Jump to content

 

Karina Devi

Übertragung Herpes Typ 1(asymptotisch) auf Genitalbereich

Recommended Posts

Asymptotisch, dh unbemerkt, ist damit gemeint. Unbemerkte re-Aktivität des Virus.

Asymptomatisch gibt es in dem Zusammenhang auch, nämlich dass oftmals herpes im Genitalbereich Beschwerden verursacht die aufgrund der Subtilität und ohne dem klassischen blässchen nicht herpes zugeordnet werden.

 

Hier noch ein Link (wobei ich von einer Dauertherapie mit Virustatika die ja von Pharmakonzernen angeboten werden nichts halte, da muss es schon super hardcore sein und sehr oft wiederkehren)

http://www.glaxosmithkline.at/common/pdf/Herpes_genitalis.pdf

Edited by Karina Devi
  • Thanks 3

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Share this post


Link to post

Es wird in der Virologie tatsächlich von einer asymptotischen Phase gesprochen.

 

Nach Infektion erfolgt meist die primäre Phase, in welcher der Virustiter ansteigt. Darauf folgt eine asymptotische Phase, während der (noch) keine Krankheitssymptome offenbar werden, obwohl der Virus sich stark vermehrt. Dennoch besteht ein Gleichgewicht zwischen der viralen Vermehrung und der (steigenden) Immunantwort hierauf. Der zeitliche Verlauf der Anzahl der Kopien viraler RNA /ml zeigt dabei einen asymptotischen Kurvenverlauf (scheint in eine horizontale Asymptote einzulaufen). Daher der Begriff. Diese asymptotische Phase kann Jahre dauern, ohne dass die infizierte Person etwas merkt.

Edited by nolensvolens
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Diese asymptotische Phase kann Jahre dauern, ohne dass die infizierte Person etwas merkt.

 

Insofern ist die asymptotische Phase auch asymptomatisch :zwinker:

  • Thanks 1

Oversexed and underfucked.

Share this post


Link to post

Diese Asymptotische Phase um die es ja geht, kommt immer wieder vor. Meine Ärztin meinte, dass man grob sagen kann- grade im ersten Jahr nach der Infektion- dass der Virus etwa einmal im Monat für ein paar Tage "aufwacht" und durch den Körper meist zur Eintrittsstelle wandert, eben ohne Symptome zu verursachen. Ist aber extrem individuell, ebenso die Ausprägungen.

Je länger man das Virus hat und je älter man wird desto weniger wird die Virenaktivität. Wieso das genau so ist ist aber scheinbar nicht wirklich klar.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 15:24 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 15:19 Uhr ----------

 

Insofern ist die asymptotische Phase auch asymptomatisch :zwinker:

 

Korrekt. Es sei denn man hat zb einfach nur bisschen sagen wir jucken, 2, 3 Tage und denkt

A: hatte grandiosen Sex, bin hat ein bissl wund, jetzt heilt das ab ( das juckt ja meist ein wenig)

B: schon wieder ne Pilzinfektion

C: Zuviel geritten

...

 

Dann hat man Symptome, milde, ordnet sie aber falsch zu.

Diese beiden Faktoren sind ja der Grund wieso Herpes so verbreitet ist :zwinker:


*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Share this post


Link to post

Wenn über 90 % der Menschheit den Herpes-Virus in sich trägt...erwächst da jetzt ein Handlungsbedarf und wenn ja, welcher ? :denke:

 

Oder leben wir schon seit urzeiten mit dem Virus und es ist ein Teil des Immunsystems ?

 

...

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Insofern ist die asymptotische Phase auch asymptomatisch :zwinker:

 

Nein, im Gegenteil, sie ist symptomatisch (=typisch), weil der Regelfall bei vielen viralen Infektionen. :nana:

 

Symptom-frei ist etwas anderes :grins:

Edited by nolensvolens

Share this post


Link to post

Asfaloth,

 

Es gibt in diesem Sinne keinen Handlungsbedarf, zumindest nicht für diejenigen die Herpesbläschen bereits mal hatten.

Für mich der Punkt war, dass für diejenigen wo der Virus NICHT Teil des Immunsystems ist- und ich war eine davon!- ein erhöhtes Risiko bei Oralverkehr besteht. Sprich dieses Risiko besteht nur bei wenigen.

