Jump to content

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Wulf

Ist Knutschen intimer als Bumsen?

Ist Knutschen intimer als Bumsen?  

79 Stimmen

  1. 1. Ist Knutschen intimer als Bumsen?

    • Escort: Knutschen ist intimer als Bumsen
      14
    • Escort: Bumsen ist intimer als Knutschen
      3
    • Bucher: Knutschen ist intimer als Bumsen
      41
    • Bucher: Bumsen ist intimer als Knutschen
      21


Empfohlene Beiträge

Es wird mal wieder Zeit für eine Umfrage und ein Beitrag von Anne Marie schreit geradezu nach einer Umfrage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt natürlich immer darauf an wie gut der Partner beim "kusskurs" ist

Meine Meinung

Ein toller kurskurs ist immer erotisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme.

Das Ergebnis bis hierhin, 100% Escorts und immerhin auch 70% Bucher sehen Knutschen intimer als Bumsen, wundert mich schon sehr. Ist das vielleicht noch einem Relikt aus der Vergangenheit geschuldet, als Knutschen im P6 ein absolutes NoGo war (Hurenehre)? Gerade im Escort wird doch GFE angeboten und dazu gehört ganz sicher auch Knutschen.

 

Darüber hinaus ist Knutschen in der Öffentlichkeit erlaubt – Bumsen nicht….

 

Und auch im normalen Leben, wenn man eine Frau kennenlernt, kommt nach dem Flirt als erstes doch schon ein Kuss und dann das Knutschen. Dann wird es immer intimer mit Petting und Blow-/Leckjob und führt schliesslich als Höhepunkt der Intimität zum Bumsen.

 

Warum ist die Wertigkeit im P6 eine andere???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sich die Wertigkeit gegenüber privat verschiebt??? Ernsthaft??

Ich meine, also wenn ich mal von mir ausgehe, ich suche mir meine Sugardaddy nach Sympathie. Dann ist rumknutschen leicht. Und viel mehr. :-)))) Aber ich nehme auch nicht jeden. Ist so.

 

Bei lieben Indie Freundinnen von mir ist das sicher ähnlich, wer in guten Agenturen nur ein oder zwei Termine monatlich so macht, kann auch eher einmal ablehnen.

 

Wenn ich aber überall fünf Profile bei Agenturen und sonstwo habe, bloß weil ich nur noch beim escorten bin und nur noch 1 oder 2 Stunden Termine haben tue, dann mache ich potentiell mehr mit Männern, die ich ekelig finde. Dann tue ich auch nicht so rumknutschen. Logisch, oder?

 

Also bei mir gehört knutschen immer dazu, aber ich brauche auch sehr lange Anlaufzeit um in die Kiste zu springen. Wer für ganz kurze und viele Termine sich nix aussuchen kann, da ist man entweder total abgebrüht oder hat auch mal eklige Männer dabei mit denen man was trotzdem macht. Doof, aber das entscheidet jede für sich, die sowas macht. Dann ist eben Geld wichtiger als Sympathie.

 

Da escorte ich lieber mit weniger Männern aber dafür besser in der Qualität. Das geht anderen guten Frauen bestimmt auch so.


The 3 F rule:

"If you don't feed me, fuck me or finance me, your opinion on me doesn't really matter."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Wulf.....ich habe Deine Umfrage nicht auf P6 bezogen verstanden, sondern allgemein. Unabhängig davon, ist Küssen (für mich persönlich) das intimste was zwischen zwei Menschen passieren kann...


banner-carmen-911.jpg

Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten

wie die Kunst, sie zu genießen

Marquis de Vauvenargues

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Knutschen fuer sich alleine geht...

Voegeln fuer sich alleine geht...

 

Aber Knutschen beim Voegeln ist intim! :blinken:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwischen küssen ( Carmen ) und rumknutschen ( Wulf ) ist für mich noch mal ein ganz gewaltiger Unterschied.


The 3 F rule:

"If you don't feed me, fuck me or finance me, your opinion on me doesn't really matter."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zwischen küssen ( Carmen ) und rumknutschen ( Wulf ) ist für mich noch mal ein ganz gewaltiger Unterschied.

