Jump to content

 

Bayernbulle

Prostitution in China

Recommended Posts

Es ist überall dasselbe Spiel. Verbote und repressive Reglementierungen schaffen die Voraussetzungen, welche Verbote und repressive Reglementierungen rechtfertigen. Der Verzicht auf Kondome, weil ihr Besitz ein Indiz für die Tätigkeit als Prostituierte ist, zeigt das Muster exemplarisch.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Ähnliche Themen

    • Welt online - Ein Plädoyer für die Prostitution

      Ein lesenswerter Artikel: https://www.welt.de/kultur/article171788185/Hanna-Lakomy-Ein-Plaedoyer-fuer-die-Prostitution.html

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • wann werden dt. unternehmen von China gekapert ?

      es sind auffällig viele chinesen hier auch auf Einkaufstour - wer hat angst , dass wir dann sonntags arbeiten müssen und nicht mehr streiken dürfen ?

      in General Escort related

    • Arte - Square Idee: Welchen Preis hat die Prostitution?

      Bericht auf Arte... 27 Min. Verfügbar vom 16/02/2019 bis 17/03/2019 Aus der Beschreibung: "Seit April 2016 werden in Frankreich Freier bestraft. Das habe perverse, sogar tödliche Auswirkungen für die Prostituierten, behaupten Vereine der Sexarbeit. In Deutschland ist die Situation anders. Prostitution ist hier nicht verboten, sondern wird reguliert und an weithin bekannten Orten praktiziert. Doch steht Prostitution nicht immer mit Gewalt im Zusammenhang? Was ist zu tun? Mit dem Gesetz vom April 2016 werden in Frankreich Freier bestraft. Das habe perverse, sogar tödliche Auswirkungen für die Prostituierten, behaupten Vereine der Sexarbeit. Im vergangenen August hat der Mord an Vanesa, einem peruanischen Transvestiten, im Bois de Boulogne Wut ausgelöst. In Deutschland ist die Situation anders. Prostitution ist hier nicht verboten, sondern wird reguliert und an weithin bekannten Orten praktiziert – wie beispielsweise in Köln im Pascha, einem zwölfstöckigen Bordell mit Marketingangeboten wie Treuekarten oder Gruppentarifen. Feministinnen fordern seit langem diese Praktiken zu ändern und zu verbieten, da Prostitution immer mit Gewalt im Zusammenhang stehe. Was ist zu tun? Gesetze ändern oder Gewerbe untersagen?" https://www.arte.tv/de/videos/058227-070-A/square-idee/

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • China is coming

      Chiara hat ein Thema angesprochen,  was ich als Kopfthema für einen Sonatenhauptsatz im Escort verwenden will: ihre neue Preisphilosophie.   Ich finde  die meisten agenturen gehen an bestimmten marktsegmenten vorbei.  In den Typischen Escortmetropolen FFM HH Berlin  DÜ wimmelt es in den  Hotels von Chinesen Was wollen die ? die uns  in  10 bis 20 jahren übernehmen werden ? die escortbranche stellt sich wie darauf ein ? angebote für reiche pervers onder die underdogs - robotsex ?   Was denkt ihr ? Ich schreib gerade ein buch und brauch Infoa   aber bitte gucken wer hier  schreibt Jungs ihr seid wohl etwas begriffsstutzig bitte mal nachdenken...Chines investieren in der ganzen Welt und auch hier in den Metropolen, sie haben ein anderes Sexualverhalten, also Anpassung - was macht die Branche hier..?

      in General Escort related

    • Ist eine Sugardaddy/Sugarbabe Beziehung Prostitution oder nicht?

      Aus gegebenem Anlass möchte ich diese Frage in einem neuen Thread mit Umfrage einmal versuchen zu klären. Da wird die Meinung vertreten, dass SD/SB auch Prostitution sei und es gibt die gegenteilige Meinung. Also was denn nun? In den USA, wo ja Prostitution weitgehend verboten ist, laufen diese SD/SB Beziehungen problemlos, werden dort also nicht als Prostitution eingeordnet. Und dann soll im liberalen Deutschland, wo Prostitution nicht nur legalisiert ist, sondern sogar geschützt wird, eine SD/SB Beziehung unter Prostitution fallen? Leuchtet mir so gar nicht ein. Da sollte es doch Kriterien geben, die für oder gegen Prostitution sprechen.   Wenn ich als 60 jähriger mit einer jungen attraktiven Studentin eine persönliche Beziehung eingehe und sie unterstütze, dann hat das doch mit Prostitution nichts zu tun. Auch wenn ich eine Zweitwohnung für uns halte, ihr das Auto bezahle, sie mich teilweise bekocht, wir Sex haben, ich ihren richtigen Namen und Geburtstag kenne, sie zum Geburtstag, Namenstag, Valentinstag, Ostern und Weihnachten mit (Geld)Geschenken überhäufe, wir gemeinsam in Urlaub fahren, dann ist das meiner Meinung nach eine persönliche Beziehung und keine Prostitution.   Wie denkt ihr darüber?

      in General Escort related

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.