Jump to content

 

FairytaleDolls

Escort - die Katze im Sack kaufen ???

Empfohlene Beiträge

Nachdem immer mal wieder Hochglanz Bilder Agenturen auftauchen ...... gefaked? - echt? ........ Die Qual der Wahl? ......

..... wie sucht man denn aktuell Escorts aus....... reichen Berichte wirklich noch .....

..... Profilbeschreibungen sind sowieso gefaked...... echte Empfehlungen werden doch eh nicht gegeben......

Ich verlasse mich nur auf meinen Instinkt......

Bilder kucken reicht mir ..... oder lebt nur noch Photoshop....

Selfies sind am ehrlichsten.....

.............. viele Stimmen und Meinungen zum Thema Escort Wahl.

ODER:

Ich mache es ganz anders. Echtes MEET & GREET auf einem Event der FairytaleDolls. Mit Cocktails, Dinner, Overnight und Frühstück!

Und reichlich Dolls zum aussuchen und behalten. (Für die Nacht :classic_love: )

Ausprobieren statt im Netz ankucken.

Persönlich mit den Ladies reden statt Profile zu lesen, zu schreiben oder zu telefonieren.

Den Damen 1:1 begegnen und gerne auch mal an die Wäsche gehen.

Denn was der geneigte Gentleman am Abend nicht schafft, verführt gerne auf eine Folgebuchung.

Die beste Auswahl die man treffen kann ------->>

LIVE - AUTHENTISCH - ECHT "What You touch is what You get!"

 

Wann und wo?

Im Rahmen der November Chains am Freitag, 23. November bei den FairytaleDolls.

 

Anmeldung bei mir.      http://office@fairytaledollsescort.de

Herzliche Grüße, Chiara

P.S. Natürlich sind auch diesmal wieder neue Dolls dabei, die bisher noch nicht einmal auf der Homepage stehen.

Motto: ich lade keine Profile hoch, ich stelle die neuen Dolls den interessierten Gentlemen höchstpersönlich vor!

Get in Touch!

 

 

pic2.jpg

  • Danke 3

.

FAIRYTALEDOLLS-ESCORT

 

Handverlesen - Experimentierfreudig - Authentisch

 

 

Fairytaledolls

 

"Zeit kann man nicht kaufen, aber vielleicht schaffen wir es, sie kurz anzuhalten..."

 

Chiara Coquet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt wirklich grossartig und ist ein sehr interessantes Konzept. Leider bin ich am 23.11. in anderen Teilen der Republik und werde dort vermutlich einen vergleichsweise langweiligen Abend verleben.....

haveaniceday

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt so nach Laufhaus. Sicherlich niveauvoller und erotischer, aber irgendwie würde mich das als Dame unwohl fühlen. 

Für die Transparenz bei der Buchung über eine Agentur sorgt doch eine ehrliche und kompetente Beratung der Agenturleitung. Bei renommierten Agenturen kann man sich ziemlich sicher sein, dass man keine Katze im Sack kauft. Und Independent Ladies wissen auch wenn es passt oder wenn sie eher eine Kollegin empfehlen sollten. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mit Laufhaus hat das nun wirklich gar nichts zu tun - der Vergleich ist schon recht anmassend. Wenn Du Dich damit nicht wohl fühlst, ist das natürlich Deine Sache - aber anderen solltest Du ihren Spass lassen, ohne sie in eine Ecke zu stellen.

haveaniceday

  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss gar nicht warum du dich so auf den Schlips getreten fühlst. Ich hab gar nichts gegen Laufhäuser und respektiere Damen und Herren welche diese frequentieren. Sorry, aber habe gedacht, dass jeder hier seine 2 cents reinwerfen darf. Falls mein Post abwertend klingt, dann war das unabsichtlich. 

Also viel SPASS :classic_tongue: :blume:

  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn beide Seiten und muss hier auch deutlich widersprechen! Die Events sind soweit von Laufhaus entfernt, wie es nur geht. Der ganze Stil, das Drum herum, die Kommunikation, das Ambiente, der Sex natürlich auch, ... ich könt noch ewig weitermachen.

