Jump to content

 

Empfohlene Beiträge

Hi ihr Lieben,

 

ich habe es mal in die BDSM Ecke gestellt, da es ja auch Spielzeug gibt, was eher darunter fällt.:zwinker:

 

Mir fällt immer wieder auf, das es für Männer recht wenig Auswahl gibt an Sexspielzeug und auch nicht ganz so attraktives (Kunstmuschis etc.) - für die Damenwelt gibt es ständig wieder etwas Neues und anderes - da werden Frauenfreundliche Designs gewählt, neue Vibro Sachen....spielen die Frauen einfach lieber - oder sind sie nur offener was das angeht?:hmm:

 

Als bekennende Toy Liebhaberin musste ich mir das ein oder andere Mal anhören (auch privat) ob einem der Schwanz des Mannes nicht ausreicht - was das eine mit dem anderen zu tun hat, will mir bis heute nicht in den Kopf.:nono:

 

Was für Erfahrungen habt ihr mit Sex Toys beim Escort Date?

Es gibt ja verschiedene Richtungen, zum Beispiel für zärtliche Spielereien Federn, Massage Sachen....

 

Dann natürlich Dildos und Vibratoren, Vibro Eier, Anal Plug etc.

 

Und es gibt natürlich auch BDSM Sets, Peitschen, Paddeln usw.

 

Hattet ihr auch schon extreme Toys - wie zum Beispiel übergroße Dildos, Fisting, Klistiers etc.?

 

Es gibt ja soviel - das man den Überblick fast verlieren könnte.:lach:

 

Ich persönlich mag Naturdildos, die sehr echt aussehen und die Sachen von Fun Factory - die eher verspielt sind.

Sehen Männer das echt als Konkurrenz - oder Ersatz?

 

Mögt ihr es mit der Dame mit Toys zu spielen - oder wenn sie es sich vor Euch damit selber macht?

 

Was für Toys mögt ihr bei Euch (Beispiel auch Vibro Sachen, Umschnalldildo whatever)?

 

Habt ihr bestimmte Phantasien was Toys angeht?

 

Hm ich musste mir desweiteren schon anhören das Gfe und Toys ein Widerspruch sind, was ich auch wiederum nicht verstehe - darf die Freundin zu Hause also auch keine Toys auspacken :zwinker:

 

Fragen über Fragen....hatte mal ein Thema zu Sexspielzeug gestartet, ist aber lange her, ging unter und ich finde es nicht mehr und es sind noch neue Fragen hinzu gekommen....

 

Numero Uno bleibt natürlich der echte Freund des Mannes - logo :zwinker:

 

Wie reagieren Männer darauf, wenn Frau plötzlich Sexspielzeug dabei hat? Fühlt sich Mann da eventuell sogar vor den Kopf gestossen? Habt ihr einer Dame schonmal ein Toy als Geschenk mitgebracht?

 

So, da Männerzickereien sich so häufen momentan, wollte ich lieber mal wieder ein Sexthema starten....:blume::cool::lach:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir fällt immer wieder auf, das es für Männer recht wenig Auswahl gibt an Sexspielzeug und auch nicht ganz so attraktives (Kunstmuschis etc.) - für die Damenwelt gibt es ständig wieder etwas Neues und anderes - da werden Frauenfreundliche Designs gewählt, neue Vibro Sachen....spielen die Frauen einfach lieber - oder sind sie nur offener was das angeht?:hmm:

 

Ich glaube tatsächlich einerseits spielen Frauen lieber oder man könnte sagen, sie sind verspielter. Und offensichtlich sind sie was Toys angeht auch offener. Viele gehen ja auch gern wie beim Shoppen allgemein gern mit ner Freundin in den Sexshop.

 

Als bekennende Toy Liebhaberin musste ich mir das ein oder andere Mal anhören (auch privat) ob einem der Schwanz des Mannes nicht ausreicht - was das eine mit dem anderen zu tun hat, will mir bis heute nicht in den Kopf.:nono:

 

Können doch einfach nur Macho-Sprücher sein, oder? Sind ja dann meist die Männer, die sich in Konkurenz fühlen! Jedenfalls fällt mir dazu nichts anderes ein und will auch mir nicht in den Kopf:nono:.

 

Was für Erfahrungen habt ihr mit Sex Toys beim Escort Date?

Es gibt ja verschiedene Richtungen, zum Beispiel für zärtliche Spielereien Federn, Massage Sachen....

