Jump to content

 

Rolliman

Der ganz normale Rolli-Alltag...

Empfohlene Beiträge

... oder weswegen Behinderte und öffentliche Hand in Deutschland fast nie zusammen kommen:

 

 

 

Die alltäglichen Probleme eines Rollstuhlfahrers

 

Von Thomas Vogel | 25.10.2012, 17:42

 

 

Merzenich. Mit dem Rollstuhl unterwegs zu sein kann anstrengend, nervig

und manchmal auch gefährlich sein. Die Hürden vor allem im

Straßenverkehr sind mitunter heftig.

 

 

Um alten und behinderten Menschen den Weg ins und die Bewegung im

Ortszentrum so barrierefrei wie möglich zu gestalten, nimmt die Gemeinde

Merzenich an einem Projekt des Netzwerks «Verkehrssichere Städte und

Gemeinden» teil. «Im Rahmen der Begehung zum Projekt 'Fußgängercheck'

sind Anregungen gegeben worden, die jetzt auf ihren Sinn und ihre

Finanzierbarkeit überprüft werden», erklärt Bürgermeister Peter Harzheim.

 

Und das ist dringend nötig - dieser Ansicht ist Uwe Manneck. Der

Rollstuhlfahrer aus Merzenich hat nach eigener Aussage bei der Bewegung

im Ort mit vielen Hürden zu kämpfen. Während er über den Lindenplatz

führt, zeigt er Beispiele. Vor der Volksbank gab es in der Vergangenheit

einen Behindertenparkplatz, den Manneck gut fand - höchstens ein

bisschen zu schmal. Der wurde aber verlegt. «Eine fundierte Begründung

für diese Maßnahme kam nicht», sagt er.

 

Bürgermeister Harzheim kennt den Grund: Der Parkplatz sei tatsächlich

zu schmal gewesen und mehr als ein Fahrdienst für Menschen mit

Behinderung habe insistiert, ihn zu verlegen. Die Kritik aus Sicht von

Rollstuhlfahrer Manneck am neuen Behindertenparkplatz, der Luftlinie

circa 30 Meter entfernt liegt: Der Bürgersteig direkt dahinter ist

abschüssig, somit bleibt nach dem Ausfahren der Laderampe für den

Rollstuhl eine Kante, die nicht alle behinderten Parker überwinden

können. Noch dazu ist der Gehsteig schmal und zum ein- und ausladen muss

der Rollstuhlfahrer auf die Straße.

 

«Ich glaube, es ist in Merzenich heute immer noch so, dass viele

Rollstuhlfahrer das Haus nicht verlassen, weil sie wissen, dass sie auf

zu viele Hindernisse stoßen», überlegt Uwe Manneck. Dazu gehört auch der

Mangel an Bordsteinabsenkungen. Ein Punkt, in dem er und der

Bürgermeister wieder nicht zusammenkommen.

 

Manneck ärgert es, an signifikanten Querungen in Merzenich Umwege

fahren zu müssen oder gezwungen zu werden, ein Stück auf der Straße

zurückzulegen. «Ich habe die Wahl zwischen gefährlichen Turnübungen oder

weiten Wegen - und das vor allem im fließenden Verkehr.» Dabei wurde

investiert.

 

«In den vergangenen Jahren haben wir zwischen 10.000 und 15.000 Euro

für Bordsteinabsenkungen ausgegeben», stellt Harzheim klar. Was eine

Nullabsenkung auf Straßenniveau kostet, hängt von der Geometrie, der

Länge und dem verwendeten Material ab. Für eine übliche Nullabsenkung

werden im Schnitt rund 1500 Euro fällig.

 

Im Zusammenspiel mit den Bordsteinkanten machen, so Manneck, gerade

die tiefen Regenrinnen an den Rändern der Straße Rollstuhl- und

Rollatorfahrern zu schaffen. Mutig vom Bordstein hinunter auf die

Straße, schon knirschen die Fußrasten auf dem Asphalt und es geht nicht

mehr vorwärts. «Herr Manneck hat sicherlich recht, wenn er verschiedene

Örtlichkeiten als nicht rollstuhlgerecht bezeichnet, aber wir können

nicht an sämtlichen Örtlichkeiten Veränderungen vornehmen», gibt der

Bürgermeister zu bedenken.