Sicher, als Teilnehmer (Dame und Gentlemen) muss man das mögen, muss offen für Abenteuer sein und sollte sein Hirn nicht nur zur Deko mit sich herumtragen aber das zu Vergleichen wäre so als wenn man sich darüber streitet ob Gelb oder Blau, Grüner ist. :fragen:

Laufhäuser sind einfach anders, nicht per se schlechter oder besser, einfach anders. Sonst gäbs sie ja auch nicht in der Menge :exhibitionist:

  • Danke 2
  • Zustimmen 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke!!! Ich denke, wer dabei war kann es eher beurteilen. :lipkiss:

 

Liebe Catherine, ich denke, du hast bloß ein falsches Bild von unseren Events. Nix Laufhaus, nix Rudelbums. Die Herren Black Tie, die Damen Abendgarderobe. Du kannst Dir das eher wie so ein Krimidinner vorstellen die es gibt, wo man als Teilnehmer mit in der Handlung ist.

Außerdem herrscht FRAUENÜBERSCHUSS ... ;-)

Lg Chiara

  • Danke 1
  • Informativ 1

.

FAIRYTALEDOLLS-ESCORT

 

Handverlesen - Experimentierfreudig - Authentisch

 

 

Fairytaledolls

 

"Zeit kann man nicht kaufen, aber vielleicht schaffen wir es, sie kurz anzuhalten..."

 

Chiara Coquet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Themen

    • Auch Affen kaufen Sex

      Quelle: http://menschenhandelheute.net/2012/06/11/affen/   Was haben Affen mit der Verdinglichung von Menschen zu tun? Im Rahmen wissenschaftlicher Experimente wurde gezeigt, dass die „Prostitution“ auch bei einer mit uns evolutionär verwandten Spezies praktiziert wird: Bei den Affen.   Seit einigen Jahren wird an US-Amerikanischen Universitäten das Benehmen von Affen beobachtet um daraus Erkenntnisse über menschliches Verhalten zu erreichen. Somit werden zur Zeit kontrollierte soziale und wirtschaftlich inspirierte Experimente an Affen durchgeführt, die mit menschlichen Teilnehmern nicht ethisch vertretbar wären oder schwierig zu kontrollieren wären, wegen der komplexeren Verhaltensweisen von Menschen. Bei der Betrachtung von Affen und ihrem Verhalten wurden schon öfters auf ihre menschlichen Züge und Verhaltensweisen hingewiesen. Rein genetisch steht der Affe dem Menschen sehr nahe – beide sind Primaten.   Dr. Chen und andere Wissenschaftler erforschen seit einiger Zeit das „wirtschaftliche Verhalten“ von Affen. Chen’s Ansatz verknüpft drei Forschungsrichtungen: Die Wirtschaft, die Psychologie und die Biologie. Dadurch möchte er die primitiven Triebe des Menschen besser verstehen. In diesem Experiment von 2010, das an der Yale University durchgeführt wurde, wurde das Verhalten der Kapuziner-Affen untersucht. Die Primaten-Forschung an der Yale University verfolgt jedoch auch das Ziel, das über Affen gewonnene Wissen auf Menschen zu übertragen.   Die Kapuziner-Affen sind sehr schlau und lernfähig. Für dieses Experiment wurde einer Gruppe von sieben von ihnen unter kontrollierten Bedingungen beigebracht, wie Geld funktioniert. Mit dem Geld konnten die Affen einen „Snack-Automaten“ bedienen und so wirtschaftliche Entscheidungen treffen. Am Automaten konnten sie selbstständig Trauben, Götterspeise oder Nüsse kaufen. Sie wählten die Ware in einem getrennten Zimmer aus, wo die Affen alleine mit dem Geld umgehen sollten Nach einigen Monaten der Übung verstanden sie die Prinzipien sehr gut. Sie machten nur dieselben (kleinen) Rechenfehler bei Prioritätensetzungen, die Menschen auch machen.   Eines Tages ist aber etwas schief gelaufen und ein Affe hat einige Geldstücke geklaut und ist damit ins Gehege gerannt. Er zeigte das Geld einem Weibchen, welches ihm dafür Geschlechtsverkehr anbot. Nach der Vollendung des Tausches von Geld mit Geschlechtsverkehr lief sie mit dem Geld zum Automaten und kaufte eine Traube.   Für ein Experiment, das die Grundlagen wirtschaftlichen Handeln bei Menschen erkunden wollte, ist die Episode ein lustiger Zwischenfall. Es ist das erste Mal, dass ein Affe Geld benutzt, um Geschlechtsverkehr zu kaufen. Schon in den Arbeiten von Franz de Waal gibt es Belege für ähnliche Geschäfte bei Affen. In seinen Buch (1997) über Bonobo-Affen in der freien Wildbahn (und in Gefangenschaft) berichtet er davon, wie Essbares gegen Geschlechtsverkehr getauscht wird. De Waal warnt aber davor die Verhaltensmuster der Bonobo als zu „menschlich“ zu deuten. Vielleicht ist diese Warnung heute obsolet.   Ein weiteres Projekt der Forschungsgruppe von Dr. Chen untersucht die Wirkung von Werbung auf das Verhalten von Affen. Ihre Präferenzen sollen von Postern beeinflusst werden: „One billboard shows a graphic shot of a female monkey with her genitals exposed…“ Sex verkauft sich eben auch bei Affen?   Mit Blick auf unser Thema „Menschenhandel“ und dessen verwandten Bereich „Prostitution“ ist dieser Vorfall interessant. Mann kann das Thema sozialwissenschaftlich untersuchen, aber es kann es sich auch lohnen sich in andere Forschungsfelder und –bereiche hineinzuwagen, wie z.B. der Primatenforschung. Unsere evolutionären Verwandten können uns einen kleinen Einblick in eine Welt, die jenseits der komplexen menschlichen Psyche liegt. Sie weist darauf hin, dass auch bei intelligenten Tieren der Fortpflanzungstrieb (nicht unbedingt die realisierte Fortpflanzung) durch Geld gefördert werden kann.   Die Bedingungen für Prostitution, die in der heutigen Debatte oft als entscheidend hervorgehoben werden, sind wirtschaftliche, juristische, soziale oder kulturelle Bedingungen. Diese sind von zentraler Bedeutung, aber ich finde ich, dass dieser Vorfall uns eine neue Perspektive liefert und wir Prostitution auch anders erklären könnten – möglicherweise sogar als genetisch angeboren. Prostitution muss nicht unbedingt als Manifestation eines „Patriarchats“, als sittenwidrig oder als Armutszeichen gelten, sondern sie kann auch als eine Manifestation unserer chemischen und biologischen Mechanismen verstanden werden.   PS: Es gibt auch Gegenargumente aus der evolutionären Psychologie.