 

Dann natürlich Dildos und Vibratoren, Vibro Eier, Anal Plug etc.

Leider hab ich keine oder fast keine Erfahrungen. Irgendwie hab ich wohl noch keine getroffen die offen genug dafür ist, oder wo ich das Gefühl hatte dass sie offen genug dafür ist. Wichtig wäre mit dabei, dass sie es nicht eifach mitmacht, weil sie weiss/denkt es gefällt mir, sondern sie es selbst aus Leidenschaft mag.

 

Und es gibt natürlich auch BDSM Sets, Peitschen, Paddeln usw.

 

Ich glaub hier wären dann meine Grenzen anzusiedeln :grins:.

 

Ich persönlich mag Naturdildos, die sehr echt aussehen und die Sachen von Fun Factory - die eher verspielt sind.

Sehen Männer das echt als Konkurrenz - oder Ersatz?

 

Ich seh es nicht als Konkurenz oder Ersatz, kann mir vorstellen dass es eine Bereicherung sein kann, ob jetzt beim Escort-Date oder im privaten.

 

Mögt ihr es mit der Dame mit Toys zu spielen - oder wenn sie es sich vor Euch damit selber macht?

 

Sowohl als auch :zwinker:.

 

Hm ich musste mir desweiteren schon anhören das Gfe und Toys ein Widerspruch sind, was ich auch wiederum nicht verstehe - darf die Freundin zu Hause also auch keine Toys auspacken :zwinker:

Quatsch - höchstens vielleicht bei Paddeln, Peitschen, usw. - also eher in die harte Richtung des SM.

 

Wie reagieren Männer darauf, wenn Frau plötzlich Sexspielzeug dabei hat? Fühlt sich Mann da eventuell sogar vor den Kopf gestossen? Habt ihr einer Dame schonmal ein Toy als Geschenk mitgebracht?

 

Nun, ich wäre vielleicht überrascht, aber dies mit Sicherheit positiv und würde mich nicht vor den Kopf gestossen fühlen. Aber wie das bei anderen ist, kann ich nicht sagen. Das mit dem Toy als Geschenk hatte ich mir schon überlegt, war dann aber nicht mutig genug es zu tun :zwinker::grins:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sextoy Doggy Style

 

470878943_c516bf44d3.jpg

 

Frau-Mann, Mann-Frau

 

abrn86l.jpg

 

:clown:


Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrungen beschränken sich auf den Einsatz von Dildos und Anal Plug bei der Frau. Sie hatte die Toys dabei, hat sie mir stolz gezeigt und ich war neugierig und hatte Lust dazu, sie auszuprobieren.

 

Für mich gehört dazu ein großes Vertrauensverhältnis zueinander und gegenseitige Experimentierfreude, ich möchte das nicht bei jedem Date und mit jeder Lady erleben.

 

Der Einsatz des Dildos/Vibrators bei ihr hat mir sehr scharf gemacht, es lässt sich ja auch so einsetzen, dass der Mann den Vibrator bewegt und die Dame seinen Schwanz im Mund hat. Wenn allerdings noch der Einsatz von Kerzenwachs dazukommt, gehen einem langsam die Hände aus. Aber auch das geht, wenn man will...

 

Den Anal Plug in ihrem süßen Po fand ich auch für mich sehr, sehr geil. Bei Doggy spürt man durch den Damm trotzdem sehr deutlich und ganz und gar nicht unangenehm die Kante des Plug an der Eichel, es fühlt sich enger an, die Stimulation wird sehr gefördert. Und irgendwie sieht so ein schöner Plug auch nett aus, wie eine leuchtende Sonne auf der Rosette... Auskunftsgemäß hat es die Lady auch genossen, da es der Phantasie der Doppelpenetration recht nahe kommt.

 

Ich merke, dass ich mich dem Einsatz von Toys mehr und mehr öffne und seit diesem Beitrag

Ich war ja nie ein Fan von Strap-Ons, aber als mich Lexi letzten Samstag damit "gefickt" hat, habe ich meine Meinung geändert :herz:.

weiss ich auch schon, welches Toy zum Einsatz kommen könnte... :schaem:


F CK

all I need is U

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt immer kann man das nicht machen, das ist eher etwas für Folgedates, wenn man sich etwas mehr noch vertraut - ich finde es zum Beispiel dann ganz erotisch nicht zu wissen, welches Spielzeug der Herr bei mir verwenden wird (verbundene Augen).


