber akzentfrei sprechen: Die Dialekte liegen auf den letzten Plätzen.

 

Quelle: ElitePartner.de

bearbeitet von Clark_Kent

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Akzentfrei poppen?:muede:

 

Aus aktuellem Anlass:

 

Leute ich verstehe nicht wie man heute mit all der Globalisierung und EU und Völkerverbrüderung und -verschwesterung überhaupt noch groß über irgendwelche Akzente debattieren kann!:dunno:

 

.................... eine Rolle wer wie und mit welchem Akzent spricht?????:ugly:

 

Es gehst hier nicht darum Vorträge für irgendwelche Vorstände aus der Wirtschaft im AKZENTFREIEM Deutsch zu halten sondern um wohl gemerkt ANDERE Sachen!!!!!!!!!:bettchen:

 

In diesem Sinne:smile:

 

Sari

 

Nun aus meiner Sicht ist das egal, solange sie einigermassen deutsch spricht und versteht; wenn sie aber dies aber nur sehr schwer kann habe ich immer so meine zweifel, ob sie wirklich ganz freiwillig sich hier aufhält. und das ist dann ein no go für mich :blume3:


Wer lächelt :jaja: statt zu toben:heul:

ist immer der Stärkere.:zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... darüber hab ich eigentlich noch nie wirklich nachgedacht, da ich bislang mit akzent im escortbereich nicht konfrontiert wurde. da ich aber sowieso mehr als 2 stunden buche, ist mir eine gepflegte konversation sehr wichtig und daher käme es immer drauf an...

 

Gruß, P.


Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt genügend Herren die mit der Zeit gehen und openminded sind, die es gar nicht interessiert woher man kommt weil man heut zu tage eh mal hier mal da ist, aufgrund der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung.

 

Ich gehe mit der Zeit, halte mich fuer openminded und dennoch interessieren mich die Wurzeln eines Menschen, jedoch der moegliche Akzet ist mir, sofern noch irgendwie verstaendlich, ziemlich egal..


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sauerländer spricht Türke auf der Strasse an:

 

"EY...wo jehtsden hier nach Aldi ...?"

 

Türke : "ZU Aldi !"

 

Sauerländer: " Äh ?? Is doch ers halb sechs !"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir persönlich macht es auch nichts aus, wenn ein Mann/eine Frau einen Akzent hat.:handkuss:

 

Ich kann aber schon verstehen, das gewisse Dialekte - oder eben auch Akzente (ich weiß das ist ein Unterschied) einfach für manche unerotisch sind.

 

Ich finde nicht, das man deshalb irgendwie engstirnig ist, oder was auch immer. Und ich denke auch nicht, das man(n) sich dafür entschuldigen muss, wenn er es einfach nicht mag....

 

Man(n) bezahlt nicht wenig für einen schönen Abend und wenn jemand nun mal einen bestimmten Akzent/Dialekt nicht mag (kann ja auch sein, das er eine negative Erinnerung in der Verbindung hat...oder oder), finde ich es auch ok, dies zu sagen.

 

Man sollte dies dann aber bitte nicht abfällig schreiben, denn die meisten würde es ja sicher nicht stören.

 

Man kann es ja auch freundlich erwähnen - ohne dabei beleidigend zu sein.

 

Genauso sehe ich es übrigens auch bei optischen Punkten, Geschmäcker sind nun mal (zum Glück) verschieden.

 

 

Ich selber ertappe mich öfters dabei, das so ein leicht rheinischer Slang durch kommt, aber eher, wenn man sich schon länger kennt, oder Witze macht.... Sprich wenns um den Humor geht, ansonsten spreche ich aber hochdeutsch, denn das musste ich in der Schule von klein an ja auch und auch später/heute noch im sonstigen Berufsleben.