 

Naja....ich sehe es so, dass Knutschen eher von Jüngeren benutzt wird und Küssen von Erwachsenen. Wir reden aber vom Gleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unabhängig vom P6 ist für mich Knutschen (intensives Küssen) intimer als das sogenannnte Ficken (Bumsen)

 

> Die Muschi und der Schwanz haben keine Geschmacksnerven

> Beim Bumsen kann man nebenher rauchen, Zeitung lesen oder SMS schreiben


A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zwischen küssen ( Carmen ) und rumknutschen ( Wulf ) ist für mich noch mal ein ganz gewaltiger Unterschied.

 

Liebe Anne-Marie. Du bringst es auf den Punkt.

 

Was ist das für ein zartes Kribbeln, wenn erste, sanfte Küsse Deinen Hals streifen, um mit den Lippen ganz langsam in Deinen Nacken zu wandern, während Dir zärtliche Finger die Haare leicht beiseite heben?

Ein Kuss auf die Wange, langsam, noch zurückhaltend aus einem leisen Flüstern in Dein Ohr entstanden und nun auf dem Weg, den oberen Rand Deiner leicht geöffneten Lippen zu erkunden?

 

Dagegen, wenn er Dich mit seinem ganzen Körper an die Wand drückt, die starke, zupackende Hand Deinen Nacken umfasst und er Deinen Kopf zu Dir heranzieht, dass Ihr beide in schierer Gier Euere Zungen und Münder in wildem, feuchtem Spiel und im gemeinsamen Ringen um die sexuelle Führung geradezu ineinander verschmelzt ? Tief, fordernd, extatisch, während seine zweite Hand sehr viel tiefer Einlass begehrt ?

 

Da finde ich doch, es gibt einen großen Unterschied zwischen Küssen und Knutschen. Für mich ist das unabhängig von Ausdrucksweisen in unterschiedlichen Altersgruppen.

 

Oder ist es etwa orgastisches Knutschen, wenn er Dir zum Abschied sanft die Hände auf die Wangen legt, zärtlich Deinen Kopf nach unten neigt und Dir einen leichten und langen Kuss auf Deine Stirn haucht?

 

Sicher nicht. Es ist ein Kuss in einer seiner reinsten Form.


.

 

"The Fairytaledoll's Gentleman Escort"

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unabhängig vom P6 ist für mich Knutschen (intensives Küssen) intimer als das sogenannnte Ficken (Bumsen)

 

> Die Muschi und der Schwanz haben keine Geschmacksnerven

> Beim Bumsen kann man nebenher rauchen, Zeitung lesen oder SMS schreiben

 

Das ist mir jetzt zu wissenschaftlich - und unromantisch-deutsch

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 22:18 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:15 Uhr ----------

 

Liebe Anne-Marie. Du bringst es auf den Punkt.

 

Was ist das für ein zartes Kribbeln, wenn erste, sanfte Küsse Deinen Hals streifen, um mit den Lippen ganz langsam in Deinen Nacken zu wandern, während Dir zärtliche Finger die Haare leicht beiseite heben?

Ein Kuss auf die Wange, langsam, noch zurückhaltend aus einem leisen Flüstern in Dein Ohr entstanden und nun auf dem Weg, den oberen Rand Deiner leicht geöffneten Lippen zu erkunden?

 

Dagegen, wenn er Dich mit seinem ganzen Körper an die Wand drückt, die starke, zupackende Hand Deinen Nacken umfasst und er Deinen Kopf zu Dir heranzieht, dass Ihr beide in schierer Gier Euere Zungen und Münder in wildem, feuchtem Spiel und im gemeinsamen Ringen um die sexuelle Führung geradezu ineinander verschmelzt ? Tief, fordernd, extatisch, während seine zweite Hand sehr viel tiefer Einlass begehrt ?

 

Da finde ich doch, es gibt einen großen Unterschied zwischen Küssen und Knutschen. Für mich ist das unabhängig von Ausdrucksweisen in unterschiedlichen Altersgruppen.

 

Oder ist es etwa orgastisches Knutschen, wenn er Dir zum Abschied sanft die Hände auf die Wangen legt, zärtlich Deinen Kopf nach unten neigt und Dir einen leichten und langen Kuss auf Deine Stirn haucht?

