Jump to content

 

tibetan

.......immer schön artig bleiben,

Recommended Posts

Der Absatz klingt ja wirklich spannend... :wink:

 

"Lässt man auf seiner Webseite Kommentare zu, sollte man also zumindest in der Lage sein, schnell zu reagieren. Allerdings sei es gerade bei veröffentlichten Tatsachenbehauptungen oft schwierig, deren Wahrheitsgehalt zu überprüfen und zu beweisen. Kann man das nicht, sollte man vorsorglich den Beitrag löschen, um weiteren Ärger zu vermeiden."

 

Ok, dann haben wir bald nur noch ein groesses schwarzes Loch... :grins: Verschwinden jetzt schon kommentarlos Beitraege... manchmal ganze Threads.. :zwinker:

  • Thanks 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post

Nicht auf Forenbetreiber im eigentlichen Sinne, sondern auf kommerzielle Nachrichtenportale, welche zu Nachrichten Kommentare zulassen.

 

Deswegen ist schon seit langem jeder Beitrag in solchen Portalen moderiert (also in aller Regel), i.e. wird erst frei geschaltet, wenn es jemand angeschaut und für harmlos erachtet hat.

 

Ob MC als kommerzielles Nachrichtenportal zu bezeichnen ist, da hätte ich gewisse Zweifel ... :lach:

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Geht schon wieder los!

      Die Evaluierung des sogenannten ProstSchG ist noch nicht erfolgt - schon gehts weiter ...
      https://www.deutschlandfunk.de/prostitution-unionspolitiker-wollen-strafen-fuer-freier.1939.de.html?drn:news_id=1047322

      in Law - Social - Health

    • Tattoos - schön oder unschön?

      Aus gegebenem Anlass mal eine neue Umfrage.  Vielleicht täuscht es mich ja, aber ich denke, dass immer mehr Escorts über Tattoos verfügen. Auf der anderen Seite soll es Agenturen geben, die Frauen mit Tattoos ablehnen. Also wie ist eure Meinung dazu? Und hier gleich meine Meinung: In meinen Augen gibt es keine schöneren Formen und Linien in der Natur, als beim Körper einer Frau. Angefangen bei einem langen schlanken Hals, die wohlgeformte Figur, die Rundungen des Busens, der sanfte Hügel des Bauches, die zarte Wölbung des Venushügels, die Rundungen des Pos, die wohlgeformten schlanken Beine, die schlanken Fessel, der grazile Fuss, wohlgeformte schlanke Arme, feingliedrige Hände, die sanfte Linie vom Busen zum Bauchnabel, die Rückenlinie vom Hals zum Po u.v.m. Da hat der liebe Gott ganze Arbeit geleistet…. Und was machen einige Frauen daraus? Zerstören dieses aus schönen Linien und Formen bestehende wunderschöne Kunstwerk mit dem Aufbringen von Tattoos. Man möge sich nur einmal die Skulptur der Venus oder die Venus von Botticelli  mit Tattoos vorstellen… Hinzu kommt, dass eine Frau in sexy Dessous, die die schönen Linien und Formen des Körpers noch unterstreichen können, mit diesen Dessous die Tattoos teilweise abdecken und so ein unästhetisches Wirrwarr sondergleichen entsteht. Besonders schlimm wird es in meinen Augen, wenn Tattoos am Hals oder an den Armen und Beinen beim Tragen von gemusterter oder gestreifter Kleidung sichtbar sind. Dann erschlagen sich die Tattoos und die Kleidermuster/-streifen gegenseitig. Negativ-Beispiel beim Sender Deluxe Music: Jennifer Weist – da kämpfen die roten und schwarzen Tattoos am Hals oftmals mit den farbigen Barockmustern der Blusen….und beide verlieren….    

      in General Escort related

    • Escort wird immer anstrengender und unerfreulicher?

      Aus einem Beitrag heute eine interessante Aussage: Wie sind eure Erfahrungen? Habt ihr die gleichen gemacht oder andere? Bucht ihr deswegen weniger Escort und seid umgestiegen auf andere Varianten des Paysex? Wenn ja, welche? FKK Clubs, Wohnungen? War es früher wirklich besser und einfacher?

      in General Escort related

    • warum immer nur schwarz?