 

Persönlich finde ich zum Beispiel den Ruhrpott Dialekt ganz cool, kenne aber einige Kumpels, die das bei Frauen gar nicht mögen, weil es ihnen zu "derbe" klingt. Und das war nun noch nett formuliert.....:blinken:

 

Und es gibt auch Menschen, die es eben nicht mögen, wenn eine Frau einen Akzent hat, der nach Ungar/Polen/Russland klingt, ohne das sie nun rechts sind, oder engstirnig, sie hören es einfach nicht so gerne und dann kann es sicher auch stören.

 

Bin ja selber ein Deutsch-Polen-Spanien Mix, habe aber außer der Optik (hohe Wangenknochen und Co - alles nach den polnischen Vorfahren) überhaupt keine Hinweise darauf, das ich ein Mix bin, da ich keinerlei Akzent besitze.....zu gerne hätte ich ja einen französischen, das klingt so erotisch.....:brust-zeigen:

 

Ich hätte bei dieser Abstimmung, die Clarky reingesetzt hat, ja für Nordisch/Hamburger Slang gevotet....ist so ein schöner Gegensatz zum Rheinischen.:blumenkuss:

 

PS: Die Stimme macht sowieso viel aus (und da spielt der Akzent mit rein) und ist denke ich gar nicht so unwichtig, wie man es selbst vermuten würde. Das kann ja auch schon losgehen, das die Stimme vom Ton her einfach nicht gefällt, oder abschreckt, wie als Beispiel bei Verona Feldb....ähm Poo....:forenengel:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte bei dieser Abstimmung, die Clarky reingesetzt hat, ja für Nordisch/Hamburger Slang gevotet....ist so ein schöner Gegensatz zum Rheinischen.:blumenkuss:

 

Oha, mihn Deern. Des heeßt Hamburger Singsang.


Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir persönlich macht es auch nichts aus, wenn ein Mann/eine Frau einen Akzent hat.:handkuss:

 

Ich kann aber schon verstehen, das gewisse Dialekte - oder eben auch Akzente (ich weiß das ist ein Unterschied) einfach für manche unerotisch sind.

 

Ich finde nicht, das man deshalb irgendwie engstirnig ist, oder was auch immer. Und ich denke auch nicht, das man(n) sich dafür entschuldigen muss, wenn er es einfach nicht mag....

 

Man(n) bezahlt nicht wenig für einen schönen Abend und wenn jemand nun mal einen bestimmten Akzent/Dialekt nicht mag (kann ja auch sein, das er eine negative Erinnerung in der Verbindung hat...oder oder), finde ich es auch ok, dies zu sagen.

 

Man sollte dies dann aber bitte nicht abfällig schreiben, denn die meisten würde es ja sicher nicht stören.

 

Man kann es ja auch freundlich erwähnen - ohne dabei beleidigend zu sein.

 

Genauso sehe ich es übrigens auch bei optischen Punkten, Geschmäcker sind nun mal (zum Glück) verschieden.

 

 

Ich selber ertappe mich öfters dabei, das so ein leicht rheinischer Slang durch kommt, aber eher, wenn man sich schon länger kennt, oder Witze macht.... Sprich wenns um den Humor geht, ansonsten spreche ich aber hochdeutsch, denn das musste ich in der Schule von klein an ja auch und auch später/heute noch im sonstigen Berufsleben.

 

Persönlich finde ich zum Beispiel den Ruhrpott Dialekt ganz cool, kenne aber einige Kumpels, die das bei Frauen gar nicht mögen, weil es ihnen zu "derbe" klingt. Und das war nun noch nett formuliert.....:blinken:

 

Und es gibt auch Menschen, die es eben nicht mögen, wenn eine Frau einen Akzent hat, der nach Ungar/Polen/Russland klingt, ohne das sie nun rechts sind, oder engstirnig, sie hören es einfach nicht so gerne und dann kann es sicher auch stören.

