Jump to content

 

suizido

die legt man sich gerne auf Wiederwichsvorlage

Recommended Posts

Einen heißen Kaffee gönne ich mir an der Müller-, Ecke Türkenstraße, denn meine Anfahrt auf dem Fahrrad war verflucht kalt. Für die Brandenburger Sexgranate Pam habe ich aus lauter Respektsbezeugung den einzig ihrer würdigen Kuchen gebacken und im Gepäck: eine Granatentorte. Mit unwiderstehlichen Granatapfelkernen. Und mit dem überrasche ich sie auch gleich zur Begrüßung.

 

Sie kann es gar nicht erwarten und fängt gleich eine Viertelstunde vorm offiziellen Beginn mit ihrem Bukkake an. Typisch Pam. „Det jing aba schnell“, urteilt sie fachfraulich mit vollem Mund als ihr der erste Herr, noch ein recht junger Mann, ohne viel Anlauf und Anblasen mit Ejakulat kam. Sodann nimmt sie es mit drei Mann gleichzeitig auf, wozu hat eine Frau auch sonst zwei gesunde Hände und einen Mund. Mit ihren auseinanderklaffenden Schenkeln überzeugt sie uns von ihren inneren Werten zwischen den Beinen, womit sie konzentrierte männliche Blicke erzeugt. „Ihr könnt och ran hier“, nimmt Pam uns jede Schüchternheit, „lecken und so – ick wart schon druff.“

 

Einer sichert sich den Platz an der Sonne und zeigt vollen Zungeneinsatz. Da findet schon die nächste Fontäne ein dankbares Ziel zwischen ihren weit geöffneten Lippen, wobei Pam das Sperma schon aus dem Mundwinkel rinnt, so reichlich Mittagessen gibt’s für Fräulein Nimmersatt, die trotzdem immer noch so perfekt schlank ist. Der zweite Lecker bringt sie zum Orgasmus, wovon sie ihrer näheren Umgebung lautstark schreiend Kund gibt. Eine Frau, die ihre authentische Lust völlig unverkrampft und natürlich auslebt. Tolle Sache, da dabei sein zu dürfen. Da steht einem allein beim Zusehen der Schwanz schon ohne eigene händische Manipulation garantiert bis zum Bauchnabel.

 

Es ist noch nicht mal 12:00 Uhr, der Zeitpunkt des offiziellen Eventstarts, da sind schon fast alle Männer gekommen. Der erste Herr ist sogar schon wieder straßenfein in Schlips und Kragen, um das Etablissement auf eine so unschuldig wirkende Weise zu verlassen als ob nie was gewesen wäre. Das war echtes Spritz-und-Go. Und tatsächlich sind zwei nach zwölf alle Teilnehmer von Pam abgefrühstückt geworden, höchst befriedigt und schlendern mit etwas weichen Knien in die Küche zur heutigen Empfangsdame Tanja, die Hut und High-Heels trägt. „Geht’s dir gut“, fragt Pam besorgt dem mit schmerzverzerrtem Gesicht befriedigt von der Bettkante Aufraffenden. „Mein Bein ist eingeknickt“, erklärt er sich. „Welches, das Mittige?“ Womit sie die Lacher auf ihrer Seite hat.

 

Der erste Spritzer des Mittags kommt ihr keine zwanzig Minuten nach seinem ersten Fall-Out das zweite Mal spermagehaltvoll. Wenn das mal kein Lob auf Pams Blaskünste ist. „Ich hätte heute früh nicht siebenmal üben sollen“, ulkt einer der Spermaverlorenen echauffiert herum. „Wieso hast du denn siebenmal geübt, wenn du zu mir kommst“, fragt Pam neugierig nach. „Na ich hab sieben Nachbarinnen.“

 

In der Pause essen in der Küche fast alle etwas von meiner Granatentorte und es kommt zum Küchentratsch. Danach haben fünf Mann per Fünffingerfreundschaft schon mal etwas vorbereitet und begrüßen Pam beim Eintritt ins Vollzugzimmer mit ihren satten Erektionen. Es beginnt mit einem hemmungslosen Fick, bei dem Pams Mund als Muschi Verwendung fand. Und das es bei diesem Akt die Spermien schnell an die Oberfläche drängt, die wollen schließlich auch mal nachsehen, wer da so gut blasen kann, scheint nur allzu verständlich. Pam stibitzt noch die letzten Tropfen aus seiner Eichelspitze. Stimmungsvoll. Lauthalses Lachen begleitet nun jede Ejakulation, die gute Laune ist einfach ansteckend. Da muss man einfach Mitspritzen.

 

http://www.pams-oase.de/ueber-uns.html

  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Suche Duo-Date mit Damen, die sich mögen (München, 9.7.)

      Ich überlege, mir am 9.7. abends in München ein Duo-Date zu gönnen. Wichtig wäre mir, dass die Damen auch aneinander Freude haben sollten – ich hatte schon Duos, bei denen die beiden gar nichts miteinander anzufangen wussten, das fand ich eher so naja.    Weitere Kriterien (nett, aber weniger wichtig): Eher groß als zierlich, vollbusig (natur), lieber üppig als zu dünn, mit AV im Service. Aber wie gesagt: Alles kein Muss.   Dauer 3-4h, Budgetrahmen bis 2000€.   Über Vorschläge hier oder über PN würde ich mich freuen.

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Wie steht ihr zum "sich frisch machen" während des Dates?

