Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme an welchen wir arbeiten. Danke für die Geduld. ×

Telefonsex?


Recommended Posts

Eben Anrufer:

Hab dich da und da gesehen, machst du Hausbesuche?

Ja, Haus und Hotel.

Machst du auch Anal?

Ja, steht doch unter service, situationsbedingt, d.h. wenn ich auch Lust habe.

Geht das auch, wenn er ganz dick ist, du bist ja bestimmt ganz eng gebaut?

Normal schon.

Auch bei 25cm? Stöhn, aufgelegt

 

das gleiche hatte ich schon öfters, meist mit Analfragen, scheint die Jungs ja ganz schön anzumachen. Ich mein, der Anruf dauerte 1 Minute, dann kommen die ja schon, da kann man doch auch beim Sextelefon anrufen, da gibts doch tausende und die sind voll billig mittlerweile, vorallem bei so kurzer zeit und da bekommt man(n) doch auch Gestöhne etc.

 

Warum müssen solche Männer bei Escorts anrufen? Ich will mich jetzt nicht beklagen, sondern frage ernsthaft, wo hier das Interesse liegt? Zu wissen, dass tatsächlich eine/diese schöne Frau am anderen Ende stitz, die ja "wirklich" (gern) Sex hat und nicht irgendeine verschrumpelte Hausfrau oder so hinter der Sextelefonleitung?

Lg

Candy

Link to comment

Kenne ich, manche verpacken es aber etwas schlauer, fangen an mit:

 

Ich bin demnächst in Köln auf Geschäftsreise, wahrscheinlich Hotel XY, wollte aber nun erstmal fragen ob Du gerne High Heels trägst, weil ich das sehr mag.

 

AW: Ja, klar, kann ich sehr gerne anziehen

 

ER: Was für welche sind das denn, offene oder geschlossene

 

AW: habe ich beides, welche Du lieber magst

 

ER: Und was träg Du dazu

 

AW: Gerne ein Kleid, oder Kostüm

 

ER: nein ich meine drunter

 

so, das zieht sich dann weiter, bis dann kommt:

 

Ja, wenn ich mir das gerade vorstelle, wird er ganz hart bla bla und dann gestöhne und auch auflegen.

 

Kommt nicht selten vor, es kommt aber eben auch vor, das ein Herr der sehr nett ist und auch wirklich Interesse hat, ähnliche Fragen stellt zu Beginn und auch viele, da kann man leider nicht immer genau sofort merken, um was sich handelt.

 

Aber bei den meisten merkt man es allein daran, das sie Schnappatmung schon zu Beginn haben und dann die Fragen auch sschnell so kommen wie bei Dir Candy.

 

Insgesamt wird man sowas nicht vermeiden können, außer das man eben bei Unbekannter Teilnehmer strikt NICHT mehr ans Telefon geht, denn mit Nummer hat mich bisher noch kein Telefonsexanrufer angerufen, darum gehe ich nur noch bei Anrufen mit Rufnr.übetragung ran und habe Ruhe

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Ich denke es ist der Reiz es zu versuchen, ob es klappt -

 

Und eben, weil die meisten Herren nicht mehr daran glauben, das die geile Tante aus der Werbung auch die am Apparat ist.

 

Wie gesagt Du kannst das wirklich sehr einstellen, wenn Du nur noch Anrufe mit Nummer annimmst und wenn da mal jemand nervt, gibst Möglichkeiten, ohne Nummer natürlich nicht.

 

So geht einem vielleicht mal ne nette Anfrage durch die Lappen, aber damit kann man doch gut leben, wenn man dafür weniger Generve hat

 

So schlimm ist es ja auch nicht, manchmal lache ich auch drüber, aber dann werden sie aggressiv - aber hatte seit dem Ohne Nummer-Kein Telefonat wie gesagt keinerlei Probleme mehr

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Es geht den Männern dabei wohl nicht vordergründig um die sexuelle Befriedigung, die sie bei einem Telefonsexanbieter professioneller bekommen könnten.

 

Dahinter steckt dieselbe Motivation, aus der auch Frauen im Privatleben Telefonterror mit sexuellem Inhalt ausgesetzt werden, dies haben bestimmt auch schon viele erlebt bzw. kennen Opfer aus ihrem Bekanntenkreis. Nicht umsonst verzichten viele Frauen darauf, ihre Nummer im Telephonbuch listen zu lassen.

 

Es gibt Männer, die sexuelle Befriedigung durch anonyme Telefonate mit sexuellem oder erotischem Inhalt mit anonymen Gesprächspartnerinnen, die man bei Terroranrufen wohl besser unfreiwillige Adressaten bzw. Opfer nennen müsste, erleben möchten. Hinter solchen obszönen und gelegentlich sogar aggressiven Telefonanrufen steckt eine Sonderform des Sadismus, weil die Betroffenen ihnen hilflos ausgeliefert sind. Hinter der sexuellen Befriedigung steckt dann klar auch das Gefühl, Macht über jemanden auszuüben.

