Jump to content

 

Empfohlene Beiträge

Verbundene Augen

 

Ist es eine Vorstellung…..ist es ein Traum…..ist es ein Wunsch oder ist es gar ein Bericht? Das bleibt mein kleines Geheimnis :zwinker:

 

Es beginnt mit einem zaghaften „Hallo…..könntest Du Dir vorstellen…..?“

Schnell ist klar, wie können es uns vorstellen. Nein, wir wollen unbedingt! Wir brennen darauf, uns zu sehen!

 

Wie ein verliebter Teenager schaue ich tagtäglich auf mein Smartphone und warte auf Nachricht. Jede Email, jede SMS ist so wunderschön geschrieben. Wir freuen uns auf unser erstes Treffen. Ich kenne ihn nicht. Nur aus seinen Beschreibungen, die mich sehr anmachen. Wie auch seine Stimme. Ja, wir haben telefoniert und jedes Wort, jede Silbe trifft mich wie ein Blitzschlag. Ein positiver, sehr intensiver Blitzschlag!

 

Wir planen zu unserem Treffen nicht viel. Aber eines ist klar! Ich werde ihn nicht sehen! Zumindest nicht von Anfang an! Das reizt, das macht mich unglaublich an und auch ihm gefällt dieses leicht devote Spiel.

 

Der Abend ist gekommen. Vor Freude aufgeregt und nervös bereite ich mich im Bad auf ihn vor. Streife mir meine Halterlosen Strümpfe über die Beine, schließe meine Corsage, befestige die Strapsen und schlüpfe in das von ihm gewünschte Kostüm. Nun noch die High Heels und ich fahre los.

 

Mein Puls rast und die Aufregung ist kaum zu überbieten. Natürlich bin ich zu früh. Ein Anruf von ihm….“bist Du schon unterwegs“?

Klar, ich war schon fast da!

Ich fahre vor dem Hotel vor. Kann er mich vom Zimmer aus sehen? Dieses Gefühl gibt mir einen weiteren Kick!

Ein letzter prüfender Blick in den Spiegel im Aufzug…..die richtige Etage ist erreicht. Die letzten Schritte bis zu seinem Zimmer. In meiner Hand umfasse ich fest die Augenbinde.

 

Ich klopfe an die Zimmertür und schließe meine Augen. Adrenalin schießt durch meinen Körper als ich höre, wie die Tür geöffnet wird. Ich überreiche ihm mit geschlossenen Augen die Augenbinde und spüre, wie er sie mir vorsichtig aber gleichzeitig fordernd um die Augen legt.

 

Dann führt er mich in sein Zimmer und ich zittere am ganzen Körper vor Aufregung und Lust, während er die Tür schließt. Ich höre seine Bewegungen, atme seinen Duft ein.

Er lässt mich mitten im Zimmer stehen und ich weiß, er beobachtet mich.

Es folgen die ersten zärtlichen Berührungen…..er zieht mir meine Jacke aus und öffnet die Bluse…… schiebt mir meinen Rock hoch…… küsst mich immer wieder….. dies alles…. seine Stimme….. seine Worte….. alles reizt ohne Ende! Und ich weiß immer noch nicht, „wer“ mich berührt!

 

Nach einer ganzen Weile mit Berührungen, Entkleiden und küssen…. führt er mich zum Bett. Ich fühle das Laken unter mir und spüre, wie er sich leidenschaftlich über mich beugt. Ein wahnsinnig intensives Gefühl, nicht zu wissen, „wer“ mit mir schläft!

Auf seine Frage, ob ich die Augenbinde abnehmen wolle kommt von mir ein „Nein“! Ich möchte noch den Augenblick mit „meinem Traummann“ genießen! Weiss ich, ob er mir wirklich gefällt?

Nach weiteren intensiven Momenten kommt ein kurzer Zeitpunkt der Ruhe…. ich nehme die Augenbinde ab…. schaue aber zuerst an die Wand, um meine Augen an das Licht zu gewöhnen. Dann der erste Blick in seine Augen…… WOW…… diesen buchstäblichen Augenblick werde ich nie vergessen! Der Wahnsinn, der Hammer….. ALLES passt!!!!! Lass mich bitte NIE wieder los…….

 

Es folgen erotische, leidenschaftliche, intensive….. Momente, Berührungen und Küsse! Minuten werden leider zu Sekunden und der Abschied kommt viel zu früh.

 

Wie benommen steige ich in mein Auto und fahre zurück. In Gedanken immer noch bei einem wunderbaren Mann und Abend, den ich nie vergessen werde……

 

….. oder der, weil er so perfekt war, vielleicht nie passieren wird?

  • Danke 19

:blume::blume::blume:

 

"Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss, wie andere Menschen"

(Astrid Lindgren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Jasmina,

Wow was für ein Bericht... oder doch eine Fantasie ...

