Jump to content



Weihnachts Countdown!
 

 

 

kiddo

Suche kreative Antworten

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Liebenden,

 

hier möchte ich nochmal zitieren was der eine oder andere Bucher mich, und auch Kolleginnen, schon gefragt hat:

"Würdest du mich auch daten wenn ich dich nicht bezahlen würde?"

Siehe auch http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=13634&page=2 ff.

 

Alina hat es weiter auf dem Punkt gebracht:

Zitat Alina

Ich habe diese Frage auch schon gehört (aber nur selten)....man kann als Frau nur falsch antworten....(das ist wie die Frage von der Frau an den Mann: Schatz hab ich zugenommen?)

 

Sagt man ja (meint damit einfach, das er vom Typ&Art schon mein Fall wäre) - ist er sauer, das ich trotzdem den Umschlag nehme....

 

Sagt man nein (weil man ihn zwar ganz nett findet, aber er vielleicht nicht ganz mein Typ), gibts Ärger.

 

Hier noch eine kleine Anekdote aus Kiddo´s Nähkästchen:

In meiner Anfangszeit hat mich ein Bucher mit dieser Frage in genau diese Situation gebracht. Ich wollte keinen Ärger riskieren, mir fiel aber auch keine kreative und diplomatische Antwort ein...also sagte ich einfach mal "Ja..."

 

Ein folgeschwerer Fehler wie sich herausstellte:

 

1. Sofort drängte er mich dazu meine Handynummer rauszurücken, meine Lösung "gib mir deine Nummer und ich meld mich morgen" was anderes ist mir nicht eingefallen.

:verstecken:

 

2. Ich fuhr nachhause und da suchte ich in meiner Handtasche nach dem Umschlag, und wo war er? Na! Weg!!! Ich war der Meinung dass ich meine Tasche nie aus den Augen gelassen habe...aber nun isses passiert.

:schrei:

 

3. Murphy´s Law besagt "wenn etwas schiefgeht, dann geht es gründlich schief":betrunken: :

ich rief ihn daraufhin an und er meinte, jaja das Geld ist hier...aber Schätzchen hast du nicht gesagt du würdest mich auch ohne dem ganzen Geld treffen? Gerne kannst du morgen vorbei kommen und es holen wenn du es sooo dringend brauchst (was ich zeitlich nicht schaffte)...die anderen Termine wo ich mein Geld holen wollte platzen natürlich, da er mich vermutlich dafür bestrafen wollte dass ich doch hinter dem Geld her bin.

 

Ich war noch neu in der Agentur und wollte mich nicht gleich als Schussel outen und hab mich nicht getraut das zu erzählen, obwohl die Agenturleitung sehr nett ist. :forenengel:

 

 

Zugegeben, der Typ:startrooper: hat in meinen Augen eine handfeste Psychose, und ich einfach Pech und noch keine harte Schale.

 

Manchmal stellen mir - gerade ältere Herren - so eine Frage hin und wieder. Ich sag dann immer, wenn ich nicht Lust hätte dich zu treffen, dann hätte ich das Date von Beginn an dieses Treffen beendet. Damit lass ich die Geldfrage diskret unterm Tisch fallen, was bisher auch gut klappte.

 

Gibt es sonst noch Ideen für diplomatische und kreative Antworten?

 

 

LG

Kiddo


"Der Mensch lernt zuerst sich anzupassen, sich in Schubladen zu verstauen und so zu werden, wie es das System für sie vorgesehen hat. Sich dagegen zu wehren, ist der Sinn des Lebens." Michél Kothe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo liebe Liebenden,

 

hier möchte ich nochmal zitieren was der eine oder andere Bucher mich, und auch Kolleginnen, schon gefragt hat:

"Würdest du mich auch daten wenn ich dich nicht bezahlen würde?"

Siehe auch http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=13634&page=2 ff.

 

Alina hat es weiter auf dem Punkt gebracht:

Zitat Alina

 

 

Hier noch eine kleine Anekdote aus Kiddo´s Nähkästchen:

In meiner Anfangszeit hat mich ein Bucher mit dieser Frage in genau diese Situation gebracht. Ich wollte keinen Ärger riskieren, mir fiel aber auch keine kreative und diplomatische Antwort ein...also sagte ich einfach mal "Ja..."

