Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

US-Politikerin fordert Masturbationsverbot


Recommended Posts

dass die Amis schwer ein Rad abhaben...wenn man beobachtet, was da in der Tea-Party-Bewegung abgeht, kommt man zur Erkenntnis, dass dagegen der Vatikan geradezu zur gesellschaftspolitischen Avantgarde gehört...

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Wenn man die US-Politik ein wenig beobachtet, ist es keine Überraschung. Die Republikaner entwickeln leider sich zunehmend zu einer erzkonservativen, fast fundamentalen Partei. Allerdings würde ich solchen Sprüchen keine weitere Beachtung schenken. Die Sex-/ Steuer-/ Abrechnungsskandale bei den Republikaner haben in den letzten beiden Dekaden viel eher zu- als abgenommen - insbesondere die Sexskandale. Gerade die prominenten Vorreiter predigen oft Wasser und trinken Wein, ob sie nun Gingrich, Neil Bush oder Palin heißen.

 

Ich wäre nicht überrascht, wenn vielleicht dann auch über diese Dame bald Enthüllungsgeschichten (a la wilde Orgien auf dem College) publiziert werden.

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment
sagen wir mal, nicht alle "amis", sonden der "wertkonservative" evangelistisch unterfütterte republikanische Teil davon

 

Gut, dass du früher nicht die Asterix-Comics lektoriert hast, sonst wäre der Spruch "Die spinnen, die Römer" sicher Deinem Korrektur-Stift zum Opfer gefallen..:lach:

 

ein Land in dem immer noch die Schöpfungsgeschichte in vielen Schulen als Erklärung für die Entstehung der Welt gilt kann ich nicht sonderlich ernst nehmen..

 

natürlich gibts ein paar Intellektuelle in New York und ein paar Liberale in San Francisco aber die moderne amerikanische Literatur zeigt, wie verzweifelt die hellen Köpfe über die Entwicklung des Landes sind und das nicht nur wegen der evangelikalen Taliban

  • Thanks 5

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Das religöse gequtasche darf man bei den amis nicht übertrieben ernstnehmen. Sobald die Politiker es damit übertreiben bekommen sie von den Wählern eines auf die Mütze.

Amiland hat eben auch einfach seine eigene Kultur. Das wollen viele einfach nicht zur Kenntnis nehmen. Wir regen uns auch nicht großartig darüber auf das es China massig Hinrichtungen gibt. In Saudi-Arabien und Iran gesteinigt wird usw.

 

Die USA sind nicht Europa.

  • Thanks 1

Casual Escort

Link to comment
...einfach allen Onanisten die Hand abhacken, schliesslich schädigen sie massiv die Paysexbranchen...

 

aber nicht, wenn sie in Beate-Uhse-Wichskabinen sitzen...da rubbeln sie für höhere Aktienkurse, was auch dringend nötig wäre, wie man sehen kann..

 

http://www.finanzen.net/aktien/Beate_Uhse-Aktie

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
...einfach allen Onanisten die Hand abhacken, schliesslich schädigen sie massiv die Paysexbranchen...

 

@alfder

Jetzt habe ich es gecheckt. Die Politikerin ist von Bin Laden geschickt worden. US-Soldaten mit "Hände ab" können ja nicht mehr schießen... :verstecken::verstecken::verstecken:

  • Thanks 2

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment

Beeindruckend finde ich die unaufgeregte und sympathische Art, in der die Frau ihre Position vertritt. Daß andere sie für verrückt halten könnten, kommt ihr offensichtlich gar nicht in den Sinn. Mit der Einsicht, daß Menschen nun einmal sexuelle Wesen sind und Sexualität nicht ohne Wollust abgeht, dürfte sie sich selbst für ziemlich aufgeklärt und liberal halten, für amerikanische Verhältnisse vielleicht sogar zu Recht. Unter der klitzekleinen Voraussetzung, daß außereheliche Sexualität falsch und schlecht ist, ergibt sich der Rest von allein; ein Verbot der Masturbation ist dann ebenso die einzig verständige Lösung wie schon der Kampf gegen die Prostitution. Fundamentalisten sind gar nicht böse, es sind freundliche Menschen, die es herzensgut meinen.

