Jump to content

 

Empfohlene Beiträge

Greta Brentano ist eine Agentur in Berlin und bietet ein rundes Dutzend Damen im Alter zwischen 21 und 39 Jahren an.

 

Die Agentur arbeitet sehr professionell, der Kontakt ist angenehm, auf mails wird zeitnah geantwortet und auf Fragen sowie Wünsche wird eingegangen.

 

Die Honorare liegen im gehobenen Mittelfeld.

 

Die Website ist extrem ansprechend gestaltet, alles andere als "billig".

Bzgl. Preis/Leistungsverhältnis und Einhaltung von Termin und zugesagtem Service kann ich mich bisher nur auf ein Date beziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte auch erst ein date mit einer der damen. bei diesem treffen stimmten die werbe-aussagen von der website mit der realität nur teilweise überein. ich war enttäuscht...

der kontakt zur agentur war angenehm und professionell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke something für den Hinweis (und auch fürt den sehr schönen Bericht zu Lucy).

 

Aber könntest Du bitte noch verraten bei welcher Dame Fotos und Realität nicht so recht zueinander passen? Wäre hilfreich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich kann dem obigen Bericht nur beipflichten. Leider sind nicht alle Frauen so top wie in der Website vollmundig angekündigt, einige, wie die ganz Jungen wie Dia Somadeva, die wohl als "Star" der Agentur gehandelt wird taugt vielleicht als kleines Puffmädel etwas, aber als Escort leider gar nichts, da ist wirklich noch Nachhilfe vonnöten, kann weder ordentlich Konversation betreiben noch sich ordentlich artikulieren, ist kurz und handfest- sorry dumm wie Brot, sexuell ist es auch eher Dienst nach Vorschrift. Empfehlenswert sind die älteren, wie Ariane Maybach, die hat wirklich Klasse!

Es scheint als habe der Herr Obers mehr seine eigenen Verklärungen im Auge gehabt als die Realität. Neuerdings ist eine Bookerin eingestellt worden, mal sehen wie es jetzt wird. Dass die Preise jetzt so heruntergestuft worden sind, naja- für den Gast mag es toll sein (ICH beschwere mich da bestimmt nicht) aber für das Image als "Highclass" ist das ein empfindlicher Kratzer. Sinnvoller wäre es gewesen, sich um gute Frauen zu bemühen, als Gäule als Araber anzubieten.

 

Soweit mein Senf

 

DB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kann weder ordentlich Konversation betreiben noch sich ordentlich artikulieren,

 

ähm hast Du Deinen eigenen Beitrag mal gelesen, ist das ordentliches artikulieren ??? :hmm:

 

- taugt vielleicht als kleines Puffmädel etwas

 

- dumm wie Brot

 

- als Gäule als Araber anzubieten

 

:oben:

 

Böse Zungen könnten behaupten, evtl. hat sie sich ja nur Deinem Niveau angepasst? :zwinker:

bearbeitet von Alina

[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast klaus könig

Eigentlich wollte ich mich, da ich beruflich mit der Webseite von Greta Brentano zu tun habe, bei Diskussionen über die Qualität des angebotenen Service zurückhalten, aber nach dem Beitrag von Dennis habe ich beschlossen meine Meinung hier doch kund zu tun.

Wer kultivierte und gebildete Frauen aus "kleine Puffmädels" und "Gäule" bezeichnet, nur weil sie ihre Dienste gegen Entgelt anbieten verdient meines Erachten diese Gesellschaft nicht, selbst wenn er es sich leisten kann. Das Dennis offensichtlich Probleme mit Frauen hat(zumindest mit jenen über die er sich in diesem Forum bisher geäußert hat) erscheint im Hinblick auf seine Wortwahl nachvollziehbar, dass er aber auch über den Agenturbetreiber und die Geschäftspolitik der Agentur herzieht legt den Verdacht nahe, dass es hier um ganz andere Interessen geht.