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

solange der Parkplatz vorm Haus für den LKW reicht.... warum nicht mal Mut zum Eperimentieren....:grins:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin da wohl langweilig.... vibratoren reizen mich null, auch nen dildo....naja, kann mal ganz net sein, aber fingern reicht mir da i.a.r, nippelklemmen oder sonstiges "aua-zeug" is auch nicht meins, lack und leder finde ich eher ab- als anregend und auch sonst bin ich völlig fetisch-los - ich bin eindeutig zu "normal" für diese welt (oder sollte ich es "langweilig nennen :clown:)?!

 

das einzige spielzeug, dass mich fasziniert und welches ich immer wieder gerne zum einsatz kommen lasse: der doppeldildo von fun factory :grins: - nicht zu verwechseln mit diesen blöden strap ons, die finde ich total bescheuert!!!!

 

soweit, frohes spielen noch*


Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt; die Bücher sind voll davon. Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden.

Epiktet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
solange der Parkplatz vorm Haus für den LKW reicht.... warum nicht mal Mut zum Eperimentieren....:grins:

 

aber nur, wenn der Parkplatz nicht vor einer Hundeschule ist :clown:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich mal wieder ein Sex-Thema - danke Alina! Ich finde es sehr anregend, während des Liebesspiels mit Escorts Toys zu verwenden. Das war bisher allerdings eher die Ausnahme, nicht alle Damen stehen ja auch auf Vibratoren und Dildos. Aber bei einer Dame habe ich schon zweimal das Vergnügen gehabt, Vibratoren im Einsatz zu sehen und auch selbst mit Hand anzulegen. Sie damit zum Orgasmus zu bringen fand ich seeeeehr anregend :schleim: Ich beneide Euch Frauen darum, dass es für Euch so schönes batteriebetriebenes Spielzeug gibt. Tylers Erfahrungen mit Damen, die beim Ficken Anal-Plugs tragen, kann ich bestätigen, man spürt das Teil durch den Damm, die Vagina ist enger und die Stimulation des Penis intensiver.

 

Was ich noch nicht bei einem Escort-Date ausprobiert habe, ist selbst einen Anal-Plug oder Dildo beim Sex zu tragen. Werde ich aber demnächst sicher mal tun. Es ist mir zwar noch nicht gelungen, nur durch Stimulation der Prostata einen Orgasmus zu erreichen, unangenehm war das aber nicht... Und ich fände es auch durchaus reizvoll, mich einmal von einer Dame mit einem Strap-On verwöhnen zu lassen.

 

Da Alina BDSM-Toys angesprochen hat: da ich auch dominante Phantasien habe, würde ich sehr gerne einmal Fesseln und Augenbinden einsetzen, aber dazu habe ich bisher noch nicht die richtige Frau gefunden. Wie hier schon mehrmals zu recht gesagt wurde, setzt das ein Vertrauensverhältnis voraus, das nicht beim ersten Date ensteht, und natürlich auch entsprechend Neigungen bei der betreffenden Dame. Bisher bin ich "leider" meistens an Escort-Damen geraten, die alles andere als devot waren :heul: Aber ich arbeite daran, auch da mal zum Zuge zu kommen.

 

Fazit: alles, was den Sex abwechslungsreicher und/oder intensiver macht, ist bei mir gerne gesehen.

bearbeitet von Philebos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fazit: alles, was den Sex abwechslungsreicher und/oder intensiver macht, ist bei mir gerne gesehen.

 

Das ist mal ein vernuenftiger Ansatz!

 

Ich gebe zu, das meiste "Spielzeug" im Softbereich brauch ich nicht wirklich.... ein Dame bot mir mal an, ihre gesamten Schaetze mitzunehmen... nicht mal reingschaut haben wir in die Tasche voll mit Dildos, Vibratoren... einziges interessantes Stueck wer ne Schamlippenspange aus Silber in Form eines Schmetterling...

 

Analplugs sind gut... :zeig: aber im Regelfall bevorzuge ich die "reale" Sandwich-Technik! :grins:

 

Im BDSM-Berich geht es ohne Hilfsmittel so gut wie fast gar nicht.... das ist aber ein anderes Kapitel! :cool:

bearbeitet von Benno

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gestehe, noch völlig jungfräulich zu sein, was Toys im klassischen Sinn angeht - Augenbinden oder ähnliches zähle ich jetzt nicht dazu. Spielzeuge für den Mann wie die von dir beschriebenen reizen mich auch nicht. Wenn Toys immer noch ein wenig verbrämt sind, hängt das wohl mit der Ächtung der Selbstbefriedigung (Danke, Thomas von Aquin) zusammen oder weil das mit der Schmuddelecke assoziiert wird.

