Jump to content

 

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Eine Portion Kaltblütigkeit in der Sache ist als Strafverteidiger nicht verkehrt...Manchmal führt der Beruf auch dazu...Ich glaube, dass manche beruflichen Erlebnisse langfristig auch abhärten...Auf SPON glaube ich gabs heute eine Artikel über Rettungskräfte, die manchmal einen Burger wetten, ob ihr Patient überlebt oder nicht...Von den Berufen, die wir nicht ausüben, haben wir oft völlig falsche Vorstellungen... Eine Pilotin oder Höhlentaucherin als Escort würde mich vom Beruf her eher nicht besonders begeistern...
  3. Selesta

    Der Beruf des Mannes

    Neeeiiiiinnnnn.........das habe ich wirklich nicht gemeint. Nur das, was ich geschrieben habe - was macht man mit all den Fällen, wenn alle schon wissen, dass der da ein Kinderschänder oder Vergewaltiger ist, aber ein gewissensloser (der das auch weiss) Anwalt auf so eine clevere Art und Weise seine Verteidigung aufbaut, dass solch ein Ungeheuer freigesprochen wird, wie man das so nennt "aus Mangel an Beweisen". Ok, jetzt endlich Gute Nacht-
  4. Mahc wsa imemr du wilslt, ihc bni eaincfh dre fcahlse Arnesptrecnhpra...
  5. @Benno @Philebos Meine Antwort war weder als Provokation, noch als Herausforderung gedacht, aus purer Sturheit, um auf alle Fälle das letzte Wort zu behalten habe ich die auch nicht geschrieben. Mein Sinn fuer Humor ist nun mal anders. Vielleicht überlege ich es mir, ob es nützlich wäre in Zukunft wenn ich irgendwelche Scherze mache - sofort einen Smiley daneben zu posten, damit es kristallklar wird, dass ich nur schmunzeln will und keine Lust auf Verbreitung hochnäsiger Kommentare habe .
  6. Asfaloth

    Der Beruf des Mannes

    Deiner Kritik könnte ich besser folgen, wäre sie an eine bestimmte Sorte Finanzhasardeure und Grossunternehmen gerichtet. Bei Anwälten erscheint es mir weniger angebracht, vor allem nicht im deutschen Rechtsraum, denn auch hier gibt es sicher einige schwarze Schafe, doch das amerikanische System, dass ein Anwalt die Hälfte der Entschädigungssume bekommt, gibt es hier nicht. Und einen schwerverbrecher zu verteidigen, heisst auch nicht notwendigerweise ihn generell für unschuldig zu erklären. Es geht um die Würdigung und Berücksichtigung aller Aspekte für eine Urteilsfindung. Und dazu gehören Anklage UND Verteidigung, das Urteil fällen beide nicht.
  7. Philebos

    Der Beruf des Mannes

    Ich glaube, Du hast nicht verstanden, was ich sagen wollte. Bist Du der Meinung, dass Menschen, die wegen bestimmter Straftaten angeklagt sind, kein Recht auf anwaltlichen Beistand haben?
  8. Selesta

    Der Beruf des Mannes

    Ja, natuerlich, nur das Geld zählt, alles ist nur ein Job, Gefuehle einfach ausschalten, Augen zu und durch. Reines Gewissen zahlt doch weder Miete für ein tolles Penthouse, noch eine Weltreise auf einer Luxusjacht.
  9. Hochloebliche Selesta um es einmal klar zu stellen: Mir ist es piep schnurz egal wie die deine Aktionstage auslobst! Ich bin definitiv der falsche Ansprechpartner! Point of Information
  10. römer

    Der Beruf des Mannes

    Mein letzter Nick....?
  11. Carmen911

    Der Beruf des Mannes

    Ohhhhhh......sei nicht traurig! Jeder Mensch empfindet halt anders....... Ah und......Dein Avatar passt besser zu Deinem letzten Nick
  12. Also dieser Sales-Butt(on) ist wunderbar gelungen Glückliche Hamburger...
  13. Maxine