 

Sicher nicht. Es ist ein Kuss in einer seiner reinsten Form.

 

 

ja das ist knutschen, wie ich es verstehe - ich glaube die junge Generatio kann nicht mehr knutschen - dabei kann man nicht daddeln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liebe Anne-Marie. Du bringst es auf den Punkt.

 

Was ist das für ein zartes Kribbeln, wenn erste, sanfte Küsse Deinen Hals streifen, um mit den Lippen ganz langsam in Deinen Nacken zu wandern, während Dir zärtliche Finger die Haare leicht beiseite heben?

Ein Kuss auf die Wange, langsam, noch zurückhaltend aus einem leisen Flüstern in Dein Ohr entstanden und nun auf dem Weg, den oberen Rand Deiner leicht geöffneten Lippen zu erkunden?

 

Dagegen, wenn er Dich mit seinem ganzen Körper an die Wand drückt, die starke, zupackende Hand Deinen Nacken umfasst und er Deinen Kopf zu Dir heranzieht, dass Ihr beide in schierer Gier Euere Zungen und Münder in wildem, feuchtem Spiel und im gemeinsamen Ringen um die sexuelle Führung geradezu ineinander verschmelzt ? Tief, fordernd, extatisch, während seine zweite Hand sehr viel tiefer Einlass begehrt ?

 

Da finde ich doch, es gibt einen großen Unterschied zwischen Küssen und Knutschen. Für mich ist das unabhängig von Ausdrucksweisen in unterschiedlichen Altersgruppen.

 

Oder ist es etwa orgastisches Knutschen, wenn er Dir zum Abschied sanft die Hände auf die Wangen legt, zärtlich Deinen Kopf nach unten neigt und Dir einen leichten und langen Kuss auf Deine Stirn haucht?

 

Sicher nicht. Es ist ein Kuss in einer seiner reinsten Form.

 

Sehr schöner Beitrag Tom. Aber es geht hier nicht um die verschiedenen Formen des Küssens und ob ggfs. Knutschen intimer als Küssen ist. Und Knutschen ist auch ganz sicher eine Form des Kusses, nämlich des Zungenkusses.

 

Es geht in der Umfrage darum, ob Knutschen intimer als Bumsen ist. Ich habe mehrere Gründe für meine Verwunderung darüber angeführt und bisher sind keine Gründe genannt worden, warum Knutschen intimer als Bumsen sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sehr schöner Beitrag Tom. Aber es geht hier nicht um die verschiedenen Formen des Küssens und ob ggfs. Knutschen intimer als Küssen ist. Und Knutschen ist auch ganz sicher eine Form des Kusses, nämlich des Zungenkusses.

 

Es geht in der Umfrage darum, ob Knutschen intimer als Bumsen ist. Ich habe mehrere Gründe für meine Verwunderung darüber angeführt und bisher sind keine Gründe genannt worden, warum Knutschen intimer als Bumsen sein soll.

 

objektive Gründe wird es nicht geben , das ist für jeden anders und es kommt auch auf die Situation an, wer ist der Partner, ist man verliebt , scheint die Sonne, ist man gut drauf, ist man geil, betrunken aus dem Urlaub oder der Disco zurück hat man Volxmusik oder Tocotronik gehört, Lobster gegessen, ....

Ich finde Knutschen intimer, weil ich so sozialisiert wurde -Bumsen ist so porno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt komm ich wieder, sorry. Knutschen, Küssen, Zungenküsse oder was auch immer. Ich glaube niemand hier denkt beim Küssen an die "Begrüssungsküsse" (links - rechts - links) oder an Küsse auf die Stirn etc. Nein, ich glaube wir wissen alle von was gesprochen wird. 2 Beispiele hat Tom sehr schön beschrieben und es gibt noch einige mehr. Warum ist es intimer?

Wer schon mal richtig intensiv geknutscht, geküsst oder nennt es wie ihr wollt hat, stellt sich diese Frage gar nicht. Hierbei kann nichts vorgespielt werden, hier geht es richtig ab. Mund, Zunge, Lippen haben extrem viele "Sensoren" die spüren, schmecken, fühlen. Nirgendwo spürt man seinen Partner so intensiv.

