Jump to content

 

nightrider

Euere schönste Escort-Erinnerung

Recommended Posts

Ich mache mal eine Umfrage: Welches war euer schönstes Escort-Erlebnis, dessen Erinnerung ihr gerne bis ans Lebensende aufbewahren möchtet?

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 21:10 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:09 Uhr ----------

 

Ich mache auch gleich den Anfang.

 

Meine schönsten Erlebnisse hängen mit Christin zusammen. Sie ist-ich darf das schreiben, echt und bekennend bi. Zu ihrem Geburtstag machten wir ein ON und mein Geschenk an sie war eine Hinzubuchung von Vallerie (ex FKK-Haus), die ebenfalls echt bi ist. Vallerie spielte den Roomservice, der aufs Zimmer kommt, unser Treiben mitbekommt und Christin verführt. Es war eines meiner besten Escort-Dates. Leider ist Vallerie nicht mehr aktiv.

Das zweite war mein Geburtstagsdate dieses Jahr. Eine Ganztagesbuchung. Christin und ich waren im Musicsal und in der Spielbank. Ein Tag, an den ich ewig zurückdenken werde.

 

Berichte erscheinen irgendwann; ich möchte aber noch etwas Zeit vergehen lassen, um nicht zu viele< Berichte zu EINER Lady in zu schneller Folge zu posten.


Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Share this post


Link to post
Ich verkaufe ein W und möchte lösen...

 

sorry, dicke finger. lol

war nicht mehr zu ändern


Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Share this post


Link to post

Für mich sind die schönsten Escort-Erinnerungen die, welche ich gar nicht in Worte fassen kann, weil Worte nicht ausreichen, um sie treffend zu beschreiben, die ich aber im Nachhinein noch sehr lange fühle.

 

Das klingt jetzt vielleicht etwas schwülstig und vielleicht unverständlich, es ist aber so.

 

Natürlich gab es "geile" Erlebnisse, von denen ich meinen Freunden gerne berichte - sei es nun ein geiler Dreier, mein Erlebnis mit dem Transsexuellen Escort, ein wenig BDSM etc. Dann gibt es natürlich auch Dates, die in einem besonders schönen Ambiente stattfanden, wo man in einem besonders tollen Restaurant war oder besonders guten Champagner getrunken hat. Diese Dinge vergisst man natürlich nie und man erzählt gerne davon.

 

Die wirklich "schönen" Erlebnisse könnte ich mit Worten allerdings gar nicht beschreiben, weil sie eben nichts mit einem besonderen "Beiwerk" zu tun hatten.

Edited by JANA
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Ich versuche hier jetzt mal den Unterschied zu konkretisieren, der für mich zwischen "schön" und "geil" besteht.

 

... und das hast Du sehr schön getan. :blume3:

  • Thanks 3

:spitzenkl Keine Nacht den Drögen ! :spitzenkl

 

Moral ist immer die Zuflucht der Leute, die Schönheit nicht begreifen.

(Oscar Wilde)

 

Commit random kindness and senseless acts of beauty !

Share this post


Link to post

Meine schönsten Date-Erinnerungen?

 

Da ich nicht der Ansicht bin, dass jedes Date besonders schön und interessant und unvergesslich ist, weiß ich die schönen umso mehr zu schätzen:

 

Hier einige Escort-Tagebuch-Fragmente:

 

- Fröhliches Poolgeplantsche nachts um 3 im bunt beleuchteten Pool…

 

- Ein liebevoll arrangierter „Anna-Geschenke-Tisch“ mit Blumen, Douglaspäckchen,

persönlichen Zeilen...

 

- Das eine oder andere tolle Kompliment: „Dein Lachen geht mir zwischen die

Beine.“… „A woman like you doesn’t need to say please“… Deine scharfe Zunge ist

Deine größte Waffe.” … Du bist sehr schön, aber das ist nicht das Schönste an Dir.”…

 

- Ein XXL-große weiße Lilienpflanze mit einem kleinen Kärtchen: “DANKE.”

