Jump to content

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Unregistriert

Mysugardaddy und Highclass Escorts

Empfohlene Beiträge

Gast Unregistriert

Ich bin nun seit einiger Zeit bei Mysugardaddy angemeldet,aber das was ich da gerade entdeckt habe,schockiert mich schon sehr. Ich habe jetzt eine Dame da entdeckt,die gleichzeitig auch bei Mistress und Charisma gelistet ist. Für mich war der Highclass Bereich immer was elitäres,was besonderes,aber da ist der Glanz jetzt weg. Ich hatte eigentlich nie Probleme mit Mitress und hab ich mich da auch als Kunde immer sehr wohl gefühlt und nun frage ich mich,ob ich der Agentur Meldung von der Dame machen sollte.Ich brech jetzt mal eine Lanze für alle Agenturen,ihr habt es in diesen Zeiten nicht leicht und da finde ich es nicht fair,dass eine Dame,die sich bei 2 Agenturen listen lässt und dann noch bei Mysugardaddy auf Kundenfang geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin nun seit einiger Zeit bei Mysugardaddy angemeldet,aber das was ich da gerade entdeckt habe,schockiert mich schon sehr. Ich habe jetzt eine Dame da entdeckt,die gleichzeitig auch bei Mistress und Charisma gelistet ist. Für mich war der Highclass Bereich immer was elitäres,was besonderes,aber da ist der Glanz jetzt weg. Ich hatte eigentlich nie Probleme mit Mitress und hab ich mich da auch als Kunde immer sehr wohl gefühlt und nun frage ich mich,ob ich der Agentur Meldung von der Dame machen sollte.Ich brech jetzt mal eine Lanze für alle Agenturen,ihr habt es in diesen Zeiten nicht leicht und da finde ich es nicht fair,dass eine Dame,die sich bei 2 Agenturen listen lässt und dann noch bei Mysugardaddy auf Kundenfang geht.

 

Also wegen der Doppellistung musst du keine Meldung an die Agentur machen...beide Agenturen führen C. Voss als Inhaber auf....:smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SCHOCKIEREND!!!!!!! Das sich Männer auch noch bei MySugardaddy tummeln statt ausschließlich brav bei Highclass Escort Agenturen zu buchen.

 

Ich überlege, ob ich dazu Meldung mache.


The 3 F rule:

"If you don't feed me, fuck me or finance me, your opinion on me doesn't really matter."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn daran so schlimm, das ein Escort sich auf MSD angemeldet hat.

Ich weis das dort auch mehrere Indis sind.

Und nein ich werde keine Namen nennen auch nicht per PN.

 

Anscheinend sind wir Bucher ja auch auf beiden Portalen unterwegs.

 

Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass die Damen die als Escort gelistet sind, wesentlich verlässlicher sind unter der Voraussetzung das der Daddy auch verlässlich ist denn das scheint da für beide Seiten ein großes Problem zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein scheiß, ich bin auch bei mysugardaddy und die Dame hat mich nicht angeschrieben :smile:

 

Die Agenturen sollten die Dame schnell von Ihrer Seite nehmen. Aber zack zack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So ein scheiß, ich bin auch bei mysugardaddy und die Dame hat mich nicht angeschrieben :smile:

 

na ist auch klar.. weil das kostet was und das wiederum leisten sich die Beauties nicht.

Die setzen voraus, das man(n) eine VIP-Mitgliedschaft zu wohlfeilen 42,5 p.M. nimmt und sie dann freischaltet bzw. Coins kauft... darauf beruht ja das Finanzmodell von MSD...

 

Kuesschen bekommt man aber gratis.... und das nicht zu wenig :cool:

 

Ich denke mal, die weibliche Klientel dort ist zu einem 1/3 Fake, 1/3 sagen wir mal so, sich um Geld zum Sex ueberreden lassen obwohl sie wo anders klare Angebote diesbezueglich laufen haben u. 1/3 Frauen, die nicht genau wissen, was sie wirklich suchen..

 

Zumeist ist der "Schandlohn", den sich die Maedls dort vorstellen, schamlos ueberzogen...

Bei den Professionellen und speziell bei den Semiprofessionellen herrscht Goldgraeberstimmung... nicht selten bekommt man als Antwort, dass sie "keine Frau fuer ne schnelle Nummer waeren..." um dann im weiteren Gespraech zufaellig fallen zu lassen "um 800-1000€/h koennte sie sich das ausnahmsweise :clown: aber vorstellen..."

