Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Jakob

Member
  • Posts

    5,041
  • Joined

  • Days Won

    207

Everything posted by Jakob

  1. 18-Jährige (aber auch angebliche oder tatsächliche Führungskräfte) haben mittlerweile oft eine Schreib- und Leseschwäche (von Leseverständnis will ich gar nicht reden). Wir machen zunehmend das, was wir intern "betreutes Lesen" nennen.
  2. @kono22 Erstaunlich, Dein Textverständnis ist wahrlich "second to none", perfekte Zusammenfassung
  3. Genau dieses Problem hatten wir. Eine Vertretung (über Wochen), weiblich, geschätzt 130 kg, ließ sich morgens gegen 10:00 herumfahren, um die Zeitung "auszutragen", in Zeitlupentempo, manchmal aber auch gar nicht. Auf meinen freundlichen Hinweis, als ich sie an einem freien Tag erwischte, dass ich eigentlich gerne die Zeitung zum Frühstück gegen 08:00 lesen würde und ansonsten eine Kündigung des Abos erwägen müßte, kam als Antwort lediglich ein glaubhaftes "Ist mir doch egal". Also gekündigt und andere Zeitung abonniert. Ergebnis: unverändert. Denn der Zustelldienst war der gleiche geblieben . Das zu Theorie und Praxis
  4. Unabhängig davon, hier (Berlin) scheint die Sonne
  5. Ich als Experte würde auch denken, dass beide verschieden sind.
  6. Du meinst, wenn die Frau nicht auftaucht, hat sie (oder die Agentur) einen "no show Gebühr" zu zahlen? Oder verstehe ich jetzt etwas falsch ?
  7. Allein schon, weil der Anblick in >90% der Fälle eher unschön sein dürfte.
  8. Appolonia ist aber noch nicht vorgekommen
  9. Da rümpft ein International Superhero natürlich zu Recht die Nase
  10. Ja, mir geht es genauso. Wobei, den Klimawandel kann ja jeder Mensch beobachten. Den zu leugnen wäre birnig. Ich gehörte zu den Ersten, die sich in D eine Elektroschüssel für den Alltag anschafften (die ich heute noch ohne Probleme fahre). Damals war noch lange nix mit "e-Auto Förderung". Auch wieder falsch, siehe heutige "Tesla-Aktivisten".
  11. Meine Rede, patriarchalische Herablassung und Mansplaining.
  12. Hach wie bunt, divers, unorthodox und ..... flach. Die Serie für links/grüne Spießbürger, welchen Geschlechts auch immer. Bedient aber auch alle Klischees. Und Titten geht bekanntlich immer und überall. Da haben manche Dialoge in "Tatortreiniger" (Björn Mädel) erheblich mehr Substanz (einschließlich Gesellschaftskritik, beispielsweise die Folge mit der Prostituierten Maja, oder E.M.M.A.)
  13. Ist ja auch völlig richtig, weil an Bekloppte erinnert man sich meist (Anwesende ausgeschlossen) ....
  14. Das werden die Frauen auch in einem P6 Forum, das in erster Linie der Werbung der Anbieterseite dient, offenbaren. Zudem in einem Gewerbe, das im Wesentlichen mit Illusionen handelt (neben Sex). Echt jetzt? Erwartet das jemand wirklich ernsthaft?
  15. Hier diskutieren ausschließlich Männer darüber, wie die Frauen sich wohl fühlen und welche Relevanz das für eigenes Tun hat. Alibihalber wird dazu aufgerufen, dass sich auch Frauen hier äußern sollen, ein solchen Seelenstriptease nicht wirklich realistischerweise erwartend. Die sind doch nicht völlig bescheuert, womöglich auch noch mentale Vampire hier anzulocken.
  16. Machen doch alle männlichen Studenten so, sich als Stricher Geld für tolle Turnschuhe verdienen. Oder täusche ich mich da?
  17. So ist es. Und schaue mal, wie so mancher Möchtegerngroß sich gegenüber Kellnern oder Hotelpersonal aufführt, peinlich.
  18. Dafür muss man sich aber in den meisten Fällen auch "verbiegen", womöglich jahrelang. Da gehe ich schon lieber regulärer Arbeit nach
  19. Naj ja, da ist aber viel "mal schauen, ob es wirklich solche Idioten gibt" dabei, mit einem Geschäftserfolg wird da eher nicht gerechnet, aber wenn dann doch einer um die Ecke kommt, wirds spannend
  20. Eben. Liest sich gebildet, ist aber in diesen Zusammenhängen völlig irrelevant . "Mansplaining" würde eher passen.
  21. Wie organisiert man denn, dass man sein Leben als Erbe führen kann, der genug Geld für ein ganzes Leben hat?
  22. Die Frauen sind allesamt erwachsen und sollten selbst und eigenverantwortlich entscheiden können, ob P6 für sie das richtige ist oder nicht. Diese Tätigkeit ist ja auch keineswegs "alternativlos", außer wenn der finanzielle Eigenbedarf viel zu hoch ist, womöglich sogar deswegen Schulden angehäuft wurden. Aber auch das kann frau (eigenverantwortlich) wieder hinbekommen, ohne zu verhungern oder obdachlos zu werden. Allein schon der Umstand, dass hier über eventuelle Befindlichkeiten der Frauen diskutiert wird, hat eine diskriminierende (sexistische) Komponente. Wenn man den Eindruck hat, dass eine Frau den Job ungern macht, dann macht man die Hose wieder zu, bricht ab und gut ists. "Eigenverantwortlich" natürlich sofern sie nicht in einem ausbeuterischen Abhängigkeitsverhältnis von Zuhältern o.ä. stehen, aber da wären wir im kriminellen Bereich, das gehört dann angezeigt. Ob sich die Frauen auch lauter so tiefgreifende Gedanken über Kunden machen, was die Nutzung von P6 so "mit uns macht" (beispielsweise Verlust der Beziehungsfähigkeit nimmt auch ein bissl "Seele")? Ich denke eher nicht. Die legen wohl kaum "matriarchalische" (Gegenstück zu patriarchalisch) Attitüden an den Tag.
  23. Kann vorkommen. Eine gute Bekannte (die schon lange nicht mehr escortiert) hatte mir damals mal berichtet, wie sie in der Umkleide ein Etuikleid mit Federn anprobiert habe. Als sie es über den Kopf wieder ausziehen wollte, hat sie plötzlich festgesteckt. Am Ende bzw. als sie es endlich geschafft hatte, habe es in der Umkleide ausgesehen, als ob jemand einen Vogel gerupft hätte. Sie kann aber auch herrlich solche Episoden erzählen, ich habe damals bei ihrer Schilderung Tränen gelacht. Also da hätte ich schon mal gerne "Mäuschen" gespielt .
  24. Und warum dann der für mich rätselhafte Rush auf "Escort-Jungfrauen"? Da wird ja quasi genau das Gegenteil "beworben" (und zwar erfolgreich)

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.