 

Ein folgeschwerer Fehler wie sich herausstellte:

 

1. Sofort drängte er mich dazu meine Handynummer rauszurücken, meine Lösung "gib mir deine Nummer und ich meld mich morgen" was anderes ist mir nicht eingefallen.

:verstecken:

 

2. Ich fuhr nachhause und da suchte ich in meiner Handtasche nach dem Umschlag, und wo war er? Na! Weg!!! Ich war der Meinung dass ich meine Tasche nie aus den Augen gelassen habe...aber nun isses passiert.

:schrei:

 

3. Murphy´s Law besagt "wenn etwas schiefgeht, dann geht es gründlich schief":betrunken: :

ich rief ihn daraufhin an und er meinte, jaja das Geld ist hier...aber Schätzchen hast du nicht gesagt du würdest mich auch ohne dem ganzen Geld treffen? Gerne kannst du morgen vorbei kommen und es holen wenn du es sooo dringend brauchst (was ich zeitlich nicht schaffte)...die anderen Termine wo ich mein Geld holen wollte platzen natürlich, da er mich vermutlich dafür bestrafen wollte dass ich doch hinter dem Geld her bin.

 

Ich war noch neu in der Agentur und wollte mich nicht gleich als Schussel outen und hab mich nicht getraut das zu erzählen, obwohl die Agenturleitung sehr nett ist. :forenengel:

 

 

Zugegeben, der Typ:startrooper: hat in meinen Augen eine handfeste Psychose, und ich einfach Pech und noch keine harte Schale.

 

Manchmal stellen mir - gerade ältere Herren - so eine Frage hin und wieder. Ich sag dann immer, wenn ich nicht Lust hätte dich zu treffen, dann hätte ich das Date von Beginn an dieses Treffen beendet. Damit lass ich die Geldfrage diskret unterm Tisch fallen, was bisher auch gut klappte.

 

Gibt es sonst noch Ideen für diplomatische und kreative Antworten?

 

 

LG

Kiddo

 

 

Kiddo . . . .

 

dein name assoziiert bei mir das du recht teenymäßig - schublade auf, jung knackig, süß und das ganze gedöns eben schubalde zu - aussiehst und das n aspekt sein könnte das ältere herren wuschig macht.

 

da würde ich den alten knackern äh herren auch teenymäßig antworten: wenn ich ohne geld ficken wollt, würd ich mich in ner disse mit von jungen typen abschleppen lassen . . . . :blinken:


Jenseits von Gut und Böse . . .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, Kiddo legt berechtigterweise Wert auf Diskretion, deshalb ist ein Nachfragen nicht statthaft, im Profil steht 33. Spricht eher für sie, da das interessante Alter erst so um die 30 beginnt...aber das nur am Rande.

 

Beim nachdenken über eine passende Antwort wird einem das eigentliche Thema sehr verdeutlicht. Interessanter Thread, finde ich... Liegt daran, dass es gewisse Spielregeln gibt, die eigentlich selbstverständlich sind und eine derartige Frage seitens eines Buchers ist eine echte rote Karte wert.

 

Idee zu einer Antwort:

 

"Weisst Du, das Geld würde mich nicht dazu bringen, mich mit jemand zu treffen, der mir nicht sympathisch genug ist, um auch mit ihm zu schlafen.

Aber ohne das Geld würdest Du MIR das Gefühl geben, es wäre DIR nichts wert..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie Alina schon im anderen Thread antwortete sollte man die Gegenfrage stellen.

Die könnte evt. so lauten.

 

Dir macht deine Arbeit ja sicherlich auch viel Spass aber würdest du auch ohne Bezahlung jeden Tag für deinen Chef/kunden arbeiten ohne dafür bezahlt zu werden?

 

oder

 

Wenn eine Kunde bei dir in der Firma einen Auftrag erteilt hat, würdest du diesen Auftrag auch ohne Bezahlung erfüllen?

 

Wenn dann überhaupt eine positive Antwort kommt relativ sicher a la "ja wenn dies das und jenes so und so ist dann würde ich dies sicher/evtuell machen" die einen haufen wenn und abers mitliefert, zumindest kann man die durch Nachfragen dann herauskitzeln.

