Jump to content

 

Empfohlene Beiträge

Eine Internet-Suche nach Escort-Agenturen in HongKong hat mich angesichts des großen Angebots an Agenturen aber den zugleich auch sehr limitierten Infos auf den entsprechenden Webseiten (meist keine Angaben zu Honorar, Service, etc) etwas ratlos zurückgelassen. Daher nun der Versuch vom sicher reichhaltigen Erfahrungsschatz der MC-Community zu profitieren:

Sollte jemand Erfahrung mit Escort-Agenturen in Hong Kong haben wäre ich für entsprechende Hinweise bzw. Empfehlungen sehr dankbar. Vielen Dank!

 

- Michel

 

PS: Bitte keine Hinweise auf Privatwohnungen, "Saunaclubs", Laufhäuser, etc. - Ich weiß, das Angebot in HK ist groß, aber damit kann ich persönlich nicht viel anfangen. Ich hatte eher an ein längeres ON-Date mit einem Abstecher in das HK-Nightlife mit einer gebildeten, niveauvollen, hübschen, und gerne auch einheimischen jungen Dame gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Erfahrungen mit Escort Agenturen in HK, aber leider keine guten.

Die Bilder sind idR sehr stark bearbeitet oder einige Jahre alt, meist beides. Viele der Escorts arbeiten normalerweise in einer Wohnung und nutzen Escort Agebnturen nur als Gelegenheitsverdienst.

Die Preise liegen etwa bei 7000-15000HKD für Escort und 700-1200HKD für Wohnung und Hotel pro Stunde.

Anfragen aus dem Ausland werden meist nicht ernst genommen und du wirst aufgefordert dich erneut zu melden, wenn du in der Stadt bist. Auslandsanrufe werden idR nicht angenommen, weil sie für den Angerufenen kostenpflichtig sind. Wenn du telefonisch Kontakt aufnehmen möchtest, dann besorg dir eine lokale SIM.

 

Meine besten Erfahrungen habe ich mit russischen Damen gemacht. Die sind cool drauf, viele haben studiert, sehen klasse aus und kennen totsicher alle Locations.

 

Ich kenne kein englischsprachiges Escortforum in HK. Es gibt ein englischsprachiges P6-Forum, dass aber hauptsächlich Berichte über Hotel und Wohnngsdamen enthält.

 

Escort ist in HK eher die Ausnahme und die Trefferquote ist niedrig. Bessere Erfahrungen habe ich damit, Hotel oder Wohnungsdamen zu treffen und dann ggf. mit Ihnen (und danach mit ihrem Agenten) eine längere Buchungsdauer zu vereinbaren. Preislich liegt das dann bei 30000-60000HKD pro Woche.

 

Das trifft zwar nicht ganz das von dir Gesuchte, sind aber meine Erfahrungen. Damit habe ich viele, sehr schöne Stunden in HK erlebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine HK erfahrung sind die von Achim sehr aehnlich.

 

Bei mir war es auch in 3 von 5 gebuchte escorts kam eine frau die nichts im geringsten mit den Bild zu tun.

 

 

Ich habe inzwischen es dort aufgegeben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir sagen lassen, dass es dort üblich ist, Stripclubs zu besuchen. Man kann die Damen dann wohl auch für mehr buchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist Escort in Hongkong überhauptlegal?

 

Ja, Prostitution ist in Hong Kong legal. Allerdings gibt es ein paar Regeln. Grundsätzlich darf kein Dritter daran verdienen oder beteiligt sind. Es wird schon problematisch wenn ein Dritter im Zimmer oder in der Wohnung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Michel,

ich kann dir leider auch keine gute Escortagentur nennen. Allerdings weiß ich, dass in Bars & Clubs wie beispielsweise dem Joe Bananas oder im California Tower immer auch einige Escorts (Freelancer) unterwegs sind auf der Suche nach potentiellen Kunden. (Neben den Frauen, die sich einen gutsituierten Partner angeln wollen.) Da bisher sonst keine "sichere Bank" genannt wurde, werfe ich das mal in den Ring.

bearbeitet von Sonnenkönig

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst einmal vielen Dank an alle für die Tipps und Hinweise. Mein HongKong Aufenthalt ist heute zu Ende gegangen und ich wollte kurz Bericht erstatten.

 

Ich kann mich Achims ausführlicher Schilderung nur anschließen. Zwar haben viele der ortsansässigen Agenturen eine Online-Maske für die Buchung, jedoch scheinen diese Anfragen völlig ignoriert zu werden, zumindest wenn man eine ausländische Telefonnummer bzw. Email angibt. Auf Anrufe mit ausländischer Nummer wird ebenfalls nicht reagiert. Mit heimischer Nummer kommt man wohl besser durch, jedoch habe ich es nach zwei Versuchen etwas mehr Information über Damen/Service/Preise aus den Gesprächspartner herauszubekommen aufgegeben. Scheint jedenfalls alles wenig seriös. Aus weiter unten genannten Gründen habe ich die Suche nach einer bezahlten Begleitung vor Ort dann aber auch schnell aufgegeben.

 

Gestern Abend habe ich zufällig noch Sonnenkönigs Kommentar gelesen, und da ich ohnehin in der Gegend war habe ich aus Interesse doch noch mal kurz bei Joe Bananas vorbei geschaut. Ehrlich gesagt ist der Laden wirklich wenig einladend. Damen die eindeutig dem Milieu zuzuordnen und die auch entsprechend aufdringlich sind gibt es dort zwar tatsächlich zuhauf, aber nichts was ich persönlich auch nur annähernd als attraktiv empfunden hätte. Die Damen kommen wohl aus den direkt nebenan liegenden "Saunaclubs" herüber um sich Kunden zu angeln. Zudem ist die Musik in dem Laden dermaßen schlecht, dass ich relativ schnell wieder das Weite gesucht habe.

 

Allerdings muss man sagen, dass man nach meiner Erfahrung in HongKong in fast jeder guten Bar mit etwas gehobeneren Preisniveau eine ganze Reihe an ausgesprochen hübschen und sehr aufgeschlossenen Damen findet. Ich denke die Damen suchen sich auch ganz gezielt Bars im Umfeld der besseren Hotels aus in welchen sich häufig westliche Geschäftsleute tummeln. Wenn man entsprechend gepflegt und gut angezogen ist, nicht unbedingt wie Quasimodo daherkommt, und die Dame zum ein oder anderen Drink einlädt stehen meiner Erfahrung nach die Chancen auf einen (non-P6) ONS sehr gut. Man braucht sich eigentlich nur alleine an die Bar setzen und es hagelt eindeutige Angebote. Ich habe auf diese Art eine ganze Reihe an Damen kennengelernt und die ein oder andere auch noch auf einen Kaffee mit ins Hotelzimmer genommen.

 

Was mir zudem noch aufgefallen ist: Während meines HongKong Aufenthaltes ist mein sonst nur durchschnittlich frequentierter Tinder-Account nahezu explodiert. Offensichtlich sind viele attraktive junge Damen sehr interessiert daran westliche Geschäftsleute kennenzulernen. Ich habe das zwar diesmal nicht genutzt weil es für mich absolut ausreichend war mein Glück in den Bars zu versuchen. Aber vielleicht ist das für den ein oder anderen eine Alternative, deswegen wollte ich es nicht unerwähnt lassen.

  • Danke 9
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.