  • Thanks 2
Link to comment
Fundamentalisten sind gar nicht böse, es sind freundliche Menschen, die es herzensgut meinen.

 

Spätestens seit Gottfried Benn wissen wir ja, dass das Gegenteil von gut nicht böse ist sondern gut gemeint....

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

hier ist mal eine kleine Sammlung von dem, was die gute Frau sonst noch so von sich gegeben hat - ein ziemlich klarer Fall von nicht mehr alle Latten am Zaun würde ich mal meinen.

http://thinkprogress.org/christine-odonnell-record/

Bedenklich nur, dass solche Leute anscheinend genügend Unterstützung zusammen bekommen, um gewählt zu werden.

  • Thanks 2

Due to general cutbacks the light at the end of the tunnel will now be switched off !!

 

Its better to be silent and thought a fool than open your mouth and remove all doubt.

Link to comment
hier ist mal eine kleine Sammlung von dem, was die gute Frau sonst noch so von sich gegeben hat - ein ziemlich klarer Fall von nicht mehr alle Latten am Zaun würde ich mal meinen.

http://thinkprogress.org/christine-odonnell-record/

Bedenklich nur, dass solche Leute anscheinend genügend Unterstützung zusammen bekommen, um gewählt zu werden.

 

Danke für den Link. Bemerkenswert finde ich die Avancen, die Christine O'Donell den Feministinnen macht. Bemerkenswert, nicht überraschend.

Link to comment
Beeindruckend finde ich die unaufgeregte und sympathische Art, in der die Frau ihre Position vertritt...Fundamentalisten sind gar nicht böse, es sind freundliche Menschen, die es herzensgut meinen.

 

So ziemlich alle Glaubensgemeinschaften raten dringend davon ab, weil man hierbei schnell auf unreine Gedanken kommen kann. Insbesondere die katholischen Kirche:nudelholz:. Die Ami´s tragens halt gern öffentlich zur Schau (Fernsehpredigten), was einem hierzulande, gerade in ländlichen erzkatholischen Gebieten, unter vorgehaltender Hand gesagt wird.

 

Andersrum kann es auch passieren wenn man mit einem amerikanischen Schrifsteller pornografischer Literatur in Missionarsstellung Sex hat, und er kurz vorher plötzlich das Licht ausmacht und die Bettdecke drüberzieht!

:bettchen:

 

In diesem Sinne...Amerika...ich wunder mich über nichts mehr:streicheln1:

"Der Mensch lernt zuerst sich anzupassen, sich in Schubladen zu verstauen und so zu werden, wie es das System für sie vorgesehen hat. Sich dagegen zu wehren, ist der Sinn des Lebens." Michél Kothe

Link to comment

Bei der ganzen Diskussion frage ich mich, wie das denn kontrolliert und geahndet werden soll? Muss jetzt etwa damit gerechnet werden, dass ein SWAT-Team des nächtens die Wohnung stürmt? Spannend finde ich auch die Frage nach der Beweislast bei Anzeigen...

 

Ich tu das mal in die Schachtel Populismus von Politikern, nicht weiter ernst nehmen...

 

Deckert

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Escort ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiss nie, was man bekommt...

Link to comment

Das gibt es in North Carolina doch längst... :muede:

 

Section 14-177 of the North Carolina General Statues, derived from an English statute passed during the reign of Henry VIII, provides, "If any person shall commit the crime against nature, with mankind or beast, he shall be punished as a Class I felon."

"Crime against nature" has been defined by North Carolina courts as "sexual intercourse contrary to the order of nature," including all "acts of bestial character whereby degraded and perverted sexual desires are sought to be gratified." While this definition is incredibly broad, enough so that it could conceivably include masturbation or sexual positions once thought "unnatural," the CAN law is now only used in cases involving oral sex (fellatio and cunnilingus) and anal intercourse.

F CK

all I need is U

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.