Aber ich bekam auch Antworten, die echte Schmankerl sind: "Ich hätte auch nichts dagegen gegen, wenn du mir ein paar Schönheitsoperationen finanzierst." :lach:

 

Sagen wir so... Escort is more simpel.. wenn aber einer ein ausgepraegtes Jagdbeduerfnis hat, dann ist MSD ein guter Tummelplatz.. :blinken:

bearbeitet von Benno

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man die Bilder Rückwärtssuche bemüht, findet man nicht nur bei dieser Seite, wo die Bilder schamlos geklaut wurden.

 

Das gibts bei Escorts natürlich GARNIENICHT! :lach:

 

P.S.: Das vierte Drittel sind bei den ganzen Datingportalen die Animateure, die Küsschen etc. verschicken um dem Betreiber neue zahlende Mitglieder zu bescheren.

 

Das Geld kann man sich meist sparen ... Für den Mitgliedsbeitrag bei mehreren Datingseiten kann man sich locker regelmässig "LKW Escorts" zum Happy Hour Tarif buchen.


A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bei MSD auch um 200-300 EUR tolle Dates mit attraktiven Mädels gehabt. Weniger professionell als im Escort und dafür natürlicher und unbefangerer.

Die teils recht jungen Mädels muss man natürlich führen, was alle gern annehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Das Geld kann man sich meist sparen ...

 

Richtig. :kuss5:

 

Denn wer im Escort unterwegs ist um Geld zu sparen, der hat´s eh nicht begriffen. :au:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzig Wahre ist einfach nur Tinder

 


A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei MSD nach Escorts zu suchen fände ich viel zu aufwändig. Da ist doch der Weg über Agenturen und Escort-Portale viel einfacher und direkter. Mir geht wohl der Jagdinstinkt ab, ich ziehe es vor, wenn das Wild mundgerecht serviert wird :lach:

 

Mich würde aber mal etwas anderes interessieren. Es gibt ja hier auch einige Damen und Herren, die Sugarbabes bzw. Sugardaddys sind oder waren. Habt Ihr Eure Daddys/Babes über MSD oder eine andere Website gefunden oder auf anderem Wege? Ich habe mich aus Neugierde mal bei MSD und Seeking Arrangement registriert. Bei MSD sind meine bisherigen Erfahrungen eher ernüchternd: Bei ca. 80% der Damen sind die Selbstbeschreibungen entweder leer oder bestehen aus so sinnigen Sätzen wie "Frag mich, wenn Du etwas wissen willst". :au: Die Damen fallen dann bei mir schon mal durchs Raster, denn mich interessieren keine Frauen, die nicht in der Lage sind, ein paar aussagekräftige Zeilen über sich zu verfassen. Und ich habe auch keine Lust, auf gut Glück Dutzende von Frauen nur aufgrund der Fotos anzuschreiben, über die ich sonst gar nichts weiß.

 

Profile, die ich interessant finde, bei denen auch Alter und Optik stimmen und bei denen der letzte Login nicht schon Monate zurückliegt, habe ich bei MSD bisher vielleicht 10-15 gefunden, und zwar deutschlandweit. Hinzu kommt, dass auch viele potentielle Sugarbabes offenbar eine Altersgrenze haben und 25-30-jährige (mein Zielbereich) oft nur Männer bis 40 suchen (was ich leider nicht mehr bin :heul:). Insofern sehe ich da wenig Chancen, wirklich jemanden für eine SD/SB-Beziehung zu finden. Seeking Arrangement macht einen besseren Eindruck auf mich, aber da habe ich bisher noch nicht viel Zeit investiert.

 

Jedenfalls würden mich Erfahrungen von anderen interessieren (wie gesagt, es geht mir nicht darum, Escorts oder ONS dort zu finden, sondern wirklich Frauen für eine längerfristige SD/SB-Beziehung).

bearbeitet von Philebos

Oversexed and underfucked.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann will ich dir gerne einmal helfen, lieber Philebos…

 

Du buchst also eine Independent oder Agentur Dame so 3 – 4 mal. Damit lernst du die Dame kennen und kannst beurteilen, ob ein Langfrist-Arrangement infrage kommt. Zusätzlich kannst du damit auch dein Gewissen etwas beruhigen, wenn es sich um eine Agentur Dame handelt, denn das Arrangement macht man natürlich direkt mit der Dame und ohne Agentur. Dann unterbreitest du ein Angebot an die Dame wie z.B. 4 ON / Monat; 2 x im Jahr für 5 Tage gemeinsamer Urlaub; Betrag xxxx; Zahlung jeweils monatlich im Voraus; Kündigungszeit 3 Monate zum Monatsende. Damit bekommt die Dame ein sicheres Einkommen mindestens für 3 Monate, wahrscheinlich aber sehr viel länger; die Agenturprovision entfällt und steuerlich können sich auch Vorteile ergeben. Also eine Win-Win-Situation. Für Rückfragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.:smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann will ich dir gerne einmal helfen, lieber Philebos…

