Jump to content

 

Rolliman

Webseite für Arbeitsmarkt für Schwerbehinderte

Empfohlene Beiträge

Möchte hier mal potentiellen Arbeitgebern und Behinderten eine Webseite ans Herz legen. Diese Webseite informiert Behinderte und Arbeitgeber über Möglichkeiten und Zuschüsse.

 

Jetzt wird sich jeder Fragen:"Warum Behindertenarbeitsmarkt auf einer Escortwebseite?"

 

Nun, hier nur zwei mögliche Antworten:

 

1. Hat der Behinderte keinen Job, kann er auch kein Geld für Dates ausgeben...

2. Viele Behinderungen sieht man nicht, es gibt sie aber trotzdem. Zuckerkranke z.B. Auch diese fallen unter Behinderungen, oder auch Legastheniker zum Beispiel. Diese kann man auch in Call-Center einer Agentur einsetzen.

 

Denkt mal drüber nach...

 

http://www.talentplus.de/


Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Ähnliche Themen

    • Die schönste Escort Webseite?

      Zufällig bin ich heute über die Seite von Aphrodite gestolpert und da kam es mir in den Sinn mal diese Frage zu stellen. Es gibt ja eine sehr große Bandbreite von gruselig bis zu wirklich tollen Escort Webseiten. Was wäre da euer Favorit? Folgende Kriterien sind evtl. zu berücksichtigen: - Design der Webseite - Qualität der Bilder - Übersichtlichkeit - Aktualität usw.

      in Allgemein

    • Arbeitsmarkt Studie 2014

      Arbeitsmarkt Studie: 2014 bis zu 180 000 Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien   http://www.focus.de/politik/deutschland/arbeitsmarkt-studie-2014-bis-zu-180-000-zuwanderer-aus-bulgarien-und-rumaenien_aid_1076517.html   Mein Gedankengänge dazu:   Könnte das eine Veränderung für die Migrantenprostitution bringen?   Denn bis Dato haben die Frauen nur in der selbständige Tätigkeit (überwiegend in der Prostitutionsbranche)arbeiten können/dürften.   Ich komme deshalb darauf, da mir seit paar Monaten auffällt, das in den Gastronomiebetriebe Iim Bahnhofsviertel Frankfurt ,jetzt mehr Frauen aus den osteuropäischen Länder, jetzt schon tätig sind (ob jetzt mir Papiere kann ich nicht sagen).   Ich habe mit einer rümänischen Bedienung gesprochen die in eine Eisdiele (war im August dieses Jahres)kellnerte mit ihre Freundin, sie mir aber von 16 Arbeitsstunden am Tag sprach.

      in Recht - Gesundheit - Soziales

    • Interessante Webseite

      Beim surfen durchs Netz bin ich auf eine Website gestoßen, die mir beim überfliegen recht interessant und nützlich erschien.   Deshalb dachte ich, den Link zur Website hier mal zu veröffentlichen.   Diese Seite richtet sich an Kunden und Escortdamen, solche die es werden wollen und Agenturen gleichermaßen.   Ich habe nicht die ganze Seite gelesen, aber das was ich gelesen habe, empfand ich als interessant und wichtig.   LG Anna-Lena

      in Recht - Gesundheit - Soziales

    • Webseiten Designer gesucht, wer kann eine schöne Webseite entwerfen?

      Hallo, würde mich sehr freuen wenn mir jemanden einen Tip für einen zuverlässigen Webdesigner geben könnte. Er/Sie sollte natürlich Erfahrungen auf dem Gebiet der Escortseiten haben.   Die Webseite sollte natürlich später auch gepflegt werden, Rückfragen und Änderungen der Dame unkompliziert umgesetzt werden (Terminänderungen, etc.) usw.   Vorschläge hier oder vielleicht besser per PN.   Vielen Dank!

      in Escort Jobbörse / Begleitagentur Verkäufe / Vermietungen

    • Persönliches Budget für Schwerbehinderte

      Hallo Leute, Vater Staat bringt endlich mal was vernünftiges raus und die wenigsten wissen davon. Dass muss sich ändern!!     Persönliches Bugget   Seit dem 1.01.2008 gibt es die Möglichekeit ein persönliches Bugget zu beantragen.   Was ist dass? Das persönliche Bugget, ist Geld, um dem behinderen Menschen ein selbstständiges Leben zu ermöglichen. Die Höhe und der Umfang richten sich nach der Art und Schwere der Behinderung.   Vorteile: -Der Behinderte bestimmt selbst, wofür er das Geld einsetzt -Der Behinderte bestimmt selbst, wen er anstellt z. B. für seine Pflege -Der Behinderte kann Orts- und Zeitungbunden handeln   Wie bekomme ich es? Interesssenten müssen einen Antrag stellen. Dieser ist zu beziehen bei: der Krankenkasse, dem Arbeitsamt, dem Jugend- und Sozialamt, dem Versorgungsamt, der Renten- und Unfallversicherung, Integrationsamt.   Dauer: 2 Jahre, spätestens nach 2 Jahren, wird die weitere Notwendigkeit überprüft.   Links im Internet, zum Thema: http://www.budget.bmas.de http://www.budget.paritaet.org http://www.forsea.de http://www.isl-ev.de http://www.lvr.de unter Publikationen   Hat zwar nicht unbedingt etwas mit Sexualität zu tun, aber vielliecht hilft es dem Ein oder anderem sich etwas freier zu bewegen...

      in Handicap

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.