Ich fühle mich durch Toys nicht vor den Kopf gestossen, sehe sie nicht als "Konkurrenz" und stehe dem Thema durchaus offen gegenüber. Allerdings sollte die Dame mit den Toys dann auch wirklich vertraut sein und ganz von selbst mitbringen; nur um meine Neugier zu befriedigen, würde ich Mitbringsel dieser Richtung definitiv nicht verlangen.

bearbeitet von Sonnenkönig

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine SÜSSE hat ihr Sexspielzeug "Orgasmuskugeln, Dildo" in den Müll geworfen, als wir ein Paar wurden.

 

Seit dem beschränkt sich unser Sexspielzeug auf meine Finger, meine Lippen, meine Zunge und meinen Schwanz.

 

MlG

AH


Ein sexy Minikleid und die richtigen Schuhe und sie erobert die Welt (freies Zitat Marilyn Monroe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde "Toy's" können eine erotische Wirkung haben - ganz klar, kommt aber immer auf die Situation und die Beteiligten an. Es gibt viele Dinge, die in bestimmten Momenten - wenn es sich ergibt - Spass und Lust bereiten können. Aber für eine Pauschalaussage zum Thema Spielzeug ist mir persönlich ein "Ja" oder "Nein" zu allgemein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine SÜSSE hat ihr Sexspielzeug "Orgasmuskugeln, Dildo" in den Müll geworfen, als wir ein Paar wurden.

 

Seit dem beschränkt sich unser Sexspielzeug auf meine Finger, meine Lippen, meine Zunge und meinen Schwanz.

 

MlG

AH

 

Also bist Du einer der Kandidaten, die es als Konkurrenz zum Finger, den Lippen, der Zunge und dem Schwanz sehen, oder sollte es aussagen, das Du so super bist, das sie das andere nicht mehr braucht? :zwinker:

 

Meine Meinung dazu - Spielzeug ist doch kein Ersatz, also wieso wegschmeißen - man kann es ja dann gemeinsam nutzen, oder aber beim selbstbefriedigen weiterhin.

 

Man kann das gar nicht vergleichen - ich verstehe zB. Sofie, die einfach nicht drauf steht....vollkommen ok..., aber Deine Partnerin schien es ja mal zu mögen.....

 

Wie hättest Du es gefunden, wenn sie es nicht weggeschmissen hätte?

***********************

 

@all

 

Zum Thema Männer und Spielzeug, wenn man so ein Thema mal anspricht (Beispiel Dildo beim Mann) kommen oft Reaktionen wie "ich bin doch nicht schwul"

 

Was das eine mit dem anderen zu tun hat, you never know :lach:

 

Ich persönlich mag es lieber, wenn Mann bei mir Toys anwendet, würde es sich aber jemand wünschen, das ich für ihn auch etwas nettes mitbringe why not - habe es bisher nicht gemacht, stelle es mir aber reizvoll vor.

 

Man hat ja auch nicht immer Lust auf Toys, wie schon viele sagten, das muss spontan kommen, denn so ein "ich mach mal ne Dildo Show - weil ers wollte" finde ich auch eher abtörnend.

Devot sein kann ich nur, wenn ich den Mann schon kenne und weiß, das er sich an "Schlußwörter" hält.....

 

Finde aber auch die verspielten sinnlichen Toys ganz nett, mit Federn gestreichelt zu werden bei verbundenen Augen ist für beide sehr sinnlich.....

 

Ich bin auf jeden Fall der Industrie :lach: dankbar, das sie so tolle Sachen entwickeln. Habe nun von einem Schaum gehört, den man sich im Intimbereich (Mann oder Frau) draufsprüht und dann prickelt das wohl ganz doll und sorgt für ein tolles Gefühl.

 

Muss ich demnächst mal nach stöbern....