 

Damit sollte man auch die nötigen Argumente haben um bei derursprünglichen Frage gegenhalten zu können.

 

Noch meine eigene Meinung dazu. Klar würde es mich als Mann schmeicheln wenn eine Dame mich auch ohne meine Bezahlung treffen würde. Aber wenn ich eine Escort DAme buche weiss ich ich bekomme für eine gewisse Zeit eine "erotische Dienstleistung" und mir würde NIIIIE einfallen diese Frage zu stellen.


Oskar999

 

Sagt ein Mann enttäuscht zu einer Nutte: "Sie haben aber wenig Holz vor der Hütte!" Darauf sie: "Um Ihr Würstchen zu grillen, wird´s langen..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst einmal ist es eine Unverschämtheit!!! einfach an Deine Tasche zu gehen. Das ist Diebstahl! Mir würde nicht im Traum einfallen, an die privaten Sachen meines Buchers zu gehen. Das gleiche erwarte ich allerdings auch!

 

Sonst muss man demnächst wirklich schon beim kurzen Hände waschen die Tasche mitnehmen...

 

Ich hatte bei dem Thema ja eine Antwort gegeben, die ich dann gebe - und die kam gut an, denn sie macht bewusst, das auch wir nicht jeden Tag so sind wie im Date und der Herr wird es auch nicht sein

 

Zitiere nochmal im Ganzen:

Ich habe diese Frage auch schon gehört (aber nur selten)....man kann als Frau nur falsch antworten....(das ist wie die Frage von der Frau an den Mann: Schatz hab ich zugenommen?)

 

Sagt man ja (meint damit einfach, das er vom Typ&Art schon mein Fall wäre) - ist er sauer, das ich trotzdem den Umschlag nehme....

 

Sagt man nein (weil man ihn zwar ganz nett findet, aber er vielleicht nicht ganz mein Typ), gibts Ärger.

 

Darum habe ich es mir angewöhnt, auf solche Fragen eine Gegenfrage zu stellen:

 

Vielleicht, aber würdest Du mich auch daten wollen, wenn ich mal keine Lust auf Sex habe, meine Tage habe, Zickereien, die buckelige Verwandschaft ab und an zu Besuch da wäre - wir einkaufen gehen müssten usw.??? :tanzen:

 

Das geht ganz gut dann.

 

Es suchen doch beide Seiten keine Beziehung (ok klar mir ist es auch schon passiert, das eine Beziehung aus dem Pay6 entstanden ist, aber das ist ja eher die Ausnahme und auf der "Suche" war ich da auch nicht) - sondern wollen eine unbeschwerte Zeit und die Dame natürlich auch den Umschlag, egal wie geil-toll sie ihn findet. :huepfen:

 

Natürlich hätte man den ein oder anderen auch privat gedatet, aber Escort ist von beiden doch eine Vereinbarung - dass sie danach nicht rum stresst - oder Ansprüche stellt und er unbeschwert eine geile Zeit haben kann und sie möchte dafür eben den Umschlag. Genießen kann sie es trotzdem. :brust-zeigen:

 

Sprich: Ja würde bedeuten, Ja - mit aller Pro und Contras, allen Verpflichtungen


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Unregistriert

 

Irgendwie hab ich manchmal echt den Eindruck in einer Parallelwelt zu leben, was es nicht alles gibt ...

 

Danke erstmal für das Feedback. Ich möchte noch kurz anmerken, dass derartige Fragen eher die Seltenheit sind und sich die meisten Männer doch an die Spielregeln halten. Je lockerer die Männer damit umgehen, desto entspannter bin ich, sind wir beide!

 

Nichts desto Trotz kommt es eben vor...manche möchten sich einfach vergewissern ob sie wirklich auf die Dame attraktiv wirken, und machmal gibt es eben vereinzelte Spinner die suchen krampfhaft die Frau fürs Leben (ausgerechnet) im Escort-Bereich.