      in Allgemein

    • Die Katze des Botschafters - eine erotische Erzählung von Gerhard-Stefan Neumann ...

      Der alte Botschafter fühlte sich elend, müde und verbraucht. Immer öfter in der letzten Zeit sehnte er sich das Ende seiner Tage herbei. Seine junge Frau, Eva, war ihm dabei auch keine allzu große Hilfe. Obwohl er sie von Herzen liebte und er sich ihrer Liebe absolut gewiss sein konnte. An dieser Tatsache änderten ihre zahlreich vorhandenen jungen Liebhaber nichts.   http://www.gerhard-neumann-nuernberg.de/die-katze-des-botschafters/   Viel Spaß beim lesen - und über ein Feedback würde ich mich freuen, Gruß, Gerhard.

      in Phantasien/Erotische Geschichten

    • Suche Swingerclub zu kaufen oder mieten

      hallo liebe mc gemeinde   da bin ich wieder euer papst frisch aus mallorca zurueck.   ich habe mal eine frage an euch und hoffe auf ganz viel nuetzliche antworten   ich suche einen swingerclub zu kaufen oder aber zu mieten wer kann mir da weiter helefen?   vieln dan im voraus an alle   gruss   euer papst

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Escortagentur Begleitservice zu kaufen gesucht

      hallo liebe mc gemeine   wir betreiben schon seit längerem einen limousine service und suchen auf diesem weg   eine escortagentur bzw einen begleitservice zu kaufen.   da wir der meinung sind das es gut zusammen passt.   bitte alles anbieten   vielen dank   gruss   peter

      in Anfragen (Bundesweit)

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.