 

Ladenbesitzer gefordert

 

Das muss die Gemeinde auch nicht. Schließlich liegen nicht alle Hürden

in Zuständigkeit der Verwaltung. Oft steht Uwe Manneck mit seinem

Rollstuhl vor Läden, die einen hohen Absatz, eine Stufe vor der

Eingangstüre haben, die ein Rollstuhlfahrer alleine nicht überwinden

kann. Wenige tun etwas wie die Post und direkt nebenan die Apotheke,

aber die Mehrheit denkt bei der Gestaltung des Eingangs offenbar nicht

an die Belange von alten und kranken Menschen.

 

Manneck kennt das aus dem Ausland anders und zeigt Fotos von Reisen

nach Skandinavien. Dort beschafften viele Ladenbetreiber Rampen in

Eigenregie, die Behinderten eine ganz andere Mobilität böten, wie

hierzulande. Aber so weit brauche niemand zu fahren, um Vorbilder zu

finden. Schon in den Niederlanden sei die Mentalität in Sachen

behindertengerechter Straßenverkehr eine andere.


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Ähnliche Themen

    • ***KRISTIN 18.11.+19.11. NOCH ganz allein in Düsseldorf - THE SECRET ESCORT***

      Liebe Männer,   wer in einen ganz besonderen Genuss für Freitag oder Samstag kommen möchte, Kristin ist NOCH ganz allein in Düsseldorf und würde sich über Gesellschaft mehr als freuen;)! Denn, sie ist generell in Potsdam zuhause und stattet nur dieses Wochenende dem schönen Düsseldorf einen Besuch ab. Selbstverständlich ist auch eine Anreise nach Köln oder das Düsseldorfer Umland möglich.   Sie ist;   19 Jahre jung
      zierlich
      super süß
      super sexy
      hat ein C-Cup NATUR
      blonde, lange Haare
      strahlend weiße Zähne
      ist super aufgeschlossen
      lebensfroh
      unkompliziert
      und lässt garantiert keine Wünsche offen!
          Ihr komplettes Profil ist hier für euch einsehbar: https://www.thesecretescort.de/secret-ladies/kristin.html   Anfragen bitte per Mail: sarina@thesecretescort.de, per sms /whatsapp oder Telefon: 0173 - 7 22 7 2 94   Ganz liebe Grüße Sarina

      in Allgemein

    • Mir ist nicht ganz klar

      wo ich den insgesamt lesenswerten Link zu Bennos SB-Zitat einordnen soll, ich mache es mal hier   http://medium.com/matter/sex-is-sex-but-money-is-money-e7c10091713f

      in Escort für Anfänger

    • Secret Passion Escort sucht neue Escort Damen aus München und ganz Deutschland

      Hallo liebe Escort Damen,   es ist endlich soweit: unsere Homepage ist endlich online mit den ersten beiden Escort Ladies Sophia (München) und Celine (ebenfalls aus München)! Nun suchen wir von Secret Passion Escort weitere Escort Damen aus München, Frankfurt, Berlin und ganz Deutschland! Bewerberinnen aus Österreich sind ebenfalls herzlich willkommen ;)   Gerade jetzt zum Münchner Oktoberfest benötigen wir neue Escort Damen, die charmante Gentlemen dorthin begleiten und mit Ihnen eine schöne Zeit verbringen.     Werde Teil unseres jungen und international tätigen Teams und verbessere dir deinen Lebensstandard mit der Begleitung von anspruchsvollen und charmanten Gentlemen. Falls du schon immer davon geträumt hast, sinnliche Abenteuer mit attraktiven Gentlemen zu erleben, dann bist du bei uns genau richtig! Unsere Kunden buchen in noblen Hotels für eine Abendbegleitung oder ein Wellnesswochenende, oder suchen sogar eine Begleitung für einen Luxus-Urlaub.   Einige Voraussetzungen solltest du allerdings mitbringen. Abgesehen davon legen wir sehr großen Wert auf eine vertrauensvolle, seriöse Zusammenarbeit und selbstverständlich auch auf 100%ige Diskretion.   Voraussetzungen für eine Mitarbeit als Escort • Du bist mindestens 21 Jahre alt • Du bist attraktiv, aufgeschlossen und fühlst dich wohl in Ihrem Körper • Du bist sehr gepflegt, treibst regelmäßig Sport und ernährst dich gesund • Du bist berufstätig, studierst oder modelst • Du bist zu 100% vertrauenswürdig und pünktlich • Du verfügst über eine hochwertige, elegante Abendgarderobe sowie erotische Reizwäsche • Du besitzt gute Umgangsformen und weißt wie du dich in gehobener Gesellschaft zu benehmen hast • Du kannst dich gut auf dein Gegenüber und verschiedenste Situationen einstellen • Du bist leidenschaftlich und verführst gerne charmante Gentlemen • Du liebst den Luxus und fühlst dich in edlen Hotels und Restaurants wohl   Sollten wir Dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns sehr auf Deine Bewerbung. Zur vereinfachten Kontaktaufnahme nutze bitte unser Bewerbungsformular. Selbstverständlich kannst du mir auch direkt eine E-Mail mit Informationen zu Dir und einigen Fotos senden:   Julia@sp-escort.de Wir setzen uns nach Erhalt Deiner Bewerbung umgehend mit Dir in Verbindung. Alle Angaben werden gemäß den Datenschutzbestimmungen selbstverständlich absolut vertraulich behandelt und nur im Rahmen der Bewerbung genutzt. Ich freue mich auf Deine Nachricht!   Ganz liebe Grüße, Julia (Agenturleitung)