Was ich oben beschrieben habe, war der eingetretene Worst-Case nur weil ich mal leichtfertig mit "Ja" geantwortet haben. Dass mit dem Geld ist natürlich unmöglich, zeigt aber wie krank manche im Kopf sein können wenn es darum geht Frauenherzen für sich zu gewinnen. Da habe ich irgendwann darauf verzichtet weiter meinem Geld nach zu trauern, wer weiß was gelaufen wäre wenn ich tatsächlich nochmal vor ihm stehe, in seinem Haus und keiner weiß wo ich bin. Mir war es auch nicht mal mehr wert es nachträglich meiner Agentur zu erklären, da ich mir nicht sicher war, was er noch alles anrichten könnte wenn sich die Agentur einschaltet.

 

Ich bin froh dass wir hier ein wenig im Austausch kommen, wie man mit solchen Situationen umgeht.

Wie gesagt...es kommt extrem selten vor, aber es kann durchaus total schief laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke erstmal für das Feedback.

Wenn du dich einloggst bevor du einen Beitrag schreibst ist dieser gleich sichtbar und auch besser zuordenbar.


MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du dich einloggst bevor du einen Beitrag schreibst ist dieser gleich sichtbar und auch besser zuordenbar.

 

Oh Entschuldige...habe mich schon gewundert. Meine Schusselichkeit eben...

 

Danke erstmal für das Feedback. Ich möchte noch kurz anmerken, dass derartige Fragen eher die Seltenheit sind und sich die meisten Männer doch an die Spielregeln halten. Je lockerer die Männer damit umgehen, desto entspannter bin ich, sind wir beide!

 

Nichts desto Trotz kommt es eben vor...manche möchten sich einfach vergewissern ob sie wirklich auf die Dame attraktiv wirken, und machmal gibt es eben vereinzelte Spinner die suchen krampfhaft die Frau fürs Leben (ausgerechnet) im Escort-Bereich.

Was ich oben beschrieben habe, war der eingetretene Worst-Case nur weil ich mal leichtfertig mit "Ja" geantwortet haben. Dass mit dem Geld ist natürlich unmöglich, zeigt aber wie krank manche im Kopf sein können wenn es darum geht Frauenherzen für sich zu gewinnen. Da habe ich irgendwann darauf verzichtet weiter meinem Geld nach zu trauern, wer weiß was gelaufen wäre wenn ich tatsächlich nochmal vor ihm stehe, in seinem Haus und keiner weiß wo ich bin. Mir war es auch nicht mal mehr wert es nachträglich meiner Agentur zu erklären, da ich mir nicht sicher war, was er noch alles anrichten könnte wenn sich die Agentur einschaltet.

 

Ich bin froh dass wir hier ein wenig im Austausch kommen, wie man mit solchen Situationen umgeht.

Wie gesagt...es kommt extrem selten vor, aber es kann durchaus total schief laufen.


"Der Mensch lernt zuerst sich anzupassen, sich in Schubladen zu verstauen und so zu werden, wie es das System für sie vorgesehen hat. Sich dagegen zu wehren, ist der Sinn des Lebens." Michél Kothe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte bis dato nur ein richtiges Psychoerlebnis mit einem Herren, der mir permanent sehr indiskrete Fragen stellte, damals versuchte ich auch diplomatisch zu bleiben und selbige geschickt zu umschiffen soweit es ging, wie „ Hat die kleine Louisa (ich bin nicht klein btw) den auch einen Freund der es ihr ordentlich besorgt?“ Mal abgesehen das so eine Frage jenseits vom guten Geschmack ist habe ich nur kurz und knapp aber schon leicht angefressen geantwortet, das ich keinen habe, was ja auch der Wahrheit entspricht.

 

Daraufhin wollte sich dieser Psychopath dann als mein neuer Freund anbieten. Als er nicht aufhörte zu insistieren und immer penetranter wurde, mit Fragen wie: wieviel verdienst Du denn? Wo arbeitest Du hauptberuflich, welche Firma, Wissen Deine Eltern das Du Dich verkaufst? Was ist da wohl in Deiner Erziehung schief gegangen etc…. und anfing mich plötzlich pseudo- psychologisch zu analysieren, das ich sicher ein Problem mit Nähe hätte bla bla und deswegen den Job mache um etwas zu kompensieren, habe ich ihn gefragt, wie es denn seiner Familie so geht, was seine Frau denn wohl gerade macht, während er mich hier bedrängt und seine reizenden Kinder.

