Jump to content

 

nolensvolens

Würden sich Bucher auch mal buchen lassen?

Würdest Du (Bucher) Dich auch buchen lassen?  

37 members have voted

  1. 1. Würdest Du (Bucher) Dich auch buchen lassen?

    • Nein, auf keinen Fall
      6
    • Ja, für non-6 Begleitung
      7
    • Ja, für Massage, mit oder ohne happy end (für sie) aber ohne GV
      5
    • Ja, auch für GV
      19


Recommended Posts

Passend zur parallelen Umfrage diese hier.

 

Wichtig wäre dabei, das nicht platt mit "Vögeln und dafür auch noch Geld bekommen" zu verwechseln, dass wir das an sich toll fänden (allerdings nach eigener Wahl), versteht sich von selbst :lach:.

 

Es ist vielmehr, sich unter Hintanstellung eigener Bedürfnisse, Wünsche, momentanen Befindlichkeiten etc. ausschließlich auf eine Frau (ich bleibe hier mal beim Heterobereich) zu fokusieren. Egal ob und wie attraktiv man(n) sie findet, optisch sowie als Charakter. Also die eigene Erwartungshaltung sich mal einfach umgekehrt vorstellen.

 

Also, bei einer Begleitung mit Sensibilität heraus zu finden, worüber die Frau sich gerne unterhält und dann zu solchen Themen ein unterhaltsamer Gesprächspartner zu sein. Je nach Gegenüber stärker aktiv oder eher in einer Zuhörerrolle. Oder auch mit Anteilnahme, aber gewahrter Distanz sich Sorgen oder Nöte anhören. Bzw. alles zusammen, wie es sich ergibt.

 

Oder bei einer Massage (ohne oder mit "happy end" für die Frau) der Frau völlig unabhängig davon, wie gut oder weniger gut der Körper einem gefällt, das Gefühl zu vermitteln, dass ihr Körper wie der einer "Göttin" (mir fällt grad nichts besseres ein) wahrgenommen und behandelt wird. Und ggf. in einem Vorgespräch heraus zu finden, welche Arten der Berührung der Frau am liebsten sind und das mit großer Sensibilität umzusetzen. Und insbesondere sich bei womöglich einstellender Geilheit völlig zurücknehmend zu beherrschen.

 

Oder bei gebuchtem GV völlig unabhängig von ihrem Aussehen und Alter "performen" zu können (fies, Männer sind da auf jeden Fall benachteiligt :heul::lach:) und der Frau das Gefühl zu vermitteln, dass es der absolute Burner war.

Edited by nolensvolens
  • Thanks 3
  • Like 1

Share this post


Link to post

Also ich könnt das nicht. :smile: Und mein Preis ist zu hoch! Oder ich würde es nicht übers Herz bringen Geld zu nehmen, kommt drauf an welche Frau was möchte.

 

 

[...]

 

Oder bei gebuchtem GV völlig unabhängig von ihrem Aussehen und Alter "performen" zu können (fies, Männer sind da auf jeden Fall benachteiligt :heul::lach:) [...]

 

Was wir schon immer von einem Callboy wissen wollten! :lach:

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Bei mir ists die 2.

 

Um mich bezüglich Massage beispielsweise auf eine mir ansonsten wildfremde Frau wirklich gut einstellen zu können, und zwar sofort, dazu fehlt mir leider ganz klar die Befähigung/Ausbildung :heul:. Und alles vögeln, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, bekomme ich auch nicht gebacken :lach:.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Also ich könnt das nicht. :smile: Und mein Preis ist zu hoch! Oder ich würde es nicht übers Herz bringen Geld zu nehmen, kommt drauf an welche Frau was möchte.

 

 

 

 

Was wir schon immer von einem Callboy wissen wollten! :lach:

 

hmm... Ich hatte oft mal überlegt..jemanden hier vom Forum zu buchen der mich sprachlich sehr anspricht. Ich stehe auf gut bis perfekt geschriebende Worte. ( ich selber kannst halt nicht :heul:) Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll..aber das macht micht total an.

 

Es gab da mal welche...:heul:

 

Kisses

 

Katrina

  • Thanks 1
  • Like 1

Share this post


Link to post

Tja, jeder hat einen anderen Ausgangspunkt.