 

- Gemeinsame Curry-Wurst-Romantik am Jungfernstieg…

 

- Wenn wir vor lauter Gespräch am eigenen Hotelzimmer vorbeilaufen, vor Aufregung das

Aperolglas umkippen oder sich vor ungeduldiger Gier meine Halskette mit seinen

Manschettenknöpfen verhakt…

 

- Wenn der Abschied an der Tür irgendwie beidseitig in die Länge gezogen wird und ich

mich beim Weggang nicht mehr wage umzudrehen…

 

 

 

Das muss reichen.

Die wirklich privaten Weltmomente bleiben privat.

 

 

:heart:-lichst

 

Eure Anna

  • Thanks 7

Share this post


Link to post

Manche Momente sind besonders schön gewesen, vielleicht ist ihr Nachteil der gewesen, dass sie mit einem Escort stattfanden und sie deshalb immer etwas Besonderes der anderen Art gewesen sind.

 

Ein Spaziergang durch Weinberge gehört auf alle Fälle zu meinen Highlights & ein Picknick im Park.

 

Die Reparatur eines Notebooks und der Abend danach hatten auch ihren Zauber.

 

Ein Abendessen voller Überraschungen an einem verregneten Oktobertag in München.

 

Zuviel will man(n) auch gar nicht erzählen, weil es private Momente sind, aber ich Danke nightrider für die Fragestellung, denn sie hat mich an ein paar wirklich schöne Erlebnisse denken lassen.

  • Thanks 1

Kleine Revival Tour

Share this post


Link to post

Danke, Beraterboy. ich bin einfach einer, der seine Escortdates liebt und lebt. Es sind die schönsten Momente, die es gibt.

Auch ein schönes Erlebnis war eigentlich ein ganz schlichtes. Zwar ON, aber im Agenturappartment. Kein Dinner, Lieferservice. Aber wir beide wollten es so.Es war der Abend unseres Einjährigen. Auf den Tag an dem Ort, an dem wir uns erstmals getroffen haben. Ein Abend, eine Nacht voller Zärtlichkeit.

Es gibt so viele schöne Erlebnisse.

 

Seid mir nicht böse, aber ich stelle jetzt den Tanz der Vampire ins MC.Es ist keine Werbung, aber ich möchte euch mein allerschönstes Erlebnis nicht vorenthalten


Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Share this post


Link to post

Hi Leute,

 

das ist ein sehr interessanter Fred und zwar nicht aufgrund des ersten Beitrags von nightrider, der einfach so strukturiert ist, dass er sein Herz nach außen kehren MUSS. Obwohl das ganz gewiss nicht meine Art wäre, mag ich den Kerl ganz einfach. Ich kann noch nicht einmal genau sagen warum. :grins:

 

Die Antworten der User hier sind es, die in diesem Fall so besonders sind. Es gibt Foren, da wären Sie über den Thread-Eröffner mit Spott und Häme hergefallen.

 

@maxim

Du hast mir einmal mehr mit jedem einzelnen Wort aus der Seele gesprochen.

 

@Francis B.

Ich schreibe zwar (noch) Berichte, aber auch ich würde im Leben nie mein schönstes Escort-Erlebnis hier zum Besten geben. Ich habe so viele schöne und schönste Erlebnisse mit den Mädels gehabt. Ich würde mir schlecht vorkommen, eine hervor zu heben und die anderen, mit denen ich gleichfalls unglaublich schöne Momente hatte, auf eine Art einfach zurücksetzen. Das wäre nicht gerecht und aus meiner Sicht einfach doof.

 

@JANA

Deine Definition von geil und schön ist einfach genial. Sie trifft zu 100 % meine Empfindungen. Dieser Moment, der so schön ist, dass er für immer im Gedächtnis bleibt, soll für mich immer privat bleiben. Das geht Euch - liebe Forengemeinde - rein gar nichts an. :grins:

 

LG Hans

  • Thanks 4

Share this post


Link to post

Ein Vogel mit einem blauen Bändchen.....

