Jump to content

 

Eve75

Ich hab eine Frage

Recommended Posts

Hallo,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich hoffe, hier in Erfahrung zu bringen, auf welchen Seiten ich mich "anbieten“ - was für furchtbares Wort -kann. Aber ich denke ihr wisst was ich meine.

Ich möchte nämlich Menschen mit Handicap helfen trotz Einschränkung erfüllten Sex zu erleben.

Aus Erfahrung weiß ich, dass andere Dienstleisterinnen Schwierigkeiten mit Behinderungen haben.

Ich dagegen möchte meine Dienste nur Menschen mit Behinderung anbieten.

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, welche Seiten mir eine Plattform bieten können.

Lieben Gruß

Eve

  • Thanks 4

Share this post


Link to post

@Eve

Das ist hier nicht so ungewöhnlich. Gehe doch einfach oben in der Leiste unter "Suchen" und gebe Handicap ein. Da wirst du einige Themen zu dem Sachverhalt finden und kannst dich dort auch zielgerichtet einbringen.

Viel Spaß und

 

:willkommen:

Share this post


Link to post

Wende dich mal vertrauensvoll an http://www.mc-escort.de/forum/member.php?u=2241 Rolliman, der ist in diesem Bereich sehr wissend und engagiert.

 

Von Anbieterinnenseite ist http://www.mc-escort.de/forum/member.php?u=3029 Ruhepol_OF quasi eine Expertin auf dem Gebiet.

Edited by Benno
  • Thanks 2

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post

hallo,

 

es gibt eine kollegin, die besonders viel mit behinderten arbeitet und dir sicher wertvolle hinweise geben kann. du kannst sie über ihre hp: http://www.blueglasses.de erreichen. sie heißt karin und ist eine supernette, hilfsbereite dame.

 

lieber gruss

lucy

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Hallo,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich hoffe, hier in Erfahrung zu bringen, auf welchen Seiten ich mich "anbieten“ - was für furchtbares Wort -kann. Aber ich denke ihr wisst was ich meine.

Ich möchte nämlich Menschen mit Handicap helfen trotz Einschränkung erfüllten Sex zu erleben.

Aus Erfahrung weiß ich, dass andere Dienstleisterinnen Schwierigkeiten mit Behinderungen haben.

Ich dagegen möchte meine Dienste nur Menschen mit Behinderung anbieten.

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, welche Seiten mir eine Plattform bieten können.

Lieben Gruß

Eve

 

Hallo Eve,

ein sehr außergewöhnlicher Wunsch. Da möchte ich direkt mal hinterherhaken, was Du anbietest. Nicht dass wir hier von unterschiedlichen Angeboten sprechen.

Möchtest Du den Escortservice nur für Behinderte anbieten, oder bietest du speziell auf Behinderte abgestimmte Sexualassistenz an?

Das sind nämlich zwei paar Schuhe. (Man mag es kaum glauben).

 

Karin wird dir sehr gerne helfen, aber auch Sina, Agenturchefin von S-Exclusive, hat einiges an Erfahrung mit uns Rollstuhlkomikern zu bieten.

Ich weiß, das Karin eine Datenbank führt.

 

Ansonsten trage dich doch erstmal beim MC ganz normal ein, und schreibe dann z.b. nur handicaps erwünscht.

 

In Facebook habe ich auch eine Gruppe:

http://www.facebook.com/home.php?ref=home#!/group.php?gid=379182829696

Sie läuft noch nicht so richtig, weil es ein wenig an Austausch fehlt. Was jedoch auffällig ist, das sich dort mehrere englische Agenturen eingetragen haben. Dort scheinen die Berührungsängste etwas weniger vorhanden zu sein.

 

Selbstverständlich ich jederzeit für Rückfragen zur Verfügung. Vielleicht auch Erfahrungsaustausch...:wie-geil::verstecken:

 

So long

Rolliman


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Share this post


Link to post

Hallo Rolliman,

ich möchte einen Escortservice nur für Behinderte anbieten!!