      Mich würde mal interessieren, wie ihr zum dem Thema „sich frisch machen“ während des Dates steht.   Bitte nicht falsch verstehen: Natürlich bin ich gepflegt, möchte ich eine gepflegte Frau haben und kann auch absolut verstehen, wenn sich die Dame nach einer längeren Anreise erst einmal frisch macht. Oder wenn man gerade gemeinsam von einer 20km-Wanderung kommt und nun unter die Dusche springt. Nur verschwinden auch viele Frauen mittendrin für längere Zeit im Bad zum frisch machen, die gerade mit dem Taxi von um die Ecke angekommen sind. Ich empfinde das immer sehr als Bruch im Abend, wenn die Dame voll bekleidet ins Bad geht und nach gefühlten Ewigkeiten in Dessous zurückkommt. An der Stelle wird mir immer klar deutlich, dass die Dame jetzt die Rollen wechselt (so a la Rudi Carell: „Gerade noch als Dame am Tisch und jetzt als Hure in ihrem Bett“) und man hier eine gekaufte Dienstleistung hat. Letztlich das, was man in jeder Terminwohnung hat, wo man sich nach Geldübergabe ausziehen und zur Dusche gehen darf, bevor es losgeht. Im Rückblick kann ich sagen, dass gerade die Erlebnisse die schönsten und einprägsamsten waren, wo dieser Übergang fließend war, man sich gegenseitig ausgezogen hat. Da kann man auch gerne einen Weg über die Dusche mit einbauen.

      in General Escort related

    • Callboy Tom aus München stellt sich vor :-)

      Hallo Alllerseits, Ich bin neu hier und dachte mir, mich einfach mal kurz vorzustellen - sowie es in anderen Foren üblich ist. Bin ein männlicher hetero Callboy und suche ausschließlich Damen für niveauvolle Buchungen. Details sind auf meiner Internetseite zu finden. www.callboy-muc.de sowie auf meinen anderen Social-Media-Seiten. Über neue Kontakte bzw. Vermittlungen würde ich mich natürlich sehr freuen :-) Ich freue mich von euch zu hören lg aus München Tom

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • Wieviel Illusion kauft man sich?

      Klar - beim Paysex geht es nicht um Liebe - die kann man nicht kaufen. Aber etwas mehr als Sex ist es ja meistens doch, was man als Kunde sucht.   Zumindest ist es meine (begrenzte) Erfahrung bei der klassischen Prostitution, wenn die Frau im Wesentlichen zeigt: hier ist mein Körper, nimm Dir was Du brauchst und lass mich ansonsten in Ruhe. Gruseliges Erlebnis, ganz bestimmt nicht was ich wollte.   Was dann? Vielleicht die Illusion des gemeinsamen Genießens. Die vorsichtigen Berührungen. Die langsam sich aufbauende Spannung und Lust. Der großartige Höhepunkt des Abends, wenn auch sie kommt?   Bestimmt gibt es das im Premium-Segment der Escort-Agenturen, die vielzitierte "Geliebte auf Zeit". Aber was, wenn man bei vierstelligen Tarifen nicht mehr mitspielen kann?   Ist es einfach eine Frage des Preises - what you get is what you pay for? Liegt es am Typ, am Menschen? Liegt es an München und ist woanders vielleicht besser?   Oder bin ich mit diesen Wünschen beim Paysex schlicht an der falschen Stelle?   Freue mich auf Eure Ideen, Mondsegler

      in Escort for beginner

    • Behörden-Chaos in den Bundesländern - Sexarbeitende müssen sich anmelden aber wissen nicht wo?

      Dass die Umsetzung des ProstituiertenSchutzGesetzes so defizitär betrieben wird, war nicht abzusehen. Schon im Vorwege sorgte das neue Gesetz für viele Ängste und große Unruhe unter den Sexarbeitenden. Exakt die Personen, die geschützt werden sollten, fürchten das Gesetz wie der Teufel das Weihwasser. Es geht darum, dass jede Person, die irgendwelche sexuellen Dienstleistungen erbringt sich als Prostituierte registrieren lassen muss.

      In den meisten Bundesländern ist es noch nicht möglich einen Prostituierten-Ausweis zu erhalten. Es gibt aber Übergangs- oder Anmeldeversuchsbescheinugungen. Wo es diese gibt ist nicht immer leicht rauszubekommen.
      Auch ist extrem unklar, in welchen anderen Bundesländern diese anerkannt werden und wo nicht.
      Die Informationslage ist sehr schlecht.

      Und genau dort sollte unsere neue Website als Info-Tool ansetzen.
      Wir sind gerade dabei alle Adressen Bundesweit auf den aktuellen Stand zu bringen.
      Das macht Arbeit und dafür brauchen wir Unterstützung.
      -> http://www.berufsverband-sexarbeit.de


      WIE SOLL DAS GEHEN?

      Die Info-Seite des Berufsverbandes ist vor einem Jahr komplett umgebaut worden und muss nun aktualisiert werden.
      Die Ehrenamtlichkeit kommt hier an die Grenzen.

      Wir werden Ende Juni ein Webseiten-Wochenende veranstalten, wozu sich 5 Personen angemeldet haben. Dort werden wir 3 Tage intensiv arbeiten.Wir wissen, dass dies sehr gut klappt, denn wir machen das in der Art schon zum 3. Mal.


      Wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung bei der Weiterführung unseres Projektes.

      Du kannst auch anonym spenden.

      -> https://www.leetchi.com/c/weiterarbeit- ... arbeitende


      Danke,
      Johanna Weber
      Finanz-Vorstand des BesD
      Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen

      in Law - Social - Health

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.