 

Daraufhin kam dann die unverschämteste Antwort die ich je gehört habe. Das ginge ja so ein Nutte wie mich nichts an, sein Privatleben. Ha, ja ne ist klar, aber mich bis auf die Blutgruppe ausfragen wollen und mich beleidigen.

 

Dankenderweise spielte sich das ganze Szenario noch im angezogenen Zustand ab und in der ersten Stunde unsers Kennenlernens, aber bereits in seiner Suite, so daß ich recht schnell gehen konnte, bevor es überhaupt los ging. Ich bin dann in Lichtgeschwindigkeit zur Tür geeilt, da ich das ungute Gefühl hatte, der Mann würde gleich richtig aufdrehen.

 

Während er bereits hinter mir hechtete schimpfend ich könne doch jetzt nicht abhauen, schimpfte ich zurück, obwohl die die mich kennen wissen ich bin kein lauter Mensch.

Er solle mit dem Geld im Umschlag, den ich natürlich liegen ließ, seiner Frau ,mal etwas schönes kaufen.

 

Ich frage mich ob solche Typen privat auch Psychos sind, oder aber nur zu solchen mutieren bei einem Escort Date.

 

Ergo:

Meine kreative Antwort bei derartigen Putt Situtationen war eben die Frage nach dem werten Befinden der Familie...

bearbeitet von Louisa Lesander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich frage mich ob solche Typen privat auch Psychos sind, oder aber nur zu solchen mutieren bei einem Escort Date.

 

Die sind auch sonst so. Meist noch schlimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dann verstehe ich kaum wie diese Leute überhaupt ein normales soziales Umfeld haben können, wie Freunde, Ehefrau Kinder etc.

 

Haben sie ja nicht, jedenfalls nicht "normal".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wär's denn mit einem schlichten "So etwas fragt man nicht"? Alternativ: "Das mußt du selbst herausfinden." Oder ganz fies: "Warte ab bis zum Ende des Treffens. Wenn ich den Umschlag liegen lasse, könntest du mein Typ gewesen sein." Und dann natürlich den Umschlag einstecken, wenn es soweit ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie wär's denn mit einem schlichten "So etwas fragt man nicht"? Alternativ: "Das mußt du selbst herausfinden." Oder ganz fies: "Warte ab bis zum Ende des Treffens. Wenn ich den Umschlag liegen lasse, könntest du mein Typ gewesen sein." Und dann natürlich den Umschlag einstecken, wenn es soweit ist.

 

Noch fieser: "Dann streng Dich mal an. Wenn Du gut warst, lasse ich den Umschlag liegen." :grins:

 

Im Ernst: ich habe ja schon an anderer Stelle geschrieben, dass Kunden, die eine solche Frage stellen, unter Realitätsverlust leiden. Wie wäre es mit folgender Antwort, die ich einmal von einer sehr netten Escort-Dame gehört habe (nein, ich habe die Frage nicht gestellt, wir sind auf anderem Wege auf das Thema gekommen): "Ich trenne prinzipiell Arbeit und Privatleben. Wer bei mir einmal zahlt, der zahlt immer."


Oversexed and underfucked.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[...]"Ich trenne prinzipiell Arbeit und Privatleben. Wer bei mir einmal zahlt, der zahlt immer."

 

Diese Escort-Dame war nicht nur nett, sindern auch sehr klug!


Act as if what you do makes a difference. It does.

–William James

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diese Escort-Dame war nicht nur nett, sindern auch sehr klug!

 

... zumindest vernünftig.

 

"Der letzte Schritt der Vernunft ist, anzuerkennen, daß unendlich viel über sie hinausgeht."

(Blaise Pascal)


:spitzenkl Keine Nacht den Drögen ! :spitzenkl

 

Moral ist immer die Zuflucht der Leute, die Schönheit nicht begreifen.

(Oscar Wilde)

 

Commit random kindness and senseless acts of beauty !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... zumindest vernünftig.

 

"Der letzte Schritt der Vernunft ist, anzuerkennen, daß unendlich viel über sie hinausgeht."

(Blaise Pascal)

 

Der Schritt der letzten Vernunft ist, anzuerkennen, dass sie endlich hinausgeht.

 

(Jakob)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

„Es liegt in der menschlichen Natur, vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.“

(Anatole France)


Oversexed and underfucked.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rene D.