Und auch nur Hausbesuche, weil es ja für Rollifahrer schwer ist, einen Club oder ähnliches aufzusuchen( Hindernis Treppe zum Beispiel), aber wem sag ich das ;-)

Wobei ich erwähnen will, dass ich auch mit anderen Behinderungen keine Berührungsängste habe.

Karin hab ich schon kontaktiert, aber danke für den Tipp.

 

lieben Gruß dat

Eve75

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Was ich nicht ganz verstehe ist, daß du deine Dienstleistungen ausschließlich Menschen "mit" Behinderung anbieten möchtest.

Daß du Menschen mit Behinderung nicht ausschließen möchtest ist ja sehr ehrenswert, aber warum schließt du Mensschen ohne Behinderung aus ?

 

Oder habe ich da etwas falsch verstanden ?

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Was ich nicht ganz verstehe ist, daß du deine Dienstleistungen ausschließlich Menschen "mit" Behinderung anbieten möchtest.

Daß du Menschen mit Behinderung nicht ausschließen möchtest ist ja sehr ehrenswert, aber warum schließt du Mensschen ohne Behinderung aus ?

 

Oder habe ich da etwas falsch verstanden ?

 

@rakilino

Vielleicht weil Menschen ohne Behinderung, behinderter sind als sie denken :huepfen::huepfen:

Nee! War nur Scherz!!

 

Aber interessante Frage. Deswegen habe ich ja eher eine Sexualassistenz vermutet, scheine damit aber falsch zu liegen...


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Share this post


Link to post

Vielleicht auch schlechte Erfahrungen mit den Normalos?

Ich denke, eine "Behinderter" (ich mag das Wort nicht), der sich gerade in diesem Bereich als Mensch mit seinen sexuellen Bedürfnissen angenommen sieht, ist um vieles dankbarer als ein Normalo, der sich halt eine Dame kauft.


Shiva Ragazzo

 

:blume3:

Share this post


Link to post

Wenn ich mir die bemerkung erlauben darf:

Ich denke, wenn Eve es möchte, wird sie etwas darüber verlautbaren. Aber wenn nicht, sollte man es ihr überlassen

 

Derlei Nachfragen nach Ihrer Motivation empfinde ich zumindest als etwas aufdringlich und nicht angemessen.

  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Wenn ich mir die bemerkung erlauben darf:

Ich denke, wenn Eve es möchte, wird sie etwas darüber verlautbaren. Aber wenn nicht, sollte man es ihr überlassen

 

Derlei Nachfragen nach Ihrer Motivation empfinde ich zumindest als etwas aufdringlich und nicht angemessen.

 

@Asfaloth

Aufgrund der Seltenheit dieses Angebotes (ist mir bei reinen Escorts jetzt zum ersten mal vorgekommen) sind Fragen vorprogrammiert.

Auch um erstmal den Service abzugrenzen und einschätzen zu können, denke ich mal das diese Frage fast zwangsläufig kommt.


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Share this post


Link to post

Der sich halt eine Dame kauft.

 

Immer der Begriff kaufen. Was ich kaufe will ich auch behalten und ein Haus voller Escorts kann sehr anstrengend sein !

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Na dann versuche ich meine Beweggründe mal zu erklären.

Wie Rolliman bereits erwähnt hat, ist dieses Angebot selten im Escortservice, weil viele Frauen Schwierigkeiten haben mit Handicaps.

Sein Wort >> selten möchte ich aufgreifen um auch zu erklären weshalb ausschließlich

Menschen mit Behinderung / Einschränkung ( oder wie auch immer man es definieren möchte) meinen Service geniessen dürfen >> eben weil es selten ist und es genügend Angebote für " Nichtbehinderte" gibt.

Ich hoffe, es euch jetzt verständlich gemacht zu haben.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

@Eve

Das ist ja mal ne coole Nummer! :spitzenkl:spitzenkl

 

Vielleicht wäre es ja mal ein Anfang zu erzählen oder vielleicht auch ein Profil anzulegen, mit etwaigen Sonderqualifikationen. Vielleicht hast du nen Pflegekurs gemacht, oder Du beherrscht Hebetechniken. Vielleicht kannst Du Gebärdensprache oder sonst etwas in der Art.