Ja, für mich definitiv, viel intimer und authentischer als bum.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer schon mal richtig intensiv geknutscht, geküsst oder nennt es wie ihr wollt hat, stellt sich diese Frage gar nicht.

 

Die Mehrzahl der Frauen, die ich im Leben knutschen durfte, haben mir bescheinigt, dass ich ein guter Knutscher bin; die letzte sagte:"Zum Dahinschmelzen" :schaem: Und stell dir vor, ich stelle trotzdem diese Frage....:zwinker:

 

Hierbei kann nichts vorgespielt werden, hier geht es richtig ab.

Da unterschätzt du wohl die schauspielerischen Fähigkeiten der Damen. Ich sehe hier keinen Unterschied zwischen Knutschen und Bumsen.

 

Mund, Zunge, Lippen haben extrem viele "Sensoren" die spüren, schmecken, fühlen. Nirgendwo spürt man seinen Partner so intensiv.

 

Meines Wissens nach ist die dichteste nervliche Versorgung bei der Frau im Bereich der Klitoris und beim Mann im Bereich der Eichel zu finden. Deshalb spricht man auch vom "Wolllustnerv".

 

Also nicht mehr viel übrig geblieben von deinen Gründen, dass Knutschen intimer als Bumsen sein soll...:zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, seit ihr fertig mit dem Zwischenspiel? Dann können wir ja wieder auf das Ursprungsthema zurückkommen :kuss3:

 

Wulf hat ja all meine Argumente "zerpflückt"

 

Dazu dann nur folgendes:

Ich lass mir das meist von den Damen nicht bestätigen! Entweder spürt man das oder eben auch nicht und "sagen" kann man vieles, jedoch das Gespür beim "knutschen" ist ausschlaggebend.

 

Ich glaube beim intensiven "knutschen" ist schauspielern schwer und ist ungemein schwieriger als sich zu einem vaginalen Orgasmus zu hecheln ( Sorry für die rüden Worte :popowackeln:)

 

Bezüglich Nerven und Geschmack. Ich gehe ja noch ganz gerne gut essen und trinke einen schönen Wein dazu. Mit was koste ich das, zuerst mit der Nase, mit den Augen, mit dem Gaumen, mit der Zunge. Ich kann hier rausschmecken ob süss, sauer, bitter, salzig und beim Wein ober Korken, Welcher Jahrgang etc.

Probier das doch mal mit deinem ......... ich hab noch keine Weinverköstigung gesehen bei dem das mit Nervenenden, ach so gut ausgestattete Stück dazu verwendet wurde. :prost:

 

Habe fertig, ihr dürft weiterfahren mit :zanken:

Bin übrigens echt, habe keinen Zweitaccount und schreibe dies aus freiem Willen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War für mich keine Überraschung, dass küssen für die Damen intimer ist, aber dass die Mehrheit bei den Männern ( wenn auch viel knapper) auch so denkt, hat mich etwas überrascht.

 

Warum: beim p6 denke ich das Gleiche.... aber im privaten...

Frage an die Männer: Ehepaar oder Liebespaar. Mann findet raus, dass seine Partnerin

mal mit einem Kollegen/Nachbar 1x kurz geknutscht hat oder mit ihm gevögelt hat.

 

Okay unabhängig von der Enttäuschung/ Frust/ Ärger.... was bleibt länger negativ hängen?

Wie denken die Kollegen, Eltern darüber? Einfach mal wirklich von Leuten denken, die mit p6 weniger zu tun haben... (Ist nun nicht als negative Wertung gemeint!!)


geniesse heute - wer weiß was morgen kommt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist en Unterschied ob es ums Fremdgehen geht oder darum was intimer ist.

 

Und ob es sich um P6 oder privat handelt.

 

Beim Fremdgehen ist der Weg vom Kuss bis hin zum Sex doch schon ein gewaltiger, währred beim P6 ja der Sex ja das ist wofür bezahlt wurde (egal wie gut oder schlecht der war).

Dafür ist beim P6 der Kuss und gerade das längere, intensive Küssen sehr viel intensiver und persönlicher.