2. Ich fuhr nachhause und da suchte ich in meiner Handtasche nach dem Umschlag, und wo war er? Na! Weg!!!

ich rief ihn daraufhin an und er meinte, jaja das Geld ist hier...aber Schätzchen hast du nicht gesagt du würdest mich auch ohne dem ganzen Geld treffen? Gerne kannst du morgen vorbei kommen und es holen wenn du es sooo dringend brauchst (was ich zeitlich nicht schaffte)...die anderen Termine wo ich mein Geld holen wollte platzen natürlich, da er mich vermutlich dafür bestrafen wollte dass ich doch hinter dem Geld her bin.

 

Da pflichte ich Alina mit sechsundzwanzig Dankehäkchen bei. Das ist einwandfrei Diebstahl. Schuldgefühle waren da unpassend. Entgegnen hätte man können, dass er sich bitte sofort ins Auto setzt und Dir das Geld gibt, oder Du zur Polizei. Handynummer hattest Du ja ;-)

 

Bezüglich der psychischen Einstellung des Mannes kann ich leider keine Entwarnung geben. Das ist leider normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ kiddo

 

Es tut mir sehr leid, dass Du an so einen Kunden geraten bist!! Ja, das war eindeutig Diebstahl!!!

 

Eine derartige Frage ist natürlich absolut inakzeptabel und vollkommen fehl am Platz. Ich würde wahrscheinlich antworten, dass ich Job und Privatleben strikt trenne, und da er mich als Escort kennengelernt hat, ich ihn aus Prinzip nicht privat treffen würde. Außerdem würde ich auch noch erwähnen, dass ich diese Frage deplaziert finde und ich uns ein schönes Date mit dieser nicht verderben lassen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da pflichte ich Alina mit sechsundzwanzig Dankehäkchen bei. Das ist einwandfrei Diebstahl. Schuldgefühle waren da unpassend. Entgegnen hätte man können, dass er sich bitte sofort ins Auto setzt und Dir das Geld gibt, oder Du zur Polizei. Handynummer hattest Du ja ;-)

 

Bezüglich der psychischen Einstellung des Mannes kann ich leider keine Entwarnung geben. Das ist leider normal.

 

Ich weiß, aber ich habe aus den Fehler gelernt. Sowas soll nicht passieren und ich hätte mich entschieden besser wehren müssen.

Obwohl es jetzt schon eine Zeit her ist, wollte ich es dennoch mal hier erwähnen. Vielleicht erreiche ich dadurch ja dass andere nicht in die gleiche Lage kommen wie ich.

 

Vorallem möchte ich hier die Möglichkeiten der Kommunikation in schwierigen Situationen hier zum Thema machen. Da ja einige Kolleginnen es auch erlebt haben dass sie in heikle Situationen geraten sind.

Ich hoffe darüber hinaus auch, dass hier der eine oder andere Gast/Bucher hier ein wenig sensibilisiert wird, nicht solche Fragen zu stellen die dann die schöne Atmosphäre für den ganzen Abend zerstören könnten.


"Der Mensch lernt zuerst sich anzupassen, sich in Schubladen zu verstauen und so zu werden, wie es das System für sie vorgesehen hat. Sich dagegen zu wehren, ist der Sinn des Lebens." Michél Kothe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

ich weiß ja nicht ob dies ein bisschen off Topic ist aber bei dem Thema fällt mir ein Erlebnis ein welches ich gerne mit euch teilen möchte.

Vor ca. 2 Jahren (damals noch junge 31) hatte ich ein ON- Date mit einer bezaubernden jungen Dame in Berlin. Schon als Sie auf mich im Restaurant zukam war ich sofort total verknallt. Wir unterheilten uns den ganzen Abend und flirteten beide wie die Weltmeister. Ich wusste den ganzen Abend nicht ob sie mich genau so anziehend finde wie ich Sie, oder Sie mir "nur" ein verdammt gutes Gefühl gibt. Nach dem Essen fuhren wir beide nicht wie geplant in mein Hotel, sondern stürzten uns sofort in das Berliner Nachtleben. Die ganze Nacht wurde in verschiedenen Bars und Clubs getanzt, geknutscht und geflirtet. Den späten ;) Morgen begrüßten wir beide auf einem Hausdach an der Spree mit einem Bier in unserer Hand und fuhren dann in mein Hotel. Dort wurde nach einer gemeinsamen Dusche noch ein wenig gefummelt und geknutscht doch schliefen wir beide nur Arm in Arm ein.