Wenn diese wenigen aber mit vielen Verschiedenen Partnern OralSex haben , ist die Wahrscheinlichkeit entsprechend höher sich genital anzustecken.

 

Es ist nur ein Hinweis, weil wenn du das hast, je nachdem wie stark es sich ausprägt hat das Konsequenzen für das Sexualleben, auf die Psyche auf eine ungehemmte Sexualität, ob nun in oder ausserhalb einer Partnerschaft.


*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Share this post


Link to post

Würde die Infektion nur über Oralsex übertragen, würde ich das als Grund sehen, den Befürwortern von OV mit Kondom massiv den Rücken zu stärken.

 

Da er aber generell durch Kontakt übertragen wird, scheint es eher sehr ungewöhnlich, wenn jemand den Virus nicht hat als umgekehrt.

 

Ich erkenne, dass es Dich etwas schockiert hat und will das nicht kleinreden, aber denkst Du nicht auch, dass es da ganz andere Gefahren bezüglich sexuell übetragbarer Krankheiten gibt ? Hepatitis zum beispiel wird sehr unterschätzt, hat aber deutlich gravierendere Auswirkungen.

 

 

Unabhängig davon glaube ich nicht, dass sich die verfechter von FO davon beeindrucken lassen.

Share this post


Link to post

Da geb ich dir schon recht, die Gefahr ist gering weil in den meisten Fällen Menschen die beide bereits den Virus haben aufeinandertreffen, aber ich gebe als persönliches Beispiel an:

Wäre mir zum Zeitpunkt meines Escortexperiments dieser Zusammenhang als auch die Möglichkeit der Übertragung wenn keine Symptome sichtbar sind bewusst gewesen, in dem Wissen, dass ich keine Antikörper habe ( was ich zu dem Zeitpunkt nicht hatte), hätte ich das Experiment sicherlich nicht gemacht.

Im Falle von Damen ohne Herpes, die das wissen (oder wissen wollen) stellt sich dann die Frage nicht ob mit oder ohne Kondom Oralsex, weil sorry Lecktücher verwendet wirklich so gut wie keiner (verständlicherweise), sondern ob überhaupt häufig wechselnde geschlechtspartner.

Damit schliesst man das Risiko nicht aus, aber minimiert es.

 

PS: Ich habe keine gravierenden Auswirkungen, aber doch solche, dass es abgesehen davon dass es sehr unangenehm ist, einen ziemlich einschränkt. Es gibt auch Leute die haben gar keine Probleme oder auch welche die so heftig reagieren, dass sie Höllenschmerzen leiden. Wie sich das bei einem ausdrückt kann man vorher nicht wissen.

PPS: Was Hepatitis betrifft bin ich nicht ausreichend informiert, insofern kann ich das nicht beurteilen

Edited by Karina Devi

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Share this post


Link to post

ich verstehe schon...aber da stellt sich mir folgende Frage

 

Da die Natur nicht zwischen bezahltem Sex, experimentellem Sex und partnerschaftlichem Sex unterscheidet... was soll eine Frau oder ein Mann machen, der/die Partner/In seines Lebens kennengelernt hat und sich herausstellt, dass einer der beiden einen Herpes hat und der andere nicht ?

  • Thanks 4

Share this post


Link to post
ich verstehe schon...aber da stellt sich mir folgende Frage

 

Da die Natur nicht zwischen bezahltem Sex, experimentellem Sex und partnerschaftlichem Sex unterscheidet... was soll eine Frau oder ein Mann machen, der/die Partner/In seines Lebens kennengelernt hat und sich herausstellt, dass einer der beiden einen Herpes hat und der andere nicht ?

 

Ich sage mal so... wahrscheinlich nimmt man da eine Ansteckung in kauf, also ich würde das.Auch ganz bewusst. Im Falle von bezahltem Sex würde ich persönlich dies nicht tun.

Das muss eh jeder so handhaben wie es für ihn richtig ist, mein Anliegen war nur klar zu machen, dass es die Möglichkeit einer Ansteckung ohne Symptom gibt und die Folgen mitunter nicht zu verachten sind.

  • Thanks 2

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Share this post


Link to post

Danke für die Informationen!

