Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

MDR: Bordelle im Wohnzimmer


Recommended Posts

Heute, 23.04.14 - 20:45

 

 

Exakt - Die Story

Bordelle im Wohnzimmer

Film von Gabriele Jenk

 

400.000 Frauen bieten schätzungsweise in Deutschland als Huren, Prostituierte und Sexarbeiterinnen ihre Dienste an. 1,2 Millionen Männer sind täglich auf der Suche nach käuflichem Sex und bescheren dem Gewerbe einen Jahresumsatz von ca. 12,5 Milliarden Euro. Deutschland gilt in Europa als das liberalste Land in puncto Prostitution und lockt Sextouristen aus aller Welt in die Bordelle, Sauna- und FKK-Clubs mit niedrigen Preisen und immer mehr Angeboten.

 

Die 36-jährige Anja prostituiert sich seit zehn Jahren. Angefangen hat sie während ihres Studiums in Teilzeit, später arbeitete sie dann Vollzeit in Bars, Laufhäusern und in Wohnzimmerbordellen. "Exakt - Die Story" reist mit der Wanderhure quer durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und erkundet ein Milieu, das sich in den letzten zehn Jahren stark verändert und unkontrolliert ausgedehnt hat.

 

Bordelle in Wohnungen gibt es immer mehr. Gerade in kleinen Städten, in denen Prostitution offiziell nicht erlaubt ist, nimmt die diskrete Abwicklung immer mehr zu. So geht die Polizei mittlerweile davon aus, dass es fast in jeder Stadt illegale Bordelle gibt.

 

Die Behörden stehen dem Treiben oft machtlos gegenüber. So werden häufig in den großen Neubaugebieten Wohnungen entweder von den Prostituierten oder von deren Zuhältern angemietet. Ein Hauptmieter sorgt dafür, dass pünktlich die Miete gezahlt wird. Was dann hinter der Wohnungstür geschieht, ist Privatsache. Ohne dringenden Tatverdacht der illegalen Prostitution darf die Wohnung weder durch Polizisten noch durch Mitarbeiter der Gewerbeaufsichtsämter betreten werden.

 

In Ostsachsen beispielsweise wurde nach Beschwerden durch Nachbarn auf richterliche Anordnung ein illegales Wohnungsbordell geschlossen. Die Betreiberin hatte das lustvolle Treiben als einen Literaturverein getarnt. Sie blieb ihrer Passion treu und ist heute Chefin eines Kamasutra-Clubs.

 

"Exakt – Die Story" zeigt, wie schwer es Anwohner und Behörden haben, gegen illegale Wohnungsbordelle vorzugehen, ist bei einem Polizeieinsatz gegen Zwangsprostitution dabei und hört jungen Frauen zu, die illegal in einer Wohnung jederzeit den Freiern zu Verfügung stehen mussten.

 

http://www.mdr.de/tv/programm/sendung384736.html

  • Thanks 5

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.