 

Bin ja selber ein Deutsch-Polen-Spanien Mix, habe aber außer der Optik (hohe Wangenknochen und Co - alles nach den polnischen Vorfahren) überhaupt keine Hinweise darauf, das ich ein Mix bin, da ich keinerlei Akzent besitze.....zu gerne hätte ich ja einen französischen, das klingt so erotisch.....:brust-zeigen:

 

Ich hätte bei dieser Abstimmung, die Clarky reingesetzt hat, ja für Nordisch/Hamburger Slang gevotet....ist so ein schöner Gegensatz zum Rheinischen.:blumenkuss:

 

PS: Die Stimme macht sowieso viel aus (und da spielt der Akzent mit rein) und ist denke ich gar nicht so unwichtig, wie man es selbst vermuten würde. Das kann ja auch schon losgehen, das die Stimme vom Ton her einfach nicht gefällt, oder abschreckt, wie als Beispiel bei Verona Feldb....ähm Poo....:forenengel:

 

 

Die Stimme hat auf mich auch eine viel intensivere Wirkung als ein Dialekt oder Akzent!

 

Ich verzeihe dabei auch den bereitesten Schwäbisch wenn die Stimme passt!:blinken:

 

Kiss

 

S

 

P.S. also wenn du Alina noch mit nem französischen Akzent sprechen würdest, würde man meinen, man(n) hat ein date mit Patricia Kaas! Die Ähnlichkeit ist nicht zu übersehen!

 

patricia-kazz.jpg

bearbeitet von sarina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich auch Sarina, aber ich verstehe schon, wenn es manche irgendwie stört.

 

Finde Dialekte eher sympathisch - als negativ und Akzente sowieso.

 

Ok ich weiß etwas was ich nicht mag. Diese Sprache die viele Jugendliche momentan drauf haben, ist das auch ein Akzent :clown:

 

"isch schwöre Alder, das war escht so"

 

Also DEN mag ich dann auch nicht.....:lach:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann ja jeden Mann verstehen, der z.B. diese Damen wegen des mutmasslichen Akzentes nicht an sich heranlässt, gell ?

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=MtXNmA8rU24]YouTube- ВИРГра - Поцелуи (Via Gra - Potselui)[/ame]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

" Sag jetzt nichts... Süße..." :lach:


Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt genügend Herren die mit der Zeit gehen und openminded sind, die es gar nicht interessiert woher man kommt weil man heut zu tage eh mal hier mal da ist, ...

 

Spielt das ÜBERHAUPT v.a. in der Escortwelt eine Rolle wer wie und mit welchem Akzent spricht ...

Hi Sari,

 

ich finde Du hast ein richtiges und sehr sympathisches Statement verfasst. Neben Deinen Aspekten will ich noch anführen, dass es der Mensch ist, der zählt. Seine Art, sein Wesen, sein Denken und sein Handeln. Ob er nun in Deutsch radebrecht oder sächselt ... so what!

 

Übrigens ... sollten wir uns mal treffen, müsstest Du Dich auf ein bissle schwäbisch einstellen. :grins:

 

Liebe Grüße

 

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bissle schwäbisch

 

Etwa so:

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=HUAtFRzGvUs]YouTube- Bruce Willis und eBay - Stirb Langsam 4.0 schwäbisch dodokay[/ame]


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Sari,

 

ich finde Du hast ein richtiges und sehr sympathisches Statement verfasst. Neben Deinen Aspekten will ich noch anführen, dass es der Mensch ist, der zählt. Seine Art, sein Wesen, sein Denken und sein Handeln. Ob er nun in Deutsch radebrecht oder sächselt ... so what!

 

Übrigens ... sollten wir uns mal treffen, müsstest Du Dich auf ein bissle schwäbisch einstellen. :grins:

 

Liebe Grüße

 

Hans

 

Hansy das ist üüüüüüberhaupt kein Problem solang du keinen von deinen berührmt berüchtighten Berichte über mich verfasst!:gruen::schrei::beten:

 

Kiss:kuss5:

 

S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sarina mal wieder ganz empört und aufgeregt.

Ein starker Akzent ist manchmal einfach unpassend, weil es für jemand anderen komisch klingt. Einem Film wie Casablanca ginge bei Sätzen wie "Ich gugg dir in die Ooche, Schnegge" viel verloren. Schau dir auch mal die alten Asterix-Comics an, die seit einigen Jahren in Mundart neu herausgebracht werden und sich auch gut verkaufen.