 

Fremdgehen beim P6 spielt mal so gar keine Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist beides eine sehr intime Handlung, sowohl das "Knutschen", wie auch das "Bumsen", nur Bumsen ohne lustvolles Küssen geht schon mal gar nicht! Für mich würde es viel mehr Sinn machen zu fragen, was sinnlicher ist, das lustvolle Küssen, ich mag z.B. keine nassen Zungenküsse :schuechtern: erotische Spiele oder das aus vielen Berichten bekannte "Bumsen" als Mehr - Stellungsk®ampf quer durch alle Bereiche des Hotelzimmers. Für mich gehört das Küssen, mal wild - mal zart... oder auch das Küssen der Brustwarzen... oder der französische Teil des Küssens... ebenso zu einem erotisch sinnlichen Spiel, wie eben auch das Spiel mit dem Körper der Dame, man merkt doch ob Sie auf einen zärtlichen Kuss am Hals oder im Nacken reagiert... man merkt ob sie eher vaginal oder klitoral empfänglich ist, ebenso wie sie sicherlich merkt für welche Reize wir mehr oder weniger empfänglich sind. Also das so profan auf das Knutschen oder Bumsen zu beschränken, ist mir zu wenig! Ohne Küssen kein Sex, ohne Küssen kommt auch kein erotisches Gefühl bei mir auf. Aber wie gesagt das ist nur meine Meinung. Sex und Erotik beginnt im Kopf!!! Letztlich aber ist das hier ein P6 Portal und da geht es eben bei manchen tatsächlich nur ums Bumsen mit wildem Rumgeknutsche.


Wir wissen, daß alles, was wir Menschen von der dringlichen Welt wahrnehmen, niemals wirklich so ist, wie wir es sehen oder verstehen.

 

Giorgio Morandi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meines Wissens nach ist die dichteste nervliche Versorgung bei der Frau im Bereich der Klitoris und beim Mann im Bereich der Eichel zu finden. Deshalb spricht man auch vom "Wolllustnerv".

 

Wulf, wenn deine Eichel was riecht und schmeckt sage ich von nun an SIE zu dir.... :lach2:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Bezüglich Nerven und Geschmack. Ich gehe ja noch ganz gerne gut essen und trinke einen schönen Wein dazu. Mit was koste ich das, zuerst mit der Nase, mit den Augen, mit dem Gaumen, mit der Zunge. Ich kann hier rausschmecken ob süss, sauer, bitter, salzig und beim Wein ober Korken, Welcher Jahrgang etc.

Probier das doch mal mit deinem ......... ich hab noch keine Weinverköstigung gesehen bei dem das mit Nervenenden, ach so gut ausgestattete Stück dazu verwendet wurde. :prost:

 

Wulf, wenn deine Eichel was riecht und schmeckt sage ich von nun an SIE zu dir.... :lach2:

 

Da ist dir ja etwas Lustiges eingefallen, pasadena....und der Benno springt natürlich direkt mit auf....:lach:

 

Hier geht´s um die Intimität beim Knutschen und Bumsen und nicht um Weinverköstigung und Geschmack.

 

Aber ihr könnt ja einen neuen Thread aufmachen:

 

Variationen des Geschmackes bei der Weinverköstigung....:blinken: .... :zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
War für mich keine Überraschung, dass küssen für die Damen intimer ist, aber dass die Mehrheit bei den Männern ( wenn auch viel knapper) auch so denkt, hat mich etwas überrascht.

 

Mich auch ... Vielleicht hat es ein wenig mit der Wortwahl zu tun? :zwinker: bei "Bumsen" denke ich spontan an irgendwas stupides, gefühlloses, langweiliges ... "Knutschen" hingegen ruft Teenager-Erinnerungen wach und ich denke daran wie ich früher stundenlang mit dem tollen Typen aus der Oberstufe rumgeknutscht habe, ohne dass ich an irgendwas gedacht habe als an diesen Moment.

 

Irgendwie gibt es keine so schönen Wörter für Sex wie fürs Küssen ...

 

Stünde da ein klangvolleres Synonym für Bumsen, dann hätte ich mich gegen den Kuss entschieden, weil ich vermutlich eine andere Situation vor Augen hätte.

