Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

  • Posts

    8,018
  • Joined

  • Days Won

    61

Other groups

Premium Member

Thea last won the day on April 18 2021

Thea had the most liked content!

5 Followers

Personal Information

  • Wohnort
    Ruhrgebiet
  • Interessen
    ja
  • Beruf
    ja
  • Geschlecht
    weiblich
  • Berichte
    http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=16811
    http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=17094
    http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=17398
    http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=18066
    http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=18188
    http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=18893
    http://freiclub.com

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Nein

Recent Profile Visitors

13,089 profile views

Thea's Achievements

Emperor Playboy

Emperor Playboy (11/13)

18.9k

Reputation

  1. Wenn etwas schlicht Pietätlos ist und man dies anspricht, hat das nichts mit Unlocker zu tun.
  2. Vielleicht solltest Du bei dieser Geschmacklosigkeit noch mal in Dich gehen und ein bisschen nachdenken....
  3. Jungs... bei allem Verständnis .. merkt Ihr eigentlich, was Ihr da grad von Euch gebt?
  4. Gutschein. Du willst doch sinnvoll schenken ;-)
  5. Richtig! Genau um solch einen Quatsch nicht zu kaufen, frage die Dame direkt.
  6. Meine Empfehlung: Frag die Dame direkt, was ihr Spaß macht oder sucht gemeinsam.
  7. Sehr überraschend aber auch irgendwie logisch... ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!
  8. WDR Fernsehen - 17.03.2021"Lovemobil" - Gekaufte Liebe am Straßenrand https://www1.wdr.de/radio/cosmo/magazin/netzwelt/lovemobil-104.html https://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/sendung/2021-03-17/44318313/lovemobil.html
  9. Das ist doch auch vollkommen ok, wenn dies mit der Dame so vereinbart war. Im Fall des TE hat die Agentur eben gesagt, sie wisse es nicht. Punkt. Wo ist das Problem?
  10. https://www.facebook.com/profile.php?id=100014843740941 https://www.instagram.com/officialjuliaherz/?hl=de Sei ein echter Kerl: Anschreiben und fragen... ;-)
  11. Kein Scherz... leider.... aber ich weiß nicht mehr, in welchem Landkreis dies war...
  12. Das gibt´s tatsächlich noch was noch Nonsenseres.... "Friseure ja", "Barbiere nein"
  13. Es gibt wundervolle Möglichkeiten, der Dame unauffällig eine Karte zukommen zu lassen ....Seid doch einfach mal ein bisschen kreativ...
  14. Als Info (unabhängig von der Situation im P6)... Hier findet man mit PLZ-Suche alle Praxen, bei denen Schnelltests gemacht werden: https://www.corona-kvwl.de/patienteninfos/uebersicht-testungen/asymptomatische-testungen Ich selber mache seit November regelmäßig Tests und habe festgestellt: es empfiehlt sich ein Preisvergleich... bei uns schwankt es zwischen 25,00 und 55,00€ ... manche Praxen wollen einen Grund, warum man den Test machen will, andere nicht. Auch die Tests sind unterschiedlich (Nur Nase und 10sek das Stäbchen drin lassen - Nase und mit dem Stäbchen "rühren" (ist fies) - Nase-Rachen... Dies, so sagte mir ein Arzt, erklärt auch den Preisunterschied, da es unterschiedliche Tests sind. Es gab in keiner Praxis Probleme einen Termin zu bekommen - Zeitaufwand wie bei jedem anderen Arztbesuch auch..
  15. Eine ZDFinfo Dokumentation: "Prostitution galt in der DDR als Krankheit des Kapitalismus, seit 1968 war sie verboten. Doch der Staat duldete sie, auch weil sie Teil des Spitzelsystems der Stasi war. Für die DDR bedeutete die Prostitution ein Dilemma: Einerseits widersprach sie den Idealen des Sozialismus – einer Gesellschaft ohne Ausbeutung -, andererseits brachte sie Westgeld ins Land und ermöglichte das Aushorchen von Ausländern und der eigenen Bevölkerung. Nach Kriegsende war offene Prostitution in der Sowjetischen Besatzungszone sowie in der aus ihr hervorgegangenen DDR zunächst noch möglich. Doch diese Praxis widersprach den Theorien der marxistischen Vordenker und auch dem sozialistischen Frauenbild. Besonders zwei Umstände beförderten die Überlegungen der SED für ein gesetzliches Verbot 1968: die besorgniserregende Verbreitung von Geschlechtskrankheiten und das Bestreben der Staatsführung, möglichst alle Bürger des Landes für produktive Arbeit einzusetzen. Wie ging es nach dem Verbot von 1968 weiter? Einerseits verfolgten Polizei, Staatssicherheit und Justiz Prostitution und Zuhälterei. Andererseits erkannten die staatlichen Stellen auch das Potenzial, die Frauen zwar zu kriminalisieren, sie aber, statt sie zu Gefängnisstrafen zu verurteilen, zu Spitzeldiensten im persönlichen Umfeld zu erpressen. Frauen wurden als sogenannte Honigfallen mit Feindkontakt eingesetzt, um Männer aus dem Westen auszuspionieren. Prostitution in der DDR war mit ihrem Verbot aber nicht verschwunden. Sie war nur nicht so offen sichtbar. Ihre Ausprägungen reichten vom Straßenstrich, wo sexuelle Handlungen für Ostgeld angeboten wurden, bis zur staatlich geduldeten oder gar geförderten Prostitution gegen Westgeld mit teilweise astronomischen Einkommensmöglichkeiten. (Senderinfo)" Heute, 23:55 - 00:35, ZDFinfoDokumentation, D 2020, 40 Min. Wiederholungen am: 23.02. 18:00 Uhr 26.02. 04:45 Uhr https://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/prostitution-in-der-ddr-sozialismus-stasi-sex,6011b8b78189651233d7b5c5.html

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.