 

Und wenn man mal in andere Länder schaut, ist es dort teils schlimmer im Berufsleben und ein Akzent verbaut einem viel. Escort ist auch ein Job, also finde ich die Aufregung etwas deplaziert.


Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sarina mal wieder ganz empört und aufgeregt.

 

Ohne Spitzen geht's wohl nicht....

 

:boink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ob er nun in Deutsch radebrecht oder sächselt ... so what!

 

Man muss ja nicht gleich vom schlimmsten Fall ausgehen... HiG :zwinker:

 

 

@ Asfa: Die Damen haben aber einen sehr netten Akzent! :cool::grins:

 

 

PS: ich habe regelmaessig Treffen mit wirklich lieben Maedls, die so ueberhaupt gar kein Deutsch und od. Englisch sprechen und da ist Bodylanguage unser einziges Kommunikationsvehikel.. :lach: und das funzt voll :zeig:

bearbeitet von Benno

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ohne Spitzen geht's wohl nicht....

 

:boink:

 

 

Für mein persönliches Empfinden hat Sarina zuletzt häufig etwas überspannt reagiert auf Widerspruch. So auch, bereits präventiv im Eröffnungsbeitrag, hier in diesem Thread. Das könnte man nachvollziehen bei AO-Diskussionen, aber bei Themen wie zb. Treue oder Dialekt wäre es ganz schön, andersdenkende Menschen nicht sofort als "zurückgebliebene" einzustufen.


Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für mein persönliches Empfinden hat Sarina zuletzt häufig etwas überspannt reagiert auf Widerspruch. So auch, bereits präventiv im Eröffnungsbeitrag, hier in diesem Thread. Das könnte man nachvollziehen bei AO-Diskussionen, aber bei Themen wie zb. Treue oder Dialekt wäre es ganz schön, andersdenkende Menschen nicht sofort als "zurückgebliebene" einzustufen.

 

Andersdenkende Menschen = ?????

 

Du hast jetzt die Möglichkeit mir Alternativen zu bieten: .........

 

Vielleicht versteh ich dann endlich was du meinst!

 

Sari

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:55 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:49 Uhr ----------

 

Man muss ja nicht gleich vom schlimmsten Fall ausgehen... HiG :zwinker:

 

 

@ Asfa: Die Damen haben aber einen sehr netten Akzent! :cool::grins:

 

 

PS: ich habe regelmaessig Treffen mit wirklich lieben Maedls, die so ueberhaupt gar kein Deutsch und od. Englisch sprechen und da ist Bodylanguage unser einziges Kommunikationsvehikel.. :lach: und das funzt voll :zeig:

 

 

Benno du bist in viele Sachen ein Vorreiter, ja ein AVANDGARDIST wenn ich Asfa hier zitieren darf!

 

Deshalb ist es auch selbstverständlich dass gerade DU so denkst UND handelst!:smile:

 

Kiss:blume3:

 

S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.........

 

ich stöhne auf schwäbisch, auf wunsch

auch auf hochdeutsch (ja, das können wir schwaben auch) ......:blinken:

 

wichtig ist doch, das französisch, spanisch oder evtl. auch griechischer

"dialekt" angeboten werden kann :grins::grins::grins:

 

auf gut schwäbisch gesagt, ist es mir "scheissegal" ob jemand akzentfrei ist

oder nicht........!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu fortgeschrittener Stunde verlagert sich der Dialog sowieso eher ins einsilbige und vokalreiche, Akzente sind da eher selten zu bemerken.

 

Okay, es gibt da höchstens noch was bemerkenswertes zum japanischen :

 

Der Laut "IKO" oder " IKU", das sprachliche Pendant zu "Ich komme ...!" heisst wörtlich übersetzt das gegenteil ... " Ich gehe!"

 

So , genug OT...wieder zurück zum Streiten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.