Jump to content

 

Lastmanstanding

Escort - Heilmittel oder Sucht

Ist Escort für den Bucher  

68 Stimmen

  1. 1. Ist Escort für den Bucher

    • ein Heilmittel (du bist ein Mann)
      26
    • eine Sucht (du bist ein Mann)
      27
    • ein Heilmittel (du bist eine Frau)
      9
    • eine Sucht (du bist eine Frau)
      6


Empfohlene Beiträge

Warum geben wir Geld für Escort aus? Um ein menschliches Bedürfnis zu befriedigen, welches wir kostenlos auf diese Weise nicht befriedigen können. Sobald einmal infiziert, werden die meisten Bucher/innen wahrscheinlich zu Wiederholungstäter/innen. Zumindest so lange, bis das Bedürfnis durch eine privat bekannte Person (nahezu) vollständig erfüllt werden kann. Ob diese Person kommen wird oder nicht ist unbekannt. Bis dahin buchen wir im Zweifelsfall immer weiter. Aber warum tun wir dies?

 

a) Der Sexualtrieb ist eine Grundfunktion des menschlichen Körpers. Wenn wir diesen nicht angemessen befriedigen, leidet unser Körper und unsere Psyche. Ähnlich wie Essen, Schlafen, Medizin oder Sport nutzen wir also Escort um gesund zu bleiben oder zu werden.

 

b) Die Befriedigung des Sexualtriebs bewirkt die Ausschüttung von Substanzen, durch die wir uns besser fühlen. Ähnlich wie bei Drogen, wie z.B. Alkohol, Zigaretten, Koks fühlen wir uns zwar besser, wir brauchen Escort jedoch nicht zum Leben. Ganz im Gegenteil, ähnlich wie beim Glücksspiel laufen wir Gefahr unser gesamtes Vermögen zu verspielen und ähnlich wie bei der Droge erhöhen wir unser Risiko einer Krankheit. Und ähnlich einer Droge fühlen wir uns kurze Zeit sehr gut, um dann schnell in den Entzug zu rutschen.

 

Eine Antwortmöglichkeit c) für eigene Meinungen habe ich mit Absicht nicht eingefügt. Wählt bitte den Punkt, dem ihr euch eher anschließen würdet. In der Diskussion dürft ihr diese Punkte aber natürlich gerne aufführen.

 

Die Umfrage ist natürlich anonym.

bearbeitet von Lastmanstanding

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Umfrage läßt nicht die Antwort zu, dass es einfach schön ist und man(n) sich tatsächlich gut dabei und danach fühlen kann (also wenns gut "gepasst" hat), OHNE dass es einen Suchtcharakter in negativem Sinne, gar mit den von Dir dargelegten fatalen Folgen, bekommt.

 

Daher kann beispielsweise ich daran nicht teilnehmen. Antwort a) ist, mit Verlaub, ein bissl birnig. Ohne Essen, Schlaf oder Medizin (wenns gebraucht wird) können wir nicht überleben, ohne Sex sehr wohl.

 

Interessant zu letzterem Aspekt: Heute morgen wurde im Inforadio über eine Untersuchung berichtet, wonach die Lebenserwartung von Männern und Frauen biologisch gleich ist. Nämlich wenn die Geschlechter getrennt "gehalten" werden. Die Statistik wurde anhand von Klöstern erarbeitet. Bei Mönchen und Nonnen ist die Lebenserwartung ziemlich exakt gleich hoch. Die "Gesundheitsthese" scheint also ganz daneben zu liegen :lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Statistik wurde anhand von Klöstern erarbeitet. Bei Mönchen und Nonnen ist die Lebenserwartung ziemlich exakt gleich hoch.

 

Hast DU ne Ahnung, wie sich Mönche und Nonnen so untereinander austauschen :streicheln1:... Klar steigert das die Lebenserwartung... :zwitsch:


Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift sei.

Paracelsus / Septem Defensiones 1538. (Nachtrag : Babus Zitat sah ich noch nicht beim schreiben....)