Es ist für dich garantiert förderlich, deutlich zu machen, dass Du dich auf einen Kundenkreis spezialisiert hast.

Nicht wenige der Querschnittsgelähmten haben Katheter. Jeder der schonmal so einen Schlauch im "Schlauch" hatte, weiß, dass das handling mit dem Ding garantiert nicht einfach ist.

Desweiteren wo deine tabus liegen. Würdest du auch Buchungen von Eltern oder Pfleger für geistig Behinderte akzeptieren, oder Behinderte, die künstlich beatmet werden müssen, usw.?

 

Das sind nur ein paar Gedanken dazu...

 

so long

Rolliman


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Share this post


Link to post

man man Rolliman,

wenn ich eine ganz normale Escortdame wäre, dann hättest du solche Gedanken vermutlich nicht geäussert.

Ich gebe dir zwar recht, aber jetzt lass doch mal die Kirche im Dorf.

Ich denke du hast verstanden was ich erklärt habe.

Ich habe keine Ausbildung, kann keine Gebärdensprache etc. Aber ich habe viel Kontakt mit Menschen die eine Einschränkung haben. Sowohl geistig als auch köperlich.

Aber wie dem auch sei, ich habe gedacht es ist eine gute Idde, weil, wie du schon sagtest, es selten ist das eine Escort-Dame mit Handicaps keine Probleme hat und nun kommen solche Sätze!?

Dabei halte ich dich, von dem was ich an Beiträgen von dir lese, für intelligent genug zu wissen, was ich in meinem Beitrag gemeint habe.

dat

Eve75

Edited by Eve75
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Na, ich denke mal nicht das er dass so gemeint hat wie du es aufgefasst hast Eve ;)

Willkommen übrigens.

  • Thanks 2

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Share this post


Link to post
man man Rolliman,

wenn ich eine ganz normale Escortdame wäre, dann hättest du solche Gedanken vermutlich nicht geäussert.

Ich gebe dir zwar recht, aber jetzt lass doch mal die Kirche im Dorf.

Ich denke du hast verstanden was ich erklärt habe.

Ich habe keine Ausbildung, kann keine Gäberdensprache etc. Aber ich habe viel Kontakt mit Menschen die eine Einschränkung haben. Sowohl geistig als auch köperlich.

Aber wie dem auch sei, ich habe gedacht es ist eine gute Idde, weil, wie du schon sagtest, es selten ist das eine Escort-Dame mit Handicaps keine Probleme hat und nun kommen solche Sätze!?

Dabei halte ich dich, von dem was ich an Beiträgen von dir lese, für intelligent genug zu wissen, was ich in meinem Beitrag gemeint habe.

dat

Eve75

 

@Eve

Es geht ja nicht darum, was WIR in diesem Forum wissen und denken. Hauptsächlich denke ich an Leute, die nicht unsere Erfahrungen haben.

Frag mal Karin, was für Marken es alles bei Behinderten und deren angehörigen gibt. Ich denke manchmal selber noch, wir stecken in Deutschland was Behiderten-Sexualität im tiefsten Wald. Bei manchen Fragen von Behinderten schlage ich ein Rad nach dem nächsten.

Viele sind kindlich naiv und manche spielen Ihre Krüppelkarte ziemlich brutal aus. Es geht in manchen Sparten halt nur über die Basics.

 

Außerdem gebe ich nur Tipps aus fast 15 Jahren Freier dasein. Was Du damit machst, bleibt dir ja freigestellt.

 

so long

Rolliman

 

PS:

Den Tipp mit den Pflegekursen habe ich auch anderen gegeben...:blumenkuss::blumenkuss:


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Eine irre, vollkommen absurde Idee.......