 

Bin mir aber nicht sicher, ob man das strikt trennen kann. Ein Kuss mit einem Unbekannten ist nicht so intim wie Sex mit einem Bekannten. Und ein Kuss mit einem Bekannten ist intimer als Sex mit einem Unbekannten ... Kommt ganz darauf an wie sehr ich mein Gegenüber schon mag ;-) wie Anne schon gesagt hat :-)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mich auch ... Vielleicht hat es ein wenig mit der Wortwahl zu tun? :zwinker: bei "Bumsen" denke ich spontan an irgendwas stupides, gefühlloses, langweiliges ... )

 

Wie unterschiedlich die Wahrnehmung doch ist.

 

Mir ist das -aus meiner Sicht- durchaus schöne Wort Bumsen durch diesen Thread erst wieder in Erinnerung gekommen, es scheint etwas aus der Mode zu sein.

 

Für mich hat es fast diesen Teenagerhaften Klang, den Du mit dme Knutschen assoziierst. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass sich in meiner Teenagerzeit auch die größeren Haudegen nur selten getraut haben, das Wort ficken in den Mund zu nehmen.

 

Ich finde beide Wörter haben etwas. Bumsen ist sicher eher etwas verspielter, kuscheliger ubd wärmer, während ficken dann eher das Hardcorehafte impliziert. Und beides hat ja seinen Reiz.

 

Ich werde heute noch in den Genuss einer Begegnung kommen :wie-geil:

 

Mal schauen, ob ich sie bumsen kann oder sie lieber gefickt werden will. Zum knutschen -so hoffe ich- kommt es sicher auch .


die pflaumenbäume blühn vielleicht noch immer

und jene frau kriegt jetzt vieleicht das siebte kind

doch jene wolke blühte nur minuten

und als ich aufsah schwand sie schon im wind

 

[b. Brecht - Erinnerung an die Marie A.]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liegt vielleicht auch an meinem Dialekt ... Wenn sich hier jemand den Köpf stößt, dann ist er quasi mit dem Kopf dagegen gebumst :lach: daher meine eigenwillige Interpretation ^^

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 11:02 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 10:19 Uhr ----------

 

Bei Ficken denke ich an "Liebficken" von Anstandslos&Durchgeknallt:

 

"Wir würden einfach liebficken, ficken für vier

Du auf dem Rücken und ich über dir

Mal schnell und mal langsam

Und irgendwann seh'n wir uns gemeinsam die Sterne an [...]"

 

Also ziemlich romantisch im Gegensatz zu Bumsen ;-)

Wirklich schön zu sehen wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht wirklich auch Generationsabhängig (nicht böse gemeint natürlich). Ich empfinde - so wie Livia - "bumsen" auch als ein sehr unattraktives Wort und erinnert mich eher an Typen zwischen sagen wir mal 16-Anfang 20 - die damit hausieren/prahlen mit wem sie "gebumst" haben - oder an eher weniger gute Pornofilme mit Dialogen, die eher zu davon rennen sind.

 

Aber es gibt wirklich keine so guten Begriffe dafür...Liebe machen klingt etwas zu harmlos/romantisch, ficken ist meist eher härter gemeint, Poppen - ähnlich wie bumsen, am unattraktivsten empfinde ich in Berichten: drüber gerutscht etc.

 

Ich bin da zb. noch altmodischer, ich empfinde einen Kuss im Nacken, auf die Hand, den Bauch entlang - intimer/sinnlicher als einen Kuss/Knutscher ....oder "Sex" - trotzdem mag ich alles davon mit dem richtigen Gegenüber sehr gerne. Privat kommen dann ja zb. wenn man verliebt ist/liebt noch intensivere Gefühle dazu.

 

Auf den Escort bezogen kann ich mich Carmens Posting voll anschließen. Da empfand ich den Kuss auch intimer als den Sex. Wobei ich grundsätzlich Erotik (egal ob privat oder damals im Escort) als Gesamtpaket definiere - was dann auch als gesamtes intim wäre/ist und je besser man sich versteht/die Chemie passt - auch schöner/intimer wird.

bearbeitet von PLE-Agency

passion-luxus-escort-486x200-model-shooting.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.