Jump to content

 

Bells - Escort

BB Escort - Jennifer Jäger vom Chiemsee

Recommended Posts


  • Ähnliche Themen

    • WAZ: Jäger (SPD) will Bordelle kontrollieren

      Bielefeld. SPD-Innenminister Ralf Jäger fordert schärfere Kontrollen im Rotlichtmilieu. Grund ist zunehmender Menschenhandel. Experten glauben, dass viele dieser rund 650 Prostituierten im Revier zur Arbeit gezwungen werden. Für die deutsche Politik wäre es eine Rolle rückwärts: Vor zehn Jahre hatte Rot-Grün in Berlin die Prostitution legalisiert.       http://www.derwesten.de/politik/gegen-rockerbanden-und-organisierte-kriminalitaet-jaeger-will-bordelle-kontrollieren-id7869062.html

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • Hotel Chiemsee-Salzburger Gegend

      hallo, kann mir jemand von euch ein Hotel in besagter Gegend empfehlen wo ich 1-2 Tage mit einer Escort-Dame verbringen kann. es sollte einen schönen Wellness-Bereich haben und einladende Zimmer mit grossem Bad, eventuell Whirlpool... und es sollte kein Problem für die Hotelführung sein wenn ich mit einer reizenden Schönheit meine Zeit dort verbringen möchte... vielen Dank für eure Hilfe

      in Anfragen (Bayern)

    • Angler oder Frisch Fisch-Jäger;-)))

      Hab ich heute gefunden:   bei http://www.manager-magazin.de/sport/sonst/0,2828,542042,00.html     FRISCHER FISCH Fummeleien im Schilfdickicht   Von Horst Köder     Der Frühling naht, damit kommen schwere Zeiten auf uns Angler zu. Überall werden liebestolle Paare die besten Angelplätze an den Ufern bevölkern. Schluss damit! Adam und Eva müssen endlich aus dem Paradies vertrieben werden. Zur Not mit Gottes Hilfe.     "Am siebten Tag vollendete Gott das Werk, das er geschaffen hatte, und er ruhte am siebten Tag, nachdem er sein ganzes Werk vollbracht hatte." So steht es in der Schöpfungsgeschichte (Genesis 2,2) geschrieben, das weiß ich noch aus meiner glorreichen Zeit als Messdiener, und ich bin mir sicher, eines Tages werden noch zusätzliche Dokumente gefunden, in denen es heißt: "Und dann ging Gott angeln."   Gott hatte es gut, denn damals saß er noch allein am Wasser, konnte sein Werk ungestört genießen und musste sich nicht dauernd fragen lassen, ob schon was gebissen habe. Es gab zwar schon Adam und Eva, aber die hatten genug damit zu tun, den Garten Eden zu durchforsten, erste Sportarten zu erfinden (Adam) und Modetrends zu setzen (Eva). Irgendwann trafen sie dann die Schlange, die auf dem Baum saß, und aßen die Frucht. Die Sünde hielt Einzug in die Welt, und seitdem haben Angler keine ruhige Minute mehr am Wasser.   In den nächsten Tagen beginnt die schlimmste Zeit für uns: Der Frühling naht. Selbst wenn die Temperaturen kaum in den Plusbereich kriechen, schwärmen wegen irgendwelcher biochemischer Prozesse und Hormonabsonderungen in unseren Körpern die Adams und Evas wieder hinaus in die freie Natur.   Hollywood meinte es zudem nicht gut mit den Anglern und ließ alle größeren Liebesfilme am Wasser spielen ("Die Brücken am Fluss"), selbst wenn sie tragisch endeten ("Titanic"). Seitdem zieht es alle Pärchen auf der Suche nach einem Hauch von Romantik und einem stillen Plätzchen direkt an den nächsten See oder Fluss.   Dumme Sache, weil wir Angler schon wochenlang an genau dieser Stelle angefüttert hatten und nun die dicke Ernte in Form von gefangenen Fischen einfahren wollen. Und plötzlich sitzen da zwei fremde Menschen und spielen Zungen-Kung-Fu mit Betatschen. Wenn zwei 14-Jährige das machen, durchströmt einen durchaus mal ein Hauch von Nostalgie, aber in unserer modernen Gesellschaft ist es ja cool, sich fünfmal jünger zu fühlen, als man tatsächlich ist, dank solcher Zeitschriften wie "Neon" oder "Men’s Health". So erwischt man dann auch den fast 50-jährigen Manager mit einer nur unwesentlich jüngeren Frau beim Knutschfummeln im Schilfdickicht. Es gibt angenehmere Situationen. Für beide Seiten.   Nun wäre es ja einfach, sich am Glück der anderen zu erfreuen, gerade in den heutigen Zeiten übermäßiger Toleranz gegenüber alles und jedem, und einfach an die nächste Stelle weiter zu ziehen oder gar wieder nach Hause zu gehen. Ein wenig zu einfach, denn schließlich haben wir viel Zeit, Futter und Sorgfalt in genau diese Stelle investiert. Zudem: Wir Angler können nirgendwo anders hin als ans Wasser, wenn wir ungestört sein wollen. Warum müssen sich es Pärchen aber unbedingt an unserer Stelle bequem machen? Sollen sie doch gleich zu Hause bleiben, da sind sie viel ungestörter. Und können gleichzeitig "Die Brücken am Fluss" gucken.   Deshalb kämpfen wir Angler um lauschige Plätze am Seeufer. Versuchen Sie aber nicht, diesen hormongeschwängerten und liebestollen Adams und Evas mit oben genannten Argumenten oder mit so etwas wie Vernunft zu kommen. Das ist zwecklos. Auch die mit ein paar Zitaten aus der Schöpfungsgeschichte ("herrscht über die Fische des Meeres") unterlegte Vorrecht der Angler auf sämtliche Uferstellen verpuffen in dieser Liebeswolke wie ein paar Tropfen Wasser direkt neben der Sonne.   Stattdessen muss sich ein Angler in solchen Situationen auf seine Tugenden besinnen: Geduld zeigen und nicht reden. Setzen Sie sich doch einfach direkt neben dieses Knäuel aus Mensch, bauen ihr Gerät auf, als wären Sie völlig alleine am Wasser und ignorieren Sie alles, was um Sie herum geschieht. Vielleicht kann man mal aus Versehen ein paar Maden aus der Futterdose krabbeln lassen oder den elektronischen Bissanzeiger ausgiebig im Signalton "schrill" und mit der Lautstärke "startendes Flugzeug" testen. Das muss aber noch nicht zum Erfolg führen, sprich zum Rückzug der Konkurrenz.   Das kann ein wenig dauern. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen, auch wenn sich Adam oder Eva plötzlich beschweren sollten. Vorsicht: Meistens hängt ihnen dabei noch die Zunge aus dem Hals und sie spucken oder sabbern beim Sprechen. Trotzdem sollten Sie immer schön sitzen bleiben und starr auf den See gucken. Ein ruhig dasitzender und ignoranter Angler ist selbst für das liebestollste Paar irgendwann des Guten zuviel, und es nimmt Reißaus.   Nein, ich habe nichts gegen Knutschen in der Öffentlichkeit. Ich will am Wasser nur einfach meine Ruhe haben. Und schon Adam und Eva wurden schließlich irgendwann aus dem Paradies vertrieben. Von Gott höchstpersönlich. Wenn der mal kein Angler war.   Also für meinen Teil. ich sitze lieber im Boot:grins:

      in Phantasien/Erotische Geschichten

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.