 

Ein spontaner Entschluss....

 

Käse und Trauben und ein zusammengebrochenes Bett...

 

Jalapeno - oliven....

 

Ein Frühstück zu Beginn mit Knoblauch-Käse....

 

War das nicht das selbe Zimmer .....?

 

"What a fuckin` good Time ..."

 

Ein unvermuteter Tür-Öffner ....

 

Ein verpasster Zug und eine Autofahrt....

 

Ein unerwarteter dritter Gast.....

 

"Hör auf zu reden, lass uns lieber...."

 

"Du verrückter Hund...!"

 

Rosè - Grappa....

 

Ein "Blind-Date" der besonderen Art....

 

"....kleine freche schlaue Biene Maja..."

 

 

 

usw. .....

Edited by Asfaloth
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Das gehört nur uns beiden, ihr und mir...


Eine Rose, die im Schatten blüht. :blume: Ihre Schönheit siehst du erst auf den zweiten Blick.

Share this post


Link to post

Am schönsten sind für mich die Dates,- wenn ich danach mit einem Lächeln nach Hause fahre...

 

Das mag sich jetzt nach einer Kleinigkeit anhören, aber das ist es keineswegs für mich.....

 

Und wenn man dann eine bestimmte DvD anschaut und dabei an den Abend denkt, zum einschlafen eine bestimmte selbstgebrannte CD hört, einen bestimmten Tee trinkt.....uvm. - dann hat man wieder einen Teil des Dates bei sich.

 

Das zulassen zu können zeigt, das es schöne Dates waren....die gerne auch einen Platz außerhalb der verbrachten Zeit bekommen.

 

Meine schönsten Dates waren die, wo man viel lachen konnte!!!

Edited by Alina
  • Thanks 7

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Share this post


Link to post

Danke, Alina. Ich nehme aus Ulm immer Goldochsen mit-hebe es auf füt den Moment, an dem ich mich an das letzte Date weinnern möchte. Ulmer Bier, Betrachten der HP-wunderschön

 

Das mit der Vampire-CD ist ja schon hinlänglich bekannt

Edited by nightrider
noch was g´wüsst

Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Share this post


Link to post

Das mit der Vampire-CD ist ja schon hinlänglich bekannt

 

Die war allerdings nun nicht gemeint. :jaja:


Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Share this post


Link to post

Bei meinem letzten Date lagen wir engumschlungen beieinander und ich genoß sein wohliges sonores Atmen. Aus dieser tiefen Entspannung heraus fragte er mich völlig aus dem Nichts "do you like Caramel"?!?Ich war so perplex das ich zunächst etwas verwirrt auf Deutsch geantwortet habe - obwohl ER Franzose ist und WIR uns auf Englisch geeinigt hatten. Bei einem späteren Latex-Spiel fragte ich ihn nach seinem Codewort - und er antwortete lachend "Caramel?!?". Das hat mich natürlich erst einmal wieder aus meiner Führungsschiene katapultiert- und ich habe ihn lachend "gedroht" das er mich wohl besser ernst nehmen solle:musizieren:


Your passion is MY profession

Share this post


Link to post

nun, ich gebe es ehrlich zu:

 

Ich bin so egoistisch und mein schönstes Escort-Erlebnis behalte ich einfach für mich :smile:. Das ist nur für mich und die liebe Dame :kuss5: bestimmt, sorry @all :smile:

 

Und ich bin mir sicher die Dame weiss es auch :kuss5:

Edited by schom76
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Meine schönste Escort-Erinnerung: als eine Frau mir einmal sagte, ich sei inzwischen ein guter Freund für sie geworden und sie wolle mich nicht mehr gegen Bezahlung treffen.

  • Thanks 2

Oversexed and underfucked.