 

Die Anonymität, das Prickelnde der potentiellen Entdeckung, vor allem die Reaktion des Opfers spielen dabei eine große Rolle. Je entrüsteter der andere reagiert, desto kompromittierender und vulgärer wird oft die Sprache des Anrufers.

 

Eine Frau, die Sex gegen Geld anbietet, scheint dabei ein besonders geeignetes Opfer darzustellen.

  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Link to comment
Je entrüsteter der andere reagiert, desto kompromittierender und vulgärer wird oft die Sprache des Anrufers.

 

Das könnte ich bisher nicht bestätigen. Ich kenn da ja nix, wenn ich merke, dass einer nur Telefonsex will und sag dann klar, dass ich das nicht mache, wenn er buchen will muss er schon sagen wann und wo und bei ausgefallenen Wünschen eine Email schreiben, dann legen die meist eh auf.

Lg

Candy

Link to comment

Ich kann das ja so rein gar nicht nachempfinden, diese bescheuerte Telefonaniererei. Ich telefoniere mit einigen Damen, die ich noch nie gebucht habe und ich buche Escorts ohne jemals mit ihnen ein Telefongespraech gefuehrt zu haben.

 

Vielleicht kann ja mal eine der Damen ein Tagestelefonprotokoll veroeffentlichen mit Kurzbewertung damit ich mein Mitleid besser dosieren kann.....

 

06:30 +++ termin ausgemacht

06:32 --- vollkoffer, telefonsexler

06:35 +- konnte sich nicht entscheiden

06:39 ++ zeigte interesse, keinen termin gefunden

06:41 - nett, aber falsche ethnizitaet

07:11 +++ mutti hat angerufen :oben:

09:17 +++ befreundetes escort hat angerufen :zwinker:

12:11 usw.

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

@Benno

 

Wenn Du das ganze ab 17.30/18Uhr machst könnte es eventuell ja realistisch sein - denn davor is man janz normal arbigge

 

Nur mal am Rande, auch als Escort muss man sich nicht belästigen lassen. (darauf bezogen, wenn jemand sagt, das er sich gerade einen runterholt usw.-dies ist genauso Belästigung, wie bei einer privaten Dame ohne Escorthintergrund)

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Ja, ja, diese lieben Telefonsex-Anrufe kennt wohl jede von uns! Das ist auch ein Grund, warum ich auf Anrufe mit unterdrückter Nummer nicht mehr antworte, denn würde ich das tun, hätte ich solche Männer fast jeden Tag am Telefon. Manche stöhnen ja einfach nur ins Telefon, ohne überhaupt irgendwas zu sagen, da frage ich mich dann wirklich, was es ihnen bringt, denn die betreffende Dame legt natürlich sofort auf ohne was zu sagen.

 

Ein Telefonsexler war allerdings sehr kreativ. Termin vereinbart, dann ruft er in der Nacht vor dem Termin an, uns zwar um eine Uhrzeit (nach 24 Uhr), wo er sicher sein konnte, dass ich kein Treffen mehr annehme. Er ruft also nach 24 Uhr an und sagt, dass er nun doch schon einen Tag früher in Berlin angekommen ist und ob man sich nicht noch treffen könnte. Meine Antwort "sorry, aber jetzt ist es wirklich schon zu spät, ich bin schon fast am einschlafen, morgen abend haben wir doch eh unser Date". Daraufhin kam natürlich die Frage "ach, ich bin schon soooo geil, können wir denn nicht wenigstens Telefonsex haben und das dann morgen verrechnen"? Ich muss wohl nicht erwähnen, dass dieses Treffen natürlich nicht stattgefunden hat! Sowas ist dann eben ärgerlich, wenn frau sich umsonst einen Termin freigehalten hat!

  • Thanks 1
Link to comment
Nur mal am Rande, auch als Escort muss man sich nicht belästigen lassen. (darauf bezogen, wenn jemand sagt, das er sich gerade einen runterholt usw.-dies ist genauso Belästigung, wie bei einer privaten Dame ohne Escorthintergrund)

 

Diesbezueglich geb ich dir vollkommen recht!

 

Ich mein nur an guten Tagen hab ich bis zu 30 vollkommen ungewollte Anrufe von wie ich sie immer nenne "Zeitraeubern", die mir Aktien, Weine, Wasserspender oder sonst irgend einen Plunder verkaufen wollen.

