Jump to content

 

alfder

Banned Users
  • Content Count

    11,849
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

alfder last won the day on December 15 2016

alfder had the most liked content!

Community Reputation

13,433 Excellent

About alfder

  • Rank
    Gesperrt

Personal Information

  • Wohnort
    Immer in der Nähe bezaubernder Wesen, auch Frauen genannt...
  • Interessen
    Alter Wein und junge Frauen
  • Beruf
    Sündenbock
  • Geschlecht
    maennlich
  • Homepage

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich liebe mein Nokia E71 nicht nur wegen der Akkulaufzeit Verbunden mit einer Prepaid SIM card (schon freigeschaltet) vom Türken nebenan mit Flatrate für 15 € / Monat das perfekte Duo. Hätte die Bundes Mutti mal machen sollen ... wär' sie nicht abgehört worden von "Freunden"
  2. Wenn die Macher dieser Scheissidee ihren Server in USA hosten, das Impressum nach Panama verlegen und Zahlungen mit Bitcoins verlangen sind sie rechtlich praktisch unangreifbar ... und mit der Harley nach Panama ist ohne Schiff beschwerlich. Bin mir sicher dass diese Drecksäcke keine Domain http://www.Erpresser.de online stellen werden.
  3. Rechte Maus Maustaste > quellcode anzeigen und dann kucken ob "wp" oder "wp-uploads" irgendwo zu finden ist. Ich kucke jede Website immer erst von der interessanten "Rückseite" an. Da kann man viel lernen ... und stösst auch immer wieder auf viele neue Templates mit neuen Features. Is bei mir halt berufsbedingt ... oder ein Fetisch ... Code is poetry - interessanter als Arsch und Tittenbilder ...
  4. Seit dem Update auf Wordpress 4.** wird die Möglichkeit zum Canvas tracking ungefragt mitgeliefert. Das sind die Emojis, die kein Mensch braucht, aber über die Benutzeroberfläche nicht ausgeschaltet werden können. Da muss man in den Code eingreifen. Ich glaube nicht, dass eine Escortagentur das aktiv nutzt, denn die erhobenen Daten, Betriebssystem, Surfverhalten etc. dürfte uninteressant sein. Es ist allenfalls lästig, wenn man z.B, mit dem TOR Browser so eine Seite ansurft und die Meldung: Die Internetseite ***.fuck.com hat versucht HTML 5 Canvas Bilddateien zu extrahieren, die verwendet werden können ihren Rechner eindeutig zu identifizieren. Wie man das abstellen kann? in der function php folgenden code einfügen Für die, die nicht in den Quellcode selbst eingreifen können oder wollen gibts dafür auch Plugins P.S.: Die meisten der Top 100000 Websites nutzen das Canvas Tracking und interessieren sich für jedes Detail der Besucher. Darin sehe ich eine Gefahr, weil die meisten Browser das nicht erkennen.
  5. Es betrifft mich zwar nicht ... trotzdem: 1. Wordpress Benutzer (Blogs ab Vers. 4.*) haben zwar die Möglichkeit Canvas auszulesen, müssen oder tun es aber nicht zwangläufig. (dazu braucht es mehr als die Grundausstattung der Emois und Javascript) 2. So wie ich das sehe ist bei dieser Website kein Tracking Tool wie Canvas aktiv ... 3. Danke für das Kompliment, hätte man auch als Beleidigung verstehen können, aber was juckt es die Eiche ... Viel Spass auf der Jagd nach Websites, die Wordpress benutzen ... Da gibt es noch viel zu tun für Mutmassungen und Spekulationen ...
  6. Das darf nur Google mit der Bildersuche ... Finde das auch schon mehr als grenzwertig ...
  7. Da hat mal jemand in Bezug auf das neue Gesetz gesagt: Das Outing Risiko durch veröffentliche Bilder ist grösser als das Risiko durch das Schutzgesetz ... Aber vielleicht wird ja das "Projekt" von Alice und Kofra finanziert um ENDLICH die Prostitution in Deutschland zu ächten. Ich empfinde jede Hochverachtung vor solchen Kreaturen die mit Stigmatisierung einer Berufsgruppe Geld verdienen ... auch der Rettungsindustrie!!!