Share this post


Link to post

Die Grundlage für ein Escort Date ist immer mein Wunsch nach emotionaler, seelischer, intellektueller und körperlicher Befriedigung. Ein Eintauchen in ein anderes Leben, in ein anderes ICH. Fernab von Zwängen, Konventionen, Erwartungen...

Und dennoch sind es oftmals diese kleinen, kaum wahrnehmbaren Details, die ein Abenteuer unvergesslich machen. Das Hineingleiten in ihren Schlaf, welches ich durch tiefes, entspanntes Atmen wahrnehmen durfte, während sie eng angeschmiegt in meinen Armen lag und ich den Duft ihres Haares spürte...

Edited by Silver72
  • Thanks 6

...ich war noch niemals in N.Y.

Share this post


Link to post

Hmmm, es gäbe so einiges, was ich hier schreiben könnte, ohne zu viel zu verraten oder mich zu entblößen :grins:. Folgende ist nicht meine schönste Erinnerung, sie hat aber ihren Platz unter den besonderen.

 

Vor langer Zeit hatte ich mal ein wirklich schönes Treffen. Der Abend war sehr stimmig und als sie sich dann verabschieden wollte, kam auf, dass sie gar nicht nachgesehen hatte, dass um die Zeit kein Zug mehr zurückging. Allein dieses Unbeschwerte und etwas ähhh Planlose war schon charmant. Natürlich hat sie deshalb nicht die Nacht mit mir verbracht, sie hätte sich eben ein Taxi genommen. Ich bot ihr aber an, sie zu ihrem Zielbahnhof zu fahren, was sie gerne annahm.

 

Während der 30 minütigen Fahrt unterhielten wir uns noch so über dies und das, sie hielt meine Hand, wenn ich nicht gerade schalten musste :traurig: (der nächste Wagen bekommt definitiv eine Automatik). Am Bahnhof verabschiedeten wir uns, denn dort stand ihr Fahrrad smiley_emoticons_rennrad_3.gif. Das war schon eine irgendwie besondere, für Escort ungewöhnliche und sehr natürliche Nuance :smile:. Ich blickte ihr noch kurz nach und denke gern an diesen schönen Abend zurück :blume2:

 

...trotz der vielen Diskussion, die zum Teil auch berechtigt sein mögen, es gibt sie diese besonderen Begegnungen. :oh:

 

Franz K.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Schön, das es Vielen ähnlich geht wie mir.

Escort ist mehr als nur hemmungsloser Sex mit einer (oder gerne auch zwei) Fremden. Es ist auch die Vorfreude auf ein Treffen, das eben nicht beliebig und jederzeit verfügbar ist. Das Kribbeln auf dem Weg zum Date, der Moment, wenn sie die Tür öffnet. Auch die Vertrautheit, die sich manchmal sofort, manchmal nach ein paar Dates einstellt. Oder das wunderbar schwermütige Gefühl, wenn der Abschied naht, ein letzter Kuss, eine letzte Berührung. Das Unerwartete, die Flucht aus dem Alltag für ein paar Momente, die schnell vorbei sind, aber doch für immer zu einem gehören. :kuss1:

 

Ein Lächeln, eine nette Geste - oder etwa das überraschend zustande kommende Gespräch über die gemeinsame Vorliebe für The Cure - diese Dinge bleiben mindestens genauso bei einem, wie die erotischen Aspekte eines Treffens. Selbst vordergründige Enttäuschungen wie ein geplatztes Date (ist mir in letzter Zeit gleich zweimal mit verschiedenen Ladies passiert) bleiben in Erinnerung und heben die Leidenschaft für Escort-Dates über den gewöhnlichen Alltag hinaus.

 

Erklären kann man das nicht - aber fühlen. Und das tun offensichtlich Andere genau so wie ich.

 

Apokalypso

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Ich mache mal eine Umfrage: Welches war euer schönstes Escort-Erlebnis, dessen Erinnerung ihr gerne bis ans Lebensende aufbewahren möchtet?