 

So ist nun mal das moderne Telekommunikationleben und von den approximativ 400 Muellmails pro Tag red ich noch gar nicht.... :zwinker:

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Aber hier reden wir von Telefonsex Benno und nicht von allgemeinen Nervensägen, die einem wat am Telefon verkaufen wollen - die kenne ich auch bestens-

 

Ja Frau XY, wollen Sie ihre Telefonkosten senken

 

Frau XY wollen Sie viel Geld gewinnen und Co

 

Aber hier ging es um Männer, die einen belästigen und teils sicher denken, bei nem Escort kann mans ruhig machen und das sehe ich anders- es ist ganz klar Belästigung.

 

Bin keineswegs prüde- aber das geht einfach ne Ecke zu weit

  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

@ Benno

 

Meiner Meinung nach sind das auch zwei unterschiedliche Dinge! Die Leute, die Dir was verkaufen wollen, geben ja nicht vor, dass sie Deine Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen. Es geht hier darum, dass etliche Männer VORGEBEN buchen zu wollen, oft auch einen konkreten Termin nennen, es dann aber letztendlich nur auf Telefonsex hinausläuft. Das heißt, es wird etwas vorgegaukelt (eine Buchung), um zu sehr billigem Telefonsex zu kommen! Und über diese vielen "Müllmails" (Spams) rege ich mich auch nicht auf! Nur dann, wenn jemand VORGIBT buchen zu wollen, aber in Wirklichkeit nur auf Masturbation beim email-Verkehr aus ist!

  • Thanks 1
Link to comment
Daraufhin kam natürlich die Frage "ach, ich bin schon soooo geil, können wir denn nicht wenigstens Telefonsex haben und das dann morgen verrechnen"? Ich muss wohl nicht erwähnen, dass dieses Treffen natürlich nicht stattgefunden hat!

 

Das natuerlich nicht, aber du koenntest erwaehnen ob der Telefonsex auf Pump stattgefunden hat? :smile:

 

Sowas ist dann eben ärgerlich, wenn frau sich umsonst einen Termin freigehalten hat!

 

Auch Maenner empfinden es als nicht besonders prickelnd wenn sie knapp vor Dates insbesondere in nicht heimatlichen Gefilden darueber informiert werden, dass der Termin platzt.

  • Thanks 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

@ Benno

 

Nein, der Telefonsex hat nicht stattgefunden, so naiv war ich auch damals nicht mehr :-))!

 

Eine Absage ist niemals erfreulich, aber ich bin keinem Kunden böse, wenn er zumindest den Anstand besitzt mich darüber zu informieren, selbst wenn es 2 Stunden vor dem Date ist! Selbstverständlich kann immer was dazwischen kommen, und ich habe auch schon oft von Stammkunden eine kurzfristige Absage erhalten, weil sie doch keine Zeit hatten, das ist auch vollkommen okay! Und wenn ein Escort einen Termin absagen muss, dann wird das auch seine Gründe haben, denn warum sollte ein Escort "zum Spaß" auf viel Geld verzichten?? Schließlich bedeutet eine Absage ihrerseits für sie ja auch einen Einkommensverlust! Und wie gesagt, ich verstehe es vollkommen, wenn ein Kunde den Termin nicht wahrnehmen kann. Was ich allerdings nicht verstehe, das sind FAKE-BUCHER und Männer, die eine Buchung VORTÄUSCHEN, um an billigen Telefonsex zu kommen!!!

Link to comment
Macht die Dame dann auch Telefonsex mit Dir am Tag zuvor

 

*g

 

Ja, im Prinzip schon wenn auch vielleicht nicht am Tag davor. Nur nennt sich das dann ploetzlich nicht ungewollter Telefonsex sondern Akquise. :zwinker:

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Ja, im Prinzip schon wenn auch vielleicht nicht am Tag davor. Nur nennt sich das dann ploetzlich nicht ungewollter Telefonsex sondern Akquise. :zwinker:

 

Na, das ist ja eine tolle Aquise. Dannt macht sie sich vor einem versprochenen Overnight auch ein kurzes Kennenlernquickie als Aquise, nehm ich mal an. Vermutlich hat sie Langeweile und nicht genug Kunden.

Also wenn ich Lust auf Telefonsex hätte, würd ich meinen Ex anrufen, der weiss auch genau was mich so richtig in Fahrt bringt...

Lg

Candy

Link to comment

Da hast Du Benno aber jetzt falsch verstanden, er meinte es im Bezug auf kurzfristig abgesagte Dates von Escorts, wenn er schon Koffer gepackt hat usw. - die Akquise sollte denke ich mal die Buchungungsanfrage+Bestätigung vorab sein, nicht Telefonsex, oder Benno?

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.