Ich muss gestehen, dass ich lange Oralsex ohne Kondom praktiziert habe, dann aber eine wissenschaftliche Abhandlung zu HPV (Human Papilloma Virus) gelesen habe, die mich zu einem Umdenken veranlasst hat. Ich hab mich dann auf HPV testen lassen, Gott sei Dank war ich nicht davon betroffen. Die Wahrscheinlichkeit, sich mit HPV zu infizieren und in der Folge eine Krebserkrankung im Mund/Rachenbereich zu haben, ist bei Frauen in unserem Job um ein vielfaches erhöht. Bei Raucherinnen noch mehr. Wer sich über dieses Thema informieren möchte, sollte das mal lesen

http://freepdfhosting.com/76654add31.pdf

  • Thanks 4

Share this post


Link to post

Ohne den Link gelesen zu haben, wenn schon impfen, dann mit dem tetravalenten Impfstoff, der auch für Feigwarzen ursächliche HPV Typen erfasst.

 

Das Risiko einer Infektion mit den für Krebserkrankungen ursächlichen HPV Typen wird übrigens mit der Impfung nur ca. gedrittelt. Somit ist nach wie vor ein recht signifikantes "Restrisiko" auch nach Impfung vorhanden.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

HPV und HSV2 sind natürlich andere Kaliber als HSV1....sollte man jetzt aber auch nicht so ganz wild durcheinandermischen.

 

Zu den erstgenannten gefährlicheren Viren ein paar Links zu Diskussionen in der Vergangenheit :

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=27325&highlight=Herpes

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=24065&highlight=Herpes

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=15929&highlight=Herpes

 

.

Share this post


Link to post

Was ich noch anmerken wollte.

Unabhängig davon ob ein Herpes Genitalis von Typ 1 oder 2 hervorgerufen wird, ist dies für Frauen- haben oder nicht haben- insofern relevant wenn sie Kinder wollen UND eine natürliche Geburt.Hier besteht dann enormes Risiko dass das Neugeborene beim Wandern durch den Geburtskanal infiziert wird und das kann für ein Baby tödlich sein. Umgehen kann man das durch Kaiserschnitt.

 

Da es ein gängisges Phänomen ist, vielleicht als Abschluss meinerseits noch etwas erfreuliches zur Behandlung bzw. in Schach halten des Virus.

Abgesehen von den üblichen Cremes ( die im Vaginalbereich aber genau null wirken) ist Honig, im speziellen Manuka Honig geeignet ( egal wo der Herpes auftritt) da hochgradig antiviral asl auch dafür Sorge tragend eine optimale Wundheilung zu haben. Reduziert Schmerz und Jucken.

Weiters gilt Lysin, eine Arminosäure, als den Krankheitsverlauf positiv beeinflussend als auch vorbeugend, da es die Verwertung von Arginin durch den Herpesvirus ausgleicht/hemmt. Sprich Argininarme und Lysinreiche Ernährung bzw. Lysin zusätzlich in Kapselform zusammen mit Zink und Vitamin C.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:45 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:36 Uhr ----------

 

HPV und HSV2 sind natürlich andere Kaliber als HSV1....sollte man jetzt aber auch nicht so ganz wild durcheinandermischen.

 

Zu den erstgenannten gefährlicheren Viren ein paar Links zu Diskussionen in der Vergangenheit :

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=27325&highlight=Herpes

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=24065&highlight=Herpes

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=15929&highlight=Herpes

 

.

 

Hast du den Link gelesen?

Es geht nicht so sehr darum welchen Herpes Typ du hast, denn beide sind gleich ansteckend, sondern wo er ausbricht bzw. übertragen wird. genau diese Wahrnehmung " Der eine ist weniger schlimm als der andre" ist falsch.

Richtig ist, dass ein HSV1 im genitalbereich meist weniger heftige Symptome hervorruft als ein HSV2 im Genitalbereich, da es scheint als würde der Virustyp wenn er nicht an seinem präferierten Ort schläft- der im HSV1 fall der Trigeminusnerv ist- an Schlagkraft verliert.