Danke. Die von Dir beschriebene Vorgehensweise hört sich plausibel an, und bei Dir hat sie ja scheinbar auch zum Erfolg geführt. Allerdings hatte ich schon lange kein Escort-Date mehr, bei dem ich ein stärkeres Bedürfnis verspürt habe, die Dame auch nur ein zweites Mal zu treffen, geschweige denn eine längerfristige SD/SB-Beziehung mit ihr einzugehen. Und nein, das waren nicht alles 2-stündige Pornosex-Dates, sondern größtenteils sogar ONs. Erschwerend kommt hinzu, dass wahrscheinlich auch nicht alle Escorts Interesse an einem solchen dauerhaften Arrangement haben, sondern manche gerade die Unabhängigkeit und Unverbindlichkeit ihres Escort-Jobs schätzen. Wie hoch hier die Anteile sind, darüber kann ich natürlich nur spekulieren. Auf jeden Fall müsste ich meine Buchungsfrequenz deutlich erhöhen, um auf diesem Wege mit einiger Wahrscheinlichkeit einen Treffer zu landen, und dazu habe ich keine große Lust. Aber ich bin offen für Angebote hier mitlesender Damen :zwinker:

 

Außerdem schränkt man damit natürlich den Kreis potentieller "Sugarbabes" auf diejenigen Frauen ein, die als Escort tätig sind. Und es sollte doch auch Frauen geben, für die eine Escort-Tätigkeit aus nachvollziehbaren Gründen nicht in Frage kommt, die sich aber eine längerfristige Beziehung mit einem älteren Mann gegen eine monetäre Gegenleistung durchaus vorstellen können.

bearbeitet von Philebos

Oversexed and underfucked.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Philebos, ein kleiner Tipp. Wenn du möchtest, dass dich jemand anschreibt, der nicht im Forum registriert ist, musst du deine Einstellungen so ändern, dass man dir eine E-Mail senden kann.

 

Ich hatte mal auch eine Anfrage und es gibt einige, die nur mitlesen, aber nicht registriert sind.

bearbeitet von Sophie S.

sophielavieest@gmail.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Philebos, ein kleiner Tipp. Wenn du möchtest, dass dich jemand anschreibt, der nicht im Forum registriert ist, musst du deine Einstellungen so ändern, dass man dir eine E-Mail senden kann.

Danke für den Hinweis, aber ich habe in meinen Einstellungen die Email-Funktion für "andere Benutzer" aktiviert, und eine andere Option gibt es bei mir nicht.


Oversexed and underfucked.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mail kann man nur für angemeldete User freischalten.

Aber du kannst ja ein Foto, Name, Anschrift und Telefon in deine Signatur aufnehmen :clown:

 

@Sophie: Deine Mail findet man in deinem Profil ...

bearbeitet von Spring

A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:denke:

Ok, dann müssen es wohl registrierte Damen gewesen sein, die aber den Kontakt per E-Mail aufgenommen haben.


sophielavieest@gmail.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann will ich dir gerne einmal helfen, lieber Philebos…

 

Du buchst also eine Independent oder Agentur Dame so 3 – 4 mal. Damit lernst du die Dame kennen und kannst beurteilen, ob ein Langfrist-Arrangement infrage kommt. Zusätzlich kannst du damit auch dein Gewissen etwas beruhigen, wenn es sich um eine Agentur Dame handelt, denn das Arrangement macht man natürlich direkt mit der Dame und ohne Agentur. Dann unterbreitest du ein Angebot an die Dame wie z.B. 4 ON / Monat; 2 x im Jahr für 5 Tage gemeinsamer Urlaub; Betrag xxxx; Zahlung jeweils monatlich im Voraus; Kündigungszeit 3 Monate zum Monatsende. Damit bekommt die Dame ein sicheres Einkommen mindestens für 3 Monate, wahrscheinlich aber sehr viel länger; die Agenturprovision entfällt und steuerlich können sich auch Vorteile ergeben. Also eine Win-Win-Situation. Für Rückfragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.:smile:

 

Meinst du damit haushaltsnahe Dienstleistungen und handwerkliche Arbeiten?


A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.