 

 

Es ist ein schmaler Grat, auf dem wir da wandeln.... Ersetzt man in der o.g. Weisheit das Wort Gift gegen Sucht, dann trifft es m.E. das Ganze sehr gut.

 

Nicht lange,als ich aus Gründen, die nichts zur Sache tun, mit der Nutzung von Paysex begonnen habe, habe ich mir Gedanken darüber gemacht und versucht, Selbstreflexion zu betreiben. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass dies auch bitter notwendig ist - zumindest aus Buchersicht - darin nicht nachzulassen und sich genau zu beobachten.

 

Aus dem Genuss kann sehr schnell eine Qual werden...für beide Seiten des "Geschäftes" ...

 

Achtet man die Grenzen des Paysex, kann es ein Genuss bleiben, aber es ist ein beständiger Prozess.

bearbeitet von Asfaloth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Die Mitte ist bei einer Umfrage langweilig. Frage die Leute, wie es ihnen geht und gebe - 0 + als Auswahlmöglichkeit und 80% sagen 0. Ebenso werden bei der Selbsteinschätzung von Charaktereigenschaften gerne Mittelwerte genutzt, um sich nicht entscheiden zu müssen. Das Weglassen vom Zentrum ist daher eine durchaus übliche Praxis.

 

2. Natürlich bin auch ich ein Freund der geregelten Mitte und halte ein ausgewogenes Leben für wichtig. Das bedeutet aber nicht, dass ich dies überall immer lebe. Wie langweilig wäre schließlich ein Menschenleben, wenn der Mensch nie über die Stränge geschlagen hätte.

 

3. "Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung". Seit ihr vielleicht süchtig, aber habt es noch nicht erkannt? :zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

3. "Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung". Seit ihr vielleicht süchtig, aber habt es noch nicht erkannt? :zwinker:

 

Also ich kann das für mich sicherlich objektiv zutreffend verneinen :lach:

 

Aber Du scheinst dabei ein Problem (für Dich?) zu sehen. Dann wäre mein Rat tatsächlich einen kalten Entzug zu machen und für immer die Finger davon zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich kann das für mich sicherlich objektiv zutreffend verneinen :lach:

 

Aber Du scheinst dabei ein Problem (für Dich?) zu sehen. Dann wäre mein Rat tatsächlich einen kalten Entzug zu machen und für immer die Finger davon zu lassen.

 

Kennst du meine Antwort auf das Thema, oder woher kommt dieser Ratschlag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kennst du meine Antwort auf das Thema, oder woher kommt dieser Ratschlag?

 

jakob ist hier die Glucke und Indiana Jones für Bucher :lach::lach:

 

 

:betthupferl::betthupferl:

bearbeitet von sissiba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kennst du meine Antwort auf das Thema, oder woher kommt dieser Ratschlag?

 

Die Alternative wäre, dass das für Dich gar kein Problem darstellt, Du aber konkreten Anlass zur Therapie anderer Bucher siehst?

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 18:41 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 18:41 Uhr ----------

 

jakob ist hier die Glucke oder Indiana Jones für Bucher :lach::lach:

 

 

:betthupferl::betthupferl:

 

Ich nehme natürlich "Indiana Jones" :lach: P.S.: Boah :oha: jetzt hat er es einfach zu "und" geändert :nudelholz::lach:

bearbeitet von nolensvolens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weshalb so garstig, jakob...die frage ist schon öfter gestellt worden...und bisweilen sehr informativ beantwortet. :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Alternative wäre, dass das für Dich gar kein Problem darstellt, Du aber konkreten Anlass zur Therapie anderer Bucher siehst

 

Kalt.

