Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Alice_

Escort Model
  • Posts

    1,919
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    80

Alice_ last won the day on August 2 2023

Alice_ had the most liked content!

Social Info

About Alice_

Personal Information

  • Wohnort
    Rheinland und der Rest der Welt
  • Beruf
    hab ich
  • Geschlecht
    weiblich

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Ja

Recent Profile Visitors

31,781 profile views

Alice_'s Achievements

Super Playboy

Super Playboy (7/13)

6k

Reputation

  1. Genau dort, wo du gerade nicht bist: https://luisa-escort-hamburg.de Ist aber generell zu dem Thema genau die richtige Person 😃
  2. Du bist schon Indie, hast aber noch keine gut laufende Website? Oder du machst dich gerade erst selbstständig und möchtest sofort ohne großen Aufwand losstarten? Spar dir den Stress, extra eine Seite bauen zu lassen, sondern starte direkt in den nächsten Tagen durch! Wie? Ich verkaufe meine Website! Was du bekommst? - Eine voll anpassbare moderne Wordpress Seite mit hochwertigem Template. Du kannst alles so anpassen, wie es dir gefällt oder einfach das Bestehende übernehmen (keine persönlichen Bilder von mir, sorry!) Wordpress ist ein eifach einzurichtendens Content Management System und du benötigst keien großen Computererfahrungen um neue Texte oder Bilder hochzuladen. - Deutsch/Englisch inklusive Plugin um die Seite auch auf zwei verschiedenen Domains (zb .de und .com) laufen zu lassen (in der Online-Demo gerade abgeschaltet) - Die Seite ist mobil optimiert und kann auf allen Geräten fehlerfrei dargestellt werden - Suchmaschinenoptimiert auf die wichtigsten High Class Escort-Suchbegriffe, besonders für Düsseldorf, Köln und Frankfurt - Super Noten bei Page Speed Insights durch den richtigen technischen Aufbau - Newsletterfunktion (Keine Emailadressen alter Abonnenten) - Kontaktformular - Blog mit vielen Beiträgen, die dich bei Google nochmal extra pushen (keine Date-Erlebnisse, die musst du selber machen en 😉 ) - Twitter und Instagram Feed in die Website integrierbar - Meine Sammlung von über 30 bezahlten Stockfotos geht auch in deinen Besitz über - Viele Unterseiten auf spezielle Städte optimiert, inklusive Vorlage um das Portfolio zu erweitern - Statistiktool zur Besucherverfolgung - Viele vorgefertigte und optimierte Texte, die du auf deine Bedürfnisse anpassen kannst Ich habe zu meiner aktiven Zeit 90% aller Kunden über meine Website bekommen und war bei den essenziellen Keywords bei Google konstant auf den oberen Plätzen der ersten Seite. Die Seite ist der perfekte Schritt um direkt mit dem Geld verdienen loszulegen! Du willst noch mehr? Wenn du magst, helfe ich dir bei der Einrichtung und der Auswahl des richtigen Hosters, der kein Problem mit Escort-Content hat. Und falls du direkt auch noch einen neuen Namen möchtest – meine etablierte und bei Google sehr wertvolle Domain alice-escort.de steht auch zum Verkauf. Interessiert? Dann schau dir direkt mal die Seite alice-escort.de an – und dann schreib mir gerne eine Mail an info@alice-escort.de Viele Grüße Alice
  3. Ihr reagiert gerade alle auf einen Bot.
  4. Ich würde schon mehr als verwundert reagieren, wenn mich jemand anfragt und mir sofort bei etwas "entgegenkommen" will. Sowohl im Escort als auch in meinem angezogenen Beruf hätte ich da wenig Verständnis, sondern würde mit Ablehnung reagieren. Warum versucht man vor Angebotserhalt am Preis zu drehen? Im weiteren Verlauf gibt es da eventuell eine Möglichkeit, aber doch nicht im Erstkontakt? Sofort klarzustellen, dass man zwar etwas will, aber nicht bereit ist, mein eigentliches Honorar zu akzeptieren, finde ich nicht besonders respektvoll und ich hätte Schwierigkeiten damit, dieses Date positiv anzugehen. Und mal ehrlich, wir sind alle erwachsen, ich bin nicht bereit Menschen, die auch im Geschäftsleben stehen, mit netten Umschreibungen zu erziehen. Im Vertrieb kann ich hinter meinem Rechner mit den Augen rollen, meine Marge ausrechnen und gucken, ab wann es weh tut. Da ist mir der Kunde, wie er mich findet und wie er sich benimmt, fast egal. Das geht aber nicht, wenn ich mit der Person noch Sex haben möchte, da spielen andere Faktoren auch entscheidende Rollen, es ist ein viel persönlicheres Business. Respektier mich und meine Honorarforderung. Wenn es einen Grund gibt, dass du mich treffen willst, überlege dir vorher, ob dieser dir soviel wert ist im Zweifel mehr zu zahlen, als bei einem anderen Escort. Wenn er dir nicht soviel wert ist, triff das andere Escort. Ich habe kein Problem mit einer Totaleskalation, wenn diese dafür sorgt, dass ich mich nur mit Kunden treffe, die mit mir auf einer Wellenlänge sind. In einer Email mit Buchungsabsicht/möglichkeit klänge das alles natürlich anders, der Inhalt wäre aber gleich.