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 21:10 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:09 Uhr ----------

 

Ich mache auch gleich den Anfang.

 

Meine schönsten Erlebnisse hängen mit Christin zusammen. Sie ist-ich darf das schreiben, echt und bekennend bi. Zu ihrem Geburtstag machten wir ein ON und mein Geschenk an sie war eine Hinzubuchung von Vallerie (ex FKK-Haus), die ebenfalls echt bi ist. Vallerie spielte den Roomservice, der aufs Zimmer kommt, unser Treiben mitbekommt und Christin verführt. Es war eines meiner besten Escort-Dates. Leider ist Vallerie nicht mehr aktiv.

Das zweite war mein Geburtstagsdate dieses Jahr. Eine Ganztagesbuchung. Christin und ich waren im Musicsal und in der Spielbank. Ein Tag, an den ich ewig zurückdenken werde.

 

Berichte erscheinen irgendwann; ich möchte aber noch etwas Zeit vergehen lassen, um nicht zu viele< Berichte zu EINER Lady in zu schneller Folge zu posten.

 

ich sage die schlekteste: estelle

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Die schönste Escort Webseite?

      Zufällig bin ich heute über die Seite von Aphrodite gestolpert und da kam es mir in den Sinn mal diese Frage zu stellen. Es gibt ja eine sehr große Bandbreite von gruselig bis zu wirklich tollen Escort Webseiten. Was wäre da euer Favorit? Folgende Kriterien sind evtl. zu berücksichtigen: - Design der Webseite - Qualität der Bilder - Übersichtlichkeit - Aktualität usw.

      in General Escort related

    • Die schönste Stadt am Rhein

      ...ist jetzt endlich wieder mein Zuhause!   Am Wochenende habe ich heimlich, still und leise meine Homebase gewechselt und bin aus der Domstadt zurück in meine Heimat Düsseldorf gezogen.   Jetzt ist es an der Zeit, dass ich verstärkt die Düsseldorfer Hotels kennenlerne! Ganz unbekannt sind sie mir ja nicht, aber bisher war ich dann doch öfter in Köln unterwegs. Gibt es hier eigentlich einen adäquaten Savoy-Ersatz?   Eigentlich ändert sich nicht wirklich etwas, habe ich doch weder für Köln noch für Düsseldorf Reisekosten genommen - das bleibt auch weiter bestehen!   Bis bald! Alice

      in Ankündigungen (Urlaub/Krankheit/Pause/Sonstiges)

    • Vorfreude ist die schönste...