 

Oder ist es eine Bewerbung?

 

Da würde mich noch einiges Mehr einfallen, um das Spiel weiter zu treiben ...

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber jotajan,

Dankeschön!

Dann lass uns das Spiel beginnen. .........

 

Nur diese Bühne werden wir dazu verlassen :zwinker:

  • Danke 5

:blume::blume::blume:

 

"Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss, wie andere Menschen"

(Astrid Lindgren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht auch mal „unbrav“

:zwinker:

 

Ich führe meinen Thread „Traum, Vorstellung oder Bericht“ einfach mal weiter. Vielleicht sind es Gedanken, die mir durch mein Köpfchen geistern..… oder doch eine wahre Begebenheit!?

 

Er weiß, was ich mag…. schnittige Sportwagen! Ich weiß, was er gerne sieht…. knappe, sexy Klamotten! Warum nicht beides miteinander verbinden?

 

Meine Vorbereitungen zum Date fallen diesmal etwas anders aus. Die elegante Schiene und die Business-Auswahl bleiben heute außen vor. Über meine Dessous kommen lediglich ein sehr kurzer Rock und eine Bluse mit reizvollen Einblicken….. ohne BH. Auf seine Frage, was ich an unserem Abend tragen werde, bekommt er nur die Antwort: „Keine Angst, Du kommt überall ran“ :zwinker:

 

Blicke, die mir auf dem Weg zum Hotelzimmer zugeworfen werden, geben mir noch einen zusätzlichen Kick. Und erst recht sein Empfang an der Zimmertür!! Die ersten Berührungen sind wie elektrisierend und machen heiß!

 

Aber wir möchten ja noch los…. uns außerhalb des Hotels noch etwas anheizen. Der Anblick des Autos in der Tiefgarage macht da schon einen guten Anfang! Meine Finger streichen über die sexy Rundungen der Karosserie. Seine Berührungen während der Fahrt lassen mich von dem Flitzer allerdings nicht mehr viel mitbekommen.

Nur wo parkt man solch ein Fahrzeug am besten? Natürlich dort, wo es am wenigsten Platz gibt, um die Tür zu öffnen :zwinker: und „frau“ beim Aussteigen Anblicke preisgibt, die sonst niemand sieht!

 

An ein „normales“ Essen gehen ist mit ihm auch nicht zu denken. Immer wieder diese Berührungen, bei denen man nie weiß, in welchem Ausmaß sie die anderen Gäste mitbekommen. Aber auch dieser Gedanke ist äußerst reizvoll!

 

Beide schon heiß auf die bevorstehende Nacht, machen wir uns wieder auf den Weg in Richtung Auto. In diesem Sportwagen ist es fast unmöglich, das Outfit so anzubringen, dass nichts verrutscht. Der Rock rutscht hoch, so dass die Strapshalter zum Vorschein kommen… die oberen Knöpfe der Bluse gehen auf……

Nächster Halt: Tankstelle! Er bittet mich mit einem schelmischen Grinsen, doch die Zahlung zu übernehmen und reicht mir einen Schein zu. Jetzt? In DER Aufmachung? In DEM Zustand? JA, GENAU AUS DIESEM GRUND :lach:

Ich spüre seine Blicke auf mir, als ich beim leicht verwirrten Tankwart zahle und genieße den Augenblick!

 

Zu zweit auf dem Zimmer gebe ich mich dann voll und ganz seinen Küssen, seinen Händen, seinen Berührungen hin! Zwölfter Stock….. fast bodentiefe Fenster…… die Stadt unter mir….. meine Hände drücken gegen die kühle Scheibe…. seine Hände umfassen meine Hüfte….. unsere Körper bewegen sich mal im gleichen Rhythmus und mal wieder gegensätzlich……

 

Auf einen ungewöhnlichen Abend folgen intensive Stunden, bis wir erschöpft nebeneinander einschlafen.

 

Unwiderruflich kommt aber auch wieder der Morgen. Die Zeit der Trennung. Gegen die Sonne sehe ich noch die Abdrücke meiner Handflächen auf der Fensterscheibe. Das Outfit von gestern sammle ich im ganzen Zimmer auf, um mir anschließen etwas Unauffälligeres anzuziehen.

 

Eine letzte Umarmung…. ein letzter Blick in die Augen….. ein letzter Kuss… dann fällt die Zimmertür ins Schloss und ich befinde mich auf einem langen (jedoch nicht buchstäblich gemeinten) Weg zurück in die reale Welt.

 

Von einer Geschichte in die reale Welt oder von einem realen Erlebnis in den Alltag??

  • Danke 9

:blume::blume::blume:

 

"Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss, wie andere Menschen"

(Astrid Lindgren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.