Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Prostituierte wegen Erpressung vor Gericht


Recommended Posts

485 000 Euro Schweigegeld

 

WAZ 30.04.2013

 

Er zahlte und zahlte. Schweigegeld, damit die Prostituierte, die er regelmäßig besuchte, seine Frau nicht informierte. Erst als die Gelsenkirchenerin Nicole S. (30) ihm durch einen Türsteher Gewalt androhte, ging der Unternehmer aus dem Essener Süden zur Polizei. Seit Montag muss sie sich mit ihrem Lebensgefährten und dem Türsteher vor der II. Strafkammer verantworten.

 

http://www.derwesten.de/staedte/essen/485-000-euro-schweigegeld-aimp-id7897827.html

  • Thanks 3

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Generell eine Schweinerei die da wohl abgelaufen ist, und ist zu verurteilen :boink:

 

...aber dient dieser Bericht nun nur der Information :fragen::denke:...oder ist es ein weiterer Vorstoß, gewisse Teile der Gesellschaft / Gewerbe in ein schlechtes Licht zu rücken :blinken::verstecken:

 

Lieben Gruß,

Knackpo :blumenkuss:

Mann mit Knackpo...,und nicht nur dem!!!

 

...ich kann es beweisen,...zwinker!!!

Link to comment

 

...aber dient dieser Bericht nun nur der Information :fragen::denke:...oder ist es ein weiterer Vorstoß, gewisse Teile der Gesellschaft / Gewerbe in ein schlechtes Licht zu rücken :blinken::verstecken:

 

Also von meiner Seite aus, dient es rein der Information....

  • Thanks 6

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

...aber dient dieser Bericht nun nur der Information :fragen::denke:...oder ist es ein weiterer Vorstoß, gewisse Teile der Gesellschaft / Gewerbe in ein schlechtes Licht zu rücken :blinken:

 

Du meinst Medizinstudenten (er, gemäß Bericht)??? :grins:

 

Aber im Ernst, Tatsachenberichten generell "Motive" zu unterstellen ist m.E. nicht sinnvoll. Ebensowenig, wie schlichtweg zu leugnen, dass es im "Gewerbe" auch Missstände gibt, welche es zu beseitigen gilt. Ein Bericht über einen kriminellen Notar oder gar mehrere (Berlin, "Mitternachtsnotare") ist auch nicht gegen den Berufsstand an sich gerichtet, sondern gegen die unlauteren Individuen und deren Methoden, vor denen es zu warnen gilt.

  • Thanks 4
Link to comment

Hab schon recht, und Leute die diese Zeitung lesen, sollte man auch zutrauen können, das Sie differenzieren können, und dieses als reine Info über einen Rechtsfall sehen...ist ja nicht die Bild...

 

...und natürlich sollte in jedem Bereich der Gesellschaft, gegen unrecht und Kriminalität vorgegangen werden, soweit halt möglich...

 

Lieben Gruß,

Knackpo :prost:

  • Thanks 2

Mann mit Knackpo...,und nicht nur dem!!!

 

...ich kann es beweisen,...zwinker!!!

Link to comment
Ich wurde auch schon von zwei Herren erpresst, bin aber dann sofort zur Polizei. Ich denke aber, auch auf Damenseite gibt es Damen, die das nicht mal eben so können, oder sich trauen - da sie evtl. alles heimlich machen, oder das Umfeld extrem darauf reagieren könnte etc..

 

Der eine dachte, er müsse meine Eltern informieren, dass ich dieser "Arbeit" nachgehe (- er hatte in einem unbeobachteten Moment scheinbar meinen Perso durchstöbert + Geldbörse, seit dem lasse ich alles was mit dem engen Umfeld zu tun hat, zu Hause... )- wenn - ja wenn ich mich nicht beim nächsten Mal for free mit ihm treffe. Meine Eltern habe ich sowieso selber informiert und ich lasse mich so oder so nie erpressen. Das wäre sicher dann auch ewig so weitergegangen. Mag daran liegen, dass ich als Polizistentochter eh so erzogen bin, dass ich auch keine Hemmungen habe,zur Polizei zu gehen, wenn nötig. Ich verstehe schon, dass manche Damen sich da etwas scheuen.

 

Zweites Mal hat einer relativ gut Bildmontagen von mir gemacht, so dass ich kurz selber ernsthaft überlegte, ob ich mal schlafgewandelt bin und dabei solche Bilder entstanden sind :clown:, aber beim größeren auflösen in einem Fotoprogramm sah man dann doch, dass mein Kopf aufgesetzt wurde nachträglich und die Brust war dann doch auch anders, als meine, aber Talent hatte er. Nun gut, er drohte mir, dies hochzuladen. Ich drohte zurück, dass ich ihn dann anzeigen werde. Er tat es dann tatsächlich und so hatte ich genug Beweise gesammelt und ab zum Anwalt + Polizei. Habe Recht bekommen und er stand ganz schön blöd da, da auch seine Partnerin alles so mit bekommen hatte.

 

Ich kann nur jeder/m raten - sich nie erpressen zu lassen, klar hat man teils nur die Wahl zwischen: alles fliegt auf und alles fliegt auf - denn beides kann dazu führen, aber sobald man sich erpressbar macht, ist es vorbei, denn Erpresser hören laut Polizei in den wenigsten Fällen wirklich nach Summe X auf, die werden nur gieriger und wollen mehr und mehr, das ist ein Teufelskreis.

 

Anwalt oder Polizei anvertrauen und versuchen, es so diskret wie möglich über die Bühne zu bringen.

 

Jakobs Tipp mit dem Detektiv ist auch gut - ich habe so auch den Fototyp überführt und auch schon mal einen Stalker, sowie Dauerfake.

 

Klingt jetzt vielleicht übertrieben, aber glaubt mir, wer einmal gestalked - oder erpresst wurde, weiß wie ätzend das ist und was den Fake angeht, wer immer wieder meint, er müsse eine Dienstleisterin verarschen, der bekommt es eben irgendwann zurück.

 

Und an Herren, die von Damen erpresst werden, meist sind Damen, die erpressen, selbst auch nicht immer ganz ehrlich und haben meist selbst Dreck am Stecken, da kann man meist ganz gut kontern und das androhen der Polizei reicht oft schon. Wobei es ja hier scheinbar eine ganze Gruppe Krimineller war....

 

Niemand hat das Recht andere zu bedrohen - oder zu erpressen. Ich finde so etwas zum kotzen mit der Angst anderer zu spielen/Kohle zu machen, mal ganz davon abgesehen, dass solche schwarzen Schafe unter den Anbieterinnen uns seriösen Anbieterinnen schaden....

 

...sehr schöner Beitrag, dem kann man nur zustimmen, das muss ich einfach mal sagen :blumenkuss:

Mann mit Knackpo...,und nicht nur dem!!!

 

...ich kann es beweisen,...zwinker!!!

Link to comment

Da fällt mir diese legendäre Szene ein....

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=1z6o1GIEsQE]Batman The Dark Knight- Blackmailing Batman - YouTube[/ame]

 

Let me get this straight. You think that your client, one of the wealthiest, most powerful men in the world, is secretly a vigilante who spends his nights beating criminals to a pulp with his bare hands; and your plan, is to blackmail this person? Good luck.

 

-----------------------

 

Ich fass das mal zusammen. Sie denken, dass Ihr Klient, einer der reichsten und mächtigsten Männer der Welt, ein heimlicher Verfechter der Selbstjustiz ist und nachts Schwerverbrecher mit bloßen Fäusten zu Brei schlägt; und sie haben vor, so jemanden zu erpressen? Viel Glück.

  • Thanks 2
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.