      Ich gehöre eigentlich nicht zu den Herren, die die Damen in bestimmte Outfits "zwingt". . "Komm, wie Du dich am Wohlsten fühlst" ist oft meine Antwort, wenn ich nach dem Kleidungswunsch gefragt werde. Nur scheint es bei der Wahl der Unterwäsche leider nur eine Farbe zu geben: schwarz.   Nun würde ich gerne mal die Meinung der Damen und Herren hierzu erfahren. Muß es denn immer schwarz sein. Ich jedenfalls wünsche mir gerne etwas mehr Farbe fürs Darunter. Weiß oder Pastellfarben sehen so unschudlig aus Rot gibt doch echt Feuer ins Spiel. Blau ist doch viel privater.   Klar gibt es bei den Strümpfen in der kalten Jahreszeit nicht so viel Auswahl. Aber auch da gäbe einem z.B. weiß das Gefühl von Flitterwochen.   Also: ich plädiere für mehr Mut zur Farbe und wie seht Ihr das?   Übrigens, Mehrfachnennungen bei der Umfrage sind natürlich auch möglich

      in General Escort related

    • Berlin – Wer will schon Sex auf dem Dixi-Klo?

      In dieser Woche befassen sich wieder jede Menge Presseberichte mit den merkwürdigen Zuständen in der Berliner Kurfürstenstraße. Die Stadt Berlin will nach Jahren der sehr fragwürdigen Tolerierung den völlig ausgeuferten Straßenstrich in halbwegs „normale“ Bahnen lenken und denkt dabei sogar über die Aufstellung von „Verrichtungsboxen“ nach. Nun fand auch eine Bürgerbefragung im betroffenen Bezirk statt, deren Ergebnisse nun intensiv diskutiert werden. Ist es dort auf dem Straßenstrich wirklich so schlimm oder übertreiben die Anwohner bei ihren Schilderungen?   Im Rahmen einer Recherche, habe ich mir die „Kurfürstenstraße“ im vergangenen Jahr mal für einen Tag „gegeben“: ich habe mich nachmittags in ein Café gesetzt und dann einmal beobachtet, was sich in der Gegend abspielt. Ein emsiges Treiben von anzüglich gekleideten Damen, die zwischen Cafés, Geschäften und Wohnhäusern nach Kundschaft suchen. Dei Akquise findet nicht etwa, wie sonst üblich, an einer Ausfallstraße statt, sondern mitten im Wohn- und Geschäftsbezirk, wo Bürgerinnen und Bürger, Rentner und Kinder leben und natürlich auch auf der Strasse unterwegs sind. Ja, das gibt es in Berlin auch in der Oranienburger Strasse, allerdings wirkt die Szenerie dort etwas „dezenter“.   Die „Stiefeldamen“ in der Oranienburger haben es vornehmlich auf „Touris“ abgesehen und die Preise, die dort aufgerufen werden, sind beträchtlich! In der Kurfürstenstrasse riecht es eher nach „Armutsprostitution“, zumal man in den Cafés jede Menge von „Managern“ antrifft, die so tun, als würde ihnen der Bezirk gehören! Unangenehme Zeitgenossen mit schlechtem Benehmen, die einen Kaffee nach dem anderen trinken und darauf warten, dass die „Pferdchen“ das Geld für die nächste Tankfüllung „erwirtschaften“. Allein die Anwesenheit dieser Herren verursacht ein mulmiges Gefühl und von entspannter „Sexarbeit“ kann keine Rede sein!   Für mich persönlich steht außer Frage, dass wir es in der Kürfürstenstrasse oft mit organisierter „Prostitutionskriminalität“ zu tun haben, Kriminalität die sich gegen die Sexworkerinnen richtet, Kriminalität die man nicht tolerieren kann! Der Gedanke, dass sich hier Anwohner, Politik und „Milieu“ an einen Tisch setzen, wie es momentan von engagierten Aktivistinnen gefordert wird, erscheint mir total abwegig! In einem gefühlten „Wohnbezirk“ die Sexarbeit in ihrer rudimentärsten Form zu „integrieren“ und dafür „Verrichtungsboxen“ aufzustellen, klingt doch reichlich irre! Das „Strassenmanagement“ lacht sich wahrscheinlich bereits kaputt!   Worüber ich mich persönlich wirklich aufregende, lesen Sie unter: http://prostitution2017.de/schutzgesetz/2018/04/12/prostitution-2018-berlin-wer-will-schon-sex-auf-dem-dixi-klo/

      in Escort & Prostitution Media Reports

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.