 

Nur sollte man realistisch bleiben. Punkt 4 wäre dies nicht im Zusammenhang mit einem reziprok-pekuniären Aspekt.

 

Punkt 2 ist bisher weder auf der einen noch der anderen Seite des Gartenzaunes in Frage gekommen, wenn man von Einladungen zum Essen selbst absieht.

 

Ansonsten gibt es ja nicht nur zwischengeschlechtliche Kontakte auf Paysexbasis, aber ich denke, darauf willst Du jetzt nicht hinaus.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Die Frage, welche ich mir stellte, ist weniger was ist, sondern was sein könnte. Bzw. dass man(n) mal versucht, sich sozusagen selbst in der Dienstleisterrolle (auf welcher der 3 Ebenen auch immer) vorzustellen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 19:39 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:30 Uhr ----------

 

Du willst doch eh nicht...

 

Von Katrina zu einem Dinnerdate gebucht werden? Wohl! Weil die ist schon ganz in Ordnung (und zwar insgesamt, nicht nur optisch) :schuechtern::lach: Wie kommst Du nur darauf, dass ich von ihr nicht dazu gebucht werden wollen würde (man beachte den sprachlichen Feinschliff) :lach:

 

Aber sie will mich ja nicht und deshalb bin ich jetzt beleidigt! :denk::lach:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Die Frage, welche ich mir stellte, ist weniger was ist, sondern was sein könnte. Bzw. dass man(n) mal versucht, sich sozusagen selbst in der Dienstleisterrolle (auf welcher der 3 Ebenen auch immer) vorzustellen.

 

 

Wo ist das Problem ? Jeder beruflich agierende PT oder Masseur ist in der Situation....das berufliche Tabu des Berührens bestimmter Zonen mal ausgeklammert.

Share this post


Link to post
Bei mir ists die 2.

 

Um mich bezüglich Massage beispielsweise auf eine mir ansonsten wildfremde Frau wirklich gut einstellen zu können, und zwar sofort, dazu fehlt mir leider ganz klar die Befähigung/Ausbildung :heul:. Und alles vögeln, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, bekomme ich auch nicht gebacken :lach:.

 

Dem schließe ich mich an. Punkt 4 bei jeder Dame hinzukriegen ginge bei mir nur mit Viagra und daher ist das bei mir raus. Und für drittens fehlt mir ebenfalls das Können und bevor ich das lerne gibt es erstmal x andere Sachen, die ich lernen würde.

Share this post


Link to post
Es ist vielmehr, sich unter Hintanstellung eigener Bedürfnisse, Wünsche, momentanen Befindlichkeiten etc. ausschließlich auf eine Frau (ich bleibe hier mal beim Heterobereich) zu fokusieren. Egal ob und wie attraktiv man(n) sie findet, optisch sowie als Charakter. Also die eigene Erwartungshaltung sich mal einfach umgekehrt vorstellen.

 

Würde ich mich so buchen lassen?

Ich denke: Nein.

 

Bei einer Person, die mich nicht irgendwie interessiert, fasziniert, erotisiert, herausfordert, würde mich das zu sehr anstrengen. Das, was ich in der persönlichen Zuwendung gut kann, geht bei mir nicht als "Dienstleistung", sondern in der Leichtigkeit des Schenkens, die für mich gleichzeitig auch ein eigenes konzentriertes Fallenlassen ist.

 

Das ist bei mir auch in meinem Beruf so. Ich arbeite als Profi, aber nicht als Dienstleister. Ich arbeite gut, wenn ich im Zentrum meiner Arbeit stehe - und die ist eine "berufene" Tätigkeit, die durch eine bezahlte "Forderung" eher entfremdet wird (wobei die gesicherte Bezahlung natürlich trotzdem den äußeren Rahmen bildet).

 

Eine körperlich-geistige Nähe nur auf der Basis einer Buchung reizt mich nicht. Die Faktoren, die in der Sexarbeit eine Rolle in der Motivation spielen, sind für mich (im Gedankenexperiment) nicht stark genug; weder der finanzielle Reiz noch die verehrende/begehrende Anerkennung.

 

Das wäre sofort anders, wenn mein Interesse, mein Begehren an dieser Person vorhanden wäre. Aber im Gedankenspiel ist dies ja ausdrücklich nicht so gemeint.