*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Share this post


Link to post

Was ich dem Artikel nicht entnehmen kann ist eine Antwort auf die Frage, ob bei einer langjährigen Infektion der Mutter das Ungeborene nicht auch "Leih"-Antikörper mitbekommt und dadurch einen besseren Schutz hat als ein Kind, dessen Mutter unmittelbar vor der Geburt bzw., danach sich infiziert.

 

Auf jeden fall wird überall zu extremer Vorsicht bei Neugeboerenen geraten, wenn Kontaktpersonen einen akuten Ausbruch haben.

 

Rein statistisch ist es jedoch so, dass der Virus schon sehr lange den menschen begleitet.

Ich glaube auch nicht so ganz, dass die Beliebtheit von Oralverkehr die Ursache für die 90 - 96 % Infektion ist...eher der generelle körperliche Kontakt und die Tatsache, dass er oft unbemerkt im Körper weilt.

 

Fazit: Man sollte es zwar nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber Hepatitis Infektionen halte ich für bedrohlicher, da vor allem Hepatitis B nicht behandelt werden kann, für immer im Körper verbleibt und leicht chronisch wird mit der Gefahr von Leberkrebs.

 

Meizinisch versiertere User mögen mich ggfs. gern korrigieren, ich lerne gerne dazu.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Ich will mich kurz doch noch einmischen: Die Herpesencephalitis stellt für Immunsupprimierte ebenso wie für Säuglinge die eigentlich einzige relevante Komplikation der HSV1/2 Infektion dar.

 

Säuglinge sind zwar durch die AK der (immunen) Mutter weitgehend vor einer kutanen Manifestation der HSV Infektion geschützt aber nicht vor einer neuronalen, sodass ihr Risiko bei einem Rezidiv der Mutter zum Geburtszeitpunkt dtl. erhöht ist eine Herpesencephalitis zu entwickeln -> ein Kaiserschnitt stellt dann eine gute Lösung dar!

 

Bei einer Erstinfektion der Mutter um den Geburtszeitpunkt herum besteht beim Neugeborenen natürlich ebenfalls die Gefahr einer solchen, aufgrund des schwachen Immunsystems mit entsprechend ausgeprägteren Folgen (Herpes neonatorum/Encephalitis).

 

Immunsuppression (HIV/Z.n. Chemo/Hämoblastosen/iatrogen) kann zur sehr gefährlichen Herpesencephalitis im Sinne eines Aufflammens einer bestehenden Herpesinfektion sein (oder seltener einer Erstinfektion)

  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Bis auf den letzten Satz habe ich Dir folgen können...kannst Du den mal populärwissenschaftlich "übersetzen" ? :smile:

Share this post


Link to post

Ähhh, da haben wohl hauptsächlich die Worte im Satz nicht gestimmt: statt sein müsste da führen stehen!

 

Trotzdem noch einmal mit anderen Worten:

Bei einem in seiner Funktion unterdrückten Immunsystem (durch Krankheit z.B. HIV/AIDS oder Medikamente z.B. Chemotherapie) kann es zu einer Reaktivierung der Herpes-Simplex Infektion kommen (schlummernde Krankheit so wie die Windpocken / Gürtelrose) oder zu einer besonders schwer verlaufenden Erstinfektion. Hier ist beim HSV die Infektion des ZNS im Sinne einer Enzephalitis (Gehirnentzündung) relevant, auch heute noch eine lebensbedrohliche Erkrankung.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Genau das finde ich absolut beschissen und es ist eines der probleme auf die man stösst wenn man Herpes Genitalis hat und wenn man dadurch belastet ist oder war, hauptsächlich emotional oder psychisch- die Götter in weiss die den Menschen als reine Maschine betrachten, schön funktionll, gell! Und die Möchtegernalternativmedizinier die aber ohne selber betroffen zu sein in dieser Form auf ist alles kein Problem hinweisen.

 

Ich möchte kurz mal as klarstellen:

Problem und Komplikation sind zwei paar Schuhe!

Problem ist menschlich, individuell gerne auch mal menschgemacht.

Komplikation in diesem Zusammenhang ist initial etwas physisches, ein Vorgang, der natülich dann zum Problem wird.