      Endlich deckt mal eine Zeitung schonungslos auf, welche absurden und gefährlichen Ideen manche haben: https://www.derwesten.de/panorama/affaere-frau-beichtet-sex-mit-chef-ehemann-kommt-mit-absurder-idee-id217053579.html Zitat: ........In Großbritannien hat eine Frau eine Affäre mit ihrem Chef angefangen. Um die Miet-Rückstände von sich und ihrem Mann ausgleichen zu können. Doch als sie ihrem Mann von der Affäre erzählt, hat er einen völlig absurde Idee: Er schlägt seiner Frau vor, als Escort-Dame in Großbritannien anzufangen......... .............diese Geschichte findet sich, wie auch viele andere dieser Art unter der Rubrik „Dear Deidre“ in der britischen The Sun.
      Deidre Sanders“ ist die „Agony Aunt“ bei der Sun. In deutschen Magazinen würde sie die Bezeichnung einer „Briefkastentante“ erhalten. Leser können eigene Geschichten erzählen oder Deidre um Rat fragen, ähnlich wie „Dr. Sommer“ aus der „Bravo“....... ............Und Deidres Meinung dazu? Laut ihr soll die junge Frau es gar nicht erst in Erwägung ziehen ins Escort-Business einzusteigen!
      Denn diese sogenannten „Kunden“ können brutal, einschüchternd und gefährlich sein. Außerdem könnte sie sich eine sexuell übertragbare Krankheit zuziehen und ihren Mann damit anstecken........... SO !  JETZT WISST IHRS !!!!! Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob der Niedergang des Journalismus noch aufzuhalten ist...

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • Ist eine Sugardaddy/Sugarbabe Beziehung Prostitution oder nicht?

      Aus gegebenem Anlass möchte ich diese Frage in einem neuen Thread mit Umfrage einmal versuchen zu klären. Da wird die Meinung vertreten, dass SD/SB auch Prostitution sei und es gibt die gegenteilige Meinung. Also was denn nun? In den USA, wo ja Prostitution weitgehend verboten ist, laufen diese SD/SB Beziehungen problemlos, werden dort also nicht als Prostitution eingeordnet. Und dann soll im liberalen Deutschland, wo Prostitution nicht nur legalisiert ist, sondern sogar geschützt wird, eine SD/SB Beziehung unter Prostitution fallen? Leuchtet mir so gar nicht ein. Da sollte es doch Kriterien geben, die für oder gegen Prostitution sprechen.   Wenn ich als 60 jähriger mit einer jungen attraktiven Studentin eine persönliche Beziehung eingehe und sie unterstütze, dann hat das doch mit Prostitution nichts zu tun. Auch wenn ich eine Zweitwohnung für uns halte, ihr das Auto bezahle, sie mich teilweise bekocht, wir Sex haben, ich ihren richtigen Namen und Geburtstag kenne, sie zum Geburtstag, Namenstag, Valentinstag, Ostern und Weihnachten mit (Geld)Geschenken überhäufe, wir gemeinsam in Urlaub fahren, dann ist das meiner Meinung nach eine persönliche Beziehung und keine Prostitution.   Wie denkt ihr darüber?

      in General Escort related

    • Hat Escort noch eine Zukunft.