 

Zum Beispiel das Massieren: Es ist für mich eine Form mich auszudrücken. Ich massiere gern jemanden, den ich mag. Es ist für mich eine Sprache, wenn die Worte leise werden; wenn die Konzentration in den Händen liegt und "unter die Haut" geht. Ich liebe diese Aufmerksamkeit füreinander, wenn die Hände ihre Wege ganz von alleine finden; diesen Zustand, wo man ganz bei sich und ganz beim anderen ist. Ich habe Massieren nicht gelernt, aber ich weiß, dass ich darauf vertrauen kann, dass "es" ankommt und gut tut. Ich fühle mich wohl, weil ich damit etwas schenken kann.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
hmm... Ich hatte oft mal überlegt..jemanden hier vom Forum zu buchen der mich sprachlich sehr anspricht. Ich stehe auf gut bis perfekt geschriebende Worte. ( ich selber kannst halt nicht :heul:) Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll..aber das macht micht total an.

 

Es gab da mal welche...:heul:

 

Kisses

 

Katrina

 

Pardon, ich korrigiere: Ich könnt dat nich! (QED)

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 22:11 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:06 Uhr ----------

 

[...]Die Frage, welche ich mir stellte, ist weniger was ist, sondern was sein könnte. Bzw. dass man(n) mal versucht, sich sozusagen selbst in der Dienstleisterrolle (auf welcher der 3 Ebenen auch immer) vorzustellen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 19:39 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:30 Uhr ----------

 

 

Von Katrina zu einem Dinnerdate gebucht werden? Wohl! Weil die ist schon ganz in Ordnung (und zwar insgesamt, nicht nur optisch) :schuechtern::lach: [...]

 

Ihre Didaktik passt zu ihrem Avatar. Das gibt eine Zwei.

Share this post


Link to post
Tja...:streicheln1:

 

Ich überlege noch, ob Katrina lolo oder max2go meinte..oder war es doch der Alte Haudegen..Fragen über Fragen?..:denke: Jetzt sind halt nur noch wir verbalen Dünnbrett-Bohrer an Bord..:lach:

  • Thanks 3

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post
Ich überlege noch, ob Katrina lolo oder max2go meinte..oder war es doch der Alte Haudegen..Fragen über Fragen?..:denke: Jetzt sind halt nur noch wir verbalen Dünnbrett-Bohrer an Bord..:lach:

 

Orthographische Dünnbrettbohrer. :fingers::lach:

Share this post


Link to post
Orthographische Dünnbrettbohrer. :fingers::lach:

 

Sind das die Leute, die die Schuheinlagen machen....:denke:


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post

Ich habe mich vor jahren mit diese frage schon beschäftigt. Genau wie ich bereit bin Tiere zu schlachten bevor ich sie esse, denke ich sollte ich mich irgendwie in der läge der frauen setzten.

 

Ich mache im fkk bereich ca 2 mal im jahr eine zimmer von 1 bis 2 stünden mit der frau im Club der mich am wenigsten anspricht, und das mit vollen Eifer, inklusive ausgiebiges lecken, auch ZA, küssen, kuscheln und vogeln. Ich mache es in fKk's rein wegen den geringeren kosten...aber ich denke wenn frauen sich überwinden müssen den schwanz eines Mannes zu lutschen der nicht deren Vorstellung von schon und interessant entspricht, dann sollte ich ähnliches können.

 

In Escort ist es mir schlichtweg zu teuer. Aber ich habe auch sehr sehr selten eine frau ungevogelt nach hause geschickt wenn sie in echt anders/schlechter aussah als die foto's. Ich denke auch das ist ähnlich, weil mann nicht weiss was dir hinter der Tür erwartet.

 

Auch mitleids oder verpflichtungsficks gehören irgendwie dazu. In FkK's sind es frauen mit den ich manchmal sitze und quatsche, aber wo ich die nicht mein typ finde...aber wenn ich die 20minuten vollquatsche, dann sollten die auch Geld verdienen.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Was wir schon immer von einem Callboy wissen wollten! :lach:

 

Bei Tantramassagen ist das (Tantra-Massage-Kenntnisse vorausgesetzt) relativ leicht, ansonsten haben es beim GV Frauen prinzipiell etwas leichter, weil ein Loch nicht umfällt. Aber mit etwas Kopfkino ist auch das ohne Hilfsmittelchen machbar. Ausnahmen bestätigen die Regel.