Bin unheimlich neugierig was Sextoys angeht - und trotzdem ist und bleibt der Mann/die Frau aus Fleisch und Blut mein Lieblingstoy :zwinker::blume:

bearbeitet von Alina

[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@all

 

Zum Thema Männer und Spielzeug, wenn man so ein Thema mal anspricht (Beispiel Dildo beim Mann) kommen oft Reaktionen wie "ich bin doch nicht schwul"

 

Tut mir echt leid, aber genau die Assoziation kommt bei mir auch unwillkürlich.

Ich bin auch keine so großer Freund von Sextoys. Was mich allerdings wirklich antörnt ist, wenn eine Lady sich mit einer Zigarre von mir befriedigt. Aber das hatten wir schon mal..


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja so gesehen auch ein Spielzeug, bzw. wird zu diesem dann umgewandelt....die Zigarre meine ich *G


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist ja so gesehen auch ein Spielzeug, bzw. wird zu diesem dann umgewandelt....die Zigarre meine ich *G

 

Jo, vor allem hat man dann auch zuhause noch seine Freude, wenn man sie dann raucht:grins: Bei mir gibt es also nicht nur eine Vorfreude auf ein geiles Date sondern auch eine, wenn man so will, Nachfreude


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@all

 

Zum Thema Männer und Spielzeug, wenn man so ein Thema mal anspricht (Beispiel Dildo beim Mann) kommen oft Reaktionen wie "ich bin doch nicht schwul"

 

Tut mir echt leid, aber genau die Assoziation kommt bei mir auch unwillkürlich.

Ich bin auch keine so großer Freund von Sextoys. Was mich allerdings wirklich antörnt ist, wenn eine Lady sich mit einer Zigarre von mir befriedigt. Aber das hatten wir schon mal..

 

Was sie so enttäuscht von Dir, dass sie Dir zeigen musste, dass es sogar mit einer Zigarre besser ist?

 

:clown:


Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat denn mal eine Dame darauf seltsam reagiert, oder schreibst Du das schon in die Anfrage rein?

 

PS: Clark zitiert übrigens Bay.bulle - nicht mich, auch wenn da Alina steht....:zwinker: - ist weil BB falsch zitiert hatte...bevor da Mißverständnisse aufkommen


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Alina

 

Zu Deiner Frage1:

"Also bist Du einer der Kandidaten, die es als Konkurrenz zum Finger, den Lippen, der Zunge und dem Schwanz sehen, oder sollte es aussagen, das Du so super bist, das sie das andere nicht mehr braucht?"

Sie hat es während ihrer ersten Partnerschaft gebraucht, weil dieser Partner, mit ihren eigenen Worten ausgedrückt, nachts nur mal im Dunkeln rübergelangt hat und sie es sich im Anschluss unter der Bettdecke selbst besorgen mußte. Als sie allein war brauchte sie es auch.

 

zu Frage 2

"Meine Meinung dazu - Spielzeug ist doch kein Ersatz, also wieso wegschmeißen - man kann es ja dann gemeinsam nutzen, oder aber beim selbstbefriedigen weiterhin."

Wir befriedigen uns nicht selbst, wir können uns gegenseitig so viel geben, dass wir das nicht mehr brauchen.

 

zu Frage 3

"Man kann das gar nicht vergleichen - ich verstehe zB. Sofie, die einfach nicht drauf steht....vollkommen ok..., aber Deine Partnerin schien es ja mal zu mögen....."

Stimmt, sie mochte es, als sie es brauchte, heute braucht sie es nicht mehr.

 

Zu Frage 4

"Wie hättest Du es gefunden, wenn sie es nicht weggeschmissen hätte?"

Das wäre mir egal gewesen, hätte sie den Wunsch geäußert es gemeinsam zu benutzen, hätte ich es mit ihr getan, aber sie hat mir versichert, daß sie ohne diese Dinge mehr als zufrieden ist.

 

MfG

AH


Ein sexy Minikleid und die richtigen Schuhe und sie erobert die Welt (freies Zitat Marilyn Monroe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Alina

 

Zu Deiner Frage1:

"Also bist Du einer der Kandidaten, die es als Konkurrenz zum Finger, den Lippen, der Zunge und dem Schwanz sehen, oder sollte es aussagen, das Du so super bist, das sie das andere nicht mehr braucht?"

Sie hat es während ihrer ersten Partnerschaft gebraucht, weil dieser Partner, mit ihren eigenen Worten ausgedrückt, nachts nur mal im Dunkeln rübergelangt hat und sie es sich im Anschluss unter der Bettdecke selbst besorgen mußte. Als sie allein war brauchte sie es auch.