  8. OK Facebook und Twitter sind Paradebeispiele für Datensammlung, aber meiner Meinung nach die geringste Gefahr, wenn man um seine Daten besorgt ist. Vorausgesetzt man füttert diese Netzwerke nicht selbst mit sensiblen Daten und Bildern. Völlig unterschätzt wird die insgesamte Gefahr des Internets z.B. die fast nicht zu bekämpfenden Canvas Fingerprints, die auf immer mehr Websites unser Surfverhalten und die 100% Identifizierung und Wiedererkennung jedes Device gewährleisten. Abgesehen von den Möglichkeiten von Hackern, wie neulich bei der Telekom, die beinahe die Router übernommen hätten. Ich hab grundsätzlich davor keine Angst aber doch eine gewisse Paranoia. Ich habe eine alte Kiste als Surfbrett, meist mit VPN oder TOR unterwegs und ein Laptop für Privates und Online-Banking. Früher hatte ich noch einen Rechner ohne Internetanschluss für Buchhaltung etc. Das unterbinden heute aber z.B.Microsoft und Co., da man ohne Inet keine Software kaufen oder aktualisieren kann. Das sind jetzt kleinere Probleme. Was mir etwas Sorge macht, ist dass vom Atomkraftwerk bis zum Deutschen Bundestag alles am Netz hängt. Ich vermute, dass künftige "Kriege" von den besseren Hackern gewonnen werden, die ganze Länder und Industriezweige lahmlegen können. Ich hoffe, der Atomkoffer von Donald Trump ist nur eine Attrappe ... da brauchts keinen Hacker, da reicht ein durchgeknallter Twitter-Präsident um die Welt platt zu machen. Um Transparent zu sein brauchts kein Facebook, da reichen die öffentlichen Überwachungskameras, die Kennzeichenscanner, Kreditkartennutzung, Navi. Autoelektronik etc. um ein genaues Bewegungsprofil und Verhalten erstellen zu können.Da ist Facebook und Co. harmlos. ---------- Beiträge zusammengefügt um 01:20 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 01:06 Uhr ---------- Da hast du halt noch das Glück der relativen Jugend. Bei mir wird nur noch Werbung von Bestattungsunternehmern mit rundum sorglos Paket eingeblendet.
  9. Mich hat mal ein Escortmädel gefragt: "Was würdest du sagen, wenn deine Tochter Escort macht und wie würdest du dich fühlen als Vater" Da kommt die Doppelmoral (auch bei mir) durch, wie es Anne beschrieben hat. Meine lang überlegte Antwort: " Ich wäre nicht begeistert, würde ihr aber eine seriöse Aggentur wünschen" Von dieser Doppelmoral ist es schwer, sich frei zu sprechen ...
  10. ... hatte vor Jahren diesen Fall mit noch näherer Verwandtschaft. Habe damals noch eine Agentur geleitet. Nach langem Überlegen habe ich mich entschlossen, ihr zu sagen wer ich bin. Habe ihr, da sie wild entschlossen war eine gute Agentur empfohlen. Es war dann doch nicht ihr Ding. Wir lachen Heute noch über die damaligen gegenseitigen "Peinlichkeiten" ... und es ist bis heute unser kleines Geheimnis!
  11. Na dann freuen wir uns doch alle ... Eine La Ola Welle wäre angebracht ... Endlich wieder Recht und Ordnung im deutschen Vaterland ... Schliesslich wird jede Pommesbude und Imbiss stärker kontrolliert als P6 Die werden ja auch von Razzien heimgesucht, vor allem wenn sie Pascha heissen. Bevor ein GUTER Deutscher protestiert oder gar demonstriert füllt er einen Antrag mit drei Durchschlägen aus und wartet ein Jahr auf Genehmigung. Denkgenehmigungen für freie Meinungsäusserungen dauern länger
  12. Vielleicht ist dir schon aufgefallen dass Carlos Obers nicht Inhaber von Greta Brentano ist ... und das Wort Milieu ist an sich wertneutral. Wikipedia kann ich selbst. Ansonsten ist der Versuch mit dir du diskutieren wie der Versuch Pudding an die Wand zu nageln. Auch wenn er Kreativdirektor bei Agenturen war, war sein kreatives Talent das Wort. Auch Agenturgründer brauchte er Kreative in diesem Falle Spiekermann Partners (heute Eden Spiekermann) fürs Design. ---------- Beiträge zusammengefügt um 21:31 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:32 Uhr ---------- Die können sich das leisten. GB war noch nie ein Renditeprojekt. Mehr Schein als sein.
  13. Carlos Obers ist/war schlicht und ergreifend ein erfolgtreicher Werbetexter (nicht mehr und nicht weniger) für die Top-Werbeagenturen. Als er den Anschluss an die Werbeagenturen verloren hat und nicht mehr so gefragt war, wollte er auf seine alten Tage das Angenehme (schöne Frauen) und das Nützliche (Geldverdienen) vereinen und hat mit einer Topfotografin, einem Top Photoshop Künstler und einem Top-Designer Greta Brentano gegründet, aber bald gemerkt, dass es nicht reicht Frauen aus dem Mittelpreissegment aufzubrezeln und zum 5-fachen Preis zu vermitteln. Irgendwann hat er dann (ich würde es ihm gönnen) die Agentur zu einem hoffentlich guten Preis verkauft. Thats all ...
  14. http://www.greta-brentano.de/ stellt aus Protest vorläufig den Betrieb ein und bittet um Unterstützung der Verfassungsbeschwerde von Dona Carmen.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.