 

LG Alf, Callopa in Rente :lach:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 03:13 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 03:08 Uhr ----------

 

Ich überlege noch, ob Katrina lolo oder max2go meinte..oder war es doch der Alte Haudegen..Fragen über Fragen?..:denke: Jetzt sind halt nur noch wir verbalen Dünnbrett-Bohrer an Bord..:lach:

 

Ich denke da eher an Clark Kent, Vernatsch und auch Bulli kann mit dem Wort umgehen, wenngleich sein Charme etwas herb ist :lach:

  • Thanks 3

Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Share this post


Link to post

Ich habe die 4 angekreuzt - ich finde den Gedanken, einmal die andere Rolle einzunehmen, tatsächlich faszinierend, auch wenn es sicher nur bei Frauen ginge, die ich körperlich anziehend finde.

 

Eine Frau hier aus dem Forum wollte mich mal buchen, ganz im Ernst :schaem:. Es war schon alles verabredet, einschließlich Honorar. Leider ist sie dann im letzten Moment krank geworden und ward hier nicht mehr gesehen :heul:

  • Thanks 3

Oversexed and underfucked.

Share this post


Link to post
Ich habe die 4 angekreuzt - ich finde den Gedanken, einmal die andere Rolle einzunehmen, tatsächlich faszinierend, auch wenn es sicher nur bei Frauen ginge, die ich körperlich anziehend finde.

 

Eine Frau hier aus dem Forum wollte mich mal buchen, ganz im Ernst :schaem:. Es war schon alles verabredet, einschließlich Honorar. Leider ist sie dann im letzten Moment krank geworden und ward hier nicht mehr gesehen :heul:

 

Immer diese Spaßbucher!

  • Thanks 5

Share this post


Link to post

Mmhh..

Habe mir auch so meine Gedanken dazu gemacht...

 

Einerseits sofort ein Ja, ....wenn es eine Bucherin wäre die...

ich selbst auch schon gebucht habe.....absoluter Wunschgedanke...:verstecken:

 

 

Ein Ja... wenn ich mir das gleiche Recht rausnehme...

...das ich als Bucher der Dame meiner Wahl zugestehe... :streicheln:

 

 

Ein Wahrscheinlich ... wenn das Vorspiel "per Mail oder Telefon" ...

...zeigt das es Gemeinsamkeiten gibt.. :pc:

 

 

Ein Nein.... wenn es nur eine schnelle Nummer werden sollte...

...Ich bin kein Mann für eine Stunde.. :cafe:

 

LG Paul :moin:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Nr. 4... Musste gar nicht überlegen :)


--------- "Forbidden fruit tastes sweeter./ The read light invites you in. /Forbidden grass is greener. /The temptation turns you on. / Forbidden love is the sweetest sin."------ Eric Woolfson

Share this post


Link to post

 

Ein Nein.... wenn es nur eine schnelle Nummer werden sollte...

...Ich bin kein Mann für eine Stunde.. :cafe:

 

LG Paul :moin:

 

Ich bin kein Mann für eine Nacht ... schon eine Stunde ist mir zu anstrengend ... :clown:

  • Thanks 3

Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Share this post


Link to post

Die Herren die hier 4 nehmen:

Mich würde mal interessieren, ob dem auch so ist wenn eine Frau ankommt, die hammersympatisch war am Telefon, faszinierend per mail aber optisch/ physisch ist sie dann so gar nicht euer fall, sprich absolut nicht was ihr bucht sondern eine absolute 08/15 Person die euch auf der Straße nicht auffällt und wo ihr nie dran denken würdet mit der Intim zu werden.

Denn genau so ist in vielen Fällen die Realität.

 

???

  • Thanks 2

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Suchthread, Bucher suchen Ex-Escorts

      Hier können Bucher eine liebgewonnene Ex-Escort aufrufen, sich bei ihnen zu melden (wenn die Ex-Escort dies denn tatsächlich will). Eingerichtet auf Wunsch eines Mitforisten

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Suche Duo-Date mit Damen, die sich mögen (München, 9.7.)