  5. Mach, ich, wenn mir meine Rente doch zu langweilig wird.
  6. Ich denke, dass ist doch überall so. Das Anbieter - Stammkundenverhältnis lebt ja beidseitig von mehr, so dass es nicht mehr zur Standardkarte gehört. Im Escort ist es dann ja meist mehr Zeit für das gleiche Geld, keine Reisekosten oderoder. ICH hab nie gewürfelt, meine Würfel gehen nur bis 6 😁
  7. Wenn mir jemand mir schreibt, dass er jemand anderen für weniger treffen könnte, wäre meine einzige Antwort auch nur, dass er dann doch einfach da hin gehen soll. Ich möchte als Escort nicht nur wegen meines Services ausgewählt werden, sondern weil jemand genau mich treffen möchte. Naiv? Romantisch-verklärt? Mag sein, ist mir aber echt egal. Ein Date ist nicht nur ein Abarbeiten von Service, mein Honorar hängt nicht von der Anzahl der der Punkte auf meiner Serviceliste ab, die persönliche Komponente und das Interesse aneinander ist ein wichtiger Punkt. Und sobald jemand meint, meinen "Service" gegen einen anderen monetär auszuspielen, ist meine Lust und meine Leichtigkeit zum Date einfach weg. Man hat sein Honorar nicht gewürfelt, man hat sich etwas dabei gedacht und da ist es dann kein großes Problem auch aus einer Position der Stärke heraus zu sagen, dass Leute, die den Wert nicht sehen, gerne zum preisgünstigeren Angebot gehen sollen. Ich hätte dich in der geschilderten Situation auch hochkant aus meinen Mails geworfen. (Freundlich, aber hochkant raus)
  8. Nur noch bei Only Fans https://twitter.com/J_C_laire
  9. Dein Glaube sie dir gegönnt, das Wissen liegt aber wohl eher bei Leuten, die sich in dem Thema besser auskennen und auch nicht nur von Kundenseite. Als Tipp für Anfänger*innen: Vernetzt euch mit erfahrenen Escorts/Sexworkern, das geht gut zb bei Twitter, und sprecht mit denen über Fachfragen.
  10. Eventuell sollten Aquiseempfehlungen und Businessberatungen eher von Menschen getätigt werden, die eine realitische Erfahrung in dem Job haben. Zumindest, wenn sie ernsthaft gemeint sind. Wenn man vorsichtig, diskret und besonders unerkannt im Sexwork arbeiten will, ist es genau die blödeste Idee, sich in der Öffentlichkeit mit kleinem Umfeld wie z.B. der Kunstszene bei Vernissagen Kunden zu suchen.
  11. Sorry, aber mit der Einschätzung liegst du nicht richtig. Auch wenn es so erscheint, dass Sexworker inzwischen anerkannt sind, so ist dem absolut nicht so. Angefangen bei Banken, die kein Geschätskonto erlauben, über Vereine, die Sexworkern die Existenzberechtigung und die psychische Gesundheit absprechen zu engsten Bekannten die für "sowas" nie bezahlen würden und es moralisch verwerflich finden, Sex gegen Geld anzubieten. Es stört SEHR viele, dass Sexwork existiert und es ist noch ein weiter Weg zur Entstigmatisierung. Und so lange man sich nicht sicher sein kann, dass man keine Nachteile durch seine Jobwahl hat, ist es nur vernünftig, mit einem Outing vorsichtig umzugehen.
  12. Wirkliches Problem, welches Menschen durch die Anmeldung entstanden ist: Ungewünschtes Outing als Sexworker im Privatbereich durch das Entdecken des Hurenpasses. Sei es durch Rausfallen aus der Tasche, unerlaubtes Rumwühlen in Privatschubladen oder geklauten Taschen. Theoretische Überlegungen, die ich zudem hatte: Wie sehr vertraue ich der Diskretion und dem Datenschutz deutscher Behörden? Was passiert, wenn wir, wie vor fast hundert Jahren, nochmal ein verfolgerisches, repressives System bekommen und ich dann als Prostituierte gelistet bin? (Ja, zugegeben, SEHR theoretische Überlegung, aber ich habe drüber nachgedacht.) Das ist ein Weg, den viele gehen. Das ProtSchG ist nicht grundlos umstritten und ich kann es sehr gut verstehen, wenn man eine Anmeldung vermeiden möchte.
  13. Excelliste abarbeiten, wann man auf welchem Portal welches Bild online gestellt hat und dann dort die Accounts löschen. Evtl mehrmals EMails schicken, dass Bilder gelöscht werden, wenn dann immer noch nix passiert, Drohung die Nutzung der Bilder in Rechnung zu stellen, hat bisher bei mir immer gut gewirkt. Dann die eigenene Bilder durch die Google-Suche jagen uns gucken, was man so findet, EMails schreiben, blablabla. Nervige Fleißarbeit. Waybackmachines sind mir egal, dass man darüber noch Fotos findet ist mir bewusst. Ist für mich aber irrelevant, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass jemand so tief sucht und wenn doch, weiß er ja eh, nach was er sucht. Es wird immer etwa zu finden sein, was für mich persönlich aber ein kalkuliertes Risiko ist. Muss aber jeder für sich entscheiden, wie er damit umgeht.

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.