Ist da jemand neidisch auf den Erfolg von Greta Brentano, oder hat hier die Konkurrenz ihre Finger im Spiel?

Auch der Hinweis auf die neue Preisgestaltung bei Greta Brentano, welche nach Meinung von Dennis "für das Image als 'Highclass' (...) ein empfindlicher Kratzer" ist, trift nicht den Kern der Sache. Die Veränderung der Preisstruktur war im wesentlichen eine Ergänzung des Angebotes durch Begleitungen zu kulturellen Aktivitäten ohne Intimitäten, daher der deutlich günstigere Preis.

Nur damit kein falscher Eindruck entsteht, meine Wut auf den Beitrag von Dennis rührt nicht daher das hier "einige" Frauen, "wie die ganz Jungen wie Dia Somadeva", kritisiert werden, sondern von der Art und Weise in der dies hier geschehen ist. Sollte nicht jemand der andere für "dumm wie Brot" und unfähig sich zu artikulieren bezeichnet wenigstens versuchen den Eindruck zu erwecken er wäre intelligenter als besagtes Brot und in der Lage sich anständig zu artikulieren?

 

klaus könig (webmaster von greta-brentano.com)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun wenn sich jetzt schon der Webmaster persönlich einschaltet: Ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen. Letztlich muss sich jeder sein eigenes Bild machen. Nun wer weiss, vielleicht hat Dia S. auch nur einen schlechten Tag gehabt. Aber ich bezahle viel Geld für eine Frau, für das ich hart arbeiten muss. Ich mache es gerne, keine Frage, wenn der Service top ist. Aber wenn nicht, muss da auch Kritik geäussert werden können, damit solche Sachen nicht ständig vorkommen, denn das macht auf die Dauer eine Agentur kaputt- und nein ich bin nicht von der ''Konkurrenz''. Ich bin nur ein unwichtiger Gast, der kein Talent für unreflektierte Lobeshymnen hat, wenn sie nicht angebracht sind- und übriges, Dia ist ein nettes Mädel keine Frage, aber als Escort stelle ich mir einfach wahrscheinlich einfach ''mehr'' vor. Es hat wohl einfach nicht gepasst. Für die ''Gäule'' entschuldige ich mich, das ist das ungewohnte Medium Internet- flapsige hingeworfene Bemerkungen entwickeln eine ungeahnte Wirkung, die ich so nicht wollte. Wohin die Agentur steuert, werden wir sehen. Wenn der Service hinter den Erwartungen zurückbleibt, dann werde ich nicht der einzige bleiben, der hier seinen Unmut äussern wird und da kann der Chef persönlich hier schreiben, das wird die Sache nicht schönen, wenn das Problem woanders liegt.

 

Freundliche Grüße

 

DB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Homepage von Greta-Brentano ist stilistisch gelungen, inhaltlich geistreich und fotografisch erstklassig, genauer: Die Fotos der Museen sind ausnahmslos sehr gut gelungen. Deren Beschreibungen und Leitsätze sind lesenswert. Noch genauer: Sie scheinen mitunter ein wenig zu gut gelungen zu sein. Beispiele: Annabelle Byron und Dia Somadeva. Die entsprechenden Berichte hinsichtlich des Verhältnisses von Bildserie und Wirklichkeit können hier bei mc-escort nachgelesen werden. Andererseits finden sich hier auch Berichte - etwa Solveig Lindgren und Paloma da Ponte, in denen von einer Diskrepanz von Darstellung auf der Homepage und den persönlichen Eindrücken nicht die Rede ist.

 

Großzügig scheint auch mit den Berufsbezeichnungen der Musen umgegangen zu werden, aber das ist ja branchenüblich. Viele Vollakademikerinnen eben und Künstlerinnen ...

 

Ergo: Um die jeweilige individuelle Erfahrung kommt man vermutlich nicht herum.

 

Francois

bearbeitet von MC
  • Danke 1

Wer schläft, sündigt nicht. Wer aber vorher sündigt, schläft besser.

Hans Bayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.