      Ich überlege, mir am 9.7. abends in München ein Duo-Date zu gönnen. Wichtig wäre mir, dass die Damen auch aneinander Freude haben sollten – ich hatte schon Duos, bei denen die beiden gar nichts miteinander anzufangen wussten, das fand ich eher so naja.    Weitere Kriterien (nett, aber weniger wichtig): Eher groß als zierlich, vollbusig (natur), lieber üppig als zu dünn, mit AV im Service. Aber wie gesagt: Alles kein Muss.   Dauer 3-4h, Budgetrahmen bis 2000€.   Über Vorschläge hier oder über PN würde ich mich freuen.

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Wie steht ihr zum "sich frisch machen" während des Dates?

      Mich würde mal interessieren, wie ihr zum dem Thema „sich frisch machen“ während des Dates steht.   Bitte nicht falsch verstehen: Natürlich bin ich gepflegt, möchte ich eine gepflegte Frau haben und kann auch absolut verstehen, wenn sich die Dame nach einer längeren Anreise erst einmal frisch macht. Oder wenn man gerade gemeinsam von einer 20km-Wanderung kommt und nun unter die Dusche springt. Nur verschwinden auch viele Frauen mittendrin für längere Zeit im Bad zum frisch machen, die gerade mit dem Taxi von um die Ecke angekommen sind. Ich empfinde das immer sehr als Bruch im Abend, wenn die Dame voll bekleidet ins Bad geht und nach gefühlten Ewigkeiten in Dessous zurückkommt. An der Stelle wird mir immer klar deutlich, dass die Dame jetzt die Rollen wechselt (so a la Rudi Carell: „Gerade noch als Dame am Tisch und jetzt als Hure in ihrem Bett“) und man hier eine gekaufte Dienstleistung hat. Letztlich das, was man in jeder Terminwohnung hat, wo man sich nach Geldübergabe ausziehen und zur Dusche gehen darf, bevor es losgeht. Im Rückblick kann ich sagen, dass gerade die Erlebnisse die schönsten und einprägsamsten waren, wo dieser Übergang fließend war, man sich gegenseitig ausgezogen hat. Da kann man auch gerne einen Weg über die Dusche mit einbauen.

      in General Escort related

    • Callboy Tom aus München stellt sich vor :-)

      Hallo Alllerseits, Ich bin neu hier und dachte mir, mich einfach mal kurz vorzustellen - sowie es in anderen Foren üblich ist. Bin ein männlicher hetero Callboy und suche ausschließlich Damen für niveauvolle Buchungen. Details sind auf meiner Internetseite zu finden. www.callboy-muc.de sowie auf meinen anderen Social-Media-Seiten. Über neue Kontakte bzw. Vermittlungen würde ich mich natürlich sehr freuen :-) Ich freue mich von euch zu hören lg aus München Tom

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • Wieviel Illusion kauft man sich?

      Klar - beim Paysex geht es nicht um Liebe - die kann man nicht kaufen. Aber etwas mehr als Sex ist es ja meistens doch, was man als Kunde sucht.   Zumindest ist es meine (begrenzte) Erfahrung bei der klassischen Prostitution, wenn die Frau im Wesentlichen zeigt: hier ist mein Körper, nimm Dir was Du brauchst und lass mich ansonsten in Ruhe. Gruseliges Erlebnis, ganz bestimmt nicht was ich wollte.   Was dann? Vielleicht die Illusion des gemeinsamen Genießens. Die vorsichtigen Berührungen. Die langsam sich aufbauende Spannung und Lust. Der großartige Höhepunkt des Abends, wenn auch sie kommt?   Bestimmt gibt es das im Premium-Segment der Escort-Agenturen, die vielzitierte "Geliebte auf Zeit". Aber was, wenn man bei vierstelligen Tarifen nicht mehr mitspielen kann?   Ist es einfach eine Frage des Preises - what you get is what you pay for? Liegt es am Typ, am Menschen? Liegt es an München und ist woanders vielleicht besser?   Oder bin ich mit diesen Wünschen beim Paysex schlicht an der falschen Stelle?   Freue mich auf Eure Ideen, Mondsegler

      in Escort for beginner

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.