Am nächsten Tag/Mittag lagen wir im Bett und ich stellte mir genau die Frage..."würde Sie mich auch ohne gedatet haben", doch traute ich mich nicht zu fragen. Sie ging dann ohne noch mir zu frühstücken. Ich weiß auch nicht wieso aber ich konnte die ´Stimmung nicht richtig ´"greifen". Ich sagte nur, dass ich den Nachmittag am Pool und in der Sauna des Hotels verbringen würde und wenn sie Lust hätte könne sie ja dazu kommen ( oder so ähnlich...) Ich verbrachte den ganzen Nachmittag alleine doch als ich mich Abends in meinem Zimmer auf den Abend vorbereitete klopfte es an meiner Tür. Dort stand Sie mit dem Umschlag und Ihrem Teil des Honorars. Sie erzählte mir, dass auch Sie den ganzen Tag über genau dieselbe Frage nachgedacht hat. "Hätte ich ihn auch ohne gedatet?" Meine Einladung den Nachmittag mit mir zu verbringen empfand sie überhaupt nicht als schlimm, im Gegenteil...

Wir verbrachten noch 2 wundervolle Tage miteinander, doch das.......

 

Ich denke, dass solch eine Frage am Anfang eines Date mehr als unpassend und fast kompromittierend ist. Nach einem Date in dem die Chemie mehr als stimm,t kann eine Einladung sich aber unter Umständen lohnen!?

 

Besten Gruss

 

Tonyc

bearbeitet von tonyc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daraufhin wollte sich dieser Psychopath dann als mein neuer Freund anbieten. Als er nicht aufhörte zu insistieren und immer penetranter wurde, mit Fragen wie: wieviel verdienst Du denn? Wo arbeitest Du hauptberuflich, welche Firma, Wissen Deine Eltern das Du Dich verkaufst? Was ist da wohl in Deiner Erziehung schief gegangen etc…. und anfing mich plötzlich pseudo- psychologisch zu analysieren, das ich sicher ein Problem mit Nähe hätte bla bla und deswegen den Job mache um etwas zu kompensieren, habe ich ihn gefragt, wie es denn seiner Familie so geht, was seine Frau denn wohl gerade macht, während er mich hier bedrängt und seine reizenden Kinder.

 

Dass finde ich sehr gut gekontert, aber bei einem richtig kranken Menschen muss man vorsichtig sein.

 

Wahrscheinlich hat genau dass ihm den Boden unter den Füssen genommen. Sicherlich wollte er sich aufwerten in dem er dich durch die andauernde pseudo-psychoanalyse abwertet. In seiner Welt hat er nur im Namen des Guten gehandelt. Seine Erwartung war womöglich dass du in Tränen ausbrichst und ihm dankbar bist dass er so ein einfühlendes Verständnis entgegenbringt, ja er hat dir sogar angeboten dein neuer Freund zu sein.

 

Psychologisch gesehen deutet das für mich auf eine inhaltliche Denkstörung hin.

In seiner realen Welt fühlt er sich wohl klein und nichtig, und genau da hast du ihn an den xxxx gehabt.

 

Dass er dann derartig ausgerastet ist zeigt mir dass das seine Reaktion darauf war dass du ihm praktisch seinen Wahn (vermutlich Größenwahn) ausgeredet hast indem du ihn mit der Realität konfrontiert hast.

 

Bei schizophrenen Patienten passe ich daher immer auf dass ich ihm in seinem/ihrem Wahn möglichst neutral gegenüberstehe...sonst krachts gewaltig.

 

Hinter dem Wahnerleben steckt eine tiefe Angst und die kann plötzlich in Gewalt umschlagen, beim Versuch den Wahn auszureden. Ich bin froh dass dir nichts schlimmers passiert ist. Vermutlich ist er auch schizophren gewesen.


"Der Mensch lernt zuerst sich anzupassen, sich in Schubladen zu verstauen und so zu werden, wie es das System für sie vorgesehen hat. Sich dagegen zu wehren, ist der Sinn des Lebens." Michél Kothe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.