Jump to content

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daphne

Gedanken zum neuen Prostitutionsgesetz

Empfohlene Beiträge

Daphne

Das neue Prostitutionsgesetz sorgt für viel Unruhe in unserem Metier. Viele Escorts sind verunsichert und spielen mit dem Gedanken, diese Tätigkeit nicht weiter auszuüben. Auch wir von der Daphne’s GmbH haben uns viele Gedanken zu diesem Thema gemacht und möchten euch an unseren Überlegungen teilhaben lassen. Wir posten hier nur einen kleinen Ausschnitt, den vollständigen Text findet ihr auf unserer Homepage:

http://daphnes-escort-berlin.de/blog/

 

 

„Die Prostitution abschaffen, heißt eine der Säulen der sozialen Ordnung abzuschaffen. Das heißt, die Ehe unmöglich zu machen. Ohne die Prostitution, die der Ehe als Korrektiv dient, wird die Ehe untergehen und mit ihr die Familie und die gesamte Gesellschaft. Die Prostitution abzuschaffen: das ist für die europäischen Gesellschaften einfach ein Selbstmord.“

Michel Houellebecq

 

Bei Daphne’s betrachten wir Pay-Sex, zumindest im höherpreisigen Segment, nicht als unmoralisch. Als meine Geschäftspartnerin und ich beschlossen die Daphne’s Agentur zu gründen, beschäftigte mich viel mehr die Frage, ob die legalisierte Prostitution ein Zeichen einer dekadenten Gesellschaft sei und wenn ja, ob ich zur weiteren Erosion der Moral der Nation beitragen sollte.

 

Eine gesunde Libido ist für mich ein Zeichen der Vitalität. Schon immer hatten mächtige Männer Konkubinen, Geliebte und temporäre Liebhaber. Es ist eine bekannte Tatsache, dass ältere Männer viel jüngere Frauen bevorzugen. Wer will seine Jugend nicht wieder erleben? In der Essenz geht es um nichts anderes als Geldaustausch gegen Jugend und Schönheit, und es wird immer einen Markt dafür geben, nicht nur auf der Nachfrageseite, wie manche Feministinnen es gerne glauben möchten.

 

Ist es Männern nicht erlaubt, etwas Spaß zu haben, wenn das die Ehe zusammenhält, und die Scheidungsanwälte nicht bereichert? Ist es nicht vorteilhaft für den Nachwuchs, wenn die gelegentliche Frequentierung von Escorts die Familie zusammenhält? Daher mein Urteil: Prostitution ist für die Gesellschaft tatsächlich gesund.

 

Warum der Staat nun versucht, die Prostitution zu torpedieren, erklärt sich mir nicht. Das offizielle Ziel der neuen Prostitutionsgesetzgebung ist der Schutz der Prostituierten und die Gleichstellung der Geschlechter, aber ich fürchte, dass es der erste Schritt zum Verbot von Pay-Sex ist.

 

...

 

Greg, Daphne’s GmbH


[sIGPIC][/sIGPIC]

Daphne's Absolutely Berlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spring

Wir lesen eure philosophischen Blogbeiträge immer mit großem Interesse.

Auch diesmal trifft es den Punkt ...

 

Der Staat hat sich aus den Betten und der Moral rauszuhalten!!!

 

Ja, wir sehen es auch so, dass dieses Gesetz ein erster Schritt zum Quasi Verbot und oder Ächtung gemäss schwedischem Modell führen wird und der Schutzgedanke absolut im Hintergrund steht.

 

Gewünscht ist der gläserne Bürger, was irgendwann (wir befürchten bald) zur Abschaffung des Bargelds führen wird.

bearbeitet von Spring

A&G ... nicht mehr aktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benno
Bei Daphne’s betrachten wir Pay-Sex, zumindest im höherpreisigen Segment, nicht als unmoralisch.

 

Dieses Statement ist mein absoluter Liebling... :klatsch:

Klingt etwas nach Ablasshandel... :grins:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wulf
Das neue Prostitutionsgesetz sorgt für viel Unruhe in unserem Metier. Viele Escorts sind verunsichert und spielen mit dem Gedanken, diese Tätigkeit nicht weiter auszuüben. Auch wir von der Daphne’s GmbH haben uns viele Gedanken zu diesem Thema gemacht und möchten euch an unseren Überlegungen teilhaben lassen. Wir posten hier nur einen kleinen Ausschnitt, den vollständigen Text findet ihr auf unserer Homepage:

http://daphnes-escort-berlin.de/blog/

 

 

„Die Prostitution abschaffen, heißt eine der Säulen der sozialen Ordnung abzuschaffen. Das heißt, die Ehe unmöglich zu machen. Ohne die Prostitution, die der Ehe als Korrektiv dient, wird die Ehe untergehen und mit ihr die Familie und die gesamte Gesellschaft. Die Prostitution abzuschaffen: das ist für die europäischen Gesellschaften einfach ein Selbstmord.“

Michel Houellebecq

 

Bei Daphne’s betrachten wir Pay-Sex, zumindest im höherpreisigen Segment, nicht als unmoralisch. Als meine Geschäftspartnerin und ich beschlossen die Daphne’s Agentur zu gründen, beschäftigte mich viel mehr die Frage, ob die legalisierte Prostitution ein Zeichen einer dekadenten Gesellschaft sei und wenn ja, ob ich zur weiteren Erosion der Moral der Nation beitragen sollte.