    Maxine Mondaine Moments ;-)

    Maxine s happy Week in Hamburg, die folgende Woche , ab Montag 16.7 bis inclusive Sonntag 22.7 herrscht in Hamburg , bei mir happy Week ... alle Dates ( kein Overnight), die in Hamburg stattfinden , erhalten .... Bitteschön ....
  14. Thea

    Der Beruf des Mannes

    ... wir leben in einer Demokratie und da gehört es dazu, dass JEDER ein Recht auf eine Verteidigung hat. Auch dann, wenn es nicht immer einfach zu ertragen ist. Ob Strafverteidiger dies "Kaltblütig" machen... ich wage es zu bezweifeln.
  15. Philebos

    Der Beruf des Mannes

    Genau das ist der Job eines Anwalts, der als Strafverteidiger arbeitet, und keineswegs ein Persönlichkeitsdefizit.
  16. Da ist wohl jeder Kommentar überflüssig. MC kann meinen (gut gemeinten) Hinweis und die darauf reagierenden Folgebeiträge auch gerne wieder löschen.
  17. Hallo Fremder... ich bin Mira! Ich bin Unternehmensberaterin, Akademiker und suche eine neue Passion. Empathisch, sinnlich und eloquent. Gebildet und sportlich. Etikette und gesellschaftliche Umgangsformen sind mir bestens vertraut. Ich bin sehr natürlich und etwas verträumt. Ich bin aufgeschlossen, kommunikativ und leidenschaftlich. Ein Freund hat neulich zu mir gesagt, dass ich Mira Miracle heißen müsste. Da ich ihn auf wundersame Weise alles um ihn herum vergessen lassen. Für diesen Moment gab es nur noch uns zwei... Lass dich von mir entführen in eine Welt voller Sinnlichkeit und...
  18. @haveaniceday @haveaniceday JA, JA, bin ganz Deiner Meinung. Als Franzose, vor lauter Freude, dass sein Land jetzt Weltmeister ist, wird er bestimmt besonders gut gelaunt und deswegen auch extra grosszügig sein - Diamanten und Cartier Uhren als Trinkgeld.
  19. Selesta

    Der Beruf des Mannes

    @römer Daher ist auch mir vollkommen egal was für ein Beruf mein Gegenüber ausübt. Kann nur für mich selbst sprechen, aber ich würde nie, weder privat, noch geschäftlich mit jemandem zu tun haben wollen (und egal wie charmant und interessant diese Person sein mag), der z.B. in Menschenhandel verwickelt ist, oder Hunde für illegale Kämpfe ausbildet (sich an jeglicher Form der Tierquälerei beteiligt)....oder ein Anwalt ist, der hartgesottene Kriminelle wie Kinderschänder oder Vergewaltiger kaltblütig verteidigt.
  20. römer

    Der Beruf des Mannes

    Sicher ist ein bestimmter Beruf kein Garant für ein gutes Date. Genauso wenig kann er fehlenden Charakter, Empathie, Humor und Verstand ausgleichen. Daher ist auch mir vollkommen egal was für ein Beruf mein Gegenüber ausübt. Aber das bestimmte Berufe scheinbar keine Assoziationen, Phantasien, Empfindungen oder Wünsche auslösen, ob sich diese nun bewahrheiten oder nicht, ist bemerkenswert und traurig. Ich sollte aufhören zu träumen und den Phantasien keinen Raum mehr lassen. …..aber nur vielleicht!
  21. @Benno Spetial klingt cosmopolitan, und special oder spezial irgendwie langweilig.
  22. ...wuerde vorschlagen, das t gegen ein c zu tauschen und ein grosses A gegen das kleine... PS: bin kein Pedant (was isn das ueberhaupt? )
  23. Naja vielleicht hast du ja mal bei Cayenne gebucht? PS: Nota bene Gib keine Realnamen her, dann koennen sie dich auch nicht damit anschreiben... und wie immer, wird NIE was gespeichert.
  24. liebe forumkollegen und kolleginnen, bin mir nicht sicher, ob das die richtige rubrik ist, mir ist es jedenfalls ein anliegen, folgendes zu posten: bekam vor ein par tagen eine werbemail von einer agentur namens capsai escort. wurde mit realnamen angeschrieben und freundlich auf ein wm- special hingewiesen. war da doch reichlich verwundert, woher die meine email-adresse und meinen namen haben. jedenfalls habe ich denen geschrieben, daß ich reichlich entsetzt bin und um stellungsnahme gebeten. mal sehen, wie die reagieren. habe von dieser agentur noch nie gehört und möchte sie aus gegebenem anlaß auch nicht kennenlernen. diskretion sieht für mich anders aus und und ich kann vor dieser agentur nur warnen ! bevor es hier einen aufschrei gibt: es arbeiten viele agenturen absolut seriös und diskret( ple, fairytale, mb, act one ) um nur einige zu nennen ( liste nicht vollständig!) in diesem sinne einen entspannten abend, robert
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen


  • Neue Berichte

  • Unsere Auswahl

    • Fremdgehen im Paysex == Betrug am Partner?
      Eigener Thread weils sonst off-topic waere:
      Mit dem Einverstaendnis der Partnerin findets ja wohl so gut wie nie statt (jaja, vereinzelte Ausnahmen gibts auch). Aber irgendwie muss mir mal jemand das mit dem "Betrug" erklaeren:
       

      Was nimmt man dem Partner weg, um was genau wird er/sie betrogen?


       
      Sind es Gefuehle?
      Nutzt man sich ab?
      Das Geld, das man dafuer ausgibt?
       
      Warum ist Sex (Sex! nicht Kinder produzieren) etwas so verdammt Heikles, dass man von jemandem lebenslange Exklusivitaet verlangen kann? Liegt das an unserer durch Religion/Kirche gepraegten Vergangenheit oder kann man es gar mit unserer biologischen Evolution begruenden? Liegt es daran, dass Sex und Kinder produzieren die laengste Zeit fast das gleiche war? Warum gilt es dann immer noch? Vom Himmel kanns ja nicht gefallen sein....
       
      Ich bitte darum, das geschlechtsneutral zu sehen, damit es nicht abdriftet.
      • 588 Antworten
    • Stewardess, Sekretärin oder Anwältin - Machen Euch bestimmte Jobs bei Frauen an?
      Neulich sitzen der Beraterbody und einige befreundete Geschäftspartner bei einigen guten Flaschen Rotwein in der Bar der Spielbank in Wiesbaden und diskutieren fröhlich über die Themen die Männer in der berauschenden Atmosphäre einer Spielbank so besprechen: Frauen, Frauen & Autos….
       
      Da ich dem Thema Autos nicht so zugeneigt bin, lenkte ich das Gespräch schnell wieder auf das Thema Frauen.
       
      Während wir also so beieinander sitzen, ab und an auch mal ein paar Jetons am Kindertisch (5 € Einsatz) setzen und dabei dem extrem gut gebauten weiblichen Kopfcroupier bei der Arbeit genussvoll zusehen, sagt plötzlich einer der anwesenden Geschäftspartner, dass er bereit sei dem weiblichen Kopfcroupier Geld für Sex zu bezahlen. Es würde ihn total scharf machen, wenn er nur daran denken würde mit dieser Frau Sex zu haben. Nun entstand eine lebhafte Diskussion, ob es angebracht sei Frauen Geld für Sex zu zahlen. Ein Thema bei dem ich erst einmal keine Meinung vertreten habe. Ein weitere Kollege erzählt dann von einem Erlebnis in London, bei dem er einen Escortservice in Anspruch genommen habe und sich dort den Wunschtraum nach einer Stewardess erfüllt habe. Nach kurzer Zeit wurde klar, es ist o.k. für Sex Geld zu zahlen. Dennoch wurde weiter darüber debattiert ob es Sinn machen würde den Berufsbezeichnungen auf den Webseiten von Escortagenturen zu trauen , oder ob dies in den meisten Fällen nur kleine Märchen seien. Eine Diskussion dazu hatte es hier im Forum bereits gegeben.
       