      Sie hatten sich in einem Bistro am Fluss verabredet. Es war ein traumhaft schöner Spätsommerabend – die Hitze des Tages war nicht mehr ganz so unerträglich und ein leichter Wind streichelte Körper und Seele. Es war nicht ihre erste Verabredung, und sie wussten: an diesem Abend war alles möglich. Er war vor ihr da und hatte sich bereits an dem kleinen Tisch unmittelbar am Wasser niedergelassen. Jetzt sah er sie von weitem herankommen, nein, heranschweben.   Das taillierte Kleid mit dem engen Oberteil, das sie trug, hörte eine Handbreit über ihren Knien auf, und der dünne, fließende Stoff des Rockteils schwang im Gleichklang mit ihren Hüften sanft hin und her. Ihre Füße stecken in filigranen Riemchensandalen, deren forsches “klack klack” den einen oder anderen aufschauen und den Blick auf ihr verweilen ließ. Die Sonnenbrille hatte sie ins Haar geschoben, und als er genau hinschaute, stellte er fest, dass sie auf einen BH verzichtet hatte – zwei winzige, aber unverkennbare und überaus reizvolle Erhebungen drückten sich verräterisch durch den Stoff. Allein dieser Anblick trieb ihm das Blut zwischen die Beine, und er war froh, dass er eine relativ weite Leinenhose trug, die seine Erregung nicht ganz so offensichtlich ihren Augen preisgab – sie wollten schließlich noch ein leichtes Essen genießen und einen Schluck Wein dazu.   Dennoch konnte er es nicht vermeiden, einen tiefen Blick nicht nur in ihre Augen zu riskieren, als sie lachend neben ihm Platz nahm – ihr war seine Reaktion natürlich nicht entgangen, und sie genoss es über die Maßen, ihn mit ihrer körperlichen Präsenz so zu verwirren. Eine leichte Berührung seines Armes gehörte da genauso dazu, wie der sanfte Druck ihres Knies, das unter dem Tisch ziemlich nahe an seinem seinen Platz gefunden hatte.   Dies und der zunehmend eindeutige Inhalt ihrer Gespräche sorgten im Laufe des Abends dafür, dass er all seine guten Manieren über den Haufen warf und sie nach köstlichen gemischten Antipasti und gegrillten Fischvariationen nicht mehr fragte, ob sie noch ein Dessert wollte. Denn auch aus ihren Augen sprach die Lust. Diese tiefen Blicke, das verheißungsvolle Lächeln, die Art und Weise, wie sie in winziger Bewegung mit ihrer Zungenspitze ihre Lippen mit Feuchtigkeit benetzte, all das machte ihn fast wahnsinnig, und er war heilfroh, als er mit dem abschließenden doppelten Espresso auch gleich die Rechnung erhielt.   Er brauchte sie überhaupt nicht zu fragen; es war sonnenklar, dass sie ihn in sein Hotel begleiten würde. “Lass uns zu Fuß gehen”, sagte er daher nur, “es ist so ein herrlicher Abend”. Sie willigte ein, nicht ahnend, dass der Weg doch noch ein ganzes Stück weiter war, als sie vorab vermutet hatte.   Er legte einen Arm um ihre fast zerbrechlich wirkende Taille und fühlte die Wärme ihrer Haut durch den dünnen Stoff. Was er nicht fühlte, war die Gänsehaut, die er mit seinem leichten Druck erzeugte, und was er ebenfalls nicht ahnen konnte, war ihr unglaubliches Lustgefühl, das sich mit jedem Schritt, den sie gingen, vergrößerte. Denn seinen aufmerksamen Blicken war natürlich verborgen geblieben, dass sie in Erwartung eines erotischen Intermezzos ihren Lieblingsstring gewählt hatte, dessen Kette aneinandergereihter Perlen ihren Schritt teilte und ihre eigene Perle auf lustvollste Art und Weise stimulierte.   Als sie das Gehen fast nicht mehr aushielt und bereits die Befürchtung hatte, die vorübergehenden Spaziergänger würden es feucht glitzernd an ihrem Bein hinunterlaufen sehen, hielt sie inne und schmiegte sich an ihn. Gierig küsste sie ihn und er presste sie an sich, alles andere als unerfreut über diesen "Überfall". Seine Hände strichen über ihren wohlgerundeten Po, drückten ihn sanft zusammen und schoben, als gerade keine Passanten in Sicht waren, den Stoff des Kleides nach oben. Er erreichte so gerade die Stelle, wo es ihn heiß und feucht empfing. Ungläubig zog er die Hand kurz darauf zurück und starrte auf seine nass-glänzenden Finger. Ein Grinsen ging über sein Gesicht, er zog sie kurzerhand hinter sich her, was ihr erneut süße Qualen bereitete und steuerte zur Hauptstraße, um dort das nächstbeste Taxi anzuhalten. Auf dem restlichen Weg zum Hotel konnte er sich dann noch einmal mit einem Griff unter ihren Rock davon überzeugen, dass diese Entscheidung richtig gewesen war. Ein leiser Seufzer sowie ihre inzwischen geschlossenen Augen bestätigten ihn zusätzlich: Sie wollte keine Sekunde mehr verschenken. Auch wenn Vorfreude die schönste ist – jetzt war die Zeit reif für Taten....

      in Phantasien/Erotische Geschichten

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.