 

Ich habe hier nicht gepostet um die Komplikationen von Herpes Typ 1 oder Typ 2 darzustellen oder darauf hinzuweisen. Ich habe gepostet weil ich aufgrund meiner eigenen Erfahrung ( und nicht aus Büchern oder einem Medizinstudium, sprich theoretisch) realisiert habe, dass erstens vielen der Übertragungsweg nicht bewusst ist, zweitens dass selbst die offenste Person ( dazu zähle ich mich weitestgehend, auch sexuell, sozial, etc) an eine Grenze gerät wo selber gar nicht bewusst war dass man durch sowas so beeinflusst werden kann und das es vorallem psychisch und emotional einen mal ordentlich aus der Bahn hauen kann.

 

Für mich die grösste Hilfe war ein Immunologe der sehr pragmatisch war, aber nicht in dieser Form überheblich ist und die Schwierigkeiten die man hat ernstnimmt aber nicht aufbauscht und Personen die selber oder im Nahen Umfeld von Genitalherpes betroffen sind ( keiner der es hat spricht drüber- wieso bloss?! vielleicht wegen der Reaktion, hhmmm) und entsprechend wissen dass es speziell initial emotional sehr schwierig sein kann damit klar zu kommen.

Sprich, wünschen tue ich die Erfahrung niemand und aus dieser vielleicht Naivität habe ich den thread erstellt.

  • Thanks 1

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Share this post


Link to post
Genau das finde ich absolut beschissen und es ist eines der probleme auf die man stösst wenn man Herpes Genitalis hat und wenn man dadurch belastet ist oder war, hauptsächlich emotional oder psychisch- die Götter in weiss die den Menschen als reine Maschine betrachten, schön funktionll, gell!

 

.....ja....und oftmals noch zusätzlich als Gelddruckmaschine...hatte gerade wieder so ein Erlebnis...

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Was macht Ihr, wenn das gebuchte Overnight ein Herpes Bläschen auf der Lippe hat?

      Nach langer Vorlaufzeit, war mein Overnight nun in Frankfurt gebucht. Gebucht hatte ich das Hotel Innside mit Rundbadewanne Fensterblick im 28 Stock. Ebenso wurde meine auserwählte Lady am Bahnhof von mir abgeholt und auch auf das Restaurant wurde geachtet, da die Dame Vegetarier ist..   Leider bemerkte ich erst beim gemeinsamen Abendessen, dass die Dame ein doch etwas grösseres Herpesbläschen auf der Lippe hat.   In dem Moment fragt man(n) sich innerlich, soll ich die Dame jetzt direkt darauf ansprechen oder ist der Abend nun gelaufen und man sitzt es einfach aus. Ich habe das Date dann nicht abgebrochen, aber die innerliche Fantasie zum Date,die man voher im Kopf hat, war dann leider zerstört.   In grossem und ganzen war der Abend sehr nett, da ich aber auch sehr gerne küsse, lief an diesem Abend nicht sehr viel.   Ich will der Dame nun keinen Vorwurf machen. Ich denke wir haben alle das schon mal erlebt. Das falsche Glas oder nur wegen einer Erkältung oder sonst was und schwupps hat man es.   Was mich eigentlich ärgert, dass die Planung und Kontakt zu der Agentur sehr harmonisch verlief und man mich nach dem Date gebeten hatte ein Feedback abzugeben.   Ich habe zwar geantwortet und mich bedankt für die tolle Planung, aber zum Abend habe ich mich nicht geäussert. Erst auf die zweite Anfrage, habe ich das Problem mit dem Herpes geschildert und meine Gefühle zum Ausdruck gebracht. Auch habe ich mitgeteilt, dass ich keinen Bericht zu dem Date schreiben werde. Ich wollte einfach nur eine Rückmeldung, wie nun auf die Situation eingegangen wird.   Nach mindestens 30 SMS und 10 Emails vor dem Date, habe ich bis heute keine Rückmeldung erhalten. Das macht mich eigentlich mehr sauer, wie alles andere.   Gerade im Hinblick darauf, das die Agentur in der Hochpreis Liga spielt und bei ca. 3000 Euro, wäre schon eine Rückmeldung mehr als angebracht gewesen.   Nun in diesem Sinne, freue ich mich auf Eure Rückmeldung. Vielleicht lindert das meinen Schmerz etwas.   LG   Columbus (der gerade in der Emirates Lounge sitzt und auf seinen Rückflug wartet)

      in General Escort related

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.