 

ich nutze Spielzeug privat immer und befriedige mich auch immer selbst damit, egal wie geil mein Partner im Bett ist (bzw. wäre - gerade hab ich ja nur mein Spielzeug)- das eine hat mit dem anderen nichts zu tun - es mag bei Euch so zutreffen, es ist aber nicht grundsätzlich so, das man Toys nimmt, nur weil der Mann/Partner im Bett scheiße ist - also verallgemeinern kann man Deine Aussage somit nicht :nono:

 

zu Frage 2

"Meine Meinung dazu - Spielzeug ist doch kein Ersatz, also wieso wegschmeißen - man kann es ja dann gemeinsam nutzen, oder aber beim selbstbefriedigen weiterhin."

Wir befriedigen uns nicht selbst, wir können uns gegenseitig so viel geben, dass wir das nicht mehr brauchen.

 

brauchen? Seinen eigenen Körper selbst zu lieben hat doch nichts mit brauchen zu tun :hmm: - wenn man es sich selber macht, dann hat das doch rein gar nichts damit zu tun, das der Partner nicht genügt, es ist nur völlig anders und Abwechslung war ja noch nie verkehrt :grins:......und es sich voreinander selbst zu machen hat ebenso einen Reiz

 

Selbstbefriedigung = Partner reicht nicht aus - eine gewagte These :so:

 

zu Frage 3

"Man kann das gar nicht vergleichen - ich verstehe zB. Sofie, die einfach nicht drauf steht....vollkommen ok..., aber Deine Partnerin schien es ja mal zu mögen....."

Stimmt, sie mochte es, als sie es brauchte, heute braucht sie es nicht mehr.

 

siehe Frage 1

 

Zu Frage 4

"Wie hättest Du es gefunden, wenn sie es nicht weggeschmissen hätte?"

Das wäre mir egal gewesen, hätte sie den Wunsch geäußert es gemeinsam zu benutzen, hätte ich es mit ihr getan, aber sie hat mir versichert, daß sie ohne diese Dinge mehr als zufrieden ist.

 

ich lese bei Dir schon irgendwie heraus, das Du sie als Konkurrenz siehst - also das Sexspielzeug bzw. als Mittel was genutzt wird, wenn der Partner nicht ausreicht.....jedem das Seine, aber das trifft auf viele sicher so nicht zu :nono:

 

MfG

AH

 

Sex Toys sind für mich eine Variante und kein Ersatz - nun gut jeder sieht das eben anders....


[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Männer und Spielzeug, wenn man so ein Thema mal anspricht (Beispiel Dildo beim Mann) kommen oft Reaktionen wie "ich bin doch nicht schwul"

 

Was das eine mit dem anderen zu tun hat, you never know :lach:

 

Ja, dass Männer selber mit Dildos, Plugs oder Prostatastimulatoren experimentieren, kommt wahrscheinlich genau aus diesem Grund eher selten vor. Ich habe bis vor nicht allzu langer Zeit auch Schwierigkeiten damit gehabt, aber seit ich angefangen habe, Escorts zu treffen und vieles auszuprobieren, von dem ich früher nur geträumt habe, bin ich viel offener in Bezug auf meine eigene Sexualität geworden. Männer üben auf mich überhaupt keine erotische Anziehungskraft aus, was ich fast schade finde, weil mir damit ein ganzer Bereich der Sexualität verschlossen bleibt. Aber mich einmal von einer Frau anal mit einem Strap-On befriedigen zu lassen - warum nicht, wenn es (beiden) Spaß macht?

bearbeitet von Philebos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat denn mal eine Dame darauf seltsam reagiert, oder schreibst Du das schon in die Anfrage rein?

 

 

Ja, das mache ich schon, weil ich ja nicht von vornherein davon ausgehen kann, dass die Dame damit einverstanden ist. Katharina hat ja auch hier im Forum hygienische Bedenken angemeldet, was ich nicht nachvollziehen kann. Die Zigarren sind einzeln in einer Schutzhülle verpackt und schließlich steckt man die Zigarre ja auch in den Mund.

 

Wenn die Dame nein sagt wäre es für mich jetzt auch kein Grund, sie nicht zu buchen..da gibt es Wichtigeres, z. B. dass die Dame nach meinem Geschmack gekleidet ist. Aber die Zigarrennummer lässt sich auch sehr schön in ein Rollenspiel Chef/Sekretärin integrieren.


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.