 

Eine gesunde Libido ist für mich ein Zeichen der Vitalität. Schon immer hatten mächtige Männer Konkubinen, Geliebte und temporäre Liebhaber. Es ist eine bekannte Tatsache, dass ältere Männer viel jüngere Frauen bevorzugen. Wer will seine Jugend nicht wieder erleben? In der Essenz geht es um nichts anderes als Geldaustausch gegen Jugend und Schönheit, und es wird immer einen Markt dafür geben, nicht nur auf der Nachfrageseite, wie manche Feministinnen es gerne glauben möchten.

 

Ist es Männern nicht erlaubt, etwas Spaß zu haben, wenn das die Ehe zusammenhält, und die Scheidungsanwälte nicht bereichert? Ist es nicht vorteilhaft für den Nachwuchs, wenn die gelegentliche Frequentierung von Escorts die Familie zusammenhält? Daher mein Urteil: Prostitution ist für die Gesellschaft tatsächlich gesund.

 

Warum der Staat nun versucht, die Prostitution zu torpedieren, erklärt sich mir nicht. Das offizielle Ziel der neuen Prostitutionsgesetzgebung ist der Schutz der Prostituierten und die Gleichstellung der Geschlechter, aber ich fürchte, dass es der erste Schritt zum Verbot von Pay-Sex ist.

 

...

 

Greg, Daphne’s GmbH

 

Prostitution ist doch heutzutage keine Frage der Moral mehr - vielleicht noch eine Frage der Ethik. Prostitution ist seit 2001 sittenkonform, gehört also zu den Sitten und Gebräuchen in diesem unseren Land. Und begreift man Kultur als Überführung des Lustprinzips ins Realitätspirnzip, dann kann man sogar sagen, dass Prostitution zu unserer Kultur gehört. Und das hat im Übrigen ganz sicher nichts zu tun mit hoch- oder niedrigpreisig.

 

Dass du mit deiner Argumentation vor allem auf die Ehe und Familie abstellst und quasi nur Männern das Recht einräumst, zum Frieden und Zusammenhalt der Ehe durch das Aufsuchen von Prostituierten beizutragen, ist ein wenig einseitig...

 

Denk doch mal an deine Kollegin Simone von Softdeal Escort, die vermittelt nämlich auch Herren an zahlungswillige Damen, sodass auch Ehefrauen durch das Aufsuchen von z.B. Escort Herren zum Frieden und Zusammenhalt in Ehe und Familie beitragen können. :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benno

Weil ich gerade auf einen Link geklickt habe, eines "Vorschlagescorts" bei CE...

 

Auf ihrem Profil las ich gerade eine m.M. vorbildliche Vorliebenaufzaehlung.. :zeig:

 

Unter anderem wurde auch aufgelistet: " • Eier lecken • "

 

Faellt das nun auch unter die bundesweite Kondompflicht? Gibt es dazu Erfahrungen, wie das die bajuwarischen Kondomverweigererhaescher sehen?


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spring
Weil ich gerade auf einen Link geklickt habe, eines "Vorschlagescorts" bei CE...

 

Auf ihrem Profil las ich gerade eine m.M. vorbildliche Vorliebenaufzaehlung.. :zeig:

 

Unter anderem wurde auch aufgelistet: " • Eier lecken • "

 

Faellt das nun auch unter die bundesweite Kondompflicht? Gibt es dazu Erfahrungen, wie das die bajuwarischen Kondomverweigererhaescher sehen?

 

Falls es sich um Ostereier oder Überraschungseier handelt müsste das im Einzelfall vom Familienministerium geklärt werden.

 

Der Oberhirte der Kondomverweigerer (Papst) wurde sicher auch noch nicht befragt ob die Eier zum Kondomverbot zählen ...

bearbeitet von Spring

A&G ... nicht mehr aktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
indufreund

aus dem link zur fnp

 

Gibt es einen Moment an den du dich besonders gerne erinnerst?

Yvonne: Eine meiner Kundinnen war schon 76 Jahre alt, als sie bei einer Tantra-Massage ihren ersten Orgasmus hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spring
aus dem link zur fnp

 

Gibt es einen Moment an den du dich besonders gerne erinnerst?

Yvonne: Eine meiner Kundinnen war schon 76 Jahre alt, als sie bei einer Tantra-Massage ihren ersten Orgasmus hatte.

 

So "hoch" (Alter) gingen meine Erfahrungen (Alf) nicht, aber 20-50jährige mit erstem Orgasmus (absichtslos) kamen schon vor.


A&G ... nicht mehr aktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spring
Staatlich garantierte Infrastruktur

 

Auch Sisters e.V. kritisiert das Gesetz, allerdings aus anderer Perspektive.

 


A&G ... nicht mehr aktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Unser Support Team

MC
ScB

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.