      in Escort Jobbörse / Begleitagentur Verkäufe / Vermietungen

    • Jet Escortagentur sucht neue hübsche Damen in ganz Deutschland!!!

      Liebe Escortladies und Neueinsteigerinnen!   Die Jet Escortagentur in München sucht ab Ende April 2014 wieder neue hübsche Damen im süddeutschen Raum, aber auch in ganz Deutschland.   Die Agentur ist nun bereits 7 Jahre erfolgreich im Markt tätig und genießt einen hervorragenden Ruf im In- und Ausland. Jet Escort ist dafür bekannt, den gelisteten Damen als auch deren Kunden einen sehr persönlichen Vermittlungsservice bieten zu können. Durch unsere langjährigen Erfahrungen profitieren Sie als Escortdame ganz besonders.   Sie sollten folgende Voraussetzungen mitbringen, damit sich eine Kooperation erfolgreich gestaltet:   - Alter zwischen 21 und 35 Jahren (nur in Ausnahmefällen älter!) - tadellose (!) Figur, schöner gepflegter Körper, im Idealfall lange Haare - möglichst keine Schönheitsoperationen (wie Silikon o. ä.), keine auffälligen Tattoos, keine Piercings - Besitz einer eleganten, gepflegten, modischen und hochwertigen Garderobe - einwandfreie Umgangsformen (!) - sicheres Auftreten auch im gehobenen Ambiente - Empathie ohne Arroganz - unbedingt (!) gute Sprachkenntnisse in Englisch (mindestens gute Konversation!) - und/oder gute Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache (im Idealfall Französisch, Italienisch, Russisch oder Arabisch) - eine gültige Aufenthaltserlaubnis in Deutschland/EU, wenn Sie keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen - ein eigenes Auto mit NAVI für Deutschland, Österreich und die Schweiz - zeitliche Flexibilität und telefonische Erreichbarkeit auch in den späteren Abendstunden (bis 24 Uhr) zwischen Sonntag und Donnerstag - Erfahrungen im Escort-Business sind von Vorteil aber nicht Bedingung - stabile private Lebensumstände   Bitte senden Sie mir eine aussagefähige Email inkl. 3 private aktuelle Fotos zur ersten Ansicht (die Fotos werden natürlich keinesfalls auf der Website veröffentlicht!).   Ich freue mich auf Ihre Zuschriften!

      in Escort Jobbörse / Begleitagentur Verkäufe / Vermietungen

    • Prostitution- ein ganz normaler Job?

      Linda Schweitzer Escort im Gespräch mit Raoul Löbbert von Christ&Welt zur Prostitution. Im Artikel" Ich bin teuer" der leider online nicht einsehbar ist, gab unsere Marie ein für den konservativen Christen eher ungewöhnliches Interview. http://www.christundwelt.de/detail/artikel/ein-ganz-normaler-job/

      in Escort - Prostitution in den Medien

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.