      Nun aber meine Frage, die sich aus der kleinen Story ableitet: Macht es Euch besonders an, wenn ein Escort einen bestimmten Beruf angibt? Ist es reizvoller eine Sekretärin zu buchen, als eine Studentin, oder ist es am Ende einfach nur das Foto und das Lächeln der Dame, welches Euch zur Buchung treibt?
      • 259 Antworten
    • Honorar beim Treffen , Briefkuvert !
      Ich glaube Ich habe ein Problem ,
       
      Unswar passiert mir das , fast bei jeden meiner Date . Das ich einfach zum Schluss wenn der Date endet mein Honorar nehme .
       
      Negative Erfahrung habe ich 2 mal gemacht . Einmal sollte der Gast für ein ON über 2000 € Bezahlen , hat aber nur 500 € im Briefkuvert gehabt den ich erst zuhause geöffnet hab ( bitte keine Fragen diesbezüglich hab nie wieder was von Ihn gehört ) .Einmal hat mein Fahrtkosten gefehlt ( 95 € ) .
       
      Bei MC treffen habe ich mich mit 2 Damen darüber Unterhalten , Sie meinten das ich das gleich am Anfang machen muss .
       
      Es ist mir sehr oft Peinlich , sollte es mir nicht Peinlich sein ? soll ich einfach mein Bauchgefühl folgen ? ab und zu damit Rechnen das Schwarze Scharfe gibt ( siehe oben ),
       
      Würde mich auf Antwort von Damen freuen wie ich es am besten machen soll , auch von Herren
       
      Gruss Penny:blume:
      • 390 Antworten
    • Paysexguide United Kingdom
      Nachdem ich vor einigen Tagen mit dem Paysexguide Japan angefangen habe, nun auch das zweite Land, worüber ich viel schreiben kann. Das United Kingdom bzw. Großbritannien als meine zweite Heimat kenne ich sehr gut; die Escortszene ist mir sowohl durch diverse eigene Erfahrungen wie auch durch einige Bekannte ziemlich gut bekannt. Es gibt hier weitere User, die auch ihre Erfahrungen in Britannia gemacht haben; ich würde mich freuen, wenn vielleicht der ein oder andere diesen Beitrag noch ein wenig ergänzen könnte. Ich bemühe mich, diesen Artikel vor allem auch für Neulinge zu schreiben, also bitte ich um Nachsicht, wenn folglich vieles den langjährigen Experten hier schon bekannt ist:
       
       
      Anders als in Japan ist die Situation im United Kingdom der deutschen doch etwas ähnlicher, wenn auch nur bedingt. Wenn man die Paysex-Angebote auf den britischen Inseln betrachtet, fällt sofort eine einfache Tatsache auf: Es gibt ein echtes Missverhältnis zwischen dem Süden und dem Norden. Das resultiert natürlich aus dem unterschiedlichen Wohlstand, der Süden Englands erwirtschaftet das Geld, während der Norden Englands noch immer unter dem Niedergang der alten Industrien leidet. Zudem ist der Süden mit London natürlich ein touristisches Hauptziel und ein Verkehrsknotenpunkt. London bietet alle Möglichkeiten und ist, auch weltweit gesehen, sicher die Escorthauptstadt schlechtin. Im Norden Englands dagegen kenne ich nur wenige namhafte Agenturen; Paysex ist dort wohl auch eher durch diverse Formen von Massagesalons, Empfangsdamen und Independents repräsentiert. Je weiter man dann nach Norden kommt, desto dünner wird das Angebot. Die Situation in Nordirland ist mir unbekannt, jedoch haben die meisten Agenturen dort nicht mal ein Standbein. In Schottland und Wales gibt es ebenfalls nur wenige Agenturen, die meisten Agenturen vermitteln eben nicht landesweit und haben in Schottland beispielsweise dann keine Damen, die sie vermitteln.
        • Danke
      • 18 Antworten
  • Benutzer

    No members to show

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.