      In den letzten Jahren haben viele neue Escort Agenturen ihre Pforten geöffnet und es wurde zu grossen Teilen gutes Geld verdient. Doch wie sieht es heute und in Zukunft aus? Ich wage einmal eine Prognose und stelle sie zur Diskussion.   Typische Escort Agenturen im Mittelpreissegment ( 2 Stunden für +/- 600 €; ON für +/- 1500 €) haben in der Vergangenheit einen grossen Teil ihres Umsatzes mit +/- 2 Stunden Dates gemacht. Da war der Businessmann auf Geschäftsreise, der sich den Hotelaufenthalt mit einer attraktiven Frau versüssen wollte, wobei der Sex im Vordergrund stand (siehe auch Thread „Motivation…). Und dann gab es den Businessmann, allerdings in der Unterzahl, der gezielt eine Escort Dame gebucht hat, um Begleitung und Erotik zu erfahren, also das eigentliche Escort Angebot mit 4 – 24 Stunden oder auch mehr.   Nun hat sich aber ein Wandel vollzogen. Wie so häufig in wachsenden Märkten streben weitere Agenturen und Independents in den Markt. Diese neuen Marktteilnehmer platzieren ihr Angebot aber zumeist auf einem niedrigeren Preisniveau als typische Escort Agenturen, machen sich aber das Markenimage „Escort“ zu Nutze und bieten Dates oftmals im Bereich 1 – 2 Stunden für 100 – 200 €/Std an.   Ein weiteres Angebot unterbreitet die „kaufmich“ Plattform mit Hunderten Escorts, die auch das Markenimage „Escort“ nutzen und im eher niedrigen Preisniveau liegen bei oftmals nur 1 – 2 Stunden.   Als neuere Entwicklung kommt noch hinzu, dass Clubs oder Bordelle ihre Frauen auch als Escort bewerben oder sogar, weil sie die neuen Anforderungen des ProstSchG nicht erfüllen können/wollen, eine Escort Agentur gründen und die Frauen vermitteln. Auch hier liegt das Angebot oftmals bei 1 – 2 Stunden im niedrigen Preisniveau.   Schliesslich sind noch die neueren Angebote wie z.B. „Ohlala“ zu berücksichtigen (siehe aktuell Bericht von Nobeard/Peter29), die auch im +/- 2 Stundenbereich liegen und einem niedrigeren Preisniveau als die typischen Agenturen im Mittelpreissegment.   Das Escort Angebot wird also immer grösser und weniger überschaubar, vor allem im Niedrigpreisniveau und einer Datedauer, die mit Escort eigentlich nichts zu tun hat.   Meiner Meinung nach wird diese Entwicklung vor allem die Mittelpreisagenturen treffen. Die +/- 2 Stunden Dates werden stark abnehmen und damit bricht ein Teil des Umsatzes weg. Denn welcher Mann bucht ein +/- 2 Stunden Sex-Date für +/- 600 €, wenn er das auch für +/- 350 € bekommen kann? Übrig bleiben dann die 4 – 24 Stunden Dates, also die richtigen Escort Dates, bei denen der Kunde über sexuelle Fertigkeiten hinaus auch kulturelle und soziale Fertigkeiten sucht (wobei diese Kundschaft auch mal ein 2 Stunden Date bei der Agentur bucht, aber eher als Ausnahme). Und da ist die Frage, ob dieser Umsatz dann noch ausreicht?   Weniger betroffen von dieser Entwicklung sind die Hochpreisagenturen. Dieser Kundschaft (Unternehmer, Top Manager, Vorstände, oftmals aus dem Ausland) ist es egal, ob sie nun für ein 2 Stunden Date 600 € oder 1000 € + bezahlen müssen oder für ein ON 1500 € oder 3000 €. Als Top-Kundschaft suchen die vornehmlich eine Top-Agentur.

      in General Escort related

    • Anfrage für eine Dame mit Motorradführerschein

      Hallo, ich habe eine Anfrage erhalten bei der ich nicht weiterhelfen kann. Es ist wichtig, dass die Dame einen Motorradführerschein hat. Als Städte kämen Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln, Düsseldorf oder München in Frage. Dauer des Dates wären um die 2 Stunden. Vielleicht hat ja eine Independant Dame Interesse oder eine Agentur kann weiterhelfen. Bei Interesse schreibt mir eine Nachricht und ich leite diese weiter.   Liebe Grüße und einen schönen Tag:)

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Entscheidungsfindung für eine Escortdame

      Ich suche für ein Date eine Dame. Es bleiben letzendlich zwei Damen übrig. Wer die Wahl hat, hat die Quahl.   Bei sonstigen anderen Entscheidungen im Leben nehme ich eine mal gefundene half Dollar Münze . Eine Seite in GOD WIE TRUST mit dem Kopf von JFK 1971 bedeutet ja, Rückseite bedeutet nein. Und dann fliegt die durch die Luft auf den Boden. Ergebnis ist für mich dann bindend.     Eine Dame fragte mich mal wieso ich mich für Sie entschieden hatte ? Ich habe ihr das mit der Münze gesagt, sie meinte interessant das könnte ich doch mal bei MC reinstellen, viell gibt es noch weitere Meinungen.

      in General Escort related

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.