 

Kleine Anmerkung: Als Umfrageeröffner habe ich mich natürlich der Stimme enthalten :zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weshalb so garstig, jakob...die frage ist schon öfter gestellt worden...und bisweilen sehr informativ beantwortet. :smile:

 

Bin gar nicht garstig :denk::lach:

 

Aber wenn man(n) für sich bemerkt, dass es suchtartigen Charakter hat, dann besteht wirklich Gefahr für "Haus und Hof" und dann ist ein Entzug und absolute (P6) Abstinenz die einzige Lösung, oder?

 

Wenn es für die Anbieterinnenseite eine Sucht ist, ist das (vermutlich) weniger problematisch, jedenfalls rein materiell betrachtet ...

 

P.S.: OK, es gibt dann noch die Geldsklaven-Variante, da gehört die Pleite dann aber auch zum "Gesamterlebnis" :schuechtern:.

 

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 18:47 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 18:46 Uhr ----------

 

Kalt.

 

 

Also doch für Dich ein Problem :schuechtern:, dann siehe oben :zwinker:

bearbeitet von nolensvolens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nun denn.... dann etwas aus dem Archiv zur Hilfe bei der Meinungsbildung :

 

Sexsucht! Erkennt sich jemand wieder?

 

Escortbuchung aus Langeweile?

 

Sexsucht ? Au weia....jetzt bist Du aber weit gesprungen :lach:


banner-carmen-911.jpg

Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten

wie die Kunst, sie zu genießen

Marquis de Vauvenargues

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist mir alles zu kompliziert.... Treffen - Genießen - Wohlfühlen - Freuen....

 

Ja....Genusssüchtig!!

 

Aber auch dazu bedarf es der richtigen Haltung...und da Männer kompliziert sind bedarf es der Reflexion da bin ich Asfas Meinung..:lach:...vielleicht könnens manche auch intuitiv..:dunno:


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sexsucht ? Au weia....jetzt bist Du aber weit gesprungen :lach:
Jepp, und "Langeweile" gehörte auch nicht zu den beiden Umfragealternativen :lach:

 

 

der Titel is ja net von mir...aber inhaltlich gings schon um was ähnliches... :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also doch für Dich ein Problem :schuechtern:, dann siehe oben :zwinker:

 

Weil nicht sein kann, was du dir nicht vorstellen kannst?

 

Wie wäre es mit purem Interesse, bzw. Neugier? Wer die von mir erstellten Threads kennt sollte langsam wissen, dass ich Interesse daran habe, wie die Welt funktioniert und wie ich funktioniere. Und in diesem Zusammenhang werte ich "du sollst einfach nur Leben" als Totschlagargument.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weil nicht sein kann, was du dir nicht vorstellen kannst?

 

Wie wäre es mit purem Interesse, bzw. Neugier? Wer die von mir erstellten Threads kennt sollte langsam wissen, dass ich Interesse daran habe, wie die Welt funktioniert und wie ich funktioniere. Und in diesem Zusammenhang werte ich "du sollst einfach nur Leben" als Totschlagargument.

 

Wenn Du nur zwei Alternativen zulässt, aber selbst keine davon für Dich zuläßt, dann ist das ganze eine merkwürdige Übung. Schon gar nicht wirst Du dann erfahren/verstehen, wie "die Welt" respektive andere Menschen funktionieren.

 

Oder bist Du ein Wissenschaftler a la "Welt am Draht" und wir das Versuchsprogramm? :zwinker::schuechtern:

 

MICH interessiert jetzt immer mehr Dein wirkliches Motiv. Langeweile vielleicht? :grins:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber auch dazu bedarf es der richtigen Haltung...und da Männer kompliziert sind bedarf es der Reflexion da bin ich Asfas Meinung..:lach:...vielleicht könnens manche auch intuitiv..:dunno:

 

Richtige Haltung hab ich..meine Ma hat mir schon eingebläut, "Kind, halt Dich g´rad"... reflexierende Männer find ich smiley_emoticons_2thumbs.gif und intuitiv kann ich auch.... :willkommen:

 

 

P.s.

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=JkWgIcERnvI]wizo - pippi langstrumpf